Apple Sagt, es ist verantwortlich für 2,4 Millionen Jobs in den USA

Apple hat in allen 50 US-Bundesstaaten bisher 2,4 Millionen Arbeitsplätze geschaffen, viermal so viele wie vor acht Jahren in den USA.

  

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino ist auf dem besten Weg, bis zum Jahr 2023 direkt 350 Milliarden US-Dollar (ca. 25 Mrd. Rupien) zur US-Wirtschaft beizutragen. Dies wurde im Januar 2018 angekündigt. Apple sagte in einer Erklärung am späten Donnerstag.

"Apple Außerdem beschäftigt das Unternehmen direkt 90.000 Mitarbeiter in allen 50 Bundesstaaten und schafft so 20.000 neue Arbeitsplätze in den USA bis 2023 ", sagte das Unternehmen.

Anfang dieses Jahres in San Diego, Apple kündigte eine Erweiterung mit 1.200 direkten Arbeitsplätzen und einem neuen Campus mit hunderttausenden Quadratmetern Büro-, Labor- und Forschungsfläche an.

"In Seattle, Apple wird 2.000 neue Mitarbeiter in hochqualifizierten Ingenieurspositionen einstellen ", fügte er hinzu.

Im Jahr 2018 Apple gab insgesamt 60 Milliarden US-Dollar bei seinen Zulieferern in den USA aus.

Apple betonte Maccor, einen der 9.000 Zulieferer und einen Hersteller von Batterietestsystemen.

"Die Beziehung mit Apple "Das war für uns enorm und hat das Unternehmen verändert", sagte Andy MacKay, Präsident von Maccor.

"Apple ist ein Unternehmen, in dem Qualität an erster Stelle steht und das uns ständig dazu drängt, zu prüfen, ob wir unser kommerzielles Produkt verbessern können. "