Apple iPhone SE 3 Neuer Render enthüllt Chipsatz & Designdetails

9


Apple veranstaltet am 8. März seine Frühjahrsveranstaltung mit dem Slogan „Peek Performance“. Bei dieser Veranstaltung wird das Unternehmen voraussichtlich viele verschiedene Hardwareprodukte wie das iPhone SE 3, ein neues iPad Air, neue Macs und mehr vorstellen.

Die Veranstaltung ist nur noch ein paar Tage entfernt, und schon die Details des iPhone SE 3 sind durchgesickert. Der beliebte Analyst Ming-Chi Kuo hat einige Details zum iPhone der nächsten Generation enthüllt.

Apple Analyst Ming-Chi Kuo hat diese Details als Vorhersagen bezeichnet. Wir können jedoch davon ausgehen, dass die meisten Details korrekt sein werden. Die durchgesickerten Details zeigen das Design und den Chipsatz des iPhone SE 3.

Details zum iPhone SE 3 sind vor der Markteinführung durchgesickert

Details zum iPhone SE 3 durchgesickert

Ming-Chi Kuo ist beigetreten Twitter und alle Details zum iPhone SE 3 gepostet.



Den durchgesickerten Details zufolge weist das kommende iPhone SE 3 das gleiche Design wie das Modell 2020 auf. Das iPhone SE 3 hat eine einzelne Rückkamera mit einem Einschaltknopf.

Es werden vier Farboptionen zur Verfügung stehen, schwarz, weiß, rot und grün. Jedoch, Apple hat früher alle anderen Farben auf den Markt gebracht, aber kein grünes iPhone. Wir gehen jedoch davon aus, dass nur das Design mit dem alten identisch sein wird, aber viele andere Dinge können geändert werden.

Erwartete Spezifikationen des iPhone SE 3

Der beliebte Tippgeber Ming-Chi Kuo sagt, dass das iPhone SE 3 ein 4,7-Zoll-Display haben könnte. Das Gerät wird von einem A15 Bionic-Prozessor angetrieben. Es wird eine 12-MP-Rückkamera und eine 12-MP-Frontkamera geben. Es hat dicke Einfassungen, eine einzelne Rückkamera und eine Touch-ID.

Das iPhone SE 3 wird drei Speichervarianten haben, 64 GB, 128 GB und 256 GB. Es könnte von einem 2821-mAh-Akku betrieben werden. Zuvor gab es Gerüchte, dass das Smartphone in Indien auf den Markt kommen soll Rs. 30.000 (USD 300)was ein erschwinglicher Preis ist.



Die Massenproduktion des Smartphones soll noch in diesem Monat starten. In diesem Jahr könnte das Unternehmen 25 bis 30 Millionen Telefoneinheiten ausliefern.