For Honour Lawbringer Guide: Angriffe, Tipps und Tricks

2


For Honour Lawbringer Guide: Angriffe, Tipps und Tricks 1

Groß und verantwortlich, die Rechtsbringer im Für die Ehre ist der schwer schlagende Schläger der Ritterfraktion. Langsam und trottend, machen Sie sich keine Hoffnungen, wenn Sie glauben, Sie würden von Objektiv zu Objektiv wie eine eiserne Gazelle flitzen. Stattdessen wählt der Lawbringer gerne einen Platz aus und nimmt alles auf, was durch ihn hindurchgeht. Ihre Präsenz ist stoisch, und ihre enorme Reichweite, kombiniert mit ihren disruptiven Fähigkeiten und verheerenden Gegenangriffen, machen sie zur besten Mischung aus beiden Schwer und Vorhut Klassen.

Kettenangriffe

Wenn der Lawbringer in den Kampf watet, sind die seitenlastigen Angriffe des Lawbringers auf sehr viel Boden gerichtet, wodurch das Schlagen mehrerer Gegner mit einem Schlag zum Kinderspiel wird. Wenn Sie mit kopflastigen Angriffen schlagen, werden Sie das tatsächlich tun betäuben der Gegner für kurze Zeit. Ein fassungsloser Gegner kann Ihre Wache nicht sehen. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um sich auf sie einzulassen. Wenn Sie Ketten mit einem kopflastigen Angriff beenden, können Sie sogar einen zusätzlichen garantierten leichten Angriff in Form eines Pauschenschlags erzielen.



Die erste Kette, Buch, Kapitel und Vers (leicht, schwer, leicht) ist eine schnelle Möglichkeit, Ihren Gegner mit all diesen Betäubungstreffern vorsichtig zu machen. Ein schneller horizontaler Schwung führt zu einem starken Follow-up, der in einem schnellen Stoß endet. Dies ist auch ein guter Weg, um einen atemberaubenden Schlag in die Mitte der Combo zu versetzen, aber beim zweiten Treffer von den Seiten nach oben überzugehen. Sie werden den dritten nicht sehen können.

Die zweite Kette, Judge, Jury und Executioner (leicht, schwer, schwer), ist eine All-in-Kette mit großem Schaden und drei horizontalen Angriffen. Das wichtigste Merkmal ist, dass der letzte Treffer nicht mehr blockiert werden kann. Wenn ein Gegner aus dem Gleichgewicht gerät oder keine Ausdauer mehr hat und Ihrem Ansturm nicht ausweichen kann, ist dies ein guter Weg, um ihm etwas Schaden zuzufügen. Es ist jedoch nach dem ersten Treffer ziemlich langsam, seien Sie also vorsichtig. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn es um schnellere Assassinen geht, die Sie am Vorabend dieser massiven Schaukeln gern anstupsen würden. Wie die erste Kette ist dies jedoch eine weitere gute Kombination, um einen Wächter dazu zu bringen, Ihnen den besten schweren Stun zu versetzen. Da der letzte Treffer jedoch nicht blockiert werden kann, ist es nicht so wichtig, dass er nicht sieht, aus welcher Richtung er kommt.



Die letzte Kette, Swift Justice (schwer, leicht, schwer), ist nicht so schnell wie es sich anhört, aber sehr mächtig. Es kann schwierig sein, den eröffnenden schweren Angriff auf Gegner zu landen, die blocken und gut ausweichen. Daher kann es ein Fehler sein, sich bei Gegnern mit hoher Ausdauer an diese Kette zu binden. Das Schadenspotential ist jedoch sehr hoch. Der letzte schwere Angriff hat eine enorme Reichweite und ist sehr schwer zu umgehen, wenn er von den Seiten geschwungen wird.

Andere Angriffe

Der Lawbringer hat eine Menge einzigartiger Angriffe, die es unglaublich gefährlich machen, mit ihm klar zu kommen.

Wenn der Lawbringer nicht im Wachmodus ist, kann er mit seiner Impaling Charge (Sprint, schwer) in den Kampf stürzen und durch das erste Ziel rennen, das er trifft. Er wird weiter rennen und das arme Opfer auf die Spitze seiner Hellebarde setzen wie a Game of ThronesHaubenverzierung. Dies fügt leichten Schaden zu, eignet sich jedoch hervorragend, um Ziele von Vorsprüngen oder außer Gefecht mit anderen zu setzen. Und es sieht cool aus. Noch wichtiger ist, dass jedes Mal, wenn ein Rechtsbringer im Spiel ist, das gesamte feindliche Team den Kopf auf einen Wirbel lenken muss, um nach dem angreifenden Ritter zu suchen.



Der lange Arm (weg, Schutzpause) ist ein großartiges Verschiebungswerkzeug. Nach dem Verbinden mit einem nicht blockierbaren Ausfallschritt nach vorne wird der Feind hochgezogen und hinter den Lawbringer geworfen, wodurch der Feind niedergeschlagen wird. Während er sich erholt, bleibt der Gegner für einen oder zwei freie Treffer weit offen. Dies ist auch eine großartige Option, wenn Ihr Rücken gegen eine Kante stößt.

Wenn Sie einen realen Raum schaffen oder den Feind auf den Rückfuß stellen möchten, ist Shove (links / rechts / in Richtung + Ausweichen, Schutzpause) das richtige Werkzeug für den Job. Diese große Wucht ist nicht blockierbar und wird die Feinde sehr zurückdrängen. Besser noch, wenn du den Shove landest, kann er Ketten auslösen. Wenn Sie einen Stoß direkt vor Ihrer schnellen Gerechtigkeit ausführen, können Sie diese Kette häufiger landen lassen. Shove kann auch verwendet werden, um Feinde zu verwechseln. Führen Sie nach einem Treffer einen weiteren Schutzbruch aus und werfen Sie sie noch weiter aus dem Gleichgewicht. Es ist gut für Gedankenspiele bei Leuten mit guten Wachen.

Die meisten Signaturangriffe, die der Anwalt zu bieten hat, sind seine vielen Gegenangriffe. Blinde Gerechtigkeit ist vielleicht die erste, bei der der Bringer bei Parieren und heftigem Angriff einen gewaltigen Schlag auslöst, der das Ziel betäubt. Links und Rechts + schwerer Angriff aktivieren eine Gegenversion der Impaling Charge. Auf Block kann der Lawbringer auch mit einem Shove parieren, indem er die Guard Break drückt.

Tipps

  • Das Parry-System herunterfahren, wenn es sehr wichtig ist, um die Effizienz des Lawbringers freizuschalten. Er ist langsam und verliert schnell an Ausdauer. Wenn Sie jedoch Feinde öffnen können, indem Sie ihr Timing durch Paraden zerstören, sparen Sie Zeit und Energie, wenn Sie erfolgreiche Schläge ausführen, insbesondere in Duelle.
  • Im Herrschaft, dein Zonenangriff ist perfekt für die Front, da er eines der besten Werkzeuge im Spiel ist, um Soldaten zu töten. Spammen Sie es jedoch nicht zu viel – Sie möchten nicht die Ausdauer verlieren, wenn die feindlichen Helden auftauchen.
  • Ihre allererste Leistung, Conqueror, ermöglicht es Ihnen, Kontrollzonen schneller zu erobern und die Länge Ihrer Boosts zu verlängern. Dies bedeutet, dass Sie sich während Ihrer Dominion-Runden stark auf die Punktkontrolle stützen sollten.
  • In jedem Teammodus verschafft Ihnen Ihre Reichweite einen deutlichen Vorteil gegenüber 2-gegen-1-Situationen, solange Ihre Ausdauer erhalten bleibt. Haben Sie keine Angst, der Panzer zu sein, dem Sie ähneln, während Sie auf einen Flanker warten.
  • Unterschätzen Sie nicht die Kraft des Stoßes. Vor allem, wenn Sie einen Block verlassen, ist dieser schnelle Stoß manchmal alles, was Sie brauchen, um einen Ansturm schwer zu parierender Angriffe zu beenden. Arbeiten Sie frühzeitig in Ihre Strategie ein, um Gegner dazu zu bringen, Sie sehr ernst zu nehmen und Gelegenheiten zu erzwingen, die Ihnen zuvor entgangen sind.

Die Mischung aus dem Herumschubsen des Gegners und dem Schlagen mit heftigen Angriffen und dem Halten der Fernkampffähigkeit bei Gegenschlägen macht den Lawbringer zu einem schwer zu meisternden und zu bekämpfenden Mann. Mit etwas Übung hat Ihr Lawbringer jedoch die Werkzeuge, um im Alleingang angespannte Dominion-Spiele und Schlägereien gleichermaßen zu beeinflussen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie unsere Für Honor Wiki.

For Honour Lawbringer Guide: Angriffe, Tipps und Tricks 2

Jarrett Green

For Honour Lawbringer Guide: Angriffe, Tipps und Tricks 3 @jarrettjawn

Jarrett teilt seine Vorliebe für Videospiele und Geek-Kultur in Spielartikeln auf Gamepedia. Er ist stolz auf seine tiefe Anziehungskraft für japanische Beat-Em-Ups und seine gottähnlichen Bushido Blade-Talente.