26 Erfolgstipps mit standortbezogenem Marketing

Dies sind drei Wörter, die Vermarkter heutzutage immer mehr hören.

  

Und manchmal können wir sie sogar gleichzeitig miteinander sprechen hören.

Angesichts der zunehmenden Anzahl von Benutzern, die sich auf Mobiltelefone, Tablets und die dazugehörige geografische Ortungstechnologie verlassen, müssen Unternehmen heute zunehmend vor Ort denken. Wie funktioniert SoLoMo für Unternehmen?

In diesem Beitrag stellen wir 26 Tipps vor: Ein Leitfaden von A bis Z für standortbasiertes Marketing.

# 1: Analyse

Wenn Sie sich über standortbasiertes Marketing gewundert haben, haben Sie wahrscheinlich darüber nachgedacht, wie Sie die Leistung messen können.

Mohamed Kahlain schlägt vor Fünf Tools, mit denen Sie steuern können, wie gut Ihre Bemühungen sind:: Geotoko, Titan + Geo, Momentfeed, WebTrends Mobile und Fourscore.

Webtrends mobil
Ein Beispiel für Webtrends Mobile Analytics Insights.

# 2: Blog

Versuchen Sie, einen lokalen Markt anzuziehen? Blog-Beiträge sind gute Orte dafür Schreiben Sie über etwas, das für Ihre Region spezifisch ist– Menschen, Orte, Veranstaltungen und Restaurants – was auch immer.

Sicher sein zu Optimieren Sie Ihren Beitrag mit Tags, die Ihren Unternehmensstandort anzeigen um Ihre lokale Suchstrategie zu fördern und von Suchmaschinen ordnungsgemäß indiziert werden.

Etiketten
Optimieren Sie Ihren Beitrag mit Tags, die sich auf Ihren Standort beziehen.

# 3: Gutscheine und standortbezogene mobile Apps

Gutscheinanträge Ermöglichen Sie Benutzern, eine große Anzahl von Angeboten in ihrer Region zu finden.

Gutscheinanträge im Dezember 2011 geprüft Gutscheinantrag, Cellfire-Anwendung, Feste, Lebensmittelgeschäft iQ, Reißnägel und Wo.

Eine schnelle Suche nach iOS- und Android-Anwendungen bietet Unternehmen und Käufern viele Möglichkeiten.

Passt eine mobile App mit Coupon-Standort zu Ihrer Marketingstrategie?

Gutscheinantrag
Die Coupon-App ist ein Beispiel für eine App, mit der Benutzer Angebote in ihrer Region finden können.

# 4: Verzeichnisse

Unternehmen können Geschäfte vor Ort tätigen Senden Sie Profildaten an mehrere lokale Verzeichnisse (z.B., Gelbe Seiten, Superpages, usw.)

Ein einfacher Weg, um zu beginnen, ist durch Auflistung erhaltenHier können Sie schnell sehen, welche Websites Ihre Seite beansprucht hat, und indem Sie auf den Link klicken, können Sie Fügen Sie Ihre Unternehmensinformationen hinzu, um Ihre soziale Suche besser zu optimieren.

Holen Sie sich eine Liste
Wenn Sie aufgelistet werden, können Sie sehen, wo Sie Ihre Seite bereits beansprucht haben und was noch auf Ihrer Aufgabenliste steht.

# 5: Verpflichtung

Momentfeed schlägt vor, dass standortbezogene Engagements eine neue Möglichkeit für Verbraucher bieten, mit Marken und Produkten zu interagieren, und für Marken, dies zu tun im Moment mit den Verbrauchern verbinden. Sie definieren ortsbezogenes Engagement als: Alle Maßnahmen, die ein Verbraucher ergreift, um über sein Mobilgerät eine Verbindung zu einem bestimmten geografischen Standort herzustellen oder mit diesem zu interagieren… Jeder teilt drei Eigenschaften: Zeit, Ort und Aktion.

Darüber hinaus muss man sich bei ortsbezogenem Engagement freiwillig für den Ort engagieren. Zum Beispiel ein Geschäftssitz, ein Gebäude, ein Hauptsitz usw.

Diese Aktion bietet ein Maß für die Erlaubnis des Verbrauchers, ähnlich wie eine Suchanfrage oder das Klicken auf eine Anzeige, ist jedoch spezifischer und zeitnaher und öffnet die Tür für eine Markenantwort.

# 6: Spaß, Freunde und Check-Ins

Claudio Schapsis stellt zwei Fragen, die Sie sich möglicherweise auch gestellt haben: “Warum teilen sich Leute Ihren Standort?” und “Was motiviert Kunden, sich zu” registrieren “und ihren Aufenthaltsort mit der Welt zu teilen?”

Er antwortet mit die “7 F’s of Records”::

  • Spaß: Leute machen zum Spaß mit.
  • Ruhm – Menschen konkurrieren um den virtuellen Status, Abzeichen, Aufkleber, Stecknadeln und andere Gegenstände, damit sie sie ihren Freunden zeigen können.
  • Freunde: Freunde finden und treffen.
  • Flirten: um mit Menschen zu interagieren, die sie nicht unbedingt kennen.
  • Fantasie: empfehlen Orte, die Sie mögen.
  • Weiter: um die Orte zu verfolgen, die Sie besucht haben.
  • Werbegeschenke: um neue Angebote, Rabatte, Gutscheine und kostenlose Dinge zu erhalten.

Wie kannst du helfen motivieren Sie Ihre Kunden, sich zu registrieren?

7 f's
Die sieben F’s der Aufzeichnungen.

# 7: Geofences

sind definiert als die virtuell Umfang für eine reale Welt Geographisches Gebiet. (Wikipedia)

David Sim Geofence-Referenzen Tipps von Alistair Goodman, CEO von Placecast O’Reilly Konferenz.

Goodman schlägt das vor Durch die Verknüpfung von Daten über Kundenpräferenzen mit dem Standort werden die Daten angereichert und die Nachricht relevanter.

In welcher Art von Ort befindet sich der Benutzer beispielsweise (Einkaufszentrum, Stadion, Park) und wie ist das Wetter? Worüber sollen Benutzer wann und wie oft benachrichtigt werden?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Notwendigkeit Finden Sie relevante Standorte, nicht nur das Geschäft des Einzelhändlers, aber auch an anderen Orten, an denen der Kunde wahrscheinlich für Angebote empfänglich ist.

Sie können beispielsweise für Hundefutter oder Tierhandlungen in einem Hundepark oder für ein Sportgetränk in einem Fitnessstudio oder als Sponsor eines Konzerts in einem Stadion werben.

An welchen relevanten Standorten können Sie Ihr Geschäftsmarketing verknüpfen? Welche anderen Daten helfen? Machen Sie Ihr Angebot für den Benutzer relevanter?

# 8: hyperlokaler Inhalt

Art Williams Es ist definiert als Inhalt, der einen kurzsichtigen Fokus auf einen bestimmten Ort hat, der im Allgemeinen kleiner als ein Ballungsraum ist. Es werden zwei wichtige Fragen für jedes Online-Geschäft vorgeschlagen:

  • Sollte mein Unternehmen hyperlokale Inhalte verwenden, um Datenverkehr zu generieren?
  • Wie können hyperlokale Inhalte für maximale Effektivität verwendet werden?

Er sagt auch, dass es bei hyperlokalen Inhalten noch wichtiger ist, dass Ihre Inhalte nicht kommerziell sind. stattdessen Ihr Hauptziel sollte die Markenbekanntheit sein.

Wie können Sie Verwenden Sie hyperlokale Inhalte in Ihrem Marketing?

# 9: Anreize

Anreize gehören zu den 7 Schritten einer standortbezogenen Marketingkampagne, wie sie von angeboten wird Marketing ohne Grenzen. Sie empfehlen Sie vorschlagen “”Tolle Angebote für Ihre Nutzer, die für Ihre Marke relevant sind. Anreize sind das, worum es beim standortbezogenen Marketing geht, also sollten Sie es tun Erstellen Sie einzigartige Belohnungen für Ihre spezifische Zielgruppe. “”

Welche relevanten Anreize kann Ihr Unternehmen nutzen?

# 10: Starten Sie Ihre mobile Marketingkampagne

In ihrem neuen Buch die Autoren Jeanne Hopkins und Jamie Turner ich schlage dich vor Starten Sie Ihre mobile Marketingkampagne mit sechs Schritten::

  • Werden Sie ein fortgeschrittener Benutzer von Mobile Marketing.
  • Richten Sie Ihre mobile Website ein und starten Sie sie.
  • Besprechen Sie, wie Fortune 500 Mobile Marketing nutzt.
  • Registrieren Sie Ihr Unternehmen in standortbezogenen Diensten.
  • Führen Sie eine mobile bezahlte Suchkampagne durch.
  • Führen Sie eine mobile Display-Kampagne aus.
Gehen Sie mobile Abdeckung
Go Mobile bietet eine praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Implementierung einer mobilen Marketingkampagne.

# 11: Leistungsindikatoren

In seinem Buch Autoren Aaron Strout, Mike Schneider und B.J. Emerson weisen darauf hin Das Überlegen, welche wichtigen Leistungsindikatoren zu befolgen sind, kann von entscheidender Bedeutung sein.

Einige ihrer Vorschläge für Metriken umfassen tägliche Aufzeichnungen und Cross-Records in Twitter, Kommentare und Vorschläge, Fotos und Anzahl der Angebote / eingelösten Angebote.

Schaufensterpuppen abdecken
Standortbasiertes Marketing für Dummies zeigt, wie ein Dialog mit standortbasierten Smartphones und Diensten erstellt wird.

# 12: lokale Verzeichnisse

Wir beginnen unsere Verzeichnisdiskussion um n. # 4, aber wenn Sie nach noch mehr lokalen Verzeichnissen suchen, Eric Vreeland on HubSpot hat eine umfangreiche Liste von zusammengestellt 50 Branchenbücher für lokales MarketingEin Besuch lohnt sich.

# 13: Mobile-freundliche Websites

Wahrscheinlich ist einer der wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, der Machen Sie Ihre Website mobilfreundlich– Stellen Sie sicher, dass es auf Mobilgeräten gut aussieht und über alle Funktionen verfügt, um Benutzer unterwegs einzubeziehen.

Stellen Sie auch sicher Geben Sie alle relevanten Standortinformationen, Geschäftszeiten, Kontaktinformationen und Telefonnummern an– Alles in einem für mobile Geräte optimierten Design.

sme mobile
Social Media Examiner auf einem iPhone mit aktiviertem mobilen Thema.

# 14: (I) Kauf von Inhalten

John Arnold erinnert uns daran, dass Nähe nicht unbedingt ein Hinweis auf Kaufabsicht ist. Er sagt:

“Das Wichtigste ist, dass Ihr standortbasiertes Marketing viel effektiver ist, wenn Ihre Taktik dies auch kann Identifizieren Sie impulsive Käufer im Vergleich zu denen, die nur recherchieren. Auf diese Weise können Sie impulsiven Käufern eine Nachricht “Jetzt kaufen” oder an Käufer auf der Suche eine Nachricht “Weitere Informationen, später kaufen” senden.

# 15: Angebote und Umrechnungskurse

Nathalie Lussier schlägt vor, dass wenn standortspezifische Angebote erstellenerhalten Sie wahrscheinlich eine bessere Conversion-Rate. Wie sie sagt:

“Warum dort aufhören, wenn du kannst? Probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus, um diese lokalen Angebote zu präsentieren? Verfolgen Sie die Anzahl der Anrufe bei Ihrer Nummer und prüfen Sie, ob die Änderung des Titels in Stadt / Bundesland die Conversions verbessert. “

Was können Sie tun, um Ihre Conversion-Raten zu verbessern?

# 16: Pay-per-Click-Werbung

Yellowstone Hauptstadt Er schreibt, dass es allgemein anerkannt ist, dass die meisten Unternehmen Pay-per-Click-Werbung effektiv für ihre Ziele einsetzen können. Der einzige Aspekt von PPC, der für den Erfolg entscheidend ist, ist Wählen Sie bestimmte, spezifische und relevante Schlüsselwörter aus, die Verkaufschancen generieren und schließlich Verkäufe liefern.

Lokale Dienstleister, insbesondere wenn ihre Dienste etwas teuer sind, können dies tun Verwenden Sie PPC auf leistungsstarke Weise, damit sie für bestimmte geografische Keywords bieten können. Anbieter wie Zahnärzte, Anwälte, Ärzte und bestimmte Arten von Reparaturunternehmen fallen in diese Kategorie. Die für diese Unternehmen verwendeten Arten von Schlüsselwörtern sind normalerweise “High Intention”.

# 17: Abfragen führen zu lokalen Ergebnissen

Aktuelle Google-Updates haben das Ranking der lokalen Suchergebnisse verbessert. Diese Aktualisierungen sind Teil der 40 Algorithmusänderungen, die als bekannt sind Google Venice Updatesermöglichen es Benutzern, Ergebnisse aus ihrer Stadt zuverlässiger zu finden. Google schreibt: “Jetzt können wir besser erkennen, wann Abfragen und Dokumente für den Nutzer lokal sind.”

Google Standort ändern
Mithilfe der standortbasierten Suche können Benutzer relevantere Ergebnisse für Ihre Abfrage finden.

# 18: Kommentare

Da immer mehr Menschen in ihren Gebieten lokale Unternehmenssuchen durchführen, tauchen auf allen Arten von Plattformen unaufgeforderte Geschäftsüberprüfungen auf.

Unternehmen brauchen überwachen und verwalten ihre Gemeinden, um zu sehen, was gesagt wird auf sie, damit sie können Ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um sich auf jemanden zu beziehen, der schlechte Erfahrungen gemacht hat in Ihrem Betrieb und im Gegensatz zu Vielen Dank an jemanden, der sich die Zeit genommen hat, sie zu erwähnen im Twitter oder Facebook.

# 19: Suche für lokal optimiert

Neil Patel schreibt: „Wenn Sie ein lokales Unternehmen haben oder ein Unternehmen, das die Öffentlichkeit an einem bestimmten geografischen Ort anspricht, werden Sie es wollen über die allgemeinen Richtlinien für Suche und soziale Optimierung hinausgehen. “”

Neil bietet an Acht großartige Strategien für die lokale Suche::

  • Keyword-Recherche für Fokus auf branchenspezifische Begriffe und geografisch spezifische Begriffe.
  • Optimieren Sie Ihre Website für die lokale Suche Hinzufügen lokal lokal optimierter Titel-Tags und Meta-Beschreibungen.
  • Erstellen Sie eine geografische Sitemap.
  • Haben Sie die bestmögliche Google Places-Liste.
  • Erstellen Sie Profile auf anderen Websites Zitate für lokales SEO zu erstellen.
  • Erhalten Sie lokales Feedback, wenn Fügen Sie Ihrer Website Schaltflächen hinzu und fördern Sie Bewertungen.
  • Erstellen Sie Links von verwandten lokalen Unternehmen und lokale Blogger.
  • Optimieren Sie Ihre sozialen Seiten (Facebook Seite, Twitter Profil, LinkedIn-Seite, Google+ usw.) für lokale.
Ort
Erstellen Sie die bestmögliche Google Places-Liste.

# zwanzig: Twitter und lokal

Lassen Sie uns nun Neil Patels Empfehlungen zur Optimierung seiner sozialen Seiten für Einheimische weiter vertiefen. Schauen wir uns nun seine Vorschläge für die Kontaktaufnahme mit einem lokalen Publikum an Twitter.

Neil schlägt dich vor Leute finden in Twitter durch Twitter Listen und Verzeichnisse (z.B., TwitterCounter, Tweet Grader), Werfen Sie einen Blick auf die Anhänger lokaler Unternehmen in Ihrer Branche (einschließlich Wettbewerber), Folgen Sie den lokalen Diskussionen und probieren Sie die Twitter Bing Mapping App um die Tweets zu sehen, die in Ihrer Region gesendet wurden.

# 21: Benutzernummern und standortbasierte Apps

Es ist immer interessant, Nutzungszahlen zu hören, um zu beleuchten, wie beliebt etwas geworden ist (wie standortbasierte Apps). Betrachten Sie diese Umfrageergebnisse von ISACA::

  • 58% der Verbraucher, die ein intelligentes Gerät besitzen, verwenden standortbezogene Apps, obwohl sie Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Verwendung ihrer persönlichen Daten für Marketingzwecke haben.
  • Fast ein Drittel (32%) der Verbraucher in der ISACA-Umfrage verwendet vor mehr als einem Jahr standortbasierte Apps. und standortbezogene Aktivitäten werden meistens auf einem Smartphone ausgeführt
  • Tablets oder Laptops erhalten Anweisungen (59%)
  • Taggen von Fotos in sozialen Medien (44%)

# 22: Virtual Business und Foursquare

Hmm, virtuelle Unternehmen und Foursquare klingen vielleicht ein bisschen wie ein Oxymoron, aber New England Multimedia Er fragte sich, was ein virtuelles Unternehmen wie sein tun könnte, wenn Foursquare und standortbasierte Social-Media-Plattformen im Trend liegen. Sie haben eine kreative Lösung gefunden:Partner mit einem stationären Geschäft.

Sie identifizierten Drei Schritte zum Starten::

  • Definieren Sie Ihren Markt.
  • Brainstorming über lokale stationäre Unternehmen die ihren Markt bedienen und bedienen, ohne ein direkter Konkurrent zu sein.
  • Bestimmen Sie, welche Dienstleistungen oder Produkte Sie anbieten können treue Kunden dieses Geschäfts.

Sie geben Beispiele für einige Dienstleistungen, die sie dem Bürgermeister zu einem bestimmten Zeitpunkt anbieten könnten; Zum Beispiel ein kostenloses oder stark reduziertes Webvideo, eine kostenlose personalisierte Nachricht, die wartet, a YouTube kostenlos benutzerdefinierte oder Twitter Hintergrund.

Wenn Sie ein virtuelles Unternehmen haben, was würden Sie in Betracht ziehen, treuen Kunden eines komplementären lokalen Unternehmens in Ihrer Nachbarschaft anzubieten?

# 23: Mundpropaganda

Laut Ryan Goff ist einer der Gründe, warum Vermarkter standortbasierte Tools wie Foursquare und Foursquare lieben Facebook Die Anzahl der Orte ist darauf zurückzuführen, dass jeder Datensatz an die Freunde eines Benutzers weitergegeben wird und über die Website natürliche Mundpropaganda erfolgt. Die Theorie der Vermarkter lautet: Wenn Benutzer sehen, dass sich ihre Freunde für einen Standort anmelden, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie ihn besuchen.

Aus der Sicht der Mundpropaganda kann daher argumentiert werden, dass Facebook Protokolle sind wertvoller als solche, die streng über Foursquare verteilt werden. Es ist der Unterschied zwischen dem Erzählen Ihres besten Freundes, wo Sie rumhängen, und dem Erzählen eines völlig Fremden. Ihre besten Freunde vertrauen Ihren Empfehlungen viel eher.

# 24: (E) Erwartungen an das Erwachsenwerden

Pyramidenforschung Nach vielen Jahren hoher Erwartungen wird das standortbezogene Service-Marketing endlich erwachsen. „Die zunehmende Akzeptanz von GPS-Geräten ist der Haupttreiber, der dazu beiträgt, eine große Anzahl verschiedener Anwendungen und Dienste zu entwickeln. Für Mobilfunkbetreiber ist dies eine Gelegenheit, neue Einnahmequellen zu erschließen. “

# 25: Yelp, Geeks und neue Städte

Mike Schneider sagt, es ist wichtig Beherrschen Sie die Grundlagen des standortbezogenen Marketings. Ein grundlegendes Element, das er vorschlägt, ist die Auswahl eines oder zweier zu sponsernder Dienste.

Wählen Sie Foursquare, wenn Sie etwas an den Protokollen ändern möchten. Wählen Sie Google Orte, wenn Sie der Meinung sind, dass 40% der Google-Suchanfragen mit einer Standortkomponente wichtig sind. Wählen Sie Yelp, wenn Sie Teil des Systems sein möchten, das alle Geeks verwenden, wenn sie in eine neue Stadt gehen.

jaulen
Überprüfen Sie lokale Angebote und Bewertungen auf Yelp für Restaurants, Geschäfte, Kunst, Unterhaltung und mehr, wenn Sie in eine neue Stadt gehen.

# 26: Keine Kosten für die Verwendung von Foursquare

Wenn die Preisgestaltung für Sie eine Überlegung ist, könnte es Sie interessieren, dass Unternehmen (oder Benutzer) keine Kosten für die Nutzung der Foursquare-Plattform haben. Feste Bietet hilfreiche Tipps, wie Marken und Platzbesitzer mit ihren Followern in Kontakt bleiben können, und hat einige interessante Beiträge veröffentlicht Fallstudien Demonstration, wie Marken und Händler Foursquare verwendet haben.

Was denkst du? Wie können Sie Ihre Kunden und Interessenten für standortbezogenes Marketing gewinnen? Und wenn Sie es bereits verwendet haben, was war für Sie erfolgreich? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare im Feld unten.