Code in iOS 13 schlägt das vor Apple Testet sein AR-Headset



Nach den Gerüchten, die jahrelang bestanden haben, hat es das Wort auf der Straße Apple könnte an einer Augmented-Reality-Brille (AR) arbeiten, bei der einige vorhersagen, dass das Gerät tatsächlich im Jahr 2020 auf den Markt kommen könnte.

Dies geht aus dem Code der MacRumors-Betaversion für iOS 13 hervor, in der es basierend auf den gefundenen Informationen eine App namens „STARTester“ gibt, die in einen am Kopf montierten Modus ein- und ausschalten kann. Es wird auch auf ein Gerät mit dem Codenamen "Garta" verwiesen, bei dem es sich vermutlich um das entsprechende Headset handelt Apple entwickelt sich.

Machen Sie nun aus dieser Entdeckung, was Sie wollen. Schließlich testen Unternehmen von Zeit zu Zeit Produkte, ohne dass sie es jemals auf den Markt schaffen. Die AirPower-Ladematte ist tatsächlich ein ziemlich gutes Beispiel dafür, dass sie trotz Anzeichen für eine Produktentwicklung endgültig gestrichen wurde.

Außerdem gab es auch einen früheren Bericht von DigiTimes, in dem die Veröffentlichung dies behauptet hatte AppleAR-Headset wurde storniert. Nehmen Sie es vorerst mit einem Körnchen Salz, aber wir gehen davon aus, dass wir wahrscheinlich bald nichts mehr von diesem Headset hören werden.



Gespeichert in. Lesen Sie mehr über, und. Quelle: Makrumen



Back to top button