Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Die US-Regierung setzt eine Belohnung von 10 Millionen US-Dollar für Informationen über die Ransomware-Bande aus

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Die US-Regierung setzt eine Belohnung von 10 Millionen US-Dollar für Informationen über die Ransomware-Bande aus

Das US-Außenministerium hat gerade eine Belohnung von 10 Millionen US-Dollar für jeden angekündigt, der Informationen über die Identität oder den Aufenthaltsort von fünf hochkarätigen Mitgliedern der berüchtigten Conti-Ransomware-Bande hat.

Die Gruppe, die während der Invasion in der Ukraine ihre Unterstützung für die russische Regierung erklärte, behauptet, für mehr als 1.000 Ransomware-Angriffe weltweit verantwortlich zu sein, darunter medizinische Notdienste in den USA, 9-1-1-Notrufzentralen und erpressende Angriffe der US-Regierung.

Die Bande hat seit 2019 die US-Infrastruktur lahmgelegt und Unternehmen sowie wichtige Gesundheits- und Rettungsdienste gegen Geld erpresst. Das jüngste Vorgehen gegen die Cybersicherheit und die Schwere der Ransomware-Bedrohungen zeigen, wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen über die richtige Cybersicherheit verfügt Schutz.

Verifizieren

Möchten Sie über die neuesten technischen Nachrichten auf dem Laufenden bleiben?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Bitte überprüfen Sie dies, bevor Sie sich anmelden. Abonnieren

Was ist Conti-Ransomware?

Entsprechend Belohnungen für Gerechtigkeit – Die Organisation innerhalb des US-Außenministeriums, die für erhebliche nationale Sicherheitsbedrohungen verantwortlich ist. Conti bezieht sich auf eine mit der russischen Regierung verbundene Ransomware-Gruppe, die es auf kritische Infrastrukturen in den USA und im Westen abgesehen hat. Typischerweise stehlen Conti-Betreiber Dateien, verschlüsseln Workstations und Server, um Opfer durch die Drohung, ihre gestohlenen Daten zu verkaufen oder herauszugeben, zur Zahlung von Lösegeldern in Höhe von bis zu 25 Millionen US-Dollar zu zwingen.

Die Gruppe, auch bekannt als Wizard Spider, kündigte Anfang des Jahres ihre Unterstützung der russischen Regierung an und drohte damit, „kritische Infrastrukturorganisationen von Ländern anzugreifen, von denen angenommen wird, dass sie Cyberangriffe oder Krieg gegen die russische Regierung durchführen“, was das US-Außenministerium dazu veranlasste Dann bezeichnen Sie die Gruppe als nationale Bedrohung.

Auch wenn einige ihrer eigenen Geheimnisse Anfang des Jahres durch eine Datenpanne namens „Conti Leaks“ preisgegeben wurden, stellt die Gruppe nach wie vor eine große nationale Bedrohung dar.

So erhalten Sie die 10-Millionen-Dollar-Prämie für Conti-Ransomware

Die US-Regierung kündigte die Belohnung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar an Twitter Erst gestern wurde zum ersten Mal ein Foto des Conti-Gangmitglieds namens „Target“ veröffentlicht.

Um die Belohnung zu erhalten, bittet die Abteilung „Rewards of Justice“ die Öffentlichkeit, sich über ihr mit ihnen in Verbindung zu setzen Conti-Spitzenlinie mit Informationen zu „Target“ (Bild) und/oder vier weiteren bekannten Conti-Ransomware-Kriminellen von Interesse, bekannt als „Tramp“, „Dandis“, „Professor“ und „Reshaev“.

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor Ransomware-Angriffen

Der beste Weg, Ihr Unternehmen vor Ransomware-Angriffen zu schützen, besteht darin, in gute Cybersicherheitspraktiken zu investieren. Die Schulung Ihrer Mitarbeiter im Hinblick auf häufige Betrugsversuche und Phishing-Versuche in E-Mails ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Es ist jedoch auch wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Team mit der richtigen Software zum Schutz ausgestattet ist.

Der Einsatz von Passwort-Managern und die Investition in eine gute Antivirensoftware sind die beste Möglichkeit, den Schutz Ihres Unternehmens zu gewährleisten. Angesichts der Tatsache, dass 70 % der am häufigsten gemeldeten Cyberangriffe in den letzten 12 Monaten Ransomware beinhalteten und mindestens 82 % der Ransomware-Angriffe auf kleine Unternehmen abzielten, war es noch nie wichtiger, in die Sicherheit Ihres Unternehmens zu investieren.