Huawei veröffentlicht auf der IFA 2019 das Bluetooth-Headset FreeBuds 3 und den Bluetooth-Chip Kirin A1

Huawei veröffentlicht auf der IFA 2019 das Bluetooth-Headset FreeBuds 3 und den Bluetooth-Chip Kirin A1 1
Huawei veröffentlicht auf der IFA 2019 das Bluetooth-Headset FreeBuds 3 und den Bluetooth-Chip Kirin A1 1

Als globaler Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie beeindruckt uns Huawei immer wieder. Heute hat Huawei seinen ersten Flaggschiff-5G-SoC-Chip Kirin 990 sowie seinen ersten Bluetooth-Chip Kirin A1 und ein neues Bluetooth-Headset Freebuds 3 offiziell herausgebracht.

Kirin 990 ist ein Einzelchip, der in ein 2G / 3G / 4G / 5G-Netzwerk integriert ist und somit den Einsatz wert ist. Darüber hinaus ist der Chip kleiner und verbraucht weniger Strom.

Huawei veröffentlichte auch seinen ersten Bluetooth-Chip Kirin A1. Dies ist der weltweit erste zertifizierte Bluetooth 5.1-Funkchip. Es verfügt über hervorragende Anti-Jamming-Funktionen und eine leistungsstarke Zweikanal-Bluetooth-Verbindung. Infolgedessen kann die Verzögerung um 30% reduziert und eine zerstörungsfreie HD-Klangqualität wiedergegeben werden.

Zu den internen Komponenten von Kirin A1 gehören eine Reihe verbesserter Technologien, z. G. AP, RAM, Bluetooth, DSP, Sensormatrix, Power-Management-Modul usw. Ein offizieller Bericht zeigt, dass der Chip auf dem patentierten Bluetooth-UHD-Übertragungsprotokoll basiert und auch eine Rate von 6,5 Gbit / s erreichen kann.

Huawei plant in der Tat, Kirin A1-Chips in seinen echten kabellosen Ohrhörern, kabellosen Headsets, kabellosen Headsets für die Halsmontage, intelligenten Brillen, Smartwatches und einigen anderen Produkten zu verwenden.

Die bemerkenswerteste Ankündigung von Huawei auf der IFA 2019 ist, dass es das weltweit erste echte kabellose Headset mit offenem Design und aktiver Rauschunterdrückung mit dem Kirin A1-Chip geben wird.

Das Headset verfügt über 14,2 mm dynamische Treiber und einen 30-mAh-Akku, der mit einer Akkuladung bis zu 4 Stunden halten kann. Das Headset bietet eine aktive und Umgebungsgeräuschunterdrückung von bis zu 15 dB für verschiedene Gehörgangstypen. Es hat auch einen 356 MHz Audio-Prozessor für eine stabile und schnelle Bluetooth-Verbindung

Es nutzt die Huawei Isochronous Dual Channel-Übertragungstechnologie für niedrige Latenz und bietet eine hochempfindliche 14-mm-Moving-Coil-Einheit und ein Bass-Tube-Design. Die Verzögerungskapazität ist nur 190 nm und damit niedriger als bei Airpods 2, sodass Sie ein besseres Spielerlebnis haben. Es kann per Doppelklick gesteuert und an Geräte angeschlossen werden, auf denen EMU110 oder höher ausgeführt wird.

Huawei FreeBuds 3 ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Carbon Black und Ceramic White. Der Preis steht noch nicht fest, aber laut den Berichten wird es billiger sein als die Airpods.


Verwandt

Back to top button