Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Der vollstĂ€ndige Leitfaden zur Shopify-BannergrĂ¶ĂŸe mit Best Practices

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Der vollstĂ€ndige Leitfaden zur Shopify-BannergrĂ¶ĂŸe mit Best Practices

Online-KĂ€ufer sind visuelle Wesen, denn wenn ihnen das, was sie sehen, nicht gefĂ€llt, ist es unwahrscheinlich, dass sie ihren Kauf abschließen. Wenn Sie also Conversions und Einnahmen maximieren möchten, ist Ihr Shopify-BannergrĂ¶ĂŸe muss perfekt sein. Eine geringfĂŒgige Fehlausrichtung oder ein GrĂ¶ĂŸenunterschied kann den Unterschied zwischen einem erfolgreichen Verkauf oder gar keinem Verkauf ausmachen.

Shopify-BildgrĂ¶ĂŸen können fĂŒr HĂ€ndler ein Minenfeld sein.

Es ist notwendig, die besten BildgrĂ¶ĂŸen auszuwĂ€hlen, damit Ihr Shop auf jedem GerĂ€t großartig aussieht. Andernfalls wĂŒrde Ihr Umsatz leiden.

In diesem Beitrag gehen wir auf alles ein, was Sie ĂŒber Shopify-BildgrĂ¶ĂŸen wissen mĂŒssen. Am Ende können Sie alle Ihre Bilder optimieren und das bestmögliche Einkaufserlebnis aller Zeiten bieten.

Umriss

Warum sind Shopify-BannergrĂ¶ĂŸen wichtig?

Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein GeschĂ€ft und finden ĂŒberall in den Regalen verstreute Waren vor. Gehen Sie davon aus, dass das Layout des Ladens schwierig zu navigieren war und dass es dem Merchandising an einem einheitlichen Stil oder einer erkennbaren Ästhetik mangelte.

Du wĂŒrdest dich wahrscheinlich umdrehen und zur TĂŒr hinausgehen, oder?

Dies passiert, wenn die GrĂ¶ĂŸe Ihrer Shopify-Bilder nicht richtig optimiert ist. Ihr GeschĂ€ft wirkt möglicherweise ĂŒberladen, unorganisiert und unprofessionell. Mit anderen Worten, ĂŒberhaupt nicht gut.

Außerdem können Bilder in der falschen GrĂ¶ĂŸe die Ladezeit Ihres Shops verlangsamen. Und wir alle wissen, dass ein langsam ladender Store Ihre Conversions völlig zerstören kann.

Wenn es in Ihrem GeschĂ€ft derzeit so aussieht, als ob Ihre Produktbilder direkt vom Hersteller stammen oder es körnige Fotos mit niedriger Auflösung enthĂ€lt, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen.

Verbessern Sie die Benutzererfahrung

Es hilft bei der Steigerung der UX da Kunden viel eher dazu neigen, Produkte mit klaren, zoombaren Fotos zu kaufen, als solche ohne.

Die richtige BildgrĂ¶ĂŸe fĂŒr jede Verwendung kann das Benutzererlebnis wirklich verbessern, da sie die Augen schont und verhindert, dass Sie scrollen oder hineinzoomen mĂŒssen, um das gesamte Bild zu sehen.

Erhöhen Sie die Bahngeschwindigkeit

53 % der Besucher Verlassen Sie eine mobile Website, wenn das Laden lĂ€nger als 3 Sekunden dauert. Ihre Kunden können Produktseiten schnell laden, indem Sie die ideale GrĂ¶ĂŸe fĂŒr Shopify-Produktbilder verwenden. Dadurch erfahren auch Ihre UmsĂ€tze einen Schub.

Es dauert lĂ€nger, bis der Server die Seite lĂ€dt, wenn ein Benutzer auf eine Website mit großen BildgrĂ¶ĂŸen zugreift. Kleinere BildgrĂ¶ĂŸen werden tendenziell schneller auf allen GerĂ€ten geladen; In der Sprache der Bild-SEO wird dies als „Contentful Paint“ bezeichnet.

Hier ist ein Beispiel fĂŒr schlechte Seitenladegeschwindigkeiten:

Quelle

Dies zeigt die ĂŒbermĂ€ĂŸige Ladegeschwindigkeit des Servers, die 2,1 Sekunden fĂŒr das erste Bild und 4,1 Sekunden fĂŒr das grĂ¶ĂŸte Bild betrĂ€gt. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Seite, um eine hohe Absprungrate zu verhindern die HĂ€lfte der Nutzer Verlassen Sie den Einkaufswagen, wenn das Laden der Seiten lĂ€nger als 6 Sekunden dauert.

Verbessern Sie das Website-Ranking

Ihre UX kann unter langsamen Ladezeiten leiden, was sich auch auf Ihre SEO auswirkt.

Das Website-Ranking kann sich auf die Gesamtposition Ihrer Website oder auf die NĂ€he Ihrer Webseite zur ersten Seite der Suchergebnisse beziehen, wenn ein Benutzer einen bestimmten Ausdruck eingibt.

Die QualitĂ€t Ihrer Bilder wird vom Google-Algorithmus berĂŒcksichtigt, der anhand verschiedener Messwerte entscheidet, was auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheint.

Wie Sie sehen, ist UX das zugrunde liegende Element. Wenn Sie UX auf höchstem Niveau bereitstellen, stellen Sie Ihre E-Commerce-Website in den Mittelpunkt. Wenn Sie keine fantastische UX bereitstellen, schÀdigen Sie Ihre Website ernsthaft.

Daher ist es grundsĂ€tzlich ratsam, fĂŒr Shopify-Produktbilder die beste GrĂ¶ĂŸe zu verwenden. Die Zufriedenheit Ihrer Kunden sorgt dafĂŒr, dass sie wiederkommen.

Verbessern Sie die Conversion-Rate

Ihre Kunden werden ein saubereres und angenehmeres Einkaufserlebnis genießen, wenn Sie die Bilder fĂŒr Ihren Shop optimieren, was die Conversions und den Umsatz Ihres Unternehmens steigert.

Empfehlungen zur BildgrĂ¶ĂŸe fĂŒr Shopify-Shops

BildgrĂ¶ĂŸe des Shopify-Banners

400-600 Breite x 1200 Höhe

Shopify-Bannerbilder Ă€hneln Diashows und enthalten hĂ€ufig ĂŒberlagerten Text. Sie befinden sich oben auf Ihrer Homepage und sind das Erste, was neue Besucher sehen. Sorgen Sie also dafĂŒr, dass sie zĂ€hlen.

Die Verwendung hochauflösender Bilder ist hier wie bei Ihren Diashow-Bildern nicht verhandelbar. Es lohnt sich auch, die Hintergrundbeleuchtung beizubehalten, damit Ihr Text hervorsticht. Viele HintergrundgerÀusche mindern den Kontrast und verwirren die Besucher.

FĂŒr jedes Thema gelten unterschiedliche Anforderungen an Bannerbilder. ÜberprĂŒfen Sie daher unbedingt, was fĂŒr Ihren Shop am besten geeignet ist. Sie sollten auch darĂŒber nachdenken, die Höhe Ihrer Bilder fĂŒr mobile GerĂ€te festzulegen. Wenn es um Bannerbilder geht, sieht das, was auf dem Desktop gut aussieht, auf MobilgerĂ€ten möglicherweise schlecht aus.

BildgrĂ¶ĂŸe des Shopify-Logos

450 Höhe x 250 Breite

Das Logo ist fĂŒr viele HĂ€ndler eine der verwirrendsten Shopify-BildgrĂ¶ĂŸen. Ich bin mir sicher, dass ich Logos hochgeladen habe, die völlig fehl am Platz zum Rest der Website aussehen.

Die offizielle BildgrĂ¶ĂŸenempfehlung fĂŒr das Shopify-Logo betrĂ€gt 450 Höhe x 250 Breite. Dies bedeutet nicht, dass Ihr Bild genau diese Abmessungen haben muss. Allerdings ist die Seitenleiste in vielen Themes 250 Pixel breit. Halten Sie Ihr Logo also unter dieser Zahl, um ein saubereres Erscheinungsbild zu erzielen.

Sie können auch ein quadratisches Bild (SeitenverhĂ€ltnis 1:1) verwenden, das fast ĂŒberall auf Ihrer Website gut aussieht. Achten Sie noch einmal auf die maximalen Abmessungen – 200 x 200 Pixel sind hier eine sichere Wahl.

Shopify Hero-BildgrĂ¶ĂŸe

1280-2500 Breite x 720-900 Höhe

Der Hauptunterschied zwischen einem Heldenbild und einem Hintergrundbild besteht darin, dass Heldenbilder normalerweise eine geringere Höhe haben – etwa halb so groß. Dieser Bildtyp ist eine gute Wahl, wenn Sie mehr Text sofort auf dem Bildschirm anzeigen mĂŒssen, ohne dass Benutzer scrollen mĂŒssen.

Hier ist ein Beispiel:

Wie du sehen kannst, Schwarz und fett Ich habe mich dafĂŒr entschieden, so breit wie möglich zu sein, mit einer kĂŒrzeren Bildhöhe mit festem SeitenverhĂ€ltnis.

Shopify-Diashow-BildgrĂ¶ĂŸe:

1200-2000 Breite x 400-600 Höhe

Bei vielen Themen wird Ihre Homepage-Diashow das Erste sein, was Ihre Besucher sehen. Deshalb mĂŒssen Sie sicherstellen, dass Ihre Bildparameter korrekt sind.

Da die Diashow von einem Bild zum nĂ€chsten „gleitet“, empfiehlt es sich, sicherzustellen, dass alle Bilder das gleiche SeitenverhĂ€ltnis haben. Dadurch bleibt alles konsistent und professionell.

Bildoptimierung: Beste Bildformate fĂŒr die Shopify-BannergrĂ¶ĂŸe

Nachdem Sie nun die idealen BildgrĂ¶ĂŸen fĂŒr Ihren Shopify-Shop kennen, mĂŒssen Sie als NĂ€chstes ĂŒber die Bildformate nachdenken, die Sie verwenden werden.

Schauen wir uns einige der beliebtesten Bildformate an, die in der E-Commerce-Fotografie verwendet werden.

JPG/JPEG

Das beliebteste Bilddateiformat fĂŒr Shopify-Shops ist wahrscheinlich JPG. Es verfĂŒgt ĂŒber eine gute Farbpalette und eine kleine DateigrĂ¶ĂŸe, was ein schnelles Laden ermöglicht. Die KomprimierungskapazitĂ€t von JPG bietet einen fantastischen Kompromiss zwischen QualitĂ€t und GrĂ¶ĂŸe. Aus diesem Grund empfiehlt Shopify den EinzelhĂ€ndlern tatsĂ€chlich, JPG fĂŒr die Bilder auf der Produktseite zu verwenden.

Das beliebteste Dateiformat fĂŒr Bilder ist dieses.

Wenn es darum geht, die BildqualitĂ€t bei kleinsten DateigrĂ¶ĂŸen aufrechtzuerhalten, zeichnen sich JPEGs aus. FĂŒr E-Commerce-Websites, die die Leichtigkeit und Geschwindigkeit ihrer Websites beibehalten mĂŒssen, sind das hervorragende Neuigkeiten.

JPEGs eignen sich aufgrund ihres hervorragenden Farbumfangs, der hohen Auflösung und der geringen DateigrĂ¶ĂŸe ideal fĂŒr Produktfotos.

JPEGs werden hĂ€ufig verwendet fĂŒr:

  • Produkte
  • Banner oder Diashows
  • BlogbeitrĂ€ge und -seiten

PNG

PNG ist ein weiteres Ă€ußerst beliebtes Bildformat, das in Shopify-Shops verwendet wird. Da Sie mit PNG die GrĂ¶ĂŸe der Bilddatei reduzieren können, ohne die GesamtbildqualitĂ€t zu beeintrĂ€chtigen, eignet es sich hervorragend fĂŒr E-Commerce-Websites. DarĂŒber hinaus unterstĂŒtzt PNG Transparenz, sodass Sie mehr Kontrolle ĂŒber das Design Ihres Shops haben. Ein Problem bei PNG besteht darin, dass es eine verlustfreie Komprimierung verwendet, was hĂ€ufig zu sehr großen Bilddateien fĂŒhrt.

PNGs, ein neueres Bildformat, sind normalerweise grĂ¶ĂŸer als JPEGs, haben aber eine bessere QualitĂ€t.

Es ist möglich, dieses verlustfreie Format ohne Einbußen bei der BildqualitĂ€t zu komprimieren. Außerdem kann es aus diesem Grund nicht so stark komprimiert werden wie ein JPEG.

PNGs ermöglichen im Gegensatz zu JPEGs transparente HintergrĂŒnde und eignen sich daher hervorragend fĂŒr Logos und Symbole.

PNGs werden hĂ€ufig verwendet fĂŒr:

  • Logos
  • Symbole
  • BordĂŒren und Borten

GIF

Quelle

Kurze Animationen oder ProdukterklÀrungen können vom allgemein anerkannten GIF-Bildformat profitieren, das in Shopify-Dropshipping-Shops sehr verbreitet ist. Da das GIF-Bildformat nur etwa 250 Farben zulÀsst, werden Ihre Bilder nicht besonders lebendig sein. In Kombination mit anderen Bildformaten können sie jedoch sehr effektiv sein.

GIFs, das traditionelle Dateiformat fĂŒr Bewegtbilder, ermöglichen es GeschĂ€ftsinhabern, ihren GeschĂ€ften etwas Bewegung zu verleihen.

GIFs sind das einzige Format, das fĂŒr Animationen geeignet ist, obwohl sie fĂŒr normale Bilder und Fotos keine gute Option sind. PNGs können dies, sie können jedoch nicht so klein komprimiert werden wie GIFs.

TIFF

Mehrere Webbearbeitungstools unterstĂŒtzen das nĂŒtzliche Bildformat TIFF. Dies bedeutet, dass die Bildbearbeitung und -anpassung fĂŒr Marketingkampagnen fĂŒr Designer und EinzelhĂ€ndler einfach ist. Mit TIFF ist eine hohe Auflösung verfĂŒgbar, und Sie können mehrere Bilder in einer Datei speichern. Allerdings ist die DateigrĂ¶ĂŸe Ă€hnlich wie bei PNG aufgrund der verlustfreien Komprimierung tendenziell grĂ¶ĂŸer.

JPG/JPEG ist immer eine kluge Wahl, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche BildgrĂ¶ĂŸe Sie verwenden sollen. Wie bereits erwĂ€hnt, ist JPG das einzige Bildformat, das DateigrĂ¶ĂŸe und BildqualitĂ€t erfolgreich in Einklang bringt.

WebP

Google hat WebP, eines der neuesten Bildformate, entwickelt, um qualitativ hochwertige Bilder mit viel kleineren DateigrĂ¶ĂŸen bereitzustellen.

Da Shopify WebP-Bilder automatisch an Browser liefert, die es unterstĂŒtzen, mĂŒssen Sie sich keine Gedanken ĂŒber das manuelle Hochladen dieses Formats machen.

Top 5 Best Practices

1. BerĂŒcksichtigen Sie die DateigrĂ¶ĂŸe

Die Verringerung der DateigrĂ¶ĂŸe Ihrer Bilder ist eine der effektivsten Möglichkeiten, langsame Seitengeschwindigkeiten zu bekĂ€mpfen. Eine gute Faustregel fĂŒr die BildgrĂ¶ĂŸe besteht darin, sie fĂŒr eine optimale Leistung unter 70 KB zu halten.

Zum GlĂŒck komprimiert Shopify Ihre Bilder bereits bis zu einem gewissen Grad. Sie können jedoch auch kostenlose Tools wie verwenden TinyPNG oder JPEG komprimieren um auch Ihre Bilder zu komprimieren. Mit solchen Tools können Sie die Menge der Komprimierungen steuern und viele Dateien gleichzeitig in großen Mengen verarbeiten.

2. Machen Sie Bilder responsiv

Ihre Bilder sollten auf allen GerÀten gut funktionieren.

Das GerĂ€t des KĂ€ufers bestimmt die Abmessungen und den Maßstab Ihrer Bilder. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte das Bild mit der höchsten QualitĂ€t, das in die 20-MB- oder 20-Megapixel-Grenze passt, mit 72 dpi hochgeladen werden.

3. Verwenden Sie eine einheitliche Bearbeitung fĂŒr alle Ihre Bilder

Das Auge genießt Konsistenz. Achten Sie bei der Auswahl der Bilder fĂŒr Ihr GeschĂ€ft immer auf Konsistenz, um ihm ein eleganteres Erscheinungsbild zu verleihen. Sehen Sie sich an, wie Shuppasorgt beispielsweise fĂŒr ein elegantes Browsing-Erlebnis, indem es ein einfaches Produktfoto mit einem Palettenhintergrund kombiniert.

NatĂŒrlich können Sie ein professionelles Fotoshooting planen, um gleichwertige Bilder zu erhalten. Wenn Ihr Budget jedoch knapp ist, können Sie dieses konsistente visuelle Einkaufserlebnis mithilfe digitaler Tools wie Canva und Photoshop erreichen.

4. A/B-Tests

Zu guter Letzt sollten Sie verschiedene Variationen Ihrer Bilder testen, um herauszufinden, welche die beste Leistung erbringen. Sie könnten Folgendes testen:

  • Wie viele Produktbilder gibt es auf jeder Seite?
  • Die Arten von Bildern, die am effektivsten sind
  • Wie viele Bilder (10, 20, 100) haben Sie auf jeder Produktkollektionsseite?

Um zu sehen, wie Benutzer mit Ihren Bildern interagieren, verwenden Sie ein Heatmapping-Tool wie hotjar. Oder Sie könnten eine einfache Umfrage nach dem Kauf auf Ihrer Dankesseite als weitere unkomplizierte Methode nutzen, um Kundenfeedback zu ihren bevorzugten Bildtypen einzuholen.

5. Geben Sie Ihren Bildern Namen

Die meisten EinzelhÀndler blÀttern durch Hunderte von Produktbildern, ohne den Namen der Standardkamera zu Àndern.

Aber als jemand, der Spaß an SEO hat, kann ich Ihnen versichern, dass dies ein schwerwiegender Fehler ist. Sie sehen, Ihre Bildnamen beeinflussen den Rang Ihrer Produktseiten fĂŒr verschiedene SchlĂŒsselwörter.

ZusÀtzlich zum Crawlen des Textes auf Ihren Seiten analysieren Suchmaschinen auch die Dateinamen von Bildern, um den Inhalt der Seite zu ermitteln.

Nimm das Alle Vögel Produktseite zur Veranschaulichung:

Anstatt einfach den Standardnamen der Kameradatei (DCHIMAGE110.jpg) zu verwenden, hat Allbirds jede Datei mit einem aussagekrĂ€ftigen Titel umbenannt: ‘TR3MJBK080_SHOE_ANGLE_GLOBAL_MENS_TREE_RUNNER_JET_BLACK_BLACK.avif’

Dies macht es fĂŒr Google einfacher, diese Seite zu verstehen und potenziellen Kunden zu prĂ€sentieren, die nach Begriffen wie „Mens Tree Runners“ suchen.

FAQ

Hier sind einige der am hĂ€ufigsten gestellten Fragen zu Shopify-Bild- und BannergrĂ¶ĂŸen, die wir im Internet sehen:

Reduziert Shopify die BildgrĂ¶ĂŸe automatisch?

Obwohl Shopify die BildgrĂ¶ĂŸe fĂŒr EinzelhĂ€ndler automatisch verkleinert und komprimiert, reicht dies manchmal nicht aus, um eine schnelle Storefront zu erstellen.

In diesen Situationen ist die Verwendung einer kostenlosen Anwendung wie z TinyPNG oder JPEG komprimieren Es wird empfohlen, Bilder schnell zu komprimieren, ohne die QualitÀt zu beeintrÀchtigen.

Gibt es eine beste Shopify-BildgrĂ¶ĂŸe?

In Shopify gibt es empfohlene GrĂ¶ĂŸen fĂŒr verschiedene Arten von Bildern, anstatt einen einheitlichen Standard vorzugeben.

Die GrĂ¶ĂŸen Ihrer Shopify-Banner, Ihrer Produktbilder und Ihres Logos sollten sich alle voneinander unterscheiden.

GlĂŒcklicherweise sollte Ihnen der obige Leitfaden das gesamte Wissen vermitteln, das Sie zur Optimierung der Bilder fĂŒr Ihren Shop benötigen.

Abschluss

Es kann schwierig sein, die GrĂ¶ĂŸe Ihrer Shopify-Bilder zu optimieren. Eine dieser Aufgaben, von denen Sie erwarten, dass sie in ein oder zwei Stunden erledigt sind, am Ende aber viel, viel mehr Zeit benötigen.

Wenn Sie jedoch das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden verbessern möchten, mĂŒssen Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Bilder fĂŒr Verkauf und Leistung zu optimieren.

Bedenken Sie, dass Kunden Ihre Produkte im E-Commerce nicht in den HÀnden halten können. Das weist darauf hin, dass einer der wichtigsten Faktoren, die ihre Kaufentscheidungen beeinflussen, tatsÀchlich Ihre Bilder sind.

Beachten Sie, dass fĂŒr viele Shopify-Themes besondere Anforderungen an die BildgrĂ¶ĂŸe gelten. ÜberprĂŒfen Sie daher immer noch einmal, ob Ihre Bilder angemessen sind.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.