HMD Global kündigt die Markteinführung der Mobiltelefone Nokia 8000 4G und Nokia 6300 4G an. Wir haben nicht damit gerechnet…

HMD Global kündigt die Markteinführung der Mobiltelefone Nokia 8000 4G und Nokia 6300 4G an. Wir haben nicht damit gerechnet... 1

HMD Global betreut die Marke Nokia auf dem Mobilfunkmarkt und heute haben wir die neuen Geräte dieser Marke kennengelernt. Vorgestellt wurden die Mobiltelefone Nokia 6300 4G und Nokia 8000 4G.

  

Nokia 6300 4G und Nokia 8000 4G von HMD Global

Nokia 6300 4G und Nokia 8000 4G sind in der Tat zwei ähnliche Geräte, die auf die legendären Nokia-Handys von vor Jahren verweisen und sie gleichzeitig in die Welt des LTE-Internets und beliebter Anwendungen einführen.

Dieses Ziel wurde teilweise erreicht. Beide Telefone nutzen die Vorteile des 4G-Netzes, und obwohl sie nicht auf Android, aber auf KaiOS funktionieren, können Sie Facebook darauf verwenden. YouTube’a oder Google Maps. Sie haben sogar einen integrierten Google Assistant, mit dem Sie Sprachbefehle erteilen können. Sie können sie auch als Hotspot verwenden, was aufgrund der langen Akkulaufzeit besonders nützlich sein kann. Beide Telefone werden von demselben Prozessor angetrieben – Qualcomm Snapdragon 210.

Wenn das Design nicht mit den Möglichkeiten Schritt hält

Alle Vorzüge des neuen Nokia klingen gut, aber ich hatte den Eindruck, dass den Designern, die für das Image der aufgefrischten Modelle verantwortlich sind, ein knappes Budget die Hände gebunden hat. Handyhüllen bestehen aus Polycarbonat. Das Nokia 8000 4G sieht dank einer glasähnlichen Beschichtung und einem Metallic-Finish der Lünette etwas raffinierter aus.

Allerdings komme ich über das Aussehen des Nokia 6300 4G nicht hinweg, da ich mich noch an das Feeling des klassischen Nokia 6300, mit teilweise Metallgehäuse erinnere. Hier wurden Bezüge zum Vorbild von vor Jahren auf die entsprechende Form der alphanumerischen Tastatur und eine ähnliche Tastenanordnung reduziert. Das ist alles. Ehrlich gesagt war die Fankunst viel besser als das Produkt, das HMD Global zur Verfügung gestellt hat.

Nokia 6300 4G und Nokia 8000 4G sind nur ein Schatten der alten Nokia-Modelle. Sogar das “banana” 8110 4G sah dank der verschiebbaren Tastaturabdeckung eher wie sein Prototyp aus. Bei den beiden neuen HMD Global-Handys war der Trick eher dürftig.

Beide Geräte werden Anfang Dezember in Polen erhältlich sein:

  • Nokia 6300 4G in Grün und Grau, inklusive 299 Zloty
  • Nokia 8000 4G in schwarz, inklusive 399 Zloty