Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Die 10 besten Orte zum Leben in Alberta im Jahr 2023

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Die 10 besten Orte zum Leben in Alberta im Jahr 2023

Alberta ist die westlichste der drei Prärieprovinzen Kanadas. Die Gemeinden in Alberta reichen von kleinen ländlichen Städten bis hin zu Großstädten wie Calgary und Edmonton. Die Provinz besteht aus vielfältigen Kulturen und Gemeinschaften und bietet viele Möglichkeiten für Einzelpersonen und Familien.

Alberta ist auch einer der günstigsten Orte zum Leben in Kanada. Familien haben typischerweise ein höheres Einkommen als in anderen Provinzen. In Alberta gibt es keine Umsatzsteuer, keine Gesundheitsprämien und eine Reihe von Steuerrückerstattungen und -gutschriften, die Ihnen bei Ihren Finanzen helfen.

Wenn Sie über einen Umzug nach Alberta nachdenken, fragen Sie sich vielleicht, wo es in der Provinz am besten zum Leben gibt.

In diesem Artikel werden die 10 besten Wohnorte in Alberta, die 10 günstigsten Orte und einige der schlechtesten Städte behandelt, die Sie nicht besuchen sollten.

Die besten Orte zum Leben in Alberta

Nachfolgend finden Sie die zehn besten Wohnorte in Alberta, von Kleinstädten bis hin zu Großstädten.

Calgary

Bevölkerung: 1,3 Millionen

Calgary ist die größte Stadt in Alberta und gemessen an der Einwohnerzahl die drittgrößte Stadt Kanadas. Es ist eine große Stadt mit vielen Annehmlichkeiten und jährlichen Veranstaltungen wie der Calgary Stampede. Es gibt viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und Spazierengehen.

Calgary ist einer der besten Orte zum Leben auf der ganzen Welt, da es sehr sauber und umweltfreundlich ist. Obwohl es sich um eine große Stadt handelt, sind die Lebenshaltungskosten relativ niedrig.

Die Regierung erhebt weder in Calgary noch in einer anderen Stadt in Alberta eine Umsatzsteuer, sodass die Einwohner mehr sparen können als in jeder anderen Provinz.

St. Albert

Bevölkerung: 65.589

St. Albert ist eine der lebenswertesten Kleinstädte in Alberta. Sie wurde häufig zur lebenswertesten Stadt Kanadas gekürt.

St. Albert ist eine mittelgroße Stadt, perfekt für diejenigen, die sich nicht mit der Hektik des Großstadtlebens auseinandersetzen wollen, aber sie verfügt über alle Annehmlichkeiten, die Sie brauchen, und liegt in der Nähe von Edmonton.

Es ist eine familienfreundliche, eng verbundene Gemeinde und sehr sicher mit einer niedrigen Kriminalitätsrate. Tatsächlich wurde sie zur sichersten Stadt in ganz Alberta gekürt. Es beherbergt Gesundheitseinrichtungen mit zahlreichen Kliniken und Krankenhäusern, verfügt über ein hervorragendes öffentliches Bildungssystem und einen starken Immobilienmarkt.

Obwohl es sich um eine kleinere Stadt handelt, verfügt St. Albert über eine geschäftige Innenstadt mit viel Unterhaltung und Nachtleben. Die Vision der Stadt für die Gemeinschaft besteht darin, einen freundlichen und integrativen Ort zu schaffen, an dem sich alle gleich fühlen und ein Zugehörigkeitsgefühl haben.

Canmore

Bevölkerung: 13.992

Canmore ist eine charmante Kleinstadt westlich von Calgary, an der Grenze des Banff-Nationalparks. Es ist einer der schönsten und malerischsten Orte Kanadas, perfekt für diejenigen, die Outdoor-Abenteuer lieben.

Canmore bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Rocky Mountains und viele wunderschöne Seen. Es gibt drei große Skipisten, viele Klettermöglichkeiten, Rad- und Wanderwege und weitere Outdoor-Aktivitäten.

In dieser Stadt herrscht ein gemächliches Lebenstempo, voller natürlicher Schönheit. Es fühlt sich an, als wäre man das ganze Jahr über im Urlaub.

Für diejenigen, die auf der Suche nach einem Job nach Canmore kommen, gibt es in dieser Stadt ein Ressourcenzentrum, das bei der Suche hilft. In der Tourismusbranche gibt es viele Arbeitsplätze mit einer niedrigen Arbeitslosenquote und großen Immobilieninvestitionsmöglichkeiten.

Lacombe

Bevölkerung: 13.057

Nördlich von Red Deer liegt Lacombe an der Stelle, an der die Landschaft Zentral-Albertas auf die Prärien trifft. Es ist eine friedliche Kleinstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, mit einfachem Zugang zu den Rocky Mountains im Westen und den Prärien im Osten.

Es gibt verschiedene soziale Einrichtungen und Einrichtungen, eine vielfältige Wirtschaft und eine innovative Regierung. Lacombe verfügt über eine starke landwirtschaftliche Basis, die durch die Öl- und Gasindustrie ergänzt wird.

Es beherbergt die Burman University und das Lacombe Research Centre, eines von 19 nationalen Agrarforschungszentren in Kanada.

Rotwild

Bevölkerung: 103.588

Red Deer ist die drittgrößte Stadt Albertas und bekannt für Viehzucht, Getreide- und Ölproduktion.

Es ist die Heimat des Regionalflughafens Red Deer und bietet wichtige Verbindungen zu anderen Städten, was das Reisen in und um die Stadt erleichtert. Es weist eine niedrige Arbeitslosenquote und eine sinkende Kriminalitätsrate auf.

Diese Stadt bietet einfachen Zugang zu Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten wie Museen, Theatern und Skigebieten. Die Unterhaltung in Red Deer hängt hauptsächlich vom guten Wetter und der Natur ab, da es in der Nähe viele Parks und Naturpfade gibt.

Red Deer ist ein großartiger Ort für diejenigen, die sich in Alberta niederlassen möchten, um eine Familie oder ein Unternehmen zu gründen.

Der Arbeitsmarkt boomt und bietet zahlreiche Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen, im Baugewerbe, im Öl- und Bergbausektor. Darüber hinaus ist sie eine der unternehmerischsten Städte Kanadas und daher ein großartiger Standort für Geschäftsmöglichkeiten.

Camrose

Bevölkerung: 18.742

Camrose ist eine kleine Stadt im Zentrum von Alberta, eingebettet in das fruchtbare Ackerland der Prärien. Aufgrund der großen Anzahl an Rosen, die in den Parklandschaften wachsen, wird Camrose manchmal auch „Die Rosenstadt“ genannt.

Es liegt auf der kleineren Seite der albertanischen Städte, ist aber nicht weit von anderen Großstädten wie Edmonton entfernt. Camrose ist im Wesentlichen ein Ort zum Entspannen und gleichzeitig in der Nähe der Annehmlichkeiten und des Großstadtlebens.

Die Zahl der Arbeitsplätze ist begrenzt, aber Sie können in Edmonton eine Anstellung finden, wenn Sie bereit sind, zu pendeln. Viele Einwohner bewegen sich in der Stadt mit Bus oder Bahn über das öffentliche Nahverkehrssystem fort.

Camrose bietet eine wunderschöne Kulisse für Landschaften und Outdoor-Sportarten, mit einem Wegesystem zum Wandern, Joggen oder Radfahren im Sommer und zum Skifahren im Winter.

Hier gibt es nicht viel zu tun, aber wenn Sie auf der Suche nach einem Ort zum Entspannen und Genießen der Landschaft sind, ist Camrose eine tolle Stadt mit günstigen Mieten in Alberta.

Edmonton

Bevölkerung: 1.010.899

Edmonton ist die Hauptstadt von Alberta mit über einer Million Einwohnern. Aufgrund der großen Anzahl an Festivals, die jedes Jahr dort stattfinden – über 50 – wird sie auch die Festivalstadt Kanadas genannt!

Edmonton ist eine sehr erschwingliche Stadt und ein großartiger Ort für diejenigen, die in einer lebendigen, multikulturellen Gemeinschaft leben möchten.

Es hat das höchste durchschnittliche Haushaltseinkommen in Kanada und die Einwohner verfügen über ein höheres verfügbares Einkommen als die meisten anderen Kanadier. Die Stadt hat auch eine niedrigere Monatsmiete als Calgary, eine andere große Stadt in der Provinz. Edmonton verfügt über eine starke Wirtschaft, viele Beschäftigungsmöglichkeiten und eine hohe Lebensqualität.

Edmonton ist von Wäldern, Flüssen, Bergen und Seen umgeben und bietet viele Winteraktivitäten wie Skifahren, Skaten im Freien und Rodeln.

Die Stadt ist die Heimat einiger der führenden Technologieunternehmen Kanadas und der West Edmonton Mall, dem größten Einkaufszentrum in Nordamerika.

Grande Prairie

Bevölkerung: 67.627

Grande Prairie ist die siebtgrößte Stadt in Alberta und gilt als zehntgünstigster Wohnort in Kanada.

Die Stadt ist für ihre landschaftliche Schönheit bekannt, mit vielen Bergen und Seen in der Umgebung. Grande Prairie bietet wunderschöne Landschaften, die Touristen anziehen und den Bewohnern gleichzeitig Unterhaltung bieten.

Die Stadt beherbergt den Muskoseepi-Park, der 1100 Hektar Parklandschaft umfasst und viele Annehmlichkeiten wie einen Hundepark, ein Amphitheater, einen Skatepark und eine Radstrecke bietet.

Grande Prairie ist einer der besten Orte in Alberta, um zu leben und eine Familie zu gründen, da es alle Annehmlichkeiten und Annehmlichkeiten dafür bietet. Es verfügt über die beste Gesundheitsversorgung in Kanada und beherbergt große regionale Krankenhäuser mit modernster Technologie.

Sylvan-See

Bevölkerung: 16.354

Sylvan Lake liegt im Zentrum von Alberta, westlich von Red Deer. Diese Stadt liegt an der Westecke des Sylvan Lake, daher ihr Name. Es ist eine lebendige Gemeinde am Seeufer, die die Umwelt schützt und respektiert und über vielfältige wirtschaftliche Möglichkeiten verfügt.

Der Lebensstandard in dieser Stadt ist sehr hoch. Die Bewohner sind stolz auf ihre Gemeinde und genießen viele Aktivitäten am Seeufer, wie Eisbärentauchgänge im Winter, Eisfischen, Schlittschuhlaufen auf dem See im Winter und verschiedene Festivals das ganze Jahr über.

In dieser kleinen Stadt gibt es nicht viel Restaurant oder Einkaufsmöglichkeiten, aber Red Deer ist nur eine 20-minütige Autofahrt entfernt.

Lloydminster

Bevölkerung: 31.582

Lloydminster ist eine einzigartige Stadt an der Grenze zwischen Alberta und Saskatchewan und wird oft als Kanadas Grenzstadt bezeichnet.

Beide Provinzen bilden eine einzige Stadt mit einer Gemeindeverwaltung. Es ist eine vielfältige Gemeinschaft mit anhaltend schnellem Wachstum.

In dieser Stadt herrscht ein ländliches Klima mit vielen städtischen Einrichtungen und Annehmlichkeiten. Einkaufsmöglichkeiten und gut bezahlte Jobs gibt es in der Stadt reichlich. Lloydminster gilt als wirtschaftlicher Anbieter und Produzent, wobei der Agrar- und Ölsektor im Vordergrund steht.

Die günstigsten Wohnorte in Alberta

Der Wohnungsmarkt in Alberta ist im Vergleich zu allen anderen Provinzen Kanadas einer der günstigsten.

Wenn wir uns Städte wie Toronto oder Vancouver ansehen, ist die Miete und der Kauf eines Hauses in Alberta deutlich günstiger. Im Folgenden sind die 10 günstigsten Städte in Alberta aufgeführt.

Lloydminster

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 701 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 327.525 $

Medizinhut

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 929 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 374.041 $

Hoher Fluss

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 850 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 580.877 $

Grande Prairie

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 919 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 357.117 $

Lethbridge

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 986 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 360.617 $

Kalter See

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 925 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 342.842 $

Steinige Ebene

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 900 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 415.772 $

Rotwild

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 850 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 354.561 $

Sylvan-See

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 995 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 354.561 $

Camrose

Durchschnittliche Miete (Apartment mit einem Schlafzimmer): 911 $

Durchschnittliche Kosten für den Kauf eines Hauses: 352.942 $

Die schlechtesten Orte zum Leben in Alberta

Nachfolgend finden Sie drei der Städte und Gemeinden in Alberta, in denen es am schlechtesten zu leben ist.

Brooks –Diese Stadt hat eine hohe Kriminalitätsrate und viele Menschen haben ein Drogenproblem. Es ist größtenteils eine Agrar- und Umweltstadt ohne viele Geschäfte (insbesondere solche, die nach 18 Uhr öffnen). Es ist einfach ein Ort, an dem die Menschen vorbeikommen, statt zu bleiben und die Annehmlichkeiten und die Landschaft zu genießen. Diese Stadt hat auch die geringste Anzahl von Ärzten pro Kopf in Kanada, mit weniger als einem Arzt pro 1.000 Einwohnern.

Hinton – Diese kleine Stadt wird von den meisten als Touristenfalle bezeichnet, da es dort nichts zu unternehmen gibt. Manche sagen auch, dass die Zellstofffabrik es unattraktiv macht.

Westaskawin – Diese Stadt ist für ihre hohe Kriminalitätsrate bekannt, die 469 % über dem Landesdurchschnitt liegt. Im Jahr 2018 wurde sie zur gefährlichsten Stadt Albertas gekürt.

FAQs

Wo ist die günstigste Miete in Alberta?

Der günstigste Ort zum Mieten in Alberta ist Lloydminster, wo eine durchschnittliche Ein-Zimmer-Wohnung 701 US-Dollar kostet.

Was ist der wärmste Ort zum Leben in Alberta?

Der wärmste Ort zum Leben in Alberta ist Medicine Hat. Die Temperatur liegt etwa 120 Tage im Jahr über 20 °C. Aufgrund ihrer heißen Sommer und geringen Niederschläge wird sie auch als die sonnigste Stadt Kanadas bezeichnet.

Wo kann man in Alberta am sichersten leben?

Die Stadt Beaumont wurde 2021 zur sichersten Stadt Albertas gekürt. Okotoks, Cochrane, High River und Airdrie sind ebenfalls recht sicher und weisen niedrige Kriminalitätsraten auf.

Was sind die besten Wohnorte für Senioren in Alberta?

Calgary, Lloydminster, Canmore, Edmonton und Strathcona County gelten allesamt als großartige Wohnorte für Senioren in Alberta. Diese Städte haben saubere, freundliche Viertel, sind friedlich und rentnerfreundlich. Hier sind die besten Ruhestandsstädte.

Ist es günstiger, in Alberta oder BC zu leben?

Im Allgemeinen sind die Lebenshaltungskosten in Alberta niedriger als in British Columbia. In Alberta können Sie 22 % weniger Monatseinkommen verdienen und den gleichen Lebensstandard haben wie in Britisch-Kolumbien. In BC sind Unterhaltung, Miete, Essen gehen und mehr im Allgemeinen teurer.

Abschluss

Viele Kanadier verlassen Großstädte auf der Suche nach einem ländlichen, stärker gemeinschaftlich geprägten und günstigeren Lebensstil.

Die meisten der oben aufgeführten Städte und Gemeinden sind recht klein, wie Sylvan Lake, Camrose und Lacombe, aber aufgrund der wunderschönen Landschaft, der Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten und der allgemeinen Lebensqualität gehören sie zu den besten Wohnorten in Alberta.

Wenn Sie erwägen, nach Alberta zu ziehen, denken Sie darüber nach, in einer der zehn besten Städte der Provinz zu leben.

Verwandt: