Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

12 gebrauchsfertige Ideen für Interaktivität Facebook Beiträge + Beispiele

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: 12 gebrauchsfertige Ideen für Interaktivität Facebook Beiträge + Beispiele

Möchten Sie das Engagement steigern? Facebook? Seien Sie engagierter! (Vielen Dank, Captain Obvious!) Nein, aber wirklich. Und wenn Sie nicht wirklich wissen, wie, finden Sie hier einige Ideen und Beispiele interaktiv Facebook Beiträge Dadurch erhalten Sie mehr Kommentare, Likes und Shares.

Warum interaktiv werden? Facebook?

Ich wiederhole das immer wieder in meinen Beiträgen, aber lassen Sie mich das noch einmal tun. Interaktivität ist der Kern von Social Media. Facebook begann als eine Möglichkeit, mit Kollegen und später mit Marken und Kunden zu interagieren. Es ist das „Soziale“ in „Social Media“.

Aber viele Marken scheinen das Memo nicht verstanden zu haben. Sie benutzen Facebook und andere Social-Media-Kanäle als Werbetafeln – ein einseitiger digitaler Marketingkanal, der seinem Publikum nur seine Werbeinhalte präsentiert, ohne dass es zu Interaktion oder Beziehungsaufbau kommt.

Nun ja, so funktioniert das nicht – und vor allem nicht, wenn es um organische Social-Media-Inhalte geht (denn Facebook Anzeigen sind etwas anderes.) Der Weg Facebook Wenn der Algorithmus funktioniert, bevorzugt er organische Inhalte, die die Leute motivieren.

Je mehr Menschen also mit Ihren Inhalten interagieren, desto mehr Facebook Benutzer werden es sehen. Und je mehr sie sich mit Ihnen unterhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie irgendwann bei Ihnen kaufen möchten (oder wiederum, wenn sie bereits Ihre Kunden sind).

Und genau deshalb müssen Sie Ihre Beiträge interaktiv gestalten:
  • Um Ihre zu steigern Facebook Engagement und Reichweite
  • Um eine stärkere Beziehung zu Ihrem Publikum aufzubauen – und eine stärkere Marke
  • Förderung der Kundentreue und -vertretung
  • Und auf lange Sicht, um die Konversionen Ihrer Beiträge zu steigern (sei es durch das Durchklicken auf Ihre Website oder durch den Kauf von etwas in Ihrem Online-Shop).

Was ist ein interaktives? Facebook Post?

Facebook interaktive Beiträge Es handelt sich nicht wirklich um eine besondere Art von Inhalten, deren Erstellung mehr Aufwand erfordert. Sie sind einfach Facebook Beiträge, mit denen Ihr Publikum interagieren kann – und dazu ermutigt wird.

Es handelt sich also um ansprechende Beiträge, die Fragen stellen, Antworten hervorrufen, zum Zurückfragen ermutigen usw. Es kann eine sein Facebook Live- oder vielleicht Videoinhalte. Alles, was Ihre Leser dazu bringt, einen Kommentar oder zumindest ein „Gefällt mir“ (oder eine andere Art der Interaktion) zu hinterlassen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ideen zu entwickeln Facebook interaktive Beiträgehier ist eine Liste, die Ihnen den Einstieg erleichtern und – hoffentlich – inspirieren soll.

So erstellen Sie interaktive Beiträge auf Facebook – Ideen und Beispiele

Lassen Sie uns einige durchgehen Facebook kreative Beiträge Ideen und Beispiele.

1. Beginnen Sie einfach… ein Gespräch

Manchmal reicht es aus, guten Morgen zu sagen und auf ein Thema hinzuweisen, das alle begeistert. Wie… ja, das Wetter. Angesichts des sengenden Wetters in Großbritannien (und ganz Europa) in diesem Sommer hat Innocent in einem ihrer Häuser etwas ganz Einfaches getan Facebook Beiträge:

Unschuldige Facebook Post

200 Kommentare und 117 Shares von einem Beitrag darüber, dass es „zu heiß“ sei? Nicht schlecht, wenn du mich fragst.

Natürlich wird nicht alles auf diese Weise funktionieren, und Sie sehen die Ergebnisse möglicherweise nicht, wenn Sie bisher nur Produktinformationen gepostet haben (und nicht wirklich mit Ihrem Publikum gesprochen haben).

Um Beiträge zu erstellen, mit denen sich die Leute beschäftigen möchten, ist es wichtig zu wissen, was Ihr Publikum begeistert. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihr Publikum wirklich gut recherchieren. Und dass Sie konsequent sind – vielleicht sehen Sie zunächst keine großartigen Ergebnisse, aber wenn Sie dranbleiben, werden Sie es schaffen.

Vergessen Sie außerdem nicht, Social-Media-Marketing (und Facebook Marketing) ist ein Gespräch. Und „Guten Morgen“ zu sagen ist ein ebenso guter Gesprächsstarter wie jeder andere.

2. Stellen Sie eine Frage

Ein weiterer offensichtlicher Gesprächsstarter ist das Stellen einer Frage. Auch hier kann es mit etwas so Offensichtlichem wie dem Wetter zusammenhängen. Sie können die Leute aber auch nach Dingen fragen wie:

  • Wie sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen
  • Was ist die seltsamste Art/der seltsamste Ort/die seltsamsten Umstände, in der/dem sie es verwendet haben?
  • Was für eine lustige Geschichte haben sie dazu erzählt?

Du hast die Idee. Je nachvollziehbarer die Frage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Leute mit ihren Geschichten oder manchmal sogar Fotos oder Videos antworten möchten.

Schon eine einfache Frage: „Welches Produkt gefällt ihnen besser?“ könnte ausreichen. Sie wissen, dass die Leute gerne ihre Meinung teilen Facebook. 😉

Ein Beitrag auf Tasty’s Facebook Buchseite

Sie können auch nach kreativeren Möglichkeiten suchen, diese Frage zu stellen, wie im folgenden Beispiel.

Ein Bildbeitrag von Fitbit

3. Veröffentlichen Sie benutzergenerierte Inhalte, um zur Interaktion anzuregen

Das Stellen von Fragen kann eine äußerst effektive Möglichkeit sein, benutzergenerierte Inhalte zu erhalten. Die Art von interaktive Inhalte Das kommt nicht von der Marke, sondern von ihren Kunden, was sie viel verständlicher macht.

Darüber hinaus fühlen sich Menschen oft wertgeschätzt, wenn ihre Lieblingsmarke ihre Geschichte oder ihr Foto veröffentlicht. Dies ist also auch eine großartige Möglichkeit, Markenvertrauen und dauerhafte Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen.

Hier ist ein großartiges Beispiel von Starbucks, das seine Kunden gebeten hat, ihre Liebesgeschichten mit Starbucks zu teilen.

Eine Reihe von Kundengeschichten über Starbucks Facebook Buchseite
Und eine der Geschichten aus diesem Beitrag

Und hier ist der Beitrag, in dem sie nach den Geschichten gefragt haben. Schauen Sie sich einfach die Anzahl der Kommentare an:

A Facebook Beitrag, in dem nach Kundengeschichten gefragt wird

Abgesehen davon, dass Sie einfach um Kommentare bitten, gibt es noch andere Möglichkeiten, Inhalte von Ihrem Publikum zu erhalten, darunter:

  • Bitten Sie um Bewertungen, wenn sie bei Ihnen kaufen
  • Erneutes Teilen der von ihnen geposteten Inhalte mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen
  • Reposten von Google-Bewertungen oder Erfahrungsberichten
  • Organisation von Wettbewerben

4. Posten Sie Listen, die die Leute ausfüllen können

Eine supereinfache Möglichkeit, Menschen zu engagieren und sie wiederum zu ihrer Meinung oder ihrem Rat zu ermutigen. Und ich bin mir sicher, dass es rund um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung viele interessante Dinge gibt, die die Leute zum Reden bringen. Hier ist ein Beispiel von Fitbit (die übrigens hervorragend darin sind, diese Art von Inhalten auf ihren Plattformen zu veröffentlichen). Facebook Seite, also schauen Sie sich das an.)

Fitbits Facebook Post

Und um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie die Leute reagieren, werfen Sie hier einen Blick auf den Kommentarbereich. Das Tolle an diesem Ansatz ist auch, dass er die Menschen dazu bringt, miteinander zu interagieren, was ihn auch zu einer effektiven Aktivität zum Aufbau einer Gemeinschaft macht.

Der Kommentarbereich unter Fitbit’s Facebook Post

5. Bitten Sie die Leute, die Lücken auszufüllen

Eine ähnliche Möglichkeit, Kommentare hervorzurufen, besteht darin, die Leute zu bitten, einen Satz zu vervollständigen. Dies kann wiederum mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung in Zusammenhang stehen, kann aber auch ein allgemeinerer, zufälliger Gesprächsstarter sein. Wissen Sie, was auch immer funktioniert, wie sie sagen.

Hier ist ein Beispiel von Wendy’s, die übrigens eine ganz besondere Art haben, Menschen auf ihren Social-Media-Kanälen anzusprechen – und eine, die definitiv für sie funktioniert.

Wendys „Füllen Sie die Lücke aus“-Beitrag am Facebook (und seine 4K-Kommentare)

6. Führen Sie eine Umfrage durch

Umfragen durchführen Facebook ist eine hervorragende Möglichkeit, Menschen aktiv zu engagieren. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber die Teilnahme an einer Umfrage hat einfach etwas an sich, das mich dazu bringt, darauf zu klicken (insbesondere, wenn ich zögere und die Beantwortung einer Umfrage eine großartige Idee zu sein scheint).

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Leute zu bitten, als Reaktion auf bestimmte Reaktionen zu klicken, wie in diesem Beitrag von Wendy’s:

Wendys Umfrage läuft Facebook

Oder dieses von Depositphotos:

Depositphotos-Umfrage am Facebook

Und wenn Sie mehr Kommentare als Reaktionen erhalten möchten, führen Sie eine Umfrage durch, bei der die Leute gebeten werden, einen Kommentar zu hinterlassen (sie können auch mit Emojis kommentieren). Wie in einem anderen Beispiel von Fitbit Facebook Buchseite:

Fitbits Facebook Umfragebeitrag

7. Tipps weitergeben (und danach fragen)

Zusätzlich zum Teilen von Tipps zu Ihrem Facebook Auf Ihrer Seite, zum Beispiel zur Verwendung Ihres Produkts, können Sie die Leute auch bitten, weitere Tipps zu geben, um die Interaktion zwischen Community-Mitgliedern zu fördern. Dies kann ein großartiger Engagement-Booster für Sie sein Facebook Buchseite.

Wie in diesem Beispiel von Chewy, das eine Liste der Dinge enthält, die Sie einpacken sollten, wenn Sie mit einem Welpen reisen.

Chewy’s Facebook Post

8. Organisieren Sie einen Wettbewerb oder ein Giveaway

Ich habe dies bereits als eine Möglichkeit erwähnt, benutzergenerierte Inhalte zu erhalten. Es ist immer eine gute Idee, den Leuten einen Anreiz zum Kommentieren und Teilen zu bieten. Hier ist ein weiteres Beispiel von Chewy mit der Chance, ein Haustierporträt zu gewinnen.

Die Tatsache, dass Haustierfotos extrem sein können interaktiv Facebook Post Idee ist von Natur aus eine andere Sache… 😉 (Ich wollte allerdings eigentlich keinen separaten Punkt „Süße Hundefotos teilen“ hinzufügen ;))

Chewy’s Facebook Wettbewerb

9. Bitten Sie um Feedback

Ich verstehe, dass das schwierig sein könnte. Denn möglicherweise müssen Sie sich auf jede Art von Feedback einstellen – auch auf negatives Feedback. Aber wenn Sie ehrlich zu Ihren Kunden sind und bereit sind, diese Gespräche zu führen, sollte das absolut in Ordnung sein.

Und wenn Sie diese Gespräche offen führen und Ihren Kunden zuhören, wie sie über ihre Erfahrungen sprechen, können Sie möglicherweise tatsächlich den Ruf einer authentischen, reaktionsfähigen Marke aufbauen. Das könnte genau das sein, was Sie von Ihren Mitbewerbern abhebt – und zwar nicht nur Facebook.

10. Zeigen Sie die Menschen hinter Ihrer Marke

Abgesehen von süßen Hunden 🐶 und Katzen 🐱 funktioniert das Zeigen von Menschen meist auch sehr gut. Es trägt dazu bei, eine menschlichere Verbindung zu Ihrer Marke aufzubauen (die schließlich aus Menschen besteht).

Wie in einem anderen Beispiel von Innocent (man erkennt, dass sie eine meiner Lieblingsmarken in den sozialen Medien sind ;)):

Unschuldige Facebook Post

11. Nutzen Sie beliebte Social-Media-Trends

Dies erfordert ein gewisses Gespür für soziale Medien – hat aber auch das größte Potenzial, viral zu gehen. Und das liegt daran, dass Sie im Grunde auf etwas aufspringen, das bereits viral gegangen ist.

Ein Profi-Tipp: Vermeiden Sie es, nervös zu sein. Wenn Sie den Trend nicht verstehen, ist es wahrscheinlich am besten, ihn nicht zu verwenden. Die Leute können es erkennen. 🙂

Und hier ist ein gelungenes Beispiel von – mal wieder – Fitbit:

Ein Beitrag von Fitbit Facebook Buchseite

(PS Beachten Sie, wie sie ihre Tweets erneut teilen – die Wiederverwendung erfolgreicher Inhalte auf anderen Kanälen ist ebenfalls eine effektive und zeitsparende Taktik.)

12. „Dieses Foto mit einer Bildunterschrift versehen“

Eine weitere unterhaltsame Möglichkeit, Menschen kreativ zu machen und gleichzeitig Spaß daran zu haben, über eine Antwort nachzudenken. Je lustiger das Foto, desto besser. Wie im Fall dieses von den Comedy Wildlife Photography Awards:

Typ „Beschriftung“ von Facebook Post

Bonusbereich: Wie bewältigen Sie all dieses Engagement?

Tatsache ist, dass das Engagement, das man eingeht, umso höher ist Facebook, desto engagierter musst du du selbst sein. Kommentare von Leuten zu bekommen und nie darauf zu antworten, steht nicht auf der Liste der Best Practices für soziale Medien. Wenn Sie also Ihre Leistung steigern möchten Facebook Engagement, bereiten Sie sich darauf vor, mehr Zeit mit der Moderation von Kommentaren zu verbringen.

Und um das einfacher zu machen, besorgen Sie sich ein Facebook Kommentarmoderationstool wie NapoleonCat und sein sozialer Posteingang. Damit können Sie:

  • Erhalten Sie alle Social-Media-Kommentare in einem Dashboard – nicht nur von Ihrem Facebook Unternehmensseite (oder Seiten), aber auch von Ihren anderen sozialen Kanälen, z. B. Instagram, TwitterLinkedIn, YouTube, und Google-Bewertungen. Dies kann Ihnen Stunden beim Beobachten von Kommentaren ersparen, insbesondere in Stoßzeiten, beispielsweise wenn Sie ein besonders beliebtes Gewinnspiel veranstalten.
  • Antworten Sie von derselben Stelle aus. Und wenn Sie ein Team haben und mehrere verwalten Facebook Konten, weisen Sie Kommentare anderen Teammitgliedern zu, sodass jeder weiß, wem und wann er antworten muss.
  • Verwenden Facebook Automatisierte Nachrichten, um noch mehr Zeit zu sparen.
  • Wenn (und das kommt sehr wahrscheinlich vor) Leute in Ihren Engagement-Beiträgen produktbezogene Fragen stellen oder sich sogar über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beschweren, weisen Sie diese sofort Ihrem Kundenservice-Team zu, damit es dem Kunden helfen und möglicherweise die Berichterstattung an ihn weiterleiten kann Messenger zum Teilen sensibler Daten wie Bestellnummer.
  • Entfernen Sie automatisch Spam- und Bot-Kommentare – was wahrscheinlich auch passieren wird, wenn Ihre Beiträge immer beliebter werden.
Der soziale Posteingang von NapoleonCat – Hauptansicht.

Werden Sie interaktiver mit Facebook Beiträge und profitieren Sie davon

Soziale Medien sind nicht nur dazu da, Ihre Produkte zu verkaufen (obwohl sie für den Verkauf sehr effektiv sein können). Sie dienen auch dazu, auf einer menschlicheren Ebene mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Finden Sie also Wege, die für Ihre Marke und Ihre Kunden funktionieren – ich hoffe, Sie haben in der obigen Liste etwas Inspiration gefunden!

Oh, und hol dir welche Facebook Management-Tools für Unternehmen, die das Ganze viel einfacher machen.