Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Ein Leitfaden für eine erfolgreiche Karriere

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Ein Leitfaden für eine erfolgreiche Karriere

Produkte und Dienstleistungen sind das Herzstück der Organisationsabläufe. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, bei der Produkt- und Servicegestaltung einen strategischen Ansatz zu verfolgen. Dies gilt insbesondere in einer Zeit beispielloser Veränderungen im Technologie- und Verbraucherverhalten. Infolgedessen wächst die Produkt- und Servicedesignbranche in einem beispiellosen Ausmaß. Tatsächlich wird erwartet, dass der Markt für Produktdesign- und Entwicklungsdienstleistungen an Bedeutung gewinnt 24.092 Millionen US-Dollar bis 2030.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die eine erfolgreiche Karriere im Produkt- und Service-Design-Markt aufbauen möchten, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Es wird Ihnen helfen, mehr über die Bedeutung dieser Funktion zu verstehen, was ein erfolgreiches Design ausmacht und welche Karrieremöglichkeiten es für qualifizierte Personen gibt. Weiter lesen.

Was ist Produkt- und Servicedesign und warum ist es wichtig?

Beim Produktdesign geht es darum, technische oder fertigungstechnische Fähigkeiten mit betriebswirtschaftlichem Verständnis zu kombinieren, um Ideen in nutzbare physische Gegenstände umzusetzen. Beim Servicedesign geht es um die Kombination und Koordination von Menschen, Materialien und Kommunikation, um qualitativ hochwertige Services bereitzustellen.

Effektives Produkt- und Servicedesign ist von entscheidender Bedeutung, da es durch die Erfüllung der Kundenbedürfnisse zur Steigerung der Unternehmensrentabilität beiträgt. Der richtige Einsatz von Produkt- und Servicedesign bietet Kunden einen Grund, sich für eine bestimmte Marke gegenüber der Konkurrenz zu entscheiden. Schließlich können Designelemente den Wert hervorheben und Produkte und Dienstleistungen aus der Masse hervorheben.

Wie kann Design Thinking das Produkt- und Servicedesign verbessern?

Design Thinking ist eine Problemlösungsmethode, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aus der Sicht des Kunden zu bewerten. Es kann Ihnen dabei helfen, ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung zu verbessern oder ein neues zu entwickeln. Die Schritte, um dies zu erreichen, umfassen normalerweise:

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Bedürfnisse und Probleme des Benutzers zu verstehen. Dies kann durch Benutzerforschung erreicht werden, die ein wesentlicher Bestandteil des Design-Thinking-Prozesses ist.
  2. Anschließend können Sie mit dem Brainstorming möglicher Lösungen für Benutzerprobleme und -anforderungen beginnen. Brainstorming ist eine Strategie, bei der es darum geht, so viele Ideen wie möglich zu entwickeln, egal wie ungewöhnlich sie auch sein mögen.
  3. Sobald Sie einige mögliche Lösungen für Benutzerprobleme identifiziert haben, ist es wichtig, sie in der realen Welt zu testen. Dies hilft bei der Bestimmung, welche Lösungen funktionieren und welche mehr Aufwand erfordern.
  4. Schließlich wird Ihnen die Iteration dieser Lösungen dabei helfen, ein besseres Produkt oder eine bessere Dienstleistung zu entwickeln und fertigzustellen, die die Bedürfnisse des Benutzers erfüllt.

Lesen Sie auch: Wie digitales Produktdesign Ihnen helfen kann, bessere Produkte in Indien herzustellen

Schlüsselelemente eines erfolgreichen Produkt- oder Servicedesigns

Die Schlüsselelemente eines erfolgreichen Produkt- oder Servicedesigns sind wie folgt:

  • Durchführung von Marktforschungen, um die Kundenbedürfnisse zu verstehen und die Anforderungen zur Ideengenerierung zu definieren
  • Die Idee kundenorientiert konzipieren
  • Verständnis der aktuellen Personen, Prozesse, Praktiken und Systeme, einschließlich physischer Elemente und Interaktionen
  • Erstellen eines Ausführungsplans, um optimale Ergebnisse entsprechend dem gewünschten Kundenerlebnis zu liefern

Wie können Prototyping und Tests beim Produkt- und Servicedesign helfen?

Die Erstellung eines Prototyps und das Testen sind entscheidende Phasen des Produkt- und Service-Designprozesses. Die Gründe für die Entwicklung eines Prototyps sind folgende:

1. Bewerten Sie die technische Machbarkeit

Durch Prototyping lässt sich leicht feststellen, welche Aspekte einer bestimmten Idee schwierig umzusetzen sind. Das Entwerfen von Prototypen ist für das Verständnis physischer, finanzieller oder technischer Einschränkungen von entscheidender Bedeutung.

2. Präsentieren Sie Ihren Kunden Ihre Idee klar und deutlich

Mit einem Prototyp können Sie potenziellen Kunden Ihr zukünftiges Angebot greifbar präsentieren. Dadurch haben Sie bereits vor der endgültigen Markteinführung Ihres Produktes erhebliche Vorteile. Einfach ausgedrückt: Sie haben Feedback, Erfahrungsberichte und Vorschläge potenzieller Verbraucher gesammelt. Daher kann Ihnen ein Prototyp dabei helfen, Ihre Marketingkommunikation besser zu planen und mit Ihren Vorverkaufsbemühungen zu beginnen.

3. Simulieren Sie das reale Produkt

Der Hauptvorteil eines Prototyps besteht darin, dass er die tatsächlichen und zukünftigen Produkte simuliert. Sie können die Gültigkeit des Designs bewerten, bevor es in Produktion geht, und Designfehler finden. Ein Prototyp, der einer Stichprobe von Benutzern zur Verfügung gestellt wird, hilft außerdem dabei, zu ermitteln, wie sie mit dem Produkt interagieren und ihre Erwartungen im Voraus erfüllen.

4. Senkt die Produktionskosten

Das Feedback potenzieller Verbraucher ermöglicht es Unternehmen, kontinuierliche Verbesserungen vorzunehmen, die zur Schaffung eines hervorragenden Produkts führen. Mit anderen Worten: Es ist ein sinnvoller Plan, zahlreiche Prototypen zu erstellen, bevor mit der Großserienproduktion begonnen wird. Es trägt dazu bei, zusätzliche Kosten für nicht verkaufte Lagerbestände und den Wiederaufbau der Produktionslinie zu vermeiden. Daher helfen Prototypen Unternehmen dabei, ein optimales Produkt oder eine optimale Dienstleistung ohne unnötige Kosten zu entwickeln.

5. Minimiert das Risiko

Die Risiken, die mit einem Projekt verbunden sind, bei dem die Prototypenerstellung abgeschlossen ist, sind weitaus geringer als bei Projekten ohne Prototypenerstellung. Prototypen haben einen direkten Einfluss auf die wichtigsten Komponenten des Projekts, einschließlich Zeit, Ressourcen und Budget. Die Prototypenerstellung deckt die meisten versteckten Mängel und Funktionslücken auf. Dadurch können die Menge der benötigten Ressourcen, das Budget und die Entwicklungszeit verstanden und abgeschätzt werden.

Lesen Sie auch: Produktdesign und -entwicklung 101: Ihr umfassender Leitfaden im Jahr 2023

Karrieremöglichkeiten im Produkt- und Servicedesign

Die verschiedenen Karrieremöglichkeiten im Produkt- und Servicedesign sind wie folgt:

1. CAD-Techniker

Zu den Aufgaben eines CAD-Technikers gehört die Erstellung von 2D-/3D-Rendermodellen und Fertigungszeichnungen. Für diese Rolle sind Kenntnisse der AutoCAD-Software erforderlich. Darüber hinaus müssen Sie über gute Kommunikationsfähigkeiten, Liebe zum Detail und die Fähigkeit zur Teamarbeit verfügen. CAD-Techniker müssen häufig mit Architekten zusammenarbeiten, um deren Entwürfe in technische Zeichnungen umzuwandeln.

2. Farbtechnologe

Die Aufgabe eines Farbtechnologen besteht darin, die Wissenschaft und Technologie der Farbanwendung auf das Design anzuwenden. Um in diesem Bereich erfolgreich zu sein, müssen Fachleute in der Lage sein, die spätere Leistung von Farben im Produkt- oder Dienstleistungsdesign zu beurteilen.

3. Designberater

Ein Designberater ist dafür verantwortlich, die Bedürfnisse der Kunden zu beurteilen und sicherzustellen, dass Designs erstellt werden, die diese Anforderungen erfüllen. Sie untersuchen, was ein Produkt für den Verbraucher bewirkt und wie sich seine Interaktion damit verbessern lässt. Darüber hinaus kommunizieren Designberater ihre Ideen an das Unternehmen und ihre Meinung wird zur Bewertung von Waren herangezogen.

4. UX/UI-Designer

Ein User Interface (UI)- und User Experience (UX)-Designer ist für die Entwicklung der Software und Benutzeroberfläche für jede moderne mobile App verantwortlich. Das Hauptziel eines UI/UX-Designers besteht darin, das Design und die Benutzerfreundlichkeit einer App zu verbessern, um ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Sie entwerfen Benutzeroberflächen für Websites, mobile Apps, Software und Videospiele, damit Benutzer problemlos durch das Programm navigieren und mit ihm interagieren können.

Starten Sie Ihre Karriere als Produkt- und Servicedesigner bei Wix

Wix bietet verschiedene Produktmanagement-Kurse um Fachleuten dabei zu helfen, sich mit den grundlegenden Konzepten vertraut zu machen. Diese Online-Kurse eignen sich perfekt, um die Karriere von Berufstätigen voranzutreiben. Zögern Sie nicht, sich für einen Produkt- und Servicedesign-Kurs anzumelden, und verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil.