CCS wird in diesem Herbst eine rein weibliche Belagerungsliga leiten

CCS wird in diesem Herbst eine rein weibliche Belagerungsliga leiten 1

Die Cyberathlete Championship Series plant, in diesem Herbst eine Rainbow Six Siege-Liga für Frauen zu veranstalten, die in einer Playoff-Serie und einer Meisterschaftsrunde gipfelt. CCS hofft, acht Teams pro Region zu gewinnen. Die Anmeldungen werden noch in diesem Monat erfolgen.

  

CCS hat in Nordamerika und Europa mehrere Spielzeiten mit Frauen bestritten, und Siege.gg berichtet, dass die Beförderung nun die Durchführung einer vollständigen Liga vorsieht. Wie die Website feststellt, gibt es derzeit nur zwei weibliche Pro-Spielerinnen in Siege, und die CCS hofft, dass die Frauenliga dabei hilft, talentierte Spielerinnen zu entwickeln und zu präsentieren, um die Anzahl der weiblichen Pro-Spielerinnen zu erhöhen.

Jessica "Jess" Bolden, die als Trainerin für das Pro League Siege-Team von PENTA gearbeitet hat, hilft bei der Organisation der CCS-Frauenliga. Sie sagt Siege.gg, dass ihre Hoffnung darin besteht, dass die Frauenliga als „Pfadfinder“ dienen kann, um weibliche Spieler hervorzuheben, die gute Kandidaten für Challenger und Pro League sein könnten.

"Wir wollen diese Liga nutzen, um den bereits wachsenden Mengen weiblicher Mannschaften in Nordamerika und Europa weitere Wettbewerbsoptionen zu bieten", sagte sie. "Kurzfristig ist es eine weitere Plattform für wettbewerbsfähige Absatzmöglichkeiten für Frauen."

In der CCS-Frauenliga werden keine Qualifikationsspiele ausgetragen, sondern Teams nach dem Motto "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" eingeladen. Dabei werden vorab festgelegte Teams mit maximal acht Teams pro Region bevorzugt. Die Anmeldungen beginnen am 18. August und dauern bis zum 7. September.

Getrennte Wettbewerbe haben sich in der Belagerungsgemeinschaft als umstritten erwiesen. Als Ubisoft Esports Brazil im vergangenen Jahr ein Frauenturnier veranstaltete, war Goddess, eine der beiden Pro-Spielerinnen von Siege, mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden. Und Bolding selbst stimmt zu, dass getrennte Ligen nicht ideal sind, kontert jedoch, dass es in diesem Fall wichtiger ist, weibliche Spielerinnen zu ermutigen und hervorzuheben, um mehr von der Vielfalt zu erreichen, die der Belagerungsszene fehlt.

Sobald das Ligaspiel beginnt, handelt es sich um eine Round-Robin-Best-of-One-Map-Liga, die dieselben Regeln, Map-Pools und Operator-Pools wie die Pro League verwendet. Die Playoffs umfassen alle teilnehmenden Teams.

Die Frauenliga findet vom 18. September bis 3. November statt.

INFO