Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

5 Tipps für Social-Media-Videos, die Sie stehlen möchten

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: 5 Tipps für Social-Media-Videos, die Sie stehlen möchten

Videos sind eines der überzeugendsten Assets, die Sie für Ihre Marke erstellen können. Wenn Sie es richtig machen, können Sie schnell und in einem Scroll-Stopp-Format kommunizieren.

Aber wie können Sie Social-Media-Videos für Ihre Marke optimal nutzen?

Lesen Sie weiter, um fünf Tipps für Social-Media-Videos zu erhalten, die Sie unbedingt klauen möchten!

Wir veröffentlichen jeden Montag Videos.

Jawohl. Jeden Montag.

Treten Sie der bei 5.000 Vermarkter die ihr Marketingwissen aus Wix-Videos beziehen.

Abonniere jetzt

1. Erstellen Sie Videos, die Ihr Publikum sehen und teilen möchte

Wenn Sie ansprechende Social-Media-Videos erstellen, sollten Sie sich nicht darauf konzentrieren, viral zu gehen. Sie werden Tausende von Dollar ausgeben, um ein Einhorn zu jagen, und selbst wenn Sie es fangen, werden Sie höchstwahrscheinlich vom Endergebnis enttäuscht sein.

Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Ihrem Publikum einen Mehrwert zu bieten. Indem Sie Mehrwert bieten, etablieren Sie sich als Vordenker in Ihrer Branche und bauen Vertrauen bei potenziellen Kunden auf.

Wert kann in vielen Formen auftreten:

  • Kompetente Beratung bei der Auswahl eines Produkts oder einer Dienstleistung
  • Zu vermeidende Fehler
  • Gateway-Wissen: Was Menschen über Ihr Unternehmen oder Ihre Branche wissen müssen, damit sie besser auf die Nutzung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen vorbereitet sind
  • Tipps und Best Practices, die über das hinausgehen, was Suchende online leicht finden können
  • Geheimnisse über die Branche oder den Weltraum
  • Anleitungen
  • Tutorials
  • Motivation

Der von Ihnen angebotene Wert sollte sich auf Ihre Kernprodukte oder -dienstleistungen beziehen. Auf diese Weise werden die Personen, die Ihre Videos ansehen, mit größerer Wahrscheinlichkeit zu Kunden.

Entdecken Sie Ideen für Unternehmensvideos

2. Machen Sie Videos teilbar

Die besten Social-Media-Videos sind nicht nur wertvoll, sondern können auch geteilt werden.

Haben Sie als Kind jemals ein Poster an die Wand Ihres Schlafzimmers gehängt? Social-Media-Profile haben physische Wände ersetzt und Menschen posten Inhalte auf ihnen, um zu teilen, wer sie sind oder was sie lieben.

Nachdem Sie Ihre Videos angesehen haben, möchten Sie, dass die Leute sie mit ihren Followern teilen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Reichweite zu vergrößern und mit mehr Social-Media-Nutzern in Kontakt zu treten.

3. Machen Sie Ihre Videos nicht zu kompliziert

Als nächstes auf unserer Liste mit Social-Media-Videotipps: Machen Sie Ihre Botschaften nicht zu kompliziert. Wenn Sie versuchen, jedes Detail über Ihre Marke, Ihre Mission und Ihre Produktmerkmale in einem kurzen Video zusammenzupacken, werden die Zuschauer im Meer der Informationen ertrinken.

Ihre Priorität bei allen Nachrichten sollte Klarheit sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Botschaft klarzustellen, empfehle ich dringend die Lektüre von „Building a StoryBrand“ von Donald Miller. Er verwendet ein Story-Framework (ja, wie Bücher und Filme), um Marken dabei zu helfen, die richtige Reihenfolge für die Botschaften zu lernen, um sie überzeugend und einprägsam zu machen.

Übung: Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit, um diese einfache Übung durchzuführen und Ihre Reise zur Klärung Ihrer Botschaft zu beginnen. Beantworten Sie die Fragen für jeden Schritt unten, um eine Controlling-Idee zu erstellen. Diese Steuerungsidee können Sie dann nutzen, um Ihr Video mitzugestalten. Fast alles, was Sie erstellen, sollte in irgendeiner Weise auf diese Idee zurückgreifen.

Schritt 1: Welches Problem löst Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung/Ihre Marke?

Sie können mit dem offensichtlichen physischen Problem beginnen oder tiefer in das interne Problem Ihres Kunden eintauchen, das ihn dazu bringt, Ihr Produkt zu wollen oder zu brauchen.

Wenn Ihr Produkt mehrere Probleme löst, listen Sie zuerst das überzeugendste oder größte Problem auf, das es löst. Sie können später in Ihren Nachrichten auf andere Probleme eingehen, aber wir möchten die Zuschauer nicht mit allem überfordern, was Ihr Produkt möglicherweise lösen könnte.

Warum ist es so wichtig, sich zuerst auf das Problem Ihres Kunden zu konzentrieren? Wir werden jeden Tag mit Werbung und Nachrichten überschwemmt, und wir sind sehr gut darin geworden, sie zu ignorieren.

Unser Gehirn nimmt am besten alles wahr, was uns hilft, im gegenwärtigen Moment erfolgreich zu sein oder zu überleben. Indem Sie das Problem, das Sie lösen, zuerst auflisten, erregen Sie die Aufmerksamkeit der Menschen, während ihr Gehirn anspringt und sagt: „Hey, aufgepasst!“ Sie haben dieses Problem und dies könnte Ihnen helfen, es zu beheben.“

BOOM – du hast gerade ihr Scrollen gestoppt.

Das ist das Ziel der ersten drei Sekunden eines Social-Media-Videos: Benutzer dazu zu bringen, mit dem Scrollen aufzuhören und aufmerksam zu sein.

Die ersten drei Sekunden dienen nicht der Darstellung des Brandings. Es geht nicht darum, ihnen zu sagen, dass Sie ein Produkt haben. Ihre Marke ist nicht der Held im Video – Ihr potenzieller Kunde ist der Held, also müssen Sie bei ihm beginnen.

Der zweite wichtige Grund, mit dem Problem zu beginnen, besteht darin, dass unser Gehirn Informationen kategorisiert, indem es sich an das Problem erinnert, das es löst.

Wenn ich sagen würde, dass ich Kopfschmerzen habe, welche Marke fällt Ihnen ein? Wahrscheinlich Aspirin oder Tylenol.

Wenn Sie mit dem Problem beginnen, erregen Sie ihre Aufmerksamkeit und helfen ihnen, sich an Sie zu erinnern.

Schritt 2: Wie trägt Ihre Marke/Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung zur Lösung dieses Problems bei?

Hier kommen Sie als Führer der Geschichte ins Spiel. In diesem Abschnitt des Videos können Sie Ihre Autorität unter Beweis stellen, Empathie gegenüber dem Benutzer zeigen und Ihre Lösung vorstellen.

Schritt 3: Was ist das Endergebnis für den Benutzer?

Wie wird ihr Leben aussehen, wenn sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen? Sie möchten Ihrem Publikum helfen, seinen Erfolg zu visualisieren.

Hier ist ein Beispiel. Reinigungsvideos liegen derzeit auf TikTok voll im Trend. Nehmen wir also an, Sie sind ein Unternehmen, das eine besondere Art von Reinigungstüchern verkauft.

Ihre Controlling-Idee: „Haben Sie genug von Schmutz und Ablagerungen in Ihrem Ofen, die jedes Mal, wenn Sie ihn öffnen, den Feueralarm auslösen? Unser meistverkauftes Reinigungstuch, das aus über einem Jahrzehnt Forschung entstanden ist, entfernt mühelos Schmutz, Fett und eingebrannte Lebensmittel von jeder Oberfläche und sorgt so für einen sauberen Ofen in nur fünf Minuten.“

Sie können diese Idee ganz einfach in ein Video umwandeln, das zeigt, wie sich der Schmutz mit einem Tuch leicht abwischen lässt.

4. Öffnen Sie eine Story-Schleife – Neugier treibt Menschen dazu, Videos anzusehen

Während Ihre kontrollierende Idee oft dazu führt, dass Sie durch die Präsentation eines Problems auf natürliche Weise eine Story-Schleife eröffnen, benötigen einige Videos etwas anderes, um den Zuschauer zu fesseln. Betreten Sie die Story-Schleife!

Das Öffnen einer Story-Schleife weckt Neugier und zwingt den Zuschauer, weiterzuschauen, um die Frage zu beantworten: „Wie wird das enden?“ Das ist es, was Ihre Lieblingsfernsehsendungen am Ende einer Folge tun, sodass Sie Lust auf die nächste Folge haben.

Nehmen wir das Ofenbeispiel von vorhin: Ein schmutziger Ofen ist ein Problem und deckt sich mit unserer Kontrollidee, aber ein Einführungsvideo eines schmutzigen Ofens wird Benutzer nicht dazu bewegen, hier zu bleiben – bis Sie die Story-Schleife öffnen.

Vielleicht ist es ein Text am Anfang des Videos oder eine Überschrift mit der Aufschrift „Verrückter Putz-Hack entfernt festsitzenden Schmutz in 5 Minuten.“ Jetzt bin ich interessiert und werde zuschauen, um zu erfahren, wie es geht.

5. Fügen Sie auffällige Video-Überschriften hinzu

Apropos Schlagzeilen – unser letzter Social-Media-Video-Tipp betrifft das Hinzufügen von Schlagzeilen.

Schlagzeilen sind unglaublich aussagekräftig, wenn es darum geht, Handlungsschleifen zu eröffnen und dabei zu verdeutlichen, welchen Wert die Zuschauer daraus ziehen.

Hier sind einige kurze Tipps für Video-Überschriften:

1. Fügen Sie Overlay-Text hinzu

Overlay-Text ist unglaublich einfach zu erstellen, und dennoch vergessen viele Marken, ihn in ihre Videos einzufügen.

Wenn Sie über einen Voice-Over verfügen, ist dies ein Muss, insbesondere auf Kanälen wie Facebook oder Instagram wo Audio nicht immer eingeschaltet ist.

TikTok und Instagram Reels haben auch dazu geführt, dass Sie Ihre Überschrift auf dem Einstiegsbildschirm des Videos hinzufügen, um die Leute sofort zu fesseln und ihnen zu sagen, warum sie sich das Video ansehen sollten.

Profi-Tipp: Schauen Sie sich unsere an Instagram Das Reels-Tutorial mit den besten Tipps zum Hinzufügen von Text zu Ihrem Reels-Video!

2. Erstellen Sie neben horizontalen Videos auch quadratische und vertikale Formate

Bevor Sie Ihre Social-Media-Videos aufnehmen, sollten Sie unseren letzten Tipp bedenken, da er die Art und Weise verändert, wie Sie Ihre Aufnahmen gestalten.

Das vertikale Format (1080 x 1920 Pixel) entwickelt sich zur bevorzugten Methode zur Anzeige von Videoinhalten. Auch wenn Sie Videos für erstellen YouTube oder CTV-Anzeigen (wobei das Querformat immer noch das Hauptvideoformat ist), sollten Sie weiterhin Versionen im Hochformat und im Quadratformat produzieren Facebook, InstagramTick Tack, Pinterestund sogar LinkedIn.

Wenn Sie Zeit und Geld in die Erstellung von Video-Assets investieren, möchten Sie die Videos möglicherweise auf mehreren Plattformen verwenden. Und um es auf vielen Social-Media-Kanälen effektiv nutzen zu können, benötigen Sie quadratische und vertikale Formate.

Beginnen Sie mit Social-Media-Videos für Ihr Unternehmen

Nachdem wir nun unsere Top-Tipps für Social-Media-Videos besprochen haben, haben wir eine Frage. Sind Sie bereit, mit Videos in den sozialen Medien aufzufallen?

Unser Team aus über 500 Experten kann Ihnen helfen!

Schauen Sie sich unsere maßgeschneiderten Videoproduktionsdienste an und kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.