Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

10 Ergebnisse zum Erstellen einer Website

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: 10 Ergebnisse zum Erstellen einer Website

Ehrlich gesagt ist der Aufbau einer Website ein mühsamer Prozess.

Je nachdem, wie treu Sie gegenüber der Technologie und den Tools sind, die sie Ihnen zur Verfügung stellt, können Sie eine Website erstellen, die wirklich einen Einfluss auf Ihr Unternehmen hat.

Das Ausmaß der Wirkung spiegelt sich nun in der Qualität des Designs, der Keyword-Recherche und der Content-Strategie wider. Es ist äußerst wichtig, dass Sie die Ziele Ihrer Website festlegen und darlegen, wie Sie diese Ziele erreichen können, bevor Sie mit dem Projekt beginnen.

Offenlegung: Dieser Inhalt enthält einige Affiliate-Links. Wenn Sie also darauf klicken, erhalte ich eine Provision (ohne zusätzliche Kosten für Sie).

Was sind die Elemente einer guten Website oder Landing Page?

Hier sind die zehn wichtigsten Dinge, die Sie beim Erstellen einer Website oder Landingpage beachten sollten:

1. Das Design der Landingpage sollte Wirkung erzielen

Die Zielseite der Website sollte nicht so gestaltet sein, dass sie vom Benutzer leicht ignoriert werden kann, der andernfalls zu einer anderen Website navigieren würde, wenn er von der Seite, auf der er zuerst gelandet ist, nicht beeindruckt ist. Das Design sollte nicht ausgefallen und zu künstlerisch sein, aber auch nicht langweilig. Sie können sich für ein minimalistisches Design entscheiden.

Sie können Plattformen wie Unbounce nutzen, um schön gestaltete Landingpages zu erstellen, die mehr Conversions generieren können. Es bietet über 100 Vorlagen, einen Drag-and-Drop-Builder, Anpassungsoptionen und A/B-Testfunktionen.

2. Der Inhalt der Zielseite sollte beschreiben, worum es bei der Marke geht

Harte englische Worte zu verwenden, um die Besucher zu beeindrucken, wird Ihrer Sache nicht wirklich helfen. Was Sie vielmehr tun müssen, ist, die Markenbotschaft effektiv in Worten zu vermitteln, die die richtige Wirkung erzielen und sofort eine persönliche Verbindung zum Benutzer herstellen.

3. Das Logo

Nichts bringt die Markenbotschaft so gut zur Geltung wie ein Logo. Das Logo sollte übersichtlich sein und nicht zu viele Schriftarten enthalten. Auch das Einspritzen zu vieler Farben wirkt sich negativ auf die Wirkung aus. Wenn das bedeutet, dass Sie viel Geld für die Herstellung ausgeben müssen, dann tun Sie es. Wenn Sie die Arbeit an ein Offshore-Webentwicklungsunternehmen vergeben haben, stellen Sie sicher, dass Sie alles kommunizieren, was Sie vom Logo erwarten.

4. Responsive Seiten

Geduld ist nicht die Stärke von Internetnutzern. Wenn Ihre Website ihnen also aufgrund der langsamen Ladezeit ernsthafte Probleme bereitet, ist es unwahrscheinlich, dass Sie den Traffic auf dieser Website aufrechterhalten können. Noch wichtiger ist, dass Internetnutzer auf mobile Geräte zurückgreifen, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Daher muss Ihre Website für Mobilgeräte geeignet sein, wenn sie alle Zielgruppensegmente ansprechen möchte.

5. Das Design der gesamten Website muss den Augen gefallen

Es ist nicht nur die Zielseite, die Ihre Besucher begeistern wird (sofern sie tatsächlich beeindruckend aussieht), sondern jeder einzelne Aspekt Ihrer gesamten Website, insbesondere wenn Sie ein Dienstleister sind und die Website Ihre Dienste bewirbt. Wie bereits erwähnt, sollte es vor Farben schreien. Es sollte dezent sein und gleichzeitig mit der richtigen Mischung aus Farben und Tönen Eindruck machen. Wenn Sie beispielsweise eine Unternehmenswebsite repräsentieren, genügen dezente Töne.

6. Sorgen Sie für einen reichhaltigen Inhalt

Unabhängig vom Unternehmen, für das die Website erstellt wird, entscheidet der Inhalt darüber, wie viele Menschen die Website anzieht. Eine Website mit verstreuten Bildern sieht ansprechend aus, aber wenn sie keinen Inhalt enthält, wird sie ihr Besucheraufkommen nicht aufrechterhalten können.

7. Aktualisieren Sie den Inhalt weiter

Sie werden Ihrem Unternehmen einen großen Nachteil erweisen, wenn der Inhalt nicht regelmäßig aktualisiert und aktualisiert wird. Auch aus Suchmaschinensicht ist es von großer Bedeutung.

8. Halten Sie die Navigation unkompliziert

Die Navigation durch Ihre Website sollte ein Kinderspiel sein. Wenn Sie eine Website erstellen, bei der die Leute ihre Augen bei der Suche nach Kategorien anstrengen müssen, sind die Chancen, dass sie gefunden werden, sehr gering.

9. Halten Sie es SEO- und suchmaschinenfreundlich

Das ist Ihre beste Chance, starken und relevanten Traffic zu generieren. Wenn die von Ihnen erstellte Website nicht für SEO optimiert ist, können Sie sich Ihre Chancen auf qualitativ und quantitativ reichhaltigen Traffic nicht vorstellen. Auf der Website sollten alle SEO-Komponenten an der richtigen Stelle vorhanden sein. Wenn das bedeutet, dass Sie bestimmte Plugins herunterladen müssen, suchen Sie nach den besten verfügbaren Optionen im Internet. SEO ist möglicherweise der wichtigste Aspekt der Website, da dieser darüber entscheidet, wie Sie sich vor den Suchmaschinen platzieren.

10. Halten Sie Platz für genügend Widgets

Sie wissen nie, wann Sie ein zusätzliches Widget benötigen, um Ihrer Website zusätzliche Attraktivität zu verleihen. Stellen Sie sicher, dass es nicht an Widgets mangelt.

Die oben genannten zehn Punkte sollten Sie im Gedächtnis behalten und jedes Mal mitnehmen, wenn Sie die Welt des Internets erkunden.

Offenlegung: Dieser Inhalt enthält einige Affiliate-Links. Wenn Sie also darauf klicken, erhalte ich eine Provision (ohne zusätzliche Kosten für Sie).