Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Das beste Social-Media-Moderationstool im Jahr 2023 (zweifellos)

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Das beste Social-Media-Moderationstool im Jahr 2023 (zweifellos)

NapoleonCat erfüllt unsere Bedürfnisse. Die Konsolidierung einer so großen Anzahl von Shops und Kommentaren in einer Ansicht ist eine unglaublich hilfreiche Lösung. Wir erhalten einen Überblick über die gesamte Organisation aus der Vogelperspektive und können sowohl unsere Stärken als auch Bereiche erkennen, die noch verbesserungswürdig sind. Wir können die von uns eingerichteten Verfahren (z. B. die Bearbeitung von Beschwerden) einfacher überprüfen, die Leistung einzelner Standorte beurteilen und das Einkaufserlebnis unserer Kunden überwachen.

Robert Prokopowicz
Kundendienstmanager, CCC

Möchten Sie noch mehr Zeit bei der Moderation Ihrer sozialen Netzwerke sparen? Schauen wir uns einige der automatisierten Social-Media-Moderationslösungen in NapoleonCat genauer an.

Automatisch auf Kommentare und Nachrichten antworten (wann immer es angebracht ist)

Die Zeiten, in denen Automatisierung und soziale Medien scheinbar Gegensätze waren, sind längst vorbei. Aber die Sache ist, die Automatisierung mit Bedacht einzusetzen. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, die automatische Moderation (die Teil des NapoleonCat-Tools ist) für einige soziale Interaktionen zu verwenden, die davon profitieren könnten (natürlich nicht alle).

Mit der automatischen Moderation können Sie Folgendes tun:

– Legen Sie automatische Antworten für sich wiederholende Fragen in Direktnachrichten oder Kommentaren fest Facebook Und Instagram. Das können Fragen sein wie „Was kostet x?“ oder „Wie sind Ihre Öffnungszeiten?“. Alles, worüber Sie sehr oft gefragt werden, sodass Sie Zeit sparen, jedes Mal manuell mit der gleichen Antwort zu antworten.

– Moderieren Sie automatisch Fragen, die Leute stellen, während niemand da ist, der Sie überwacht Facebook Seite bzw Instagram Profil – zum Beispiel, wenn es außerhalb Ihrer Arbeitszeiten ist und Ihre Kunden über die ganze Welt verteilt sind. Sie können beispielsweise eine Antwort einrichten, die Ihren Kunden darüber informiert, dass im Moment niemand da ist, Sie sich aber am nächsten Tag bei ihm melden. Geben Sie außerdem in dringenden Fällen die Kontaktdaten an Ihr Kundendienstteam weiter.

– Unangemessene Inhalte wie Obszönitäten, Spam usw. automatisch moderieren. Sie können Ihre Regeln für die automatische Moderation so einrichten, dass Kommentare mit bestimmten Wörtern oder Phrasen automatisch ausgeblendet oder gelöscht werden, oder löschen Sie beispielsweise alle Kommentare mit Links unter Ihren Anzeigen auf FB und IG ( die normalerweise von Mitbewerbern kommen.)

Dies funktioniert dadurch, dass Sie Schlüsselwörter einrichten, die eine automatisierte Reaktion oder Antwort auslösen. Um die Antwort persönlicher zu gestalten, können Sie für jeden Satz von Schlüsselwörtern oder Phrasen mehrere automatische Antworten erstellen, die das Tool dann für Sie zufällig anordnet.

Erstellen einer automatischen Antwort für häufig gestellte Fragen.

Um den Eindruck zu erwecken, dass all dies tatsächlich von einer echten Person stammt (und das ist sie auch), sollten Sie einen persönlichen Ton anstreben, der Ihre Marke nicht wie einen Roboter aussehen lässt.

Sie können auch eine automatische Antwort für bestimmte Tage (z. B. das Wochenende) und Tageszeiten definieren, wenn Sie nicht für die Moderation von Kommentaren auf Ihren sozialen Kanälen verfügbar sind.

Ein Social-Media-Moderator arbeitet normalerweise nicht alleine. Fragen, die Menschen stellen, können sich auf Preise, Produktdetails, Nutzungsbedingungen – alles Mögliche – beziehen. Daher ist es nur natürlich, dass sie irgendwann andere Teams kontaktieren (oder sie manchmal einfach durch das Büro oder den Slack-Kanal des Teams jagen) – und dann auf ihre Antwort warten müssen.

Um diesen Prozess für alle einfacher zu gestalten, auch für den Kunden, der auf die Antwort auf seine brennende Frage wartet – Tools zur Moderation von Social-Media-Inhalten umfassen häufig Funktionen für die Zusammenarbeit. Und das gilt auch für den Social Inbox.

Sie können Kommentarthreads an bestimmte Teammitglieder delegieren, sie per E-Mail zur Beratung senden und Kommentare mit anderen austauschen.

Es ist wirklich wie eine Drehscheibe, die verschiedene Teams in Ihrem Unternehmen verbindet: Kundendienst, Vertrieb, Marketing, Recht, Employer Branding usw. Machen Sie soziale Medien zu einem wirklich integrierten Teil des Kundenerlebnisses und nicht zu dem einen Kanal, den sich niemand verantwortlich fühlen möchte für.

Darüber hinaus wird der Posteingang in Echtzeit aktualisiert, sodass Sie sehen können, was alle anderen tun. Auf diese Weise überschneidet sich Ihre Arbeit nicht mit der Ihrer Kollegen – Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie denselben Kommentar oder dieselbe Nachricht zweimal beantworten.

Social-Media-Zusammenarbeit in Echtzeit im Posteingang.

Eine zusätzliche Funktion: Instagram Direktnachrichten-Moderation (und automatische Moderation)

Dies ist ein neues und bahnbrechendes Thema, daher verdient es einen eigenen Abschnitt in diesem Artikel.

Jeder, zu dessen täglichen Aufgaben Folgendes gehört: Instagram Mäßigung werde das wissen InstagramDie nativen Posteingänge von können – gelinde gesagt – ziemlich schwierig zu verwalten sein. Vor allem, wenn Sie Dinge über verkaufen Instagram oder verwalten Sie ein sehr beliebtes Konto, an das viele Fragen und Kommentare über die DMs gesendet werden.

Allerdings ist es noch gar nicht so lange her, Facebook stellte die Messenger-API ausgewählten Social-Media-Management-Plattformen (einschließlich NapoleonCat) zur Verfügung. Dadurch können Sie nun über den Social-Posteingang verwalten und darauf antworten Instagram Direktnachrichten über dieselbe Schnittstelle, die Sie verwenden, um mit Personen im Messenger zu sprechen und auf Kommentare in Ihren sozialen Profilen zu antworten.

Antwort auf Instagram DMs vom Desktop.

Muss ich den Teil hinzufügen, wie es Ihnen oder Ihrem Social-Media-Moderator Zeit und Stress ersparen kann, nach Dingen zu suchen, die Leute, die „Ihre Direktnachrichten einschicken“, Ihre Marke täglich fragen?

Vielen Dank an Messenger, der die Messenger-API für öffnet Instagram Nachrichtenübermittlung, NapoleonCat kann jetzt unterstützen Instagram Direktnachrichten.

Und ja, mit NapoleonCat können Sie auch automatische Antworten für Ihre E-Mails einrichten Instagram Direktnachrichten.

Und besorgen Sie ihnen das beste Content-Moderationstool, das ihnen die Arbeit erheblich erleichtert – was nicht nur Ihren Mitarbeitern, sondern auch Ihrer Marke zugute kommt. Denken Sie daran: Für Ihre Kunden sind sie oft der erste Kontakt zu Ihrer Marke. Sie sind es ihnen schuldig – und sich selbst.

Wir empfehlen Ihnen dringend, NapoleonCat kostenlos zu testen, um Ihr Social-Media-Moderationsspiel zu verbessern (keine Kreditkarte erforderlich 😉).

(Und wenn Sie dies als echter Social-Media-Moderator oder Community-Manager lesen – ein großes Lob an Sie. Senden Sie diesen Artikel jetzt an Ihren Chef.)

Es gibt Dinge, nach denen Leute fragen, auch häufig gestellte Fragen (FAQs) genannt

Was ist Social-Media-Moderation?

Die Moderation in sozialen Medien ist die Aufgabe von jemandem, der:

  • Antworten auf Kommentare, Fragen und Direktnachrichten in sozialen Medien
  • Löscht Spam, Schimpfwörter und andere unangemessene Inhalte
  • spricht mit Kunden und Followern, bearbeitet deren Beschwerden und leitet sie an andere Teams weiter.

Was ist ein Social-Media-Moderationstool?

Ein Social-Media-Moderationstool wie NapoleonCat wird verwendet, um die Verwaltung von Social-Media-Interaktionen zu vereinfachen, sodass Sie sich beispielsweise nicht zwischen verschiedenen Social-Media-Konten und -Plattformen anmelden müssen.

Es enthält:

  • Auf Kommentare, Nachrichten und andere Interaktionen antworten
  • Unangemessene Kommentare löschen oder ausblenden
  • Bearbeitung von Kundendienstproblemen; Beschwerden, Feedback usw.

Wie moderiert man Social-Media-Inhalte?

Für die Moderation in sozialen Medien gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste – aber auch zeitaufwändigste und ineffektivste – besteht darin, sich bei jedem Ihrer Social-Media-Profile anzumelden und Kommentare und Nachrichten manuell zu beantworten, zu löschen und vor Ihrem Publikum zu verbergen. Praktisch unmöglich, wenn Sie ein großes, engagiertes Publikum in mehreren sozialen Netzwerken haben oder soziale Medien für verschiedene Marken verwalten.

Der viel effektivere Weg ist, eines der verfügbaren zu nutzen Tools zur Moderation von Social-Media-Inhalten wie der soziale Posteingang von NapoleonCat – wo alle Kommentare aller Profile ihren Weg in ein praktisches Dashboard finden.

Wie werde ich Social-Media-Moderator?

Machen Sie sich zunächst einmal klar, worauf Sie Lust haben. Und dass die Moderation in den sozialen Medien nicht mehr sprichwörtlich ist Facebook-Scrollen. Sie benötigen solide Zeitmanagement- und Kommunikationsfähigkeiten, daher ist dies ein großartiger Job für jemanden, der Erfahrung im Kundenservice hat, aber auch über eine kreative Seite verfügt, die ihn für einen Job im Marketing hervorragend geeignet macht.

Denn auch wenn Social-Media-Moderatoren und Community-Manager in der Regel Teil des Marketingteams sind, liegen ihre Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten irgendwo an der Schnittstelle von Marketing, Kundenservice und manchmal auch Vertrieb. Berücksichtigen Sie dies bei der Suche nach einem Job als Social-Media-Moderator und bedenken Sie, dass es ein stressiger, aber auch sehr lohnender Job sein kann. Vor allem, wenn Sie zum ersten Mal eine Kundenbeschwerde in den sozialen Medien in einen Gewinn für Ihre Marke verwandeln oder eine Social-Media-Krise wie ein Chef meistern. Die richtigen Tools helfen Ihnen dabei.

Sie können auch mögen …