Ergebnisse Apple Das Gerät kann ein kurzfristiger Bluetooth-Angriff sein

Laut einigen wird gesagt, dass wir Bluetooth ausschalten müssen, wenn wir es nicht verwenden. Es soll nicht nur zur Verbesserung der Akkulaufzeit beitragen, sondern auch dazu beitragen, unser Gerät sicher zu halten, da es von anderen Geräten nicht gefunden werden kann. Es scheint, dass die letztere Behauptung laut einem kürzlich erschienenen Forschungsbericht Vorteile haben kann.

Laut einem Artikel mit dem Titel „BIAS: Bluetooth Impact Attack“, Es scheint, dass Forscher eine große Anzahl gefunden haben Apple Das Produkt scheint anfällig für Bluetooth-Angriffe mit kurzer Reichweite zu sein. Es funktioniert so, dass Angreifer in der Vergangenheit versuchen, sich als vertrauenswürdiges Bluetooth-Gerät zu tarnen, damit Benutzer glauben, dass sie eine Verbindung herstellen, obwohl dies nicht der Fall ist.

  

Wenn Sie die Bluetooth-Einstellungen Ihres Geräts verwenden, wird möglicherweise eine Liste der Geräte angezeigt, mit denen Sie zuvor verbunden waren, z. B. Bluetooth-Lautsprecher, Kopfhörer, Smartwatches usw. Sie betrachten das Gerät als zuverlässig, da Sie es explizit mit Ihrem Telefon oder Laptop koppeln.

Es scheint nicht, dass es sehr ausgefeilte Technologie erfordert, um diesen Angriff freizugeben, bei dem Hacker billige Raspberry Pi-Geräte verwenden können. Zum Glück sind die modernen AppleServices nicht betroffen. Dies scheint Geräte wie das iPhone 8 oder älter, das iPad 2018 oder älter oder das MacBook Pro 2017 oder älter zu betreffen. Wenn Sie dieses Gerät besitzen, besteht eine Möglichkeit, sich zu schützen, darin, Bluetooth auszuschalten, wenn es nicht verwendet wird.

Gespeichert in. Lesen Sie mehr über ,, und. Quelle: ich mehr