Das Porsche Design Huawei Mate 30 RS überzeugt mit seinem ledrigen Rücken und dem astronomischen Preis

Wie bei Huawei-Flaggschiff-Ankündigungsveranstaltungen üblich, wird das reguläre Duo von einer schickeren Version mit dem Namen Porsche Design begleitet. Heute ist das nicht anders, der Mate 30 und der Mate 30 Pro sind jetzt offiziell, ebenso wie das Porsche Design Huawei Mate 30 RS (wie der Name schon sagt). Offensichtlich ist dieses Gerät nicht für den Massenmarkt gedacht, sondern für diejenigen, die ein luxuriöseres Smartphone-Erlebnis wünschen. Der Mate 30 RS basiert auf dem Mate 30 Pro mit einigen kosmetischen Veränderungen an der Außenseite und einigen an der Innenseite. Die Rückseite des Mate 30 RS trägt einen vertrauten Look. Die Kamera ist Teil eines schwarzen Streifens, der die Mitte des Rückens einnimmt und der des Mate 20 RS sehr ähnlich ist. Auf beiden Seiten des Streifens befindet sich je nach Modell echtes rotes oder schwarzes Leder. Die Inspiration für das Design kommt natürlich von Porsche-Sportwagen. Der einzigartige Look wird heute definitiv unter den Flaggschiffen herausstechen, dürfte aber nicht jedem Geschmack gerecht werden. Auf der Vorderseite haben wir das neue Horizon OLED-Display von Huawei, das sich fast vertikal um das Gerät dreht. Leider wird die Oberseite immer noch hauptsächlich von der breiten Kerbe eingenommen, in der sich die Sensoren für die Gesichtsentriegelung und die nach vorne gerichtete Kamera sowie der neue Gesten-Sensor befinden.

Innen ist der Mate 30 RS fast identisch mit dem Mate 30 Pro. Es ist mit dem Nicht-5G-Kirin990-SoC ausgestattet, diesmal jedoch mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher. Nichts als die besten Spezifikationen für dieses Baby, oder?

  

Das Porsche Design Huawei Mate 30 RS überzeugt mit seinem ledrigen Rücken und dem astronomischen Preis

Auch bei der Software gibt es ein kleines Vergnügen für Porsche Design-Fans. Dies geschieht in Form von benutzerdefinierten Symbolen und Hintergrundbildern, um Sie daran zu erinnern, dass Sie etwas verwenden, das sich von der Masse unterscheidet. Die größte Einschränkung bei der Software des Mate 30 RS ist natürlich, dass sie vorerst nicht mit den Apps von Google geliefert wird, einschließlich dem Play Store. Dies bedeutet, dass Sie sich für die Funktionalität des Geräts auf das Huawei-eigene Apps-Ökosystem verlassen müssen. Das ist natürlich ein großer Nachteil.

Das Schockierende an diesem Smartphone ist jedoch der Preis. Huawei und Porsche Design sind offensichtlich der festen Überzeugung, dass nur sehr wenige Menschen dieses Luxusprodukt kaufen und zu einem Preis von 2095 Euro anbieten werden. Das sind ungefähr 2320 Dollar. Für 300 Dollar weniger kann man das Samsung kaufen Galaxy Fold, die mehr Blicke auf sich ziehen, wenn das Ihr Ziel beim Kauf eines Smartphones ist.

Wie bei allen Huawei smartphones, der Mate 30 RS wird in den USA kein offizielles Debüt geben, also hättest du wahrscheinlich sowieso keinen in freier Wildbahn gesehen. Dieses Telefon ist in den besten Zeiten ein harter Verkauf, aber derzeit ist es schwer vorstellbar, wer es anstrebt. Und doch ist es hier.