Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Die G Suite führt weltweit die Freigabe von Ordnern in geteilten Ablagen ein

Die G Suite führt weltweit die Freigabe von Ordnern in geteilten Ablagen ein

Google Drive ist ein Cloud-Speicherprodukt, das jeder nutzen kann, vom Einzelbenutzer über Unternehmen bis hin zu Bildungseinrichtungen. Vor kurzem hat Google die Sharing-Oberfläche aufgeräumt und für den täglichen Gebrauch etwas schöner gemacht. Jetzt testet das Unternehmen eine Funktion, mit der G Suite-Benutzer Ordner freigeben können, die in geteilten Ablagen gespeichert sind, und dem Cloud-Speicher etwas mehr Flexibilität und Datenschutzkontrolle verleiht.

In einem Blog-Beitrag hat Google heute verbesserte Freigabeberechtigungen für seine G Suite-Kundschaft vorgestellt. Bisher wurden bei geteilten Ablagen alle Berechtigungen entweder auf der obersten Ebene oder auf der Ebene einzelner Dateien festgelegt. So können Sie ein ganzes Laufwerk mit jemandem teilen oder einzelne Dateien mit ihm teilen. Aus irgendeinem Grund war es nicht möglich, bestimmte Ordner in einer geteilten Ablage freizugeben. Sie wurden ganz aus der Gleichung herausgelassen.

Ab dieser Betaversion können G Suite-Nutzer einen bestimmten Ordner für andere Nutzer freigeben und den Mitgliedszugriff aktualisieren, um Nutzern zusätzliche Berechtigungen für bestimmte Ordner in geteilten Ablagen zu erteilen. Eines der Beispiele, die Google angibt, wer von dieser Änderung profitieren kann, ist eine Marketingabteilung, die über eine gemeinsame Ablage verfügt, auf die alle internen Mitarbeiter zugreifen können, aber dann einen bestimmten Ordner für Werbematerialien mit einer externen Agentur teilt.

Die G Suite führt weltweit die Freigabe von Ordnern in geteilten Ablagen ein 2

Dies wird zwar nicht die Probleme beim Synchronisieren freigegebener Ordner für Nicht-Suite-Benutzer lösen, über die Rita letzten Monat ein Manifest geschrieben hat, aber es ist eine einfache Sache, die wahrscheinlich von Anfang an hätte da sein sollen. Diese Funktion wird für Kunden von G Suite Business, Enterprise, Education, Enterprise for Education und Nonprofits eingeführt. Administratoren können hier Early Access beantragen.

Die Funktionalität hat jetzt die Betaphase verlassen und wird weltweit für Benutzer bereitgestellt. Derzeit ist es über die Weboberfläche, die API, die File Stream-Desktop-App und die mobilen Apps von Drive verfügbar. Es wird in Kürze auch nativ in das Dateisystem von ChromeOS integriert. Die Rolle „Kommentator“ wurde auch zu Ordnern in „Meine Ablage“ hinzugefügt, um geteilte Ablagen und „Meine Ablage“ besser aufeinander abzustimmen.

Die Funktion beginnt heute mit der EinfĂĽhrung und wird je nach EinfĂĽhrungsgeschwindigkeit Ihrer Domain schrittweise bis Mitte Oktober fĂĽr alle Benutzer verfĂĽgbar sein.

Google Drive

Google Drive

Versuchen Sie es mit Scrollen

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.