Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Der neue Browser von Mullvad VPN möchte Ihre Daten privat halten

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Der neue Browser von Mullvad VPN möchte Ihre Daten privat halten

VPN Das Unternehmen Mullvad arbeitet mit dem Tor-Projekt zusammen, um einen neuen Browser namens Mullvad Browser auf den Markt zu bringen.

Das Ziel und das große Verkaufsargument des neuen Softwaredienstes besteht darin, den Online-„Fingerabdruck“ eines Benutzers so weit wie möglich zu reduzieren – mit anderen Worten, zu verhindern, dass Dienste Dritter Benutzerdaten sammeln und Benutzer damit im Internet verfolgen.

Jedes neue Produkt mit einem Fokus auf Datensicherheit ist im Jahr 2023 willkommen, wenn Netzwerkverstöße kommen häufiger vor als eine Grippe.

Was macht den Mullvad-Browser privater?

Hier ist wie das Tor-Projekt erklärt die Datenschutzeinstellungen des Browsers:

In den meisten gängigen Browsern können winzige Details über Ihre Online-Präsenz erfasst werden – etwa die Zeitzone Ihres Computers, das Betriebssystem und die Browserversion – und diese Details können es Unternehmen ermöglichen, Ihre Online-Aktivitäten auf mehreren Websites zu verfolgen. Sie können ein Profil über Sie erstellen, das dann an Werbetreibende verkauft werden kann.

Der Mullvad-Browser bekämpft diese Praxis ebenfalls, indem er einen „Hide-in-the-Crowd“-Ansatz verwendet, der dafür sorgt, dass der Fingerabdruck jedes Benutzers genauso aussieht wie der aller anderen.

Hier noch einmal das Tor-Projekt zur Erklärung:

Nimmt der Datenschutz im Jahr 2023 Fahrt auf?

Seitdem ist das Aufsaugen riesiger Datenmengen ohne oder mit wenig Begründung das Geschäftsmodell des Internets Facebook Mitte der 2000er Jahre gelangte er erstmals an die Macht. Aber ab 2018, wenn diese soziale Plattform Skandal um Cambridge Analytica wurde, begann sich die öffentliche Meinung über die sozialen Medien und ihre Datenerfassungspraktiken zu verschlechtern.

Heutzutage wird es Ihnen schwer fallen, jemanden zu finden, der glaubt, dass soziale Medien ein absoluter Erfolg sind, während viele von uns darauf angewiesen sind, mit jedem, den wir kennen, in Kontakt zu bleiben. Zwischen TikTok-Bestimmungen Und jeder Twitter Schlagzeile Heutzutage ist nicht klar, dass selbst die größten sozialen Netzwerke noch immer zu groß sind, um zu scheitern.

Vor diesem Hintergrund macht es Sinn, dass viele Menschen ihre Nutzung sozialer Medien hinterfragen. Und Browser sind ein ebenso großes Problem wie soziale Plattformen. Wenn Sie es weiterhin verwenden ChromeIhre Daten werden weiterhin zur Auslieferung von Werbung verwendet.

Wenn jemand die gesammelten Daten reduzieren möchte, sind datenschutzorientierte Browser wie die neue Lösung von Mullvad ein guter Anfang. A hochwertiges kostenpflichtiges VPN ist auch eine weitere tolle Möglichkeit, privat zu bleiben.