Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Die 12 besten Keyword-Recherche-Tools für 2023 (Vergleich)

Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Die 12 besten Keyword-Recherche-Tools für 2023 (Vergleich)

Suchen Sie nach den besten Keyword-Recherche-Tools, um Ihren SEO-Traffic zu steigern?

Die Keyword-Recherche steht im Mittelpunkt jeder SEO-Strategie. Daher können Sie sich nicht auf Vermutungen verlassen – Sie benötigen die richtigen Werkzeuge, um die Magie wahr werden zu lassen.

In diesem Artikel stellen wir die besten Tools zur Keyword-Recherche vor, die Sie für Ihre SEO-Kampagne in Betracht ziehen sollten. Wir beginnen mit einigen kurzen Empfehlungen und tauchen dann in die vollständige Liste der Tools ein.

Bereit? Lass uns anfangen.

Die beste Keyword-Recherche-Software – Zusammenfassung

TLDR:

  • SE-Ranking ist insgesamt das beste Tool zur Keyword-Recherche, da es einen umfassenden Funktionsumfang bietet und überraschend erschwinglich ist.
  • KWFinder ist aufgrund seiner Erschwinglichkeit und Benutzerfreundlichkeit die beste Plattform für Anfänger.
  • SEMrush ist die beste Option für Profis, da es sich um eine funktionsreiche SEO-Lösung handelt, die ihren hohen Preis wert ist.
  • SEO PowerSuite ist die beste Option für diejenigen, die nach einer erschwinglichen Keyword-Recherche-Software suchen. Enthält weitere SEO-Funktionen. Kostenlose Version verfügbar.

Schauen wir uns die einzelnen Tools genauer an, damit Sie mehr über ihre wichtigsten Funktionen erfahren.


1. SE-Ranking

SE-Ranking ist unser Favorit unter allen Keyword-Recherche-Tools in dieser Liste. Es schafft die richtige Balance zwischen Preis und Leistung.

Es verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die es zum idealen Keyword-Recherche-Tool für diejenigen machen, die ihre Suchmaschinenoptimierung ernst nehmen. Es ist vor allem als branchenführendes Ranking-Tracking-Tool bekannt und erleichtert die Überwachung von Rankings bei Google und anderen Suchmaschinen. Sie können sogar Rankings für verschiedene Standorte (z. B. Rankings in Großbritannien/USA) und Mobilgeräte überprüfen.

Das Website-Audit-Tool und der On-Page-Checker sagen Ihnen, was mit Ihrer Website nicht stimmt, und geben Anweisungen, wie Sie sie besser optimieren können. Und der Backlink Checker hilft Ihnen bei der Erstellung einer nachhaltigen Linkbuilding-Strategie.

Wie sieht es nun konkret mit der Keyword-Recherche aus?

Sie können einen Begriff eingeben und Keyword-Ideen basierend auf einem von Ihnen angegebenen Standort erhalten. Sie können auch zwischen Google und Yandex wechseln. SE Ranking liefert dann einen Schwierigkeitsgrad, sodass Sie eine Vorstellung davon haben, wie einfach oder schwierig es ist, Ihre Keyword-Ergebnisse zu bewerten.

Weitere Keyword-Daten umfassen das monatliche Suchvolumen, den CPC und die bezahlte Konkurrenz.

Sie können zwischen ähnlichen und verwandten Schlüsselwörtern wechseln. Oder Sie können auf die Registerkarte „Niedriges Suchvolumen“ klicken und nach Wörtern und Phrasen suchen, für die sich ein Ranking einfacher erzielen lässt.

Es besteht die Möglichkeit, mit demselben Tool eine Konkurrenzrecherche durchzuführen und zu sehen, welche Begriffe den Traffic auf die Website lenken. Sie können die Keyword-Recherche auch in großen Mengen durchführen.

Preisgestaltung: SE Ranking verfügt über eine einzigartige Struktur, bei der sich die Planpreise ändern, je nachdem, wie oft Sie Ihre Rankings überprüfen möchten, dem Abonnementzeitraum und der Anzahl der zu verfolgenden Keywords.

Der Essentials-Plan ist mit 23,52 $/Monat (jährliche Zahlung) und wöchentlicher Nachverfolgung der günstigste Plan.

Erfahren Sie mehr in unserem SE-Ranking-Test.


2. KWFinder

KWFinder ist ein weiteres Keyword-Tool, das Teil eines SEO-Toolpakets von Mangools ist. Sein Hauptverkaufsargument besteht darin, dass es Benutzern hilft, Long-Tail-Keywords mit geringem Keyword-Schwierigkeitsgrad zu finden.

Es gibt zwei Möglichkeiten für jemanden, mit KWFinder eine Keyword-Recherche durchzuführen. Sie können versuchen, Schlüsselwörter zu finden, indem Sie einen Startbegriff eingeben, oder Sie können eine Domain eingeben und eine Liste mit Schlüsselwortvorschlägen wird angezeigt.

Sie können den Ort angeben, von dem die Schlüsselwörter stammen sollen, oder eine Sprache.

Das Tool ist sehr intuitiv und KWFinder liefert tolle Keyword-Vorschläge. Aus diesem Grund ist es perfekt für Anfänger geeignet.

Sie können damit sogar Wettbewerbsrecherchen durchführen, sodass Sie immer wissen, was Ihre Konkurrenten vorhaben. Geben Sie einfach deren Domain oder URL ein und dieses Keyword-Tool liefert Ihnen die besten Wörter für die Ausrichtung, basierend auf dem, was für Ihren Konkurrenten funktioniert.

KWFinder stellt auch historische Daten bereit. Wenn Sie also sehen möchten, wie Keywords in der Vergangenheit abgeschnitten haben, können Sie dies tun. Das sind gute Nachrichten für Unternehmen, die saisonaler Natur sind. Sie wissen im Voraus, wie bestimmte Phrasen in Suchmaschinen abschneiden, je nachdem, wie gut sie im Vorjahr abgeschnitten haben.

Preise (jährliche Abrechnung): Basic (29,80 $/Monat), Premium (39,90 $/Monat) und Agency (79,90 $/Monat)


3. SEMrush

SEMrush bedarf keiner Einführung, insbesondere wenn Sie ein eingefleischter Online-Vermarkter sind. Es ist ein All-in-One-SEO-Tool, dem die meisten in der Branche vertrauen. Und wenn es um die Keyword-Recherche geht, verfügt es über eines der besten Keyword-Tools im Bereich des digitalen Marketings.

Konzentrieren wir uns auf die Keyword-Recherchefunktionen.

Der Abschnitt „Keyword-Übersicht“ zeigt Daten zur organischen Suche und zu bezahlten Keywords. Sie sehen die Keyword-Volumen-, Schwierigkeits-, CPC- und SERP-Funktionen.

Es gibt auch Informationen zu Keyword-Variationen, Fragen und verwandten Begriffen. Auch der Trend des Keywords wird angezeigt.

Wenn Sie eine Keyword-Masterliste erstellen müssen, können Sie das Keyword Magic Tool verwenden. Sie geben einfach einen Startbegriff ein und SEMrush erstellt eine Liste mit Begriffen, die Sie in Ihrer Kampagne verwenden können. Dieses Keyword-Tool verwendet viele Metriken, darunter Volumen, Wettbewerbsdichte, Keyword-Schwierigkeit und Ergebnisse in SERP.

Mit dem Keyword-Gap-Tool können Sie Ihre Website mit der Ihrer Mitbewerber vergleichen, um festzustellen, ob Ihnen potenzielle Keywords entgehen. Mit dem Keyword-Manager-Tool können Sie bis zu 1.000 Keywords gleichzeitig analysieren und verwalten.

Und diejenigen, die sich über die „nicht bereitgestellten“ Keyword-Ergebnisse ärgern, werden froh sein zu erfahren, dass SEMrush diese Daten extrahieren kann, sodass Sie mehr Möglichkeiten haben, Ihre Konkurrenten zu übertreffen.

Preise (jährliche Abrechnung): Pro (99,95 $/Monat), Guru (191,62 $/Monat) und Business (374,95 $/Monat)


4. SEO PowerSuite

SEO PowerSuite ist eine Sammlung von SEO-Tools, die zufällig ein Keyword-Tool enthalten. Genauer gesagt ist die Rank-Tracker-Funktion genau das, was Sie benötigen, um die besten Keyword-Ideen für Ihre Website zu finden.

Obwohl es als Rank Tracker bezeichnet wird, vereint es 23 Keyword-Recherche-Tools in einer Plattform. Sie können aus einer Liste von Keyword-Recherchemethoden auswählen, darunter Google Adwords, Google Autocomplete, Google Analytics, Google Search Console, Yahoo Search Assist und Bing Related Search.

Es werden wichtige Kennzahlen wie Keyword-Schwierigkeit, Suchvolumen und Alexa-Ranking angezeigt.

Sie können Ihre Konkurrenten auch mit SEO PowerSuite verfolgen. Es verfolgt die Keyword-Taktiken Ihrer Konkurrenten und teilt Ihnen mit, für welche Keywords sie bereits ranken.

Erwähnenswert ist auch, dass Sie die Prüfung von Schlüsselwörtern automatisieren können. Erstellen Sie einfach einen Zeitplan und SEO PowerSuite beginnt im Hintergrund zu arbeiten. Sie müssen Schlüsselwörter nicht mehr manuell überprüfen.

Das Beste an SEO PowerSuite ist, dass es mit White-Label-Optionen anpassbar ist. Das bedeutet, dass Sie damit Berichte an Kunden senden können, wenn Sie eine SEO-Agentur betreiben. Und Sie können dieselbe Automatisierungsfunktion auch verwenden, um Kundenberichte automatisch zu versenden.

Preisgestaltung: Professional (299 $/Jahr) und Enterprise (499 $/Jahr)

Erfahren Sie mehr in unserem SEO PowerSuite-Test.


5. Soovle

Soovle Sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht nach viel aus, aber für diejenigen, die ein kostenloses Tool zur Keyword-Recherche wünschen, ist es eine fantastische Option. Es kann Ihnen Keyword-Daten von verschiedenen Suchmaschinen wie Google, Bing usw. liefern. YouTubeYahoo und Amazon.

Was die Funktionen angeht, gibt es nicht viel zu tun. Es ist ein ziemlich einfaches Keyword-Tool. Sie geben einfach einen Startbegriff ein und Soovle zeigt die damit verbundenen Top-Keywords in allen auf der Website aufgeführten Suchmaschinen an.

Es besteht die Möglichkeit, die Top-Internet-Keywords für einen bestimmten Zeitraum durchzugehen. Allerdings beziehen sich die neuesten Daten, die zum Zeitpunkt dieses Schreibens verfügbar sind, auf Mai 2019. Die Suchbegriffe sind in alphabetischer Reihenfolge, es gibt jedoch eine Suchfunktion, die Ihnen dabei hilft, Ihre Suche einzugrenzen. Sie können auch eine Suchmaschine auswählen, auf der die Ergebnisse basieren sollen.

Sie können Ihre Keyword-Vorschläge auch zur späteren Bezugnahme speichern.

Wenn Sie lediglich kostenlos herausfinden möchten, welche Schlüsselwörter derzeit im Internet angesagt sind, könnte Soovle eine schnelle Lösung sein. Wenn Sie jedoch ein seriöses Keyword-Tool mit umfangreichen Funktionen benötigen, ist es möglicherweise besser, woanders zu suchen.

Preisgestaltung: Frei


6. Keyword-Tool

Keyword-Tool nutzt Google Autocomplete, um seinen Nutzern wertvolle Daten für ihre Marketingkampagnen bereitzustellen. Es handelt sich um eines dieser kostenlosen Tools zur Keyword-Recherche, das über einen kostenpflichtigen Upgrade-Pfad für diejenigen verfügt, die weitere Funktionen freischalten müssen.

Die kostenlose Version liefert Ihnen Keyword-Vorschläge. Allerdings müssen Sie für die Pro-Version bezahlen, um Suchvolumen, Trend, CPC und Wettbewerbsinformationen freizuschalten.

Wenn Sie lediglich eine Liste mit Keywords erstellen müssen, auf die Sie unabhängig von deren Kennzahlen abzielen möchten, oder einfach nur recherchieren möchten, wo Sie anfangen sollen, sollte die kostenlose Version ausreichen. Andernfalls möchten Sie möglicherweise ein Upgrade auf die Pro-Version durchführen.

Das Keyword-Tool verfügt außerdem über Registerkarten, die sich speziell auf Begriffe beziehen, die in Frageform vorliegen, und solche, die mit Präpositionen beginnen.

Sie haben auch die Möglichkeit, ausschließende Keywords einzugeben, um Keywords auszuschließen, die Wörter oder Phrasen enthalten, für die Sie keine Verwendung haben. Wenn Sie jedoch die kostenlose Version verwenden, sind Sie auf fünf ausschließende Keywords beschränkt. In der Pro-Version können Sie bis zu 2.000 Einträge eingeben.

Das Keyword-Tool eignet sich nicht nur für die Google-Suche. Sie können es auch verwenden, um Schlüsselwörter für zu finden YouTube, AmazonBing, eBay, InstagramPlay Store und Twitter.

Preise (jährliche Abrechnung): Kostenlos, Pro Basic (69 $/Monat), Pro Plus (79 $/Monat) und Pro Business (159 $/Monat)


7. QuestionDB

QuestionDB ist einfach eines der besten Keyword-Recherche-Tools, wenn Sie Themen oder Schlüsselwörter für einen Blog-Beitrag recherchieren möchten.

Sie müssen lediglich einen Startbegriff eingeben und dieses großartige Tool liefert Ihnen eine lange Liste mit Ideen für Ihren nächsten Blog-Beitrag oder Artikel. Kostenlose Tools wie QuestionDB sind großartig, allerdings erhalten Sie nicht alle Ergebnisse. Dafür müssen Sie auf die kostenpflichtige Version upgraden.

Das Besondere an QuestionDB ist, dass Sie sehen können, woher die Antworten stammen.

Wenn beispielsweise eines der Ergebnisse Ihre Aufmerksamkeit erregt und Sie mehr über die Personen erfahren möchten, die danach fragen, können Sie auf die Quelle klicken, um mehr darüber zu erfahren. Es könnte aus einem Reddit-Beitrag oder einem anderen Forum stammen.

Sie können die Antworten auch nach Stichwort oder Frage filtern. Die Ergebnisse enthalten auch verwandte Themen zu Ihren Suchanfragen. Und Sie können alle Ergebnisse bequem herunterladen.

Die kostenpflichtige Version dieses Tools entfernt die Obergrenze von 50 Ergebnissen pro Suche und erhöht sie auf 800 pro Suche. Sie erhalten außerdem unbegrenzte Suchvorgänge und API-Zugriff.

Der beste Teil? Es ist gar nicht so teuer. Es ist eine gute Wahl für diejenigen, die ein Keyword-Tool zur Konzeptualisierung von Inhaltsthemen benötigen.

Preise (jährliche Abrechnung): Pro (7 $/Monat)


8. Ahrefs

Ahrefs liegt auf dem gleichen Niveau wie SEMrush und gilt auch heute als eines der besten Keyword-Recherche-Tools. Es verfügt über zahlreiche Funktionen, da es sich um eine All-in-One-SEO-Lösung handelt. Aber wir werden uns ganz auf das Keywords Explorer Tool konzentrieren.

Mit dem Keywords Explorer Tool können Sie sofort Tausende von Keyword-Ideen entdecken. Sie finden Ergebnisse aus über 171 Ländern und 10 verschiedenen Suchmaschinen. Es wird behauptet, nur die genauesten Keyword-Suchvolumina anzuzeigen, da Clickstream-Daten für die genauesten Ergebnisse verwendet werden.

Neben dem Suchvolumen zeigt Ahrefs auch an, wie viele Klicks ein Suchbegriff erhält, sodass Sie eine bessere Vorstellung davon haben, wie gut ein Keyword wirklich ist. Es verfügt auch über erweiterte SEO-Kennzahlen wie Rücklaufquote, Prozentsatz der Klicks und mehr.

Ahrefs ist eines der umfassendsten Tools zur Keyword-Recherche. Zumindest sollten Sie es in Ihre Liste der zu berücksichtigenden SEO-Tools aufnehmen.

Preisgestaltung: Lite (99 $/Monat), Standard (179 $/Monat), Advanced (339 $/Monat) und Agency (999 $/Monat). 2 Monate kostenlos bei Jahresplänen.


9. Serpstat

Serpstat ist eine weitere All-in-One-SEO-Plattform, die natürlich über ein eigenes Keyword-Recherche-Tool verfügt.

Das Keyword-Recherche-Tool liefert Kennzahlen wie Volumen, Beliebtheit, Konkurrenz und Keyword-Schwierigkeit. Außerdem werden verwandte Suchanfragen angezeigt, damit Sie die richtigen Schlüsselwörter für Ihre Kampagne finden.

Es kann Ihnen auch dabei helfen, den richtigen Suchbegriff zu finden, auf den Sie sich konzentrieren können, damit Ihre Blog-Beiträge für organischen Traffic ranken. Sie können Serpstat auch verwenden, um den Trend und die Saisonalität eines Keywords zu ermitteln, um zu wissen, wonach Menschen suchen und wann sie dies tun.

Sie erhalten außerdem Zugriff auf die Tools zur Rangverfolgung und Wettbewerbsforschung, um sich den Vorsprung zu verschaffen, den Sie für Ihren Erfolg benötigen.

Es stehen fünf Pläne zur Auswahl, sodass Sie einen auswählen können, der Ihren Geschäftsanforderungen am besten entspricht.

Preise (jährliche Abrechnung): Lite (52 $/Monat), Standard (112 $/Monat), Advanced (224 $/Monat), Enterprise (374 $/Monat) und Benutzerdefiniert (Preise variieren)


10. Google Keyword-Planer

Google Keyword-Planer ist Teil von Google Ads und eine zuverlässige Informationsquelle, da sie vom Suchmaschinengiganten selbst bereitgestellt wird. Es ist wirklich einfach zu bedienen und Sie können es kostenlos erhalten.

Der einzige Nachteil bei der Verwendung des Google Keyword Planner besteht darin, dass die Keyword-Ergebnisse oft begrenzt sind und einige der fortgeschritteneren Messwerte fehlen, die Sie in anderen Keyword-Recherche-Tools finden.

Aber es ist ein guter Ausgangspunkt für alle, die eine SEO-Schulung wünschen oder Informationen zu einem bestimmten Schlüsselwort suchen müssen.

Preisgestaltung: Frei


11. Google Search Console

Google Search Console zielt darauf ab, die Leistung Ihrer Website bei der Google-Suche zu verbessern. Während sein Hauptzweck darin besteht, technische Probleme zu finden, die verhindern, dass Ihre Website in den Suchergebnissen höher gerankt wird, können Sie es auch verwenden, um Keyword-Möglichkeiten zu finden.

Insbesondere können Sie herausfinden, welche Suchanfragen Personen auf Ihre Website führen. Sie können auch die Impressionen, Klicks und die Position Ihrer Domain in der Google-Suche sehen.

Es ist vielleicht nicht so umfangreich wie die besten Keyword-Recherche-Tools, aber es lohnt sich trotzdem, es zu erkunden. Alle Vermarkter müssen sich mit der Google Search Console vertraut machen.

Preisgestaltung: Frei


12. Antworten Sie der Öffentlichkeit

Antworten Sie der Öffentlichkeit ist eine großartige Plattform für kostenlose Keyword-Vorschläge. Die Visualisierungsfunktion gibt Ihnen einen besseren Eindruck davon, wonach Menschen online suchen und wie die einzelnen Begriffe miteinander in Zusammenhang stehen.

Sie können die Informationen hier verwenden, um Blog-Themen zu generieren, Ihren Frage-und-Antwort-Bereich aufzubauen, Long-Tail-Keywords für die Zielgruppenausrichtung festzulegen und vieles mehr.

Schlüsselwörter sind in Abschnitte unterteilt: Fragen, Präpositionen, Vergleiche, alphabetisch und verwandte.

Es ist so leicht, sich in all den Keyword-Möglichkeiten zu verlieren, die Ihnen Answer the Public bietet.

Es gibt kostenpflichtige Versionen, auf die Sie upgraden können und die Ihnen unbegrenzte Suchanfragen und Benutzer ermöglichen. Es ermöglicht Ihnen auch, Daten im Zeitverlauf zu vergleichen.

Preise (jährliche Abrechnung): Jährlich (79 $/Monat) und Enterprise (399 $/Monat)


Häufig gestellte Fragen

Welche Tools werden für die Keyword-Recherche verwendet?

Für die Keyword-Recherche benötigen Sie Zugriff auf ein Keyword-Recherche-Tool. Fast jede All-in-One-SEO-Plattform verfügt über diese Funktion, obwohl auch eigenständige Optionen verfügbar sind.

Welches ist das beste kostenlose Tool zur Keyword-Recherche?

Wenn Sie nach dem einfachsten kostenlosen Recherchetool suchen, ist der Google Keyword Planner ein guter Ausgangspunkt.

Was ist das günstigste Keyword-Recherche-Tool?

Es gibt mehrere kostenlose Tools zur Keyword-Recherche. Google Keyword Planner, Answer the Public und QuestionDB sind nur einige Beispiele.

Wie führt man eine Keyword-Recherche am besten durch?

Der beste Weg, eine Keyword-Recherche durchzuführen, besteht darin, einen Startbegriff zu finden, mit dem Sie Ihre Website verankern möchten, und ein Keyword-Tool zu verwenden, um andere mögliche Keywords zu erkunden, die Sie in Ihre Website integrieren können.


Verpacken

Und damit ist unser Artikel über die beste Keyword-Recherche-Software abgeschlossen.

Aber welche Software ist die beste für Sie? Das hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Die beste Option für uns ist möglicherweise nicht dieselbe für Sie.

Deshalb ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen. Benötigen Sie ein einfaches Tool zur Keyword-Recherche?

Oder benötigen Sie ein All-in-One-SEO-Toolkit, das die Keyword-Recherche beherrscht und über weitere Funktionen wie Backlink-Analyse und Rank-Tracking verfügt?

Es ist auch wichtig, Ihr Budget zu berücksichtigen. Der Preis dieser Tools kann stark variieren, insbesondere für diejenigen, die große Mengen an Projekten und Teamkonten benötigen.

Wenn Sie mehr über SEO erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, sich unsere Beiträge zu SEO-Statistiken und Sprachsuchstatistiken anzusehen.

Wenn Sie alternativ nach anderen SEO-Tools suchen, die Sie Ihrem Tech-Stack hinzufügen können, könnten diese Vergleiche hilfreich sein: