Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Die Nutzung von ChatGPT wurde zum ersten Mal seit dem Start abgelehnt

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Die Nutzung von ChatGPT wurde zum ersten Mal seit dem Start abgelehnt

Sind die ChatGPT-Flitterwochen schon vorbei? Berichten zufolge verzeichnete die beliebte generative KI-Plattform zum ersten Mal seit ihrer Einführung im November 2022 einen Rückgang des monatlichen Traffics und der einzelnen Besucher.

Es lässt sich nicht leugnen, dass ChatGPT in den letzten Monaten einen erheblichen Einfluss auf die Geschäftswelt hatte. Mitarbeiter auf der ganzen Welt haben es für alles verwendet, von E-Mails bis hin zum Codieren, und die Produktivität hat dadurch deutlich zugenommen.

Allerdings mit so vielen KI-Alternativen Es ist möglich, dass die explosionsartige Beliebtheit von ChatGPT bereits untergeht.

KI im Juni im Niedergang

Entsprechend Erkenntnisse von Similarweb.com, ChatGPT boomt nicht mehr so ​​stark wie noch im letzten Monat. Der monatliche weltweite Verkehr ging um 9,7 % zurück, wobei die Nutzung in den USA sogar noch stärker zurückging und von Mai bis Juni um 10,3 % zurückging.

Auch der Traffic war nicht die einzige Kennzahl, bei der ChatGPT einen Rückgang verzeichnete. Die Zahl der einzelnen Besucher ging um 5,7 % zurück und die mit der Nutzung des Dienstes verbrachte Zeit verringerte sich im gleichen Zeitraum um 8,5 %.

ChatGPT ist nicht die einzige generative KI-Plattform, die Probleme hat. Charakter-KIein Dienst, der es Ihnen ermöglicht, in Echtzeit mit KI-generierten Persönlichkeiten zu interagieren, verzeichnete von Mai bis Juni ebenfalls einen Rückgang der weltweiten Besuche um 32 %.

ChatGPT-Wachstumsschmerzen

Während ChatGPT in den letzten Monaten einen ungebrochenen Erfolg verbuchte, ist es seitdem in einigen großen Punkten ins Wanken geraten. Zunächst einmal haben Organisationen begonnen Verbot der Verwendung von ChatGPT am Arbeitsplatz für Mitarbeiter. Unternehmen wie Samsung und Apple haben beide der Technologie Einschränkungen auferlegt, und zwar sogar Der US-Kongress hat darauf bestanden, dass die Mitarbeiter ihren Einsatz einschränken der generativen KI-Plattform.

Darüber hinaus nehmen Sicherheitsbedenken zu, da ChatGPT immer beliebter wird. Einige Kontozugangsdaten waren sogar im Dark Web entdecktDies ermutigt viele Benutzer, die ChatGPT-Datenschutzrichtlinie zu lesen, um dies herauszufinden welche Daten gespeichert werden auf dem Bahnsteig.

Das ist auch noch nicht alles. Regierungsbeamte drängen heftig auf die Regulierung von KI-Plattformen wie ChatGPT, und Technologieexperten haben sich lautstark über die möglichen negativen Auswirkungen geäußert. Pioniere wie Steve Wozniak und sogar Elon Musk haben es getan unterschriebene offene Briefe Wir fordern eine Pause in Bezug auf die Technologie, um die möglichen Auswirkungen einer unkontrollierten Erforschung der Technologie zu erkunden.

Dennoch ist der Niedergang von ChatGPT verständlich, wenn man bedenkt, wie viele Probleme in den letzten Monaten aufgetreten sind.

Der Anfang vom Ende der KI?

Während diese rückläufigen Zahlen und zunehmenden Kontroversen bei OpenAI wahrscheinlich Anlass zur Sorge geben, ist ChatGPT in Wirklichkeit so lange so beliebt, dass irgendwann ein monatlicher Rückgang eintreten musste. Schließlich erlebte der Dienst innerhalb weniger Monate ein kometenhaftes Wachstum, das sogar die Popularität der Pandemie-Ära in den Schatten stellte Zoomenbei dem es aufgrund des Zustroms neuer Benutzer zu erheblichen Sicherheitsproblemen kam.

Im Ernst, es gibt nicht genug Menschen auf der Erde, damit ChatGPT sein Wachstumsniveau über einen so kurzen Zeitraum aufrechterhalten kann. Das, kombiniert mit dem „Atemberaubende“ Infrastrukturkosten machte einen Nutzerrückgang für die generative KI-Plattform unvermeidlich.

Einfach ausgedrückt: ChatGPT führt nirgendwo hin. Die Technologie bleibt ein bahnbrechendes neues Werkzeug, wenn es um Produktivität geht, und sie wird im Laufe ihrer Lebensdauer wahrscheinlich erhebliche Auswirkungen auf die ganze Welt haben. Wenn jedoch einige der dringenderen Probleme nicht angegangen werden, könnte die Tür für eine Weile offen bleiben Alternative wie Google Bard um den Spitzenplatz einzunehmen.