Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Erstellen eines Social-Media-Marketing-Trichters, der konvertiert

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Erstellen eines Social-Media-Marketing-Trichters, der konvertiert

Im letzten Jahrzehnt haben sich soziale Medien zum Anlaufpunkt für Menschen entwickelt, um Kontakte zu knüpfen, lokale Unterhaltung zu finden und neue Produkte zum Kauf zu entdecken. Bedenken Sie, dass der durchschnittliche Benutzer jetzt Geld ausgibt fast zweieinhalb Stunden Jeden Tag sind wir auf verschiedenen Social-Media-Seiten unterwegs und verbringen einen Großteil dieser Zeit mit Einkaufen.

Mit dem Wachstum der sozialen Medien ist auch das Social Shopping gewachsen. Das bedeutet, dass Unternehmen in jeder Nische und jeder Größe jetzt soziale Medien nutzen müssen, um eine Zielgruppe anzusprechen, das Interesse an Produkten und Dienstleistungen zu wecken und sie in Kunden zu verwandeln.

Während unzählige kreative Marketingstrategien zur Optimierung Ihrer Webpräsenz beitragen können, sollte der Social-Media-Marketing-Trichter ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Diese Strategie ist diejenige, die Ihre Kunden vom Anfang bis zum Ende ihrer Social-Media-Reise begleiten kann, mit dem Ziel, sie in Stammkunden umzuwandeln und zu Fürsprechern Ihrer Marke zu werden.

Was ist ein Social-Media-Marketing-Trichter und warum ist er wichtig?

Bevor Sie sich mit einer detaillierten Social-Media-Trichterstrategie befassen, sollten Sie zunächst verstehen, was den Social-Media-Trichter ausmacht.

Was ist ein Social-Media-Marketing-Trichter?

Ein Social-Media-Trichter ist ein spezifischer Weg, den Ihre Follower zurücklegen, von dem Zeitpunkt, an dem sie Ihre Marke auf einer Social-Media-Plattform entdecken, bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie letztendlich zu Fans und/oder Kunden werden.

Das Social-Funnel-System besteht aus fünf Phasen:

  1. Bewusstsein
  2. Rücksichtnahme
  3. Aktion
  4. Engagement
  5. Interessenvertretung

Es ist von entscheidender Bedeutung, Inhalte zu erstellen, die auf jede Phase abzielen, da Sie so Kundenkonvertierungen erzielen und Markentreue aufbauen.

Wie wichtig ist ein Social-Media-Marketing-Trichter für die Social-Media-Präsenz eines Unternehmens?

Soziale Medien können ein leistungsstarkes Instrument sein, um Ihre Zielgruppe zu erreichen, die Markenbekanntheit zu steigern und bezahlte Conversions zu steigern. Wenn Ihre Social-Media-Strategie jedoch hauptsächlich darin besteht, zufällige Inhalte ohne definierte Strategie zu veröffentlichen, werden Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Deshalb ist der Social-Media-Marketing-Funnel von entscheidender Bedeutung. Tatsächlich ist ein Social-Media-Verkaufstrichter vielleicht der wichtigste Teil zur Optimierung der Social-Media-Präsenz Ihres Unternehmens.

Mit dieser Strategie für digitale Inhalte können Sie Ihre Inhalte genau auf die aktuellen Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zuschneiden und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von Conversions drastisch erhöhen. Dies schafft nicht nur Umsatz und steigert Ihren ROI, sondern hilft Ihnen auch beim Aufbau dauerhafter Beziehungen zu Ihren Online-Kunden.

Was sind die 5 Phasen des Social-Media-Trichters?

Nachdem Sie nun verstanden haben, warum die Erstellung Ihres Marketing-Trichters so wichtig ist, ist es an der Zeit, die spezifischen Phasen kennenzulernen und zu erfahren, was Sie darin tun müssen.

1. Bewusstsein

In dieser Phase haben Social-Media-Nutzer die Möglichkeit, mehr über Ihre Marke, Ihre Werte und Ihre Produkte zu erfahren. In der Bekanntheitsphase bewerten potenzielle Käufer Ihr Unternehmen, um festzustellen, ob es ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Dies ist jedoch nicht der Punkt im Trichter, um mit dem Pitchen Ihrer Produkte zu beginnen. Beginnen Sie mit Dingen, die einfacher sind und den Benutzern einen hohen Mehrwert bieten, um sicherzustellen, dass Ihre Marke im Gedächtnis bleibt und sie später wiederkommen, um mehr zu erfahren.

Dazu müssen Ihre Inhalte ansprechend und auffällig sein. Unabhängig von der Plattform, die Sie verwenden, beginnen Sie mit der Erstellung beeindruckender Grafiken. Das ist wichtig, denn Studien zeigen das Über 65 % der Menschen sind überwiegend visuelle Lerner.

Denken Sie daran, dass Visuals mehr als nur Bilder sein müssen – denken Sie an Fotos, Karussellbeiträge, GIFs, Illustrationen, Infografiken, Animationen, Memes und Videos. Laut Statistik werden Social-Media-Nutzer bleiben 95 % einer Nachricht beim Anschauen auf Video, im Gegensatz zu nur 10 %, wenn man es als Text liest.

2. Überlegung

In dieser Phase sollten Leads feststellen, dass Ihre Marke gut zu ihren Bedürfnissen passt. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass sich Ihre Marke von ähnlichen Unternehmen abhebt, damit Leads sich an Sie erinnern.

Nachdem Sie in der Bekanntheitsphase die richtigen Personen erreicht haben, können Sie mit Benutzern interagieren, die nun mit größerer Wahrscheinlichkeit bei Ihnen kaufen.

Während der Überlegungsphase suchen Benutzer nach spezifischen Produktinformationen, um zu entscheiden, ob Ihre Marke gut zu ihnen passt. Zu dieser Phase gehört auch die Untersuchung, warum Ihr Produkt besser ist als das Ihrer Konkurrenz.

Um mehr Leads zu generieren, müssen Sie Einzelheiten zu dem angeben, was Sie verkaufen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, teilen Sie Folgendes mit:

  • Erklärvideos
  • Fallstudien
  • Führer
  • Produktrezensionen
  • Empfehlungen von Influencern
  • Erfahrungsberichte zufriedener Kunden

3. Aktion

Hier möchten Sie Ihr Social-Media-Publikum dazu bringen, aktiv zu werden und zahlende Kunden zu werden. Wenn ein Benutzer diese Konversionsphase erreicht, hat er bereits eine klare Absicht, bei Ihnen zu kaufen. Und viele werden jetzt von Fans zu Kunden, wenn man sie richtig anleitet.

Eine der besten Social-Media-Funnel-Strategien in der Aktionsphase besteht darin, jedes Ihrer Profile mit Social Shopping zu optimieren. Auf diese Weise ermöglichen Sie Benutzern, bei Ihnen einzukaufen, ohne die App verlassen zu müssen.

Verwandeln Sie alle Ihre Profile in virtuelle Schaufenster und machen Sie es den Leuten dann einfach, Ihre Waren in der Social-Media-App zu kaufen. Beginnen Sie mit:

  • Erstellen Sie Kataloge Ihrer Produkte
  • Einschließlich anklickbarer Links
  • Hinzufügen von Produktaufklebern
  • Geben Sie Ihren Followern exklusive Promo-Codes und Rabatte

Während Sie möglicherweise versucht sind, die Pflege zu überspringen, die in der Bewusstseins- und Überlegungsphase erfolgen muss, führt dies oft dazu, dass es Ihnen nicht gelingt, Ihr Publikum zu konvertieren. Es ist wichtig, dass sich Ihr Publikum mit Ihnen beschäftigt, bevor Sie versuchen, es zum Kauf zu überreden.

Vermeiden Sie es, in die Tat umzusetzen, ohne zuvor Vertrauen und Bewusstsein aufgebaut zu haben. Wenn Sie dies nicht tun, verschwenden Sie wahrscheinlich wertvolle Zeit und Geld.

4. Engagement

In der Engagement-Phase geht es darum, mithilfe Ihrer Social-Media-Sales-Funnel-Strategie eine langfristige Loyalität zu den Kunden aufzubauen, nachdem diese einen Kauf bei Ihnen getätigt haben.

Diese Phase ist aus einem einfachen Grund wichtig: Die Gewinnung neuer Kunden kostet Ihr Unternehmen fünfmal mehr als die Bindung bestehender Kunden. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr bestehendes Publikum nach dem Kauf nie vergessen. Pflegen Sie sie weiterhin und bieten Sie einen Mehrwert in Ihren Inhalten, um sicherzustellen, dass sie Sie nicht vergessen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Reise Ihres Kunden durch den Verkaufstrichter nicht linear verläuft. Wenn Sie eine solide Social-Media-Funnel-Strategie anwenden, handelt es sich eher um eine zirkuläre Reise, die Ihre Kunden weiterhin mit Ihnen unternehmen.

Eine wirksame Strategie während der Engagement-Phase besteht darin, Kunden mit Lead-Magneten auszustatten. Ein Beispiel für einen Lead-Magneten wäre das Anbieten eines informativen E-Books an Ihre Social-Media-Kunden als Gegenleistung für deren E-Mail-Adressen.

5. Interessenvertretung

Sobald Sie eine treue Anhängerschaft gewonnen haben, werden Sie mit Sicherheit Wiederholungskäufer gewinnen. Sie sollten Ihre Kunden aber auch dazu ermutigen, positive Empfehlungen zu Ihrer Marke mit ihren Freunden, ihrer Familie und ihren Social-Media-Followern zu teilen.

Es ist bekannt, dass Menschen Mundpropaganda weitaus mehr vertrauen als Marketingbotschaften. Diese Art von Begeisterung ist genau das, was Sie in der Advocacy-Phase erzeugen müssen.

Um Interessenvertretung zu fördern, müssen Sie Ihren Käufern zunächst einen hervorragenden Kundenservice bieten. Konzentrieren Sie sich immer darauf, Ihren Kunden ein positives Erlebnis zu bieten, das ihre Erwartungen übertrifft.

Es ist auch sinnvoll, Anreize für die Interessenvertretung zu schaffen, indem Sie Empfehlungsprogramme für Kunden anbieten, die Ihre Marke bei ihren Social-Media-Followern bewerben.

Perfektionieren Sie Ihr Social-Funnel-System

Um die Markenbekanntheit zu steigern, das Engagement zu steigern und interessierte Verbraucher in Stammkunden zu verwandeln, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich auf jeden der fünf Schritte des Social-Media-Trichters konzentrieren.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, investieren Sie gleichermaßen in jeden Schritt, anstatt den Großteil Ihrer Zeit, Mühe und Ihres Geldes nur in einen oder zwei Bereiche zu stecken. Beispielsweise möchten Sie nicht alle Ihre Ressourcen für die Aktionsphase einsetzen. Ihr Publikum ist schlau genug, um zu erkennen, wann Sie ihm etwas verkaufen wollen, anstatt ihm eine Lösung für sein Problem anzubieten.

Wenn Ihre Zeit und Ressourcen begrenzt sind, beginnen Sie am Anfang des Trichters und investieren Sie dort, um die gesamte Social-Media-Reise Ihrer Kunden zu optimieren.

Beginnen Sie noch heute mit dem Aufbau innovativer Social-Media-Kampagnen mit WIX!

Sie sind daran interessiert, innovative und erfolgreiche Social-Media-Kampagnen für Ihr Unternehmen zu entwickeln – aber wo fangen Sie an?

WIX ist eine Agentur für digitales Marketing das Social-Media-Marketing in Houston und Austin, Texas anbietet. Von der Erstellung überzeugender Bilder bis hin zum Verfassen fesselnder Texte können unsere Experten Ihnen bei der Erstellung von Kampagnen helfen, die Ihre Follower ansprechen und Ihr Unternehmen wachsen lassen.

Kontaktieren Sie WIX noch heute um einen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren!