Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

HPE verbindet nahtlos private 5G- und Wi-Fi-Netzwerke

Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: HPE verbindet nahtlos private 5G- und Wi-Fi-Netzwerke

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat eine neue Lösung für Unternehmen entwickelt, die eine private 5G-Infrastruktur bereitstellen, die eine nahtlose Bewegung von Client-Geräten über 5G- und Wi-Fi-Netzwerke ermöglicht.

Obwohl privates 5G verspricht, ein viel besseres Erlebnis für größere Campusnetzwerke und Industrieumgebungen zu bieten, haben traditionelle Wi-Fi 6-Netzwerke in den meisten Unternehmen immer noch ihren Platz. Obwohl 5G beispielsweise eine bessere großflächige Abdeckung bietet, ist Wi-Fi eine viel kostengünstigere Lösung für die Konnektivität in Innenräumen und wird auch von einer größeren Auswahl an Client-Geräten unterstützt.

HPE

Mit seinem neuen Angebot erkennt HPE, dass es eine Herausforderung sein kann, diese beiden unterschiedlichen Welten zusammenzubringen, und hat eine neue Lösung mit Aruba Wi-Fi entwickelt, die es Geräten ermöglicht, zwischen privatem 5G und Wi-Fi zu wechseln, als ob alles nur eins wäre ein einziges einheitliches Netzwerk.

Wechsel zwischen 5G und Wi-Fi

Den Grundstein dafür legte HPE Anfang 2020 mit der Ankündigung von Aruba Air Pass, einem Dienst, der eine nahtlose Übergabe von Geräten zwischen herkömmlichen Mobilfunk- und Wi-Fi-Netzwerken ermöglichen könnte. Das Ziel von Air Pass bestand darin, Gäste mithilfe der Anmeldeinformationen ihres Mobilfunkanbieters sicher in WLAN-Netzwerken privater Unternehmen zu authentifizieren.

Mit Air Pass können berechtigte Geräte bei Bedarf einfach auf WLAN zugreifen, ohne dass sie nach WLAN-Netzwerken suchen, herausfinden müssen, welchem ​​sie beitreten möchten, und sich nicht mit Passwörtern und Captive-Portalen herumschlagen müssen. Dies würde sicherstellen, dass Mitarbeiter, Studenten, Kunden und Besucher immer von der besten verfügbaren Konnektivität profitieren könnten, und Lücken in der Mobilfunkabdeckung in Innenräumen durch stärkere und schnellere Wi-Fi-Technologie geschlossen werden.

Die heutige Ankündigung erweitert dies, um Unternehmen, die ihre eigene private 5G-Infrastruktur nutzen, das gleiche Erlebnis zu bieten und in umgekehrter Richtung tatsächlich die gleichen Vorteile zu bieten. Bestehende Wi-Fi-Netzwerke können zu privaten Mobilfunknetzen erweitert werden, sodass sich Menschen auf einem Campus, in einer Industrieanlage, auf einem Flughafen oder sogar in großen Einzelhandelsflächen bewegen und bei Bedarf zwischen 5G- und Wi-Fi-Verbindungen wechseln können, ohne jemals einen Takt zu verpassen.

Diese Art der nahtlosen Konnektivität ist bei der Arbeit mit Echtzeitanwendungen wie Videokonferenzen und WLAN-Anrufen von entscheidender Bedeutung. Bei privaten 5G-Bereitstellungen stellt sie außerdem sicher, dass sich Clientgeräte keine Gedanken darüber machen müssen, welches Netzwerk sie verwenden.

Beispielsweise kann ein Universitätsstudent morgens mit einem Wi-Fi-Netzwerk im Wohnheim beginnen, auf dem Weg zu seinem ersten Kurs auf ein campusweites 5G-Netzwerk umsteigen und bei seiner Ankunft gleich wieder auf ein anderes Wi-Fi-Netzwerk umsteigen im Hörsaal. Für den Schüler bleibt sein Smartphone oder Tablet einfach die ganze Zeit verbunden, ohne dass er etwas tun muss.

Förderung einer breiteren Einführung von 5G

Für Unternehmen, die mit dem Aufbau ihrer eigenen privaten 5G-Netzwerke beginnen möchten, bietet HPE auch vorintegrierte private 5G-Lösungen mit Radio Access Network (RAN)-Geräten führender Anbieter an, um eine schnelle Bereitstellung zu ermöglichen, wobei im Grunde vorgefertigte Lösungen zum Einsatz kommen. HPE bietet auch eine Vielzahl dieser schlüsselfertigen Systeme an, bis hin zu gehärteten „5G-in-a-box“-Systemen, die für entfernte industrielle und militärische oder taktische Anwendungen konzipiert sind.

Tatsächlich beschreibt HPE seinen vorintegrierten 5G Core Stack als „ein vollständiges 5G-Kernnetzwerk, das eingeschweißt und aufblasbar ist“ – eine Lösung, die nach eigenen Angaben in weniger als 60 Minuten bereitgestellt, getestet und betriebsbereit sein kann.

Alle integrierten Lösungen von HPE sind außerdem O-RAN-kompatibel, sodass Kunden keine Angst haben müssen, an die Plattform eines einzelnen Anbieters gebunden zu sein. Der HPE 5G Core Stack wird auch als vorintegrierte Software- und Hardwareplattform über die Infrastructure-as-a-Service-Lösung GreenLake von HPE verfügbar sein. Dies führt nicht nur zu niedrigeren Einstiegskosten, sodass Unternehmen schnell starten können, sondern kann auch bei Bedarf skaliert werden, wenn sich die Anforderungen ändern.

Das einheitliche private 5G-Netzwerk und die Wi-Fi-Infrastruktur bedeuten außerdem, dass die Mitarbeiter über einen einzigen Verwaltungspunkt für Geräte verfügen, unabhängig davon, in welchen Netzwerken sie sich befinden. Mitarbeiter der Informationstechnologie (IT) müssen ein Gerät nur einmal bereitstellen, um den Zugriff auf alle privaten 5G- und WLAN-Netzwerke auf dem Campus zu ermöglichen.

Mit diesen neuen Lösungen möchte HPE es Unternehmen so einfach wie möglich machen, mit der Bereitstellung ihrer eigenen privaten 5G-Netzwerke zu beginnen, was zu einer viel breiteren Akzeptanz von 5G-Technologien führen und uns in eine immer vernetztere Welt führen dürfte.

„Das Datenwachstum schafft unzählige neue Möglichkeiten in vielen Branchen, aber superschnelle, stabile und sichere Konnektivität ist unerlässlich, um diese digitalen Erlebnisse zu ermöglichen“, sagte Tom Craig, VP und General Manager der HPE Communications Technology Group, in einer Pressemitteilung. „Mit unserer Führungsrolle sowohl bei Unternehmens- als auch bei Mobilfunkkonnektivität ist HPE der perfekte Partner, um Kunden bei der Bereitstellung privater Netzwerke zu unterstützen, die für die heutige Daten-First-Realität zukunftssicher sind. Zusammen versprechen die private 5G-Lösung von HPE und die Aruba Wi-Fi-Technologie eine vollständige private Netzwerklösung, die zur Optimierung der Arbeitsumgebung beiträgt.“

Diese Art der Verschmelzung öffentlicher und privater 5G-Netzwerke mit traditionellen Wi-Fi-Technologien verspricht eine Welt, in der die Netzwerkkonnektivität einfach funktioniert; Ihre mobilen Geräte bleiben überall verbunden und ermöglichen Ihnen transparenten Zugriff auf die benötigten Ressourcen, ohne manuell mehrere Netzwerke durchqueren zu müssen oder sich Gedanken über WLAN-Passwörter und Captive-Portale machen zu müssen.