Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Für die Generation Z ist Tik Tok die neue Suchmaschine

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Für die Generation Z ist Tik Tok die neue Suchmaschine

Google-Suche vs. TikTok

In einem aktuellen Bericht von Business Insider heißt es laut internen Daten von Google: 40 % der Generation Z nutzen TikTok und Instagram statt Google und Google Maps für die Suche.

Das mag für die meisten eine Überraschung sein, da ich persönlich zur Generation Z gehöre, bin ich überhaupt nicht schockiert. Ich arbeite seit meinem College-Abschluss in der bezahlten Werbung und selbst ich fühle mich dazu hingezogen Instagram und TikTok für mehr als nur Essensempfehlungen. Es gibt Wohnungsbesichtigungen, versteckte Schätze in Städten, die ich noch nicht besucht habe, Reiseempfehlungen und vieles mehr.

Geschäftseingeweihter

Digitale Trends ändern sich und wachsen im Handumdrehen. Für den anhaltenden Erfolg ist es wichtig, immer einen Schritt voraus zu sein. Google hat Pläne dazu seine Fähigkeiten erweitern in dem Bemühen, eine jüngere Zielgruppe anzusprechen, einschließlich der Möglichkeit, die Suchmaschine mithilfe einer Kamera zu durchsuchen, anstatt Suchbegriffe einzugeben.

💡 Verwandte: Warum mehr Unternehmen Videoinhalte nutzen sollten

TikTok als Wettbewerbsvorteil

Beispiel: Streuselkekse

Hast du jemals gehört von Streuselplätzchen? Das Unternehmen wurde 2017 mit einer Filiale in Utah gegründet und verfügt mittlerweile über 300 Filialen in 36 Bundesstaaten – Tendenz steigend! Jede Woche bieten sie 6 verschiedene Keksgeschmacksrichtungen an, die von Hunderten von Menschen auf TikTok bewertet werden, damit Millionen von Menschen sie sehen können.

Sie fanden heraus, dass es den Leuten Spaß machte, ihre Cookies in den sozialen Medien zu bewerten, und machten dies zu einem Teil ihrer Strategie. Dies ist ein kleines Unternehmen, das teilweise aufgrund der sozialen Medien und der viralen Verbreitung auf TikTok erfolgreich war.

Moderner Einzelhandel

Nehmen Sie diese Geschichte und nutzen Sie sie für Ihr eigenes Unternehmen, ob groß oder klein.

Beobachten Sie, was Ihr Publikum tut, und nutzen Sie es zu Ihrem Vorteil! Letztendlich verfügen Sie über alle Daten Ihrer Kunden und die Kombination dieser Daten mit sozialen Medien könnte ein großer Erfolg sein.

Was das für Ihre digitale Strategie bedeutet

Google war und ist immer noch die primäre Suchmaschine, aber da Daten darauf hindeuten, dass immer mehr Nutzer der Generation Z TikTok als Suchmaschine nutzen, müssen Vermarkter die Vorteile der aktuellen digitalen Strategien nutzen und Änderungen an ihnen vornehmen. Keine Panik! Es bleibt noch Zeit, dem TikTok-Trend einen Schritt voraus zu sein und digitale Strategien zu entwickeln.

💡 Verwandte: Wie können Marken TikTok für das Marketing nutzen?

Google nimmt bereits Änderungen an seiner Plattform vor, um mit der Art und Weise Schritt zu halten, wie die Generation Z die Suche nutzt, was digitalen Strategien, insbesondere SEO und PPC, zugute kommen wird.

Was kommt als nächstes für digitale Vermarkter?

Da die digitale Transformation täglich rasant zunimmt, ist es für jede Branche ein Schlüssel zum Erfolg, mit den neuesten Trends Schritt zu halten. Es ist wichtig, das Verhalten Ihres Publikums zu verstehen und sich anzupassen, wenn neue Plattformen den digitalen Raum betreten.

Möglichkeiten, mit Gen Z auf dem Laufenden zu bleiben:

  • Nutzen und erweitern Sie die Bemühungen auf TikTok!
  • Regelmäßiges und regelmäßiges Posten auf sozialen Kanälen
  • Bereitstellung relevanter und ansprechender Inhalte, um die Aufmerksamkeit der Benutzer zu fesseln
  • Seien Sie kreativ! Es gibt viele Möglichkeiten, Inhalte auf sozialen Profilen zu veröffentlichen, die über nur Bilder hinausgehen. Benutzer können jetzt Videorollen posten, an Umfragen teilnehmen, Quizfragen beantworten, Story-Highlights erstellen, Live-Videos erstellen und vieles mehr.
  • Behalten Sie die Konkurrenz im Auge. Note ihre starken Suiten und die Arten von Inhalten, die das meiste Engagement hervorrufen.
  • Nehmen Sie an Webinaren teil, abonnieren Sie Newsletter usw.

Abgesehen vom Aufbau einer Präsenz in den sozialen Medien könnte es sinnvoll sein, zu überdenken, wie und wen wir mit Google Ads ansprechen.

Dies sind Dinge, die bezahlte Such- und organische Werbetreibende bei der Planung und Umsetzung digitaler Strategien berücksichtigen sollten.

  • Was suchen Nutzer auf Tik Tok, was sie nicht bei Google suchen?
  • Was gefällt ihnen an der Suche auf TikTok, die Google nicht anbietet?

Welche weiteren Fragen sollten sich digitale Vermarkter stellen? Lassen Sie es uns wissen Twitter (@SeerInteractive)!

Table of Contents