Erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten vor Internet-Hackern schützen



IP ist die Identifikationsnummer eines PCs. Daher ist es wichtig, dass der Benutzer seine Eigenschaften kennt und es schützt, um Online-Angriffe zu verhindern.

Der Zugriff auf das Internet erfordert eine große Menge an Informationen, die vielen Benutzern nicht bekannt sind. Unter diesen Informationen ist die IPoder Internet-Protokoll ("Internetprotokoll" in wörtlicher Übersetzung) ist eines der wichtigsten. Grundsätzlich ist die IP eine Identifikationsnummer, über die jeder Computer verfügt, wenn er eine Verbindung zum Internet herstellt, und die von nahezu jeder Website identifiziert werden kann.

Das Problem ist, dass weniger erfahrene Personen in der virtuellen Umgebung möglicherweise auf Tricks und Betrug hereinfallen, weil sie die Bedeutung des Umweltschutzes nicht verstehen. IP. Deshalb müssen Sie wissen, wie das Internet funktioniert, damit Ihre Daten nicht in die Hände von Cyberkriminellen gelangen. Eine solche Lösung ist die Verwendung von a VPNoder Virtuelles privates Netzwerk ("Virtual Private Network" in wörtlicher Übersetzung), das zusätzlich zum Schutz beitragen kann IP, Ihre wichtigsten Daten.

Wie funktioniert IP?

Sobald Sie auf eine Webseite zugreifen, wird Ihre Identifikationsnummer (IP) wird an die Site gesendet. Mit diesen Daten können beispielsweise die Verkaufsstandorte Produkte nach Region des Benutzers anbieten, da neben dem Code auch der Standort informiert wird.



Das Internetprotokoll dient als Computer-IDInternet Protocol (IP) dient als Computer-ID

Wahrscheinlich sind Sie beim Surfen auf Anzeigen von Geschäften in Ihrer Nähe gestoßen. Dies liegt daran, dass Websites Ihre verwenden IP um auch den gemieteten Internet Service Provider herauszufinden. Wer diese Werbung erstellt hat, ist kein unglaublicher Hacker, da diese Informationen schlecht geschützt und verfügbar sind. So oder so ist das nicht gut, besonders in einer Zeit, in der sich Datenlecks vermehren und sie ohne Wissen der Leute gehandelt werden.

Wenn Leute meine IP kennen, bin ich in Gefahr?

Die Antwort lautet "Nein", da für jede Site, auf die zugegriffen wird, die Nummer des IP Ihrer Besucher. Wenn das für ein Leck ausreichen würde, wäre das Internet für niemanden ein sicherer Ort. Glücklicherweise ist dies nicht der Fall, und es gibt wirksame Methoden, um sich selbst zu schützen und so zu verhindern, dass Personen in böser Absicht Ihre wichtigen Daten stehlen.

Wenn Sie auf eine Website zugreifen, hat diese automatisch Zugriff auf Informationen wie den Standort eines Besuchers und den Internetanbieter.Wenn Sie auf eine Website zugreifen, hat diese automatisch Zugriff auf Informationen wie den Standort eines Besuchers und den Internetanbieter.

Erfahren Sie mehr über Ihre IP ist der erste Schritt, um Angriffe abzuwehren Hacker. Man sollte sich auch nicht nur auf grundlegende Schutzmaßnahmen wie die verlassen Firewallzum Beispiel.

Verstehen Sie den häufigsten Betrug mit IP

Hacker können ungeschützte IP-Adressen nutzen, um Cyber-Betrügereien auszulösenHacker können ungeschützte IP-Adressen nutzen, um Cyber-Betrügereien auszulösen

Wir zitieren den Router, weil er genau ein Tor zu Cyberangriffen ist. Der Verbrecher kann das benutzen DNSoder Domain Name System ("Domain Name System" auf Portugiesisch), ein Tool, das "Übersetzen" die IP auf die Website, auf die Sie über den Browser zugreifen.



Wenn Ihr Router kein Passwort hat oder durchgesickert ist, kann ein Hacker ein senden DNS Durch böswilliges Hacken wird Ihr Zugriff auf eine Bank-Website, ein soziales Netzwerk oder etwas Wertvolles auf eine Piraten-Seite umgeleitet, die die Realität nachahmt. Ohne es zu bemerken, geben die Benutzer ihre Passwörter und persönlichen Daten ein, die kopiert werden und der Betrug kann ausgeführt werden. Dieses Verbrechen heißt DNS-Hijacking und kann Ihnen große Kopfschmerzen bereiten.

Die Vorteile von Virtual Security VPN

A VPN Es ist ein Programm ähnlich wie Antivirus, aber mit einer anderen Funktion: Es schützt Ihr Surfen, indem es Daten wie sich selbst versteckt IP. Sie können sogar eine andere Stadt oder sogar ein anderes Land als Ihren Internet-Gateway-Standort festlegen.

Verborgen navigieren zu können, ist eine sehr positive Sache. Außerdem können Sie auf Websites und Plattformen zugreifen, als wären Sie aus einem anderen Land, und Sie können Onlinedienste nutzen, die nur im Ausland verfügbar sind. Die Preise sind in der Regel sehr erschwinglich und die halbjährlich und jährlich bezahlten Pläne sind noch erschwinglicher.

Weitere Tipps, um Betrug zu vermeiden

In diesem Bereich gibt es einige Tipps, mit denen Sie verhindern können, dass ein möglicher Betrug im Internet auftritt, der leider zugenommen hat. Neben der Einstellung eines VPN Um das Surfen sicherer zu machen, müssen Sie sicherstellen, dass das Internetkennwort sicher ist. Verwenden Sie Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen wie Ausrufezeichen, Tic-Tac-Toe oder Fragezeichen.



IP-Schutz - 3Verwenden Sie Sonderzeichen im Wi-Fi-Passwort

Dies liegt daran, dass ein Hacker zusätzlich zu dem oben genannten Betrug nahtlos in Ihr Netzwerk eindringen und sehen kann, welche Geräte verbunden sind. Dies erleichtert die Weitergabe von Informationen, sei es per Handy, Videospiel, Tablet oder Computer.

Vergessen Sie nicht, Kennwörter häufig zu ändern, und verlassen Sie sich auf Programme, mit denen Sie Geräte- und Navigationsschutz erhalten, z VPN. Lassen Sie auch Ihre Firewall pünktlich die notwendigen Updates vornehmen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie einfacher im Internet surfen und wissen, dass Ihre Daten sicher sind.



Back to top button