Huawei Mate 30 erreicht mit dem Kirin 990 möglicherweise den 19. September

Obwohl die chinesische Technologie in der Regel im Oktober neue Mitglieder der "Mate" -Linie einführt, werden wir dieses Jahr möglicherweise bereits im September Neuigkeiten haben. Daher würden wir das Huawei Mate 30 schon frühzeitig kennenlernen, auch mit dem neuen Prozessor, dem Kirin 990.

  

Der Bericht wurde nun weiterentwickelt und unterstützt diese These in den Aussagen eines Unternehmensleiters.

Huawei Mate 30 erreicht mit dem Kirin 990 möglicherweise den 19. September 1

Es ist daher eine Neuheit innerhalb des chinesischen Unternehmens. Dies ist eine wesentliche Änderung gegenüber dem üblichen Zeitplan für Präsentationen dieser Produktreihe. Allerdings laut Veröffentlichung Hi.tech.mail, wird für 2019 mit zwei neuen realität sein smartphones an diesem Datum eingereicht werden.

Huawei Mate 30 kann 19. September erreichen

Mit zwei neuen smartphones und ein neuer Prozessor. Es wird in jeder Hinsicht eine der größten Präsentationen der Marke sein. Darüber hinaus würde Huawei Druck auf seinen US-Rivalen ausüben, Apple, mit Kalendern schon fast synchron. Noch ist dieses Datum – der 19. September – hypothetisch.

Für den Fall, dass das chinesische Technologieunternehmen seine nächsten Tops präsentiert, haben wir zwei smartphones. Das erste wird das Huawei Mate 30 Pro sein, das leistungsstärkste Release. Gleichzeitig wird auch das Huawei Mate 30 vorgestellt, die Basisversion, in der auch das Kirin 990 zum Einsatz kommt.

Huawei Mate 30 erreicht mit dem Kirin 990 möglicherweise den 19. September 2

Es sollte auch beachtet werden, dass diese Annahme auf dem Präsidenten der Huawei-Software, Wang Chenglu, beruhte. Das heißt, es war dieses Unternehmen, das solche Pläne mit der obigen Veröffentlichung teilte, was den Zeitplan für Präsentationen erheblich verändern würde.

Der neue Kirin 990 Prozessor

Der Kirin 990 wiederum wäre bereits eine neue Wette auf dem Markt für SoCs oder Prozessoren. Es wird angenommen, dass der neue Chip gleichzeitig eine höhere Energieeffizienz und eine bessere Leistung bietet. Auf jeden Fall hat das Unternehmen noch nicht bestätigt, ob es Kirin 990 zu diesem Zeitpunkt einführen wird oder nicht.

Wir wissen jedoch, dass sich die Generation Mate 30 nähert, und wir wissen, dass es Zeit ist, den Nachfolger des Kirin 980, des aktuellen Flaggschiffs des Unternehmens, zu treffen. Darüber hinaus wird erwartet, dass beide Huawei Mate 30 das EMUI 10 vorstellen, das zuvor in China von der Technologie vorgestellt wurde.

Schließlich wissen wir nicht, wie Donald Trumps jüngste Optimierung die Huawei-Designs in der Android-Welt beeinflussen könnte. Bisher haben wir keine Klarstellung der Marke zu diesem Thema, obwohl es sehr unpassend ist.

Weiterlesen…