Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Erfolgreich einrichten und verwalten Facebook Gruppen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Erfolgreich einrichten und verwalten Facebook Gruppen

Mit über 1,5 Milliarden Menschen Einchecken mit Facebook Jeden Tag hält dieser Goliath der Social-Media-Welt ein wirklich umwerfendes, gefangenes Publikum in seinen Händen. Mindestens die Hälfte davon FacebookDie Benutzer von (ungefähr eine Milliarde) sind Mitglieder einiger davon Dutzende Millionen Facebook Gruppen. Es ist eine wahre Marketing-Schatzgrube.

Übereifrige Schatzsucher auf der ganzen Welt lassen sich jedoch oft von dem Potenzial der Plattform ablenken und vergessen, ihr Vorgehen richtig zu planen.

Leider führt ein großes Publikum für uns alle nicht automatisch zu Marketingerfolg. Neben einer aufnahmebereiten Basis müssen Sie wissen, was Sie sagen sollen und wie Sie die Leute motivieren, Probleme bewältigen und auf Ihren Fortschritten aufbauen können.

Facebook legt immer mehr Wert auf ihre Gruppenmerkmale. Die Zeit ist also nahe, sich zu verbessern und der Beste zu werden Facebook Gruppenmanager, den das Internet zu bieten hat.

In diesem Artikel geben wir Ihnen die Tools und das Know-how, um genau das zu tun. So können Sie Ihre machen Facebook Gruppen, die für Ihr Unternehmen genauso produktiv sind wie jeder andere Marketingkanal.

Facebook Gruppe bzw Facebook Buchseite?

Digitales Marketing ist eine schwierige Aufgabe. Es erfordert viel Zeit, Geschick und Mühe. Daher ist es keine Überraschung, dass die meisten von uns lieber einen Ansatz wählen und diesen anwenden würden, als tausend Optionen auf einmal zu jonglieren.

Müde Vermarkter fragen oft, ob a Facebook Seite oder a Facebook Die Gruppe ist ein besseres Spiel für ihr Unternehmen. Werfen wir einen kurzen Blick auf die beiden:

Facebook Buchseite

Vorteile

  • Leicht zu finden in einer Suche
  • Für jeden sichtbar Facebook
  • Gut für SEO (Autoritätsaufbau)
  • Schnell wachsend

Nachteile

  • Geringe organische Reichweite
  • Geringe Klicks pro Beitrag
  • Das Erstellen von Inhalten ist ein Vollzeitjob
  • Das Engagement ist im Allgemeinen gering

Facebook Gruppe

Vorteile

  • Hohe organische Reichweite
  • Hohe Klicks pro Beitrag
  • Das Engagement ist im Allgemeinen hoch
  • Die Inhalte werden unter den Mitgliedern per Crowdsourcing bereitgestellt

Nachteile

  • Oft nur für Mitglieder sichtbar oder schwer zu finden
  • Langsam wachsend
  • Das Moderieren von Inhalten kann ein Vollzeitjob sein
  • Geringe direkte SEO-Auswirkungen
  • Spammer sind ein ständiges Ärgernis

Das deutet darauf hin Facebook Seiten eignen sich gut zum Aufbau des Online-Profils eines Unternehmens, Gruppen eignen sich jedoch besser dafür Kundenbindung generieren. Sie können tiefer in die Vor- und Nachteile eintauchen Hier.

So erstellen Sie eine Facebook Gruppe

Da Sie diesen Artikel lesen, gehe ich davon aus, dass Sie a Facebook Die Gruppe ist das Richtige für Sie. Die gute Nachricht ist, dass die Einrichtung nicht einfacher sein könnte. Es sind nur sechs einfache Schritte:

  1. Gehen Sie in die obere rechte Ecke von Facebook
  2. Klicken Sie auf „Erstellen“.
  3. Wähle die Gruppe’
  4. Geben Sie im angezeigten Popup Ihren Namen, einige Erstmitglieder und einige grundlegende Gruppeninformationen ein
  5. Wählen Sie eine Datenschutzoption (mehr dazu gleich)
  6. Klicken Sie auf „Erstellen“.

So wählen Sie das Richtige aus Facebook Gruppeneinstellungen

Welche Facebook Die von Ihnen gewählten Gruppen-Datenschutzeinstellungen hängen von der Art des Inhalts ab, den Sie veröffentlichen möchten, und davon, wie Sie Ihre Gruppe nutzen möchten. Facebook Es gibt zwei Haupttypen von Gruppen: öffentlich und privat. Private Gruppen sind in geschlossene (bald „sichtbar“) und geheime (bald „verborgene“) Gruppen unterteilt.

Öffentliche Gruppen

Jeder kann Details über und innerhalb dieser Gruppe sehen, z. B. Name, Beschreibung, Mitgliederliste, Beiträge, Administratoren. Inhalte aus öffentlichen Gruppen können in jedem Newsfeed und in Suchvorgängen angezeigt werden. Personen können ohne Genehmigung Mitglied werden (sie können sich einfach selbst hinzufügen).

Gute Einsatzmöglichkeiten:

  • Kundengemeinschaft
  • Fragen und Antworten des Branchenpublikums
  • Zugang zum Kundendienst

Geschlossen (privat sichtbar)

Der Name, die Beschreibung und die Mitgliederliste der Gruppe sind für jeden sichtbar, erscheinen jedoch nicht in Suchanfragen oder in den Newsfeeds von Personen, selbst wenn ihre Freunde mit Gruppenbeiträgen interagieren. Neue Mitglieder müssen Bitte um Hinzufügung und werden vom Administrator oder bestehenden Mitgliedern überprüft. Inhalte sind nur innerhalb der Gruppe sichtbar.

Gute Einsatzmöglichkeiten:

  • VIP-Kundengruppen
  • Zielgruppen mit geschlossenem Zugang (zum Teilen äußerst wertvoller Inhalte)

Geheimnis (privat versteckt)

Die meisten Details zu einer Secret-Gruppe, einschließlich Name, Beschreibung, Mitgliederliste und Beiträge, sind nur für ihre aktuellen Mitglieder sichtbar. Irgendjemand online Facebook Sie können sehen, wer die Administratoren und Moderatoren sind.

Gute Verwendungsmöglichkeiten:

  • Personalgruppen
  • Projektkollaborationsgruppen

Ändern der Einstellungen Ihrer Gruppe

Viele Gruppen beginnen als eine Sache und verwandeln sich dann in etwas anderes. Daher muss möglicherweise die zu Beginn gewählte Datenschutzeinstellung geändert werden. So greifen Sie auf die Gruppeneinstellungen zu:

  1. Wählen Sie Ihre Gruppe aus dem linken Menü der Newsfeed-Ansicht aus
  2. Klicken Sie auf die drei Punkte
  3. Wählen Sie aus den angezeigten Optionen „Gruppeneinstellungen bearbeiten“ aus
  4. Scrollen Sie nach unten zu „Datenschutz“ und wählen Sie „Datenschutzeinstellungen ändern“.
  5. Sobald Sie mit den verfügbaren Einstellungen konfrontiert werden (wie oben), wählen Sie die gewünschte aus
  6. Klicken Sie auf „Bestätigen“ und „Speichern“.

Dein Facebook Die Datenschutzeinstellungen der Gruppe werden nun aktualisiert. Facebook mag es, die Dinge einfach zu halten!

Sorgen Sie dafür, dass es dem Teil entspricht

Wenn Sie eine erstellen Facebook Wenn Sie eine Gruppe erstellen, sollten Sie sie so präsentieren, dass sie mit den übrigen Profilen Ihrer Marke übereinstimmt. Das bedeutet, dass visuelle Elemente wie Ihr Titelbild und Ihr Profilbild aufeinander abgestimmt sind. Dies gilt auch dann, wenn es, wie es der Fall sein sollte, nicht direkt um Ihr Unternehmen geht.

Online-Vermarkter Amy Porterfield läuft a Facebook Gruppe, die Vermarkter unterstützt und berät, die die Podcasting-Methode nutzen, um für ihr Unternehmen zu werben. Hier ist die Homepage von Amys Website…

Und hier ist sie Facebook Gruppenprofil…

Die Farbgebung, die visuellen Elemente und der Bildstil sind einheitlich. Also, wenn ein Mitglied von ihr Facebook Wenn die Community auf ihre Website klickt, weiß sie sofort, dass sie dem richtigen Link gefolgt ist.

Sie werden auch bemerken, wie konsistent ihr Tonfall ist. Was meine ich mit „Tonfall“?

Nun, wenn Ihre Marke freundlich und zugänglich ist, bedeutet der passende Tonfall, dass Sie ein Profil erstellen, das gleichermaßen freundlich ist und mit Gruppenmitgliedern auf die gleiche Weise interagiert.

Definieren Sie Ihren Zweck

Ein erfolgreicher Facebook Eine Gruppe fesselt die Aufmerksamkeit Ihres Publikums mehr als die Ihrer Konkurrenten. In gewisser Weise ist es so, als würde man an einem besonders überfüllten Marathon teilnehmen, nur dass man nicht nur für die Teilnahme eine Medaille bekommt.

Der schnellste Weg, ein Rennen zu verlieren, besteht darin, völlig unklar zu sein, wo die Ziellinie ist. Ohne eine klare Richtung, eine gut kartierte Route und einen definierten Endpunkt geraten Sie am Ende vom Kurs ab und werden von den besser vorbereiteten Fahrern überholt.

Aber genug der unausgegorenen Metaphern. Was bedeutet das für Sie? Facebook Gruppe? Ich habe drei einfache Worte für Sie: Erkennen Sie Ihr Ziel!

Bevor Sie fortfahren, setzen Sie sich hin und klären Sie Folgendes:

  • Was ist Ihre Nische?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Was wollen sie von dir?
  • Wie kann man es ihnen am besten geben?
  • Welchen Nutzen hat dies für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie einen Plan entwerfen, werden Ihre Inhalte, Interaktionen, Veröffentlichungspläne und alles andere viel raffinierter und direkter. Ihre Content- und Marketingteams (sofern Sie das Glück haben, darüber zu verfügen) werden es Ihnen danken und Ihr Publikum wird wissen, was es von Ihnen erwarten kann. All dies bedeutet, dass Sie eine Gruppe voller Mitglieder aufbauen, die Sie tatsächlich haben möchten.

Worüber solltest du posten?

Viele Unternehmen wissen nicht, was sie mit der Gruppe machen sollen. Ich kann Ihnen nicht genau sagen, was Sie tun sollen, aber ich kann Ihnen ein Mantra geben, nach dem Sie leben können …

„Es geht nicht um dich!“

Erfolgreiche Gruppen Probleme lösen und Fragen beantworten für ihre Mitglieder. Sie bewerben ein Unternehmen nicht direkt und bewerben ihre Produkte und Dienstleistungen nicht.

Der SEMrush All Stars Die Gruppe ist ein Beispiel für eine sehr erfolgreiche VIP-Kundengruppe. Es funktioniert, weil es sich darauf konzentriert, die besten, regelmäßigen Benutzer von SEMrush anzuerkennen und zu belohnen, indem ihnen exklusiver Zugriff auf Informationen und Ressourcen gewährt wird.

Menschen lieben Gruppen, die für ihre Mitglieder einen echten Wert haben.

Die Rolle eines Facebook Gruppenadministrator

Als Eigentümer einer Gruppe sind Sie wahrscheinlich deren Hauptadministrator. Seit April dieses Jahres Facebook Gruppenadministratoren hatten Zugriff auf ein neues Tool namens Gruppenqualität. Es bietet einen Überblick darüber, welche Inhalte gegen die Community-Standards verstoßen, die Administratoren einhalten sollen.

Facebook Administratoren können dafür bestraft werden, dass sie ihre Gruppen nicht im Einklang mit diesen Standards verwalten. Sie zu verstehen bedeutet also, „einen zu verwalten“. Facebook Gruppenregel Nummer eins.

Gemeinschaftsstandards

Facebook sagt, dass seine Gemeinschaftsstandards dazu dienen, „die Meinungsäußerung zu fördern und eine sichere Umgebung zu schaffen“, was ziemlich vage ist. Aber da sind Detailseiten verfügbar zu dir, damit du dich schlagen kannst. Folgendes ist definitiv ausgeschlossen:

  • Inhalte, die in der realen Welt Schaden anrichten (z. B. Aufstachelung zu Gewalt)
  • Kriminelle oder gewalttätige Inhalte (z. B. Videos von begangenen Straftaten)
  • Hochgradig anstößige Inhalte (z. B. offensichtlich rassistische Inhalte und andere Hassreden)
  • Anstößige Inhalte (z. B. alles, was nicht illegal ist, aber wahrscheinlich einen erheblichen Anstoß erregen könnte)
  • Das Teilen von Inhalten verstößt gegen das Urheberrecht oder die Bestimmungen zum geistigen Eigentum

Sie können eine Reihe weiterer interessanter Beispiele finden Hier.

Verwenden FacebookGruppenverwaltungstools zum Verwalten und auf Verstöße gegen Gemeinschaftsstandards reagieren. FacebookDie neuesten Admin-Funktionen von vereinfachen die Moderationsaufgabe, indem sie Administratoren Folgendes ermöglichen:

  • Fügen Sie Notizen zu Beiträgen, die sie entfernen, einem Aktivitätsprotokoll hinzu
  • Teilen Sie den Verantwortlichen für entfernte Beiträge mit, gegen welche Regel sie verstoßen haben

Um ein Pro-Administrator zu werden, müssen Sie:

  • Mitgliedschaftsanfragen verwalten
  • Legen Sie die Regeln fest
  • Setzen Sie diese Regeln durch
  • Spammer entfernen und blockieren
  • Erkennen Sie Ihre aktiven Community-Mitglieder

Verwalten Sie Ihre Community: das Gute, das Schlechte und das Hässliche

Hoffentlich werden Sie mit Anfragen, Ihrer Gruppe beizutreten, überschwemmt, und obwohl die meisten davon echt sind, sind einige von Anfang bis Ende mit Sicherheit Unruhestifter.

Bearbeitung von Mitgliedschaftsanfragen wie ein Profi

Geben Sie neuen Gruppenmitgliedern die beste Chance, Ihrer Community Gutes zu tun, indem Sie eine aussagekräftige, aber kurze Gruppenbeschreibung bereitstellen. Es sollte genau definieren, wofür und für wen die Gruppe da ist, und keinen Raum für Interpretationen lassen.

Fügen Sie nach der Mitgliedschaftsanfrage ein kurzes Quiz hinzu, um zu überprüfen, ob die Beschreibung angekommen ist.

Platzieren Sie Ihre Gruppenregeln an einer gut sichtbaren Stelle. Die meisten Gruppen fügen sie ihrer Beschreibung vor der Anmeldung hinzu und Platziere sie in einem angepinnten Beitrag.

Da die meisten Menschen jedoch lieber ein Video ansehen, als endlosen Text zu lesen, haben einige Gruppen dazu übergegangen, ein Video mit Gruppenregeln zu erstellen und dieses stattdessen an die Pinnwand ihrer Gruppe zu pinnen.

Setzen Sie Ihre Regeln konsequent durch

Welche Regeln Sie auch wählen, stellen Sie sicher, dass Sie sie konsequent durchsetzen. Für Mitglieder gibt es nichts Frustrierenderes, als für etwas bestraft zu werden, womit andere ungeschoren davongekommen sind.

Und um Ihren Verstand zu retten, verschwenden Sie keine Zeit damit, einzelne Personen wegen Verstößen gegen die roten Linien zu verwarnen. Ein Rabatt-Ray-Ban-Link und schon sind sie erhältlich.

Informieren Sie die Gruppe, wenn Sie mit dem Fall befasst sind

Wenn es bei Ihnen zu einer Flut von Fehlverhalten kommt oder Sie ein Gruppenmitglied sperren, informieren Sie die Gruppe in einem Post darüber.

Dies kann die Mitglieder zusammenbringen, da die meisten von den wenigen Fehlverhaltensweisen ebenso verärgert sind wie Sie und sich darüber freuen, dass Sie Maßnahmen ergreifen.

Halten Sie Inhalte zur Regelerinnerung bereit

Wenn Sie feststellen, dass Sie die Leute immer wieder an die gleichen Regeln erinnern, anstatt sich in einen kaputten Rekord zu verwandeln, Memes erstellen die diese Regeln hervorheben und Moderatoren dazu veranlassen, diese als Antworten auf Threads, die Sie deaktivieren, Kommentare, die Sie löschen, und Beiträge, die Sie entfernen, zu posten.

Das spart eine Menge Zeit und hält Ihre Haare (die Sie sonst durch den Stress, sich zu wiederholen, ausreißen würden) fest am Kopf.

Moderate Streitigkeiten durch Premierminister

Administratoren sollten Beteiligen Sie sich niemals an Streitigkeiten in einem öffentlichen Forum. Es gibt nichts Abschreckenderes für regeltreue Mitglieder, als zu sehen, wie ein Gruppenadministrator in einem öffentlichen Thread mit einem Mitglied, das sich schlecht benimmt, heftige Fehde ausübt.

Wenn es zum Streit kommt, sofort Kommentare abschalten zum Thread (nach dem Posten, um zu sagen, dass Sie dies tun). Kontaktieren Sie dann per PM die beteiligten Parteien, um den Streit beizulegen.

Menschen engagieren

Gruppenadministratoren machen oft den Fehler, endlose Links zu Inhalten außerhalb der Gruppe zu posten, z. B. zu ihrer Website/Blog/anderen Social-Media-Profilen. Menschen schließen sich einer Gruppe an, um auf exklusive Inhalte zuzugreifen. Abgesehen von der Erstellung eines Veröffentlichungsplans, um die Dinge regelmäßig zu halten, sollten Sie Folgendes tun:

  • Erstellen Sie gruppeninterne Umfragen
  • Native Uploads hinzufügen (Videos, Bilder usw.)
  • Stellen Sie Fragen an die Gruppe
  • Veröffentlichen Sie persönliche Geschichten

Engagement ist das A und O etwas Wertvolles anbieten. Wenn Sie das tun, werden die Leute bleiben und interagieren wollen.

Group Insights nutzen

Zugriff haben Gruppen mit mehr als 250 Mitgliedern Facebook’s Group Insights-Funktion. Es ermöglicht Administratoren:

  • Überwachen Sie das Wachstum der Gruppe im Laufe der Zeit
  • Behalten Sie das Engagement der Gemeinschaft im Auge
  • Gruppendemografie anzeigen (Alter, Land, Geschlecht usw.)
  • Identifizieren Sie die Top-Mitwirkenden der Gruppe

Facebook Gruppenmanager können diese Erkenntnisse nutzen, um Gruppenbildungsstrategien entwickelnihre Inhaltsstrategie verbessern, den Zweck der Gruppe verfeinern und sie im Allgemeinen zu einem besseren und nützlicheren Raum für alle Beteiligten machen.

TechCruch hat einen tollen Leitfaden um das Beste aus der Insights-Funktion herauszuholen.

Wann – und wie – ein löschen Facebook Gruppe

Manchmal a Facebook Die Gruppe kann über ihre Nutzung hinauswachsen oder einfach über Ihre Fähigkeit, sie zu verwalten. Aber sollte man jemals eines löschen?

Löschen eines Facebook Die Gruppe entfernt es vollständig und macht es für Sie und Ihre Mitglieder für immer unzugänglich. Sie verlieren die Mitgliederliste sowie alle Threads und Inhalte. Es sollte ein sein letzter Ausweg. Bevor Sie erwägen, eine Gruppe zu löschen, versuchen Sie Folgendes:

  • Beauftragen Sie eine andere Person mit der Verwaltung in Ihrem Namen
  • Entfernen oder Umbenennen der Gruppe und Weitergeben an jemand anderen
  • Archivieren Sie es, damit Sie es bei Bedarf in Zukunft wiederbeleben können

Wenn keine dieser Optionen realisierbar ist, können Sie dies tun Löschen Sie einfach die Gruppeso…

  1. Melden Sie sich als Gruppenadministrator an
  2. Rufen Sie die Gruppenmitgliederliste auf und klicken Sie im linken Menü auf „Mitglieder“.
  3. Klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Namen eines Mitglieds
  4. Wählen Sie „Aus Gruppe entfernen“ aus den Optionen

Löschen eines Facebook Eine Gruppe kann nur durch Entfernen jedes einzelnen Mitglieds einzeln erstellt werden. Langweilig, ich weiß! Dies ist einer der vielen Gründe, warum Sie sich nicht darauf einlassen sollten, es sei denn, Sie müssen es wirklich.

Um es zusammenzufassen

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Bau tatsächlich bedeutete, dass sie kommen würden. Auf dem überfüllten Social-Media-Markt von heute lohnt es sich, sich auszukennen. Ein Experte Facebook Der Gruppenmanager ist in der Lage, sein Publikum zu vergrößern, den Traffic dorthin zu lenken, wo er benötigt wird, und zu beobachten, wie sein Unternehmen die Früchte erntet. Also, warum nicht einer von ihnen sein! Machen Sie sich weitergebildet, organisieren Sie sich und schaffen Sie sich einen Erfolg Facebook Gruppe.

Table of Contents