Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

5 effektive Strategien zur Gewinnung organischer Follower in sozialen Medien – Plann

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: 5 effektive Strategien zur Gewinnung organischer Follower in sozialen Medien – Plann

Der Kauf von Followern wird Ihnen niemals dabei helfen, ein engagiertes Publikum in den sozialen Medien aufzubauen.

Klar, eine hohe Followerzahl sieht toll aus.

Aber welchen Sinn hat es, 10.000 zu erreichen, wenn es sich bei keinem dieser Konten um echte Menschen handelt, denen das, was Sie posten, am Herzen liegt?

Unsere Stellungnahme? Es ist viel wertvoller, 500 engagierte Follower zu haben, die mit Ihren Inhalten interagieren, diese teilen und alles kaufen, was Sie verkaufen.

Wie baut man also ein organisches Publikum in den sozialen Medien auf?

Eine wirksame Attraktionsstrategie.

Nachfolgend finden Sie fünf der besten Möglichkeiten, Ihre organische Engagement-Rate zu steigern und treue Follower zu gewinnen, die wirklich an Ihrem Angebot interessiert sind.

1. Optimieren Sie Ihre Social-Media-Profile

Die Optimierung Ihrer sozialen Plattformen ist ein entscheidender Schritt, um neue Follower in den sozialen Medien zu gewinnen.

Ein überzeugendes und gut optimiertes Profil hinterlässt einen starken ersten Eindruck.

Denken Sie daran, dass Sie nur Sekunden Zeit haben, um die Aufmerksamkeit eines Benutzers zu erregen und ihn davon zu überzeugen, auf die Schaltfläche „Folgen“ zu tippen.

Hier sind einige wichtige Strategien zur Optimierung Ihrer Social-Media-Profile für Ihre Zielgruppe:

1. Klares und konsistentes Branding: Ihr Profilbild, Ihr Titelbild und Ihre Biografie müssen mit Ihrer Markenidentität übereinstimmen. Verwenden Sie als Profilbild ein hochwertiges, wiedererkennbares Logo oder ein Porträtfoto. Wählen Sie ein optisch ansprechendes Titelbild, das die Ästhetik Ihrer Marke widerspiegelt. Erstellen Sie eine prägnante, aber fesselnde Biografie, die vermittelt, wer Sie sind, was Sie tun und welchen Wert Sie bieten.

2. Keyword-Optimierung: Recherchieren Sie relevante Schlüsselwörter und integrieren Sie sie in Ihre Profilbiografie, Ihren Benutzernamen und Ihre Bildunterschriften. Dies trägt zur Verbesserung der Auffindbarkeit bei und erhöht die Wahrscheinlichkeit, in Suchergebnissen und empfohlenen Konten zu erscheinen.

3. Überzeugende Biografie: Ihre Biografie ist Ihr Elevator Pitch. Es muss den Benutzern sagen, wer Sie sind, welchen Wert Sie bieten und einen klaren Grund, Ihrem Konto zu folgen.

4. Link zu Ihrer Website: Denken Sie daran, dass das Ziel beim Aufbau eines Social-Media-Publikums darin besteht, Benutzer zum Handeln zu ermutigen. Verwenden Sie den Link in Ihrer Biografie, um die Zugriffe auf Ihr neuestes Angebot, Ihren Blog-Beitrag oder alles andere, was Sie bewerben, zu steigern.

2. Erstellen Sie ansprechende Inhalte

Das ist der Deal.

Wenn Sie Ihr Social-Media-Publikum vergrößern möchten, müssen Sie dies tun Erstellen Sie wertvolle, fesselnde Inhalte, die Anklang finden mit Ihrer Zielgruppe.

Wenn dieser Dreiklang im Spiel ist, können Sie Social-Media-Nutzer anlocken und Ihre Follower einbinden.

Aber wie erstellt man ansprechende Social-Media-Beiträge?

1. Verstehen Sie Ihr Publikum: Öffnen Sie die Registerkarte „Einblicke“ und analysieren Sie die Leistung Ihrer Inhalte. Welche Beiträge kommen bei Ihrem Publikum am meisten an? Was sind die gemeinsamen Themen und Trends? Nutzen Sie Ihre Analysen als Leitfaden, um herauszufinden, welche Inhalte Ihr Publikum von Ihnen sehen möchte.

2. Erstellen Sie wertvolle Inhalte: Bevor Sie auf „Veröffentlichen“ klicken, fragen Sie sich: „Wenn Sie Inhalte für Ihre Follower erstellen, können Ihre Beiträge geteilt werden, was Ihre Reichweite erhöht und neue Follower anzieht.“

3. Engagement fördern: Der beste Inhalt regt Benutzer zum Handeln an. Stellen Sie Fragen in Ihren Bildunterschriften und führen Sie Umfragen durch Instagram Geschichten erzählen oder Herausforderungen schaffen. Diese Interaktionen sind Signale für die Social-Media-Algorithmen, Ihre Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

3. Erreichen Sie neue Benutzer, indem Sie Follower bitten, ihre Freunde zu markieren

Sie haben diese Social-Media-Strategie wahrscheinlich schon einmal gesehen.

Es ist eine beliebte Taktik, weil sie funktioniert.

Es erhöht Ihre organische Reichweite.

Wenn Ihre Follower ihre Freunde in Ihren Beiträgen markieren, machen Sie Ihre Inhalte einem neuen Publikum zugänglich. Jede getaggte Person könnte ein neuer Follower werden, was Ihr Engagement in den sozialen Medien steigert und Ihre Chancen erhöht, viral zu gehen.

Das ist nicht alles.

Es spielt auch ein psychologischer Faktor eine Rolle.

Wenn wir sehen, dass unsere Freunde uns in einem Beitrag markieren, Es baut soziale Beweise auf. Es signalisiert, dass Ihre Inhalte einen Blick wert sind und bereits von Personen, die wir kennen, unterstützt werden.

4. Verwenden Sie relevante Hashtags, um Ihre Reichweite zu vergrößern

Möchten Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Beiträge lenken?

Verbessern Sie Ihre Hashtag-Strategie.

Diese digitalen Wegweiser helfen Benutzern dabei, Inhalte zu finden, die ihren Interessen entsprechen, und sind Ihr goldenes Ticket zur Erhöhung Ihrer Sichtbarkeit auf Social-Media-Kanälen.

Aber wie finden Sie die richtigen Hashtags für Ihre Social-Media-Marketingstrategie?

1. Recherchieren Sie branchenspezifische Hashtags: Welche Hashtags sind für Ihre Nische relevant? Was verwenden Ihre Konkurrenten? Gibt es bestimmte Begriffe, die von Ihrem Publikum verwendet werden? Welche Hashtags liegen in Ihrer Branche im Trend? Indem Sie auf aktuelle Konversationen zugreifen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Hashtags relevant sind, und Ihre Inhalte den richtigen Benutzern zugänglich machen.

2. Mischen Sie beliebte und Nischen-Hashtags: Während beliebte Hashtags wie #travel ein größeres Publikum haben, sind diese Begriffe hart umkämpft und neue Beiträge werden in Sekundenschnelle vergraben. Nischen-Hashtags hingegen haben ein kleineres Publikum, sind aber gezielter. Ihr Inhalt hat eine größere Chance, aufzufallen und Nutzer zu erreichen, die wirklich an Ihrer Seite interessiert sind.

3. Seien Sie spezifisch und kontextbezogen: Stellen Sie sicher, dass Sie neben einer Reihe allgemeiner Hashtags mindestens drei bis fünf Hashtags mit hoher Relevanz für Ihren Beitrag auswählen. Je spezifischer auf Ihre Nische, Ihren Standort oder Ihren Inhalt zugeschnitten ist, desto besser.

Nutzen Sie das kostenlose Hashtag-Manager-Tool von Plann und erhalten Sie Vorschläge für Ihre Nische. Sofort.

5. Erstellen Sie einen konsistenten Veröffentlichungsplan

Wie hilft Ihnen das regelmäßige Posten dabei, organische Social-Media-Follower zu gewinnen?

Nun, zunächst einmal es erhöht Ihre Sichtbarkeit.

Je mehr Inhalte Sie im Äther veröffentlichen, desto mehr Möglichkeiten schaffen Sie für Benutzer, Ihr Konto zu finden und auf die Schaltfläche „Folgen“ zu tippen.

Zweitens, Sie Vertrauen aufbauen und Engagement aufrechterhalten Binden Sie Ihre Follower ein, indem Sie regelmäßig online auftauchen. Sie schaffen Zuverlässigkeit (die der Algorithmus liebt) und verpflichten sich, einen stetigen Strom wertvoller Inhalte zu erstellen.

Schließlich spielt es keine Rolle, ob Sie jede Woche 100 neue Follower gewinnen, aber einen Monat später folgen Ihnen alle nicht mehr.

Wie oft sollten Sie auf Social-Media-Plattformen posten?

Es liegt an Ihnen.

Ob fünf- oder dreimal pro Woche: Solange Sie sich an einen einheitlichen Veröffentlichungsplan halten und Ihr Publikum bedienen, sind Sie auf dem richtigen Weg, Ihr organisches Wachstum zu verbessern.

Erweitern Sie Ihre organische Reichweite mit Plann

Organisches Social-Media-Wachstum ist ein Prozess.

Es benötigt Zeit, Aufwand und Strategie.

Aber wenn Sie dabei bleiben und Ihre Follower an die erste Stelle setzen, schaffen Sie die richtige Mischung an Inhalten, die Anklang finden und Ihre sozialen Kanäle wachsen lassen.

Machen Sie den ersten Schritt und melden Sie sich noch heute für eine kostenlose 7-Tage-Testversion von Plann Pro an. Es ist die einzige All-in-one-Social-Media-Management-Suite, die Sie benötigen, um konsistent zu bleiben, in verschiedenen sozialen Netzwerken zu posten und Ihre Leistung zu analysieren.