Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

9 Möglichkeiten, Ihren Mac schneller starten zu lassen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: 9 Möglichkeiten, Ihren Mac schneller starten zu lassen

Wenn ein Mac langsamer wird, kann das frustrierend sein, da es Ihren Arbeitsablauf unterbricht und zu Verzögerungen bei der Erledigung von Aufgaben führen kann. Die langsame Leistung des Mac kann das Multitasking, den Wechsel zwischen Anwendungen und die Ausführung anderer grundlegender Funktionen erschweren. Für diejenigen, die bei der Arbeit oder beim Lernen auf ihren Mac angewiesen sind, wird dies noch besorgniserregender. Dann würden Sie anfangen, nach Lösungen zu suchen, um das Problem schnell zu beheben und Ihren Mac schneller booten zu lassen. Wenn Sie einer von ihnen sind, lesen Sie bis zum Ende weiter, um mehr über die verschiedenen Möglichkeiten zu erfahren, mit denen Sie Ihren Mac schneller starten lassen. Lasst uns beginnen!

9 Möglichkeiten, Ihren Mac schneller starten zu lassen

Wir haben verschiedene Möglichkeiten bereitgestellt, mit denen Sie den Start Ihres Mac beschleunigen können. In unserem Leitfaden werden sowohl einfache als auch komplizierte Methoden besprochen, sodass Sie sich entsprechend entscheiden können. Lesen und befolgen Sie sie sorgfältig.

Schnelle Antwort

Um Ihren Mac schneller zu machen, sollten Sie unnötige Anmeldeelemente und Start-Apps entfernen. Befolgen Sie dazu diese Schritte:

1. Öffnen Systemeinstellungen indem Sie auf klicken Apple Symbol in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie aus Systemeinstellungen aus dem Dropdown-Menü.

2. Klicken Sie auf Benutzer & Gruppen > Ihr Benutzerkonto.

3. Klicken Sie auf Anmeldeelemente Registerkarte oben im Fenster.

4. Von der Liste der AppsKlick auf das Minus-Symbol (-). damit die zugehörigen unnötigen Apps aus der Liste entfernt werden.

5. Wenn Sie alle unnötigen Anmeldeelemente entfernt haben, schließen Sie das Fenster „Systemeinstellungen“..

Methode 1: Halten Sie die Mac-Hardware sauber

Halten Sie Ihren Mac sauber und gehen Sie vorsichtig mit Ihrer Hardware um, da schmutzige Hardware die Startgeschwindigkeit Ihres Mac beeinträchtigt. Sie können Ihren Mac reinigen, indem Sie a verwenden fusselfreies Mikrofasertuch Und etwas Isopropylalkohol. Verwenden Sie keine harten Gegenstände, da dies Ihr Gerät beschädigen würde.

Lesen Sie auch: So reinigen Sie den iPhone-Ladeanschluss mit Alkohol

Methode 2: Führen Sie die Wireless-Diagnose aus

Durch Ausführen der WLAN-Diagnose können Sie herausfinden, ob Probleme mit der Netzwerkverbindung vorliegen. Wenn es welche gibt, versuchen Sie, sie zu beheben, da eine langsame Internetverbindung dazu führen kann, dass Ihr Mac langsamer läuft. Dies ist eine der Möglichkeiten, Ihren Mac schneller starten zu lassen. Um eine WLAN-Diagnose durchzuführen, befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte:

1. Halten Sie zunächst die Taste gedrückt Möglichkeit Taste auf der Tastatur und klicken Sie auf WLAN-Symbol befindet sich in der oberen Menüleiste.

2. Klicken Sie anschließend auf Öffnen Sie die Wireless-Diagnose… Möglichkeit.

3. Klicken Sie dann auf Weitermachen aus dem Popup-Fenster.

Methode 3: Entfernen Sie unnötige Anmeldeelemente und Start-Apps

Verhindern Sie beim Booten Ihres Mac, dass die Programme automatisch gestartet werden. Wenn Sie sich bei Ihrem Gerät anmelden, startet der Mac einige Programme, die den Startvorgang verlangsamen können. Sie sollten sie also später starten. Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, um diese Anmeldeelemente zu entfernen:

1. Öffnen Systemeinstellungen auf Ihrem Mac.

2. Klicken Sie dann auf Benutzer und Gruppen Möglichkeit.

3. Switch zum Anmeldeelemente Tab.

4. Klicken Sie auf Minus () Symbol das wegwerfen gewünschte Artikel aus der Liste „Bei Anmeldung öffnen“ auswählen.

5. Anschließend sollten Sie auch versteckte Startelemente deaktivieren. Dafür öffnen Finder und klicken Sie auf Gehen Option in der Menüleiste.

6. Wählen Sie dann die aus Gehe zum Ordner… Option aus dem Dropdown-Menü.

7. Klicken Sie nun auf Bände wenn das Popup-Fenster erscheint.

8. Wählen Sie anschließend Ihr aus Stiefel Partition.

9. Klicken Sie dann auf Bibliothek > StartupItems und drücken Sie die Taste Enter-Taste.

10. Die versteckte Ordner wird angezeigt, die Ihren Mac darüber informiert, welche Anwendungen beim Booten gestartet werden sollen. Wenn Sie etwas finden, das Sie nicht installiert haben, verschieben Sie es dorthin Müll.

Die Anwendungen, die Sie beim Herunterfahren starten, werden beim Start wieder geöffnet. Sie können sie also vor dem Herunterfahren mit einem Häkchen schließen.

Lesen Sie auch: Behebung, dass Sie keine Berechtigung zum Öffnen der Anwendung auf dem Mac haben

Methode 4: Speicherplatz auf dem Mac freigeben

Um die Startzeiten des Mac zu verkürzen, stellen Sie sicher, dass Ihr Startlaufwerk nicht mit Informationen blockiert ist. In diesem Fall würde Ihr Startvorgang verlangsamt werden. Um den freien Speicherplatz zu überprüfen, können Sie zu navigieren Systemeinstellungen > Apple ID > iCloud. Hier sehen Sie die iCloud-Speicher am unteren Rand des Fensters. Von hier aus können Sie Ihre Daten kontrollieren.

Darüber hinaus können Sie von hier aus sehen, welche Apps wie viel Speicherplatz verbrauchen, sodass Sie den Speicherplatz entsprechend freigeben können. Um Speicherplatz freizugeben, können Sie Ihren Papierkorb leeren, nicht mehr verwendete Mac-Apps löschen, große Anwendungen und Dateien löschen, den Speicher in der Fotos-App optimieren usw.

Methode 5: macOS aktualisieren

Das neueste macOS-Update enthält neue Funktionen, Sicherheitsupdates, behebt Fehler usw. Aktualisieren Sie Ihren Mac also auf die neueste macOS-Version, um die Startgeschwindigkeit zu verbessern. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, wenn Sie erfahren möchten, wie Sie Ihren Mac aktualisieren können:

1. Gehen Sie zunächst zu Systemeinstellungen auf Ihrem Mac.

2. Klicken Sie dann auf Software-Update > Jetzt upgraden Möglichkeit.

Lesen Sie auch: So öffnen Sie den Anwendungsordner auf dem Mac

Methode 6: Cache-Dateien entfernen

Eine weitere Möglichkeit, den Start Ihres Mac zu beschleunigen, besteht darin, die Cache-Dateien zu löschen. Wenn sich diese Dateien auf Ihrem Mac ansammeln, kann das Hochfahren einige Zeit dauern. Das Leeren des Caches lohnt sich, wenn Sie die Startzeiten des Mac verkürzen möchten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Caches auf Ihrem Mac zu löschen:

1. Drücken Sie die Taste Befehlstaste + Umschalttaste + G zusammen auf Ihrem Mac-Gerät zum Starten Finder.

2. Geben Sie ein ~/Library/Caches Gehen Sie in das Feld „Ordnersuche“ und drücken Sie die Taste Enter-Taste.

3. Wählen Sie alle Cache-Dateien durch Drücken der Taste Befehl + A Tastenkombination.

4. Drücken Sie dann die Taste Befehls- und Entf-Tasten gleichzeitig, um die Cache-Dateien zu löschen.

5. Neu starten Ihren Mac und leeren Sie den Müll.

Methode 7: PRAM/NVRAM zurücksetzen

PRAM steht für Parameter Random Access Memory und NVRAM steht für Non-Volatile Random Access Memory. Das Zurücksetzen von PRAM oder NVRAM ist eine weitere Möglichkeit, den Start Ihres Mac zu beschleunigen. Um Einblicke in die Vorgehensweise zu erhalten, befolgen Sie die folgenden Schritte:

1. Klicken Sie auf Apple Symbol > Herunterfahren… Option aus der oberen Menüleiste.

2. Danach, ein auf Ihrem Mac und halten Sie die Taste gedrückt Option + Befehl + P Tastenkombination sofort für ca. 20 Sekunden drücken.

3. Dann, Lassen Sie die Tasten los nach Ihrem Mac startet neu. Dadurch wird der PRAM Ihres Mac zurückgesetzt und das Problem des langsamen Starts behoben.

Lesen Sie auch: MacBook friert ständig ein? 14 Möglichkeiten, das Problem zu beheben

Methode 8: Nutzen Sie den Schlafmodus statt herunterzufahren

Es gibt einen Unterschied zwischen Schlafmodus und Herunterfahren. Wenn du abschalten Auf Ihrem Gerät werden alle laufenden Apps und Programme geschlossen, einschließlich Ihres Betriebssystems. Wenn Sie Ihr Gerät also erneut starten, Alles muss in den RAM geladen werden.

Während während der Schlafen Modus, RAM wird verwendet und die anderen Dinge sind geschlossen, um die Energie zu bewahren. Der Schlafmodus ist ein schneller Prozessund Ihr Mac wird schnell eingeschaltet.

Methode 9: SSD besorgen oder RAM aufrüsten

Sie können die SSD aktualisieren oder das aktuelle Laufwerk durch eine SSD ersetzen, wenn Ihr Mac alt ist. Dies ist eine der Möglichkeiten, Ihren Mac schneller starten zu lassen. RAM spielt auch eine Wichtige Rolle bei der Beschleunigung des Startvorgangs. Sie können also auch mehr RAM oder schnelleres RAM erhalten.

Empfohlen:

Und wir sind mit diesem Artikel fertig Möglichkeiten, wie Sie Ihren Mac schneller starten lassen! Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen dabei geholfen hat, die Methoden zu erlernen und Ihr langsames Mac-Problem zu beheben. Sie können uns gerne über den Kommentarbereich unten mit Ihren Fragen und Vorschlägen kontaktieren. Teilen Sie uns außerdem mit, worüber Sie als Nächstes erfahren möchten.

Table of Contents