Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

21 rezessionssichere Tipps zur Unterstützung Ihres Unternehmens

15. Planen Sie voraus und bleiben Sie flexibel

Als Unternehmer ist es wichtig, sich auf einen wirtschaftlichen Abschwung vorzubereiten. Der beste Weg, Ihr Unternehmen rezessionssicher zu machen, besteht darin, vorausschauend zu planen und flexibel zu bleiben. Flexibel zu bleiben ist eine deiner größten Superkräfte. Niemand kann die Zukunft vorhersagen, wir können nur lernen, Bäume im Wind zu sein und uns zu beugen, damit wir nicht brechen.

16. Diversifizieren Sie Ihre Geschäftsangebote.

Wir wissen, dass wir oben Nischen erwähnt haben, aber denken Sie daran, dass nicht alles für jeden funktioniert. Diversifikation ist der Akt der Erweiterung Ihres Geschäftsangebots.

Sie können auf verschiedene Arten diversifizieren, indem Sie beispielsweise neue Produkte oder Dienstleistungen zu Ihren bestehenden Angeboten hinzufügen oder ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung insgesamt erstellen. Wenn Sie also T-Shirts und Sweatshirts verkaufen, sollten Sie in Betracht ziehen, sich bei einem lokalen Händler anzumelden und Ihre eigene Modelinie herzustellen.

Wenn Sie ein Buchhalter sind, der seit Jahren Steuern macht, aber vor kurzem auch mit der Buchhaltung begonnen hat, ist dies ein gutes Beispiel dafür, wie Sie diversifizieren können!

Die Diversifizierung Ihres Geschäftsangebots ist wichtig, da es Ihnen Optionen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bietet. Wenn ein Teil des Marktes anfängt, sich unterdurchschnittlich zu entwickeln (z. B. wenn der Umsatz für bestimmte Produkte zurückgeht), dann helfen zusätzliche Einnahmequellen, diese Verluste auszugleichen, sodass die Gesamtgewinne nicht zu sehr beeinträchtigt werden.

Die Diversifizierung ermöglicht es Ihnen auch, in neue Märkte zu expandieren und Kunden zu erreichen, die zuvor möglicherweise nicht dazu bereit waren, weil sie Ihr Unternehmen noch nicht kannten!