Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Ihr Leitfaden 2023 zur Verwaltung von Google My Business

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Ihr Leitfaden 2021 zur Verwaltung von Google My Business

Existiert Ihr Unternehmen überhaupt ohne Online-Präsenz? Wahrscheinlich nicht bei mehr als der Hälfte der Menschen. Einem Bericht1 von KPMG zufolge suchen etwa 50 % der Verbraucher online nach Bewertungen und besuchen die Website eines Unternehmens, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden.

Lokales SEO2 ist von entscheidender Bedeutung, da Menschen, die in ihrer unmittelbaren Umgebung nach einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen, mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Kauf tätigen. Laut Google besuchten 76 % der mobilen Nutzer3, die eine lokale Suche durchführten, innerhalb eines Tages ein Geschäft.

Wenn Sie nicht angezeigt werden, wenn Nutzer Ihr Unternehmen bei Google eingeben, ist das ein Problem.

Dies entspricht einem unterirdischen Ladenlokal ohne Wegweiser. Die Leute könnten Ihr Produkt lieben und möchten unbedingt unterstützen, was Sie tun. Aber wenn Sie es ihnen nicht leicht machen, unterzeichnen Sie Ihr eigenes Todesurteil.

Immer noch nicht überzeugt? Das sagen führende Schätzungen4 Bis 2040 werden voraussichtlich 95 % aller Einkäufe über E-Commerce abgewickelt und viele davon werden mobil durchgeführt.

Web-Design ist mühsam, wenn es darum geht, sowohl für den Desktop als auch für Mobilgeräte zu optimieren, zumindest wenn man es selbst macht. Natürlich gibt es Lösungen, die es einfacher machen, aber eine Google My Business-Seite kann heute problemlos hinzugefügt werden, um diese Grundlagen zu schaffen.

Wozu dient eigentlich ein Google My Business Profil?

Google My Business (GMB) ist praktisch ein Dienst für lokale Brancheneinträge, der von Unternehmen jeder Größe und darüber hinaus in großem Umfang genutzt werden kann.

Das Ranking wird so berechnet, dass nahegelegene Coffeeshops in den Google-Such- und Maps-Ergebnissen eine ebenso große Bedeutung erreichen können wie die nächstgelegenen Starbucks. Lokales SEO ist für Kleinunternehmer unglaublich wichtig geworden.

Nun, wie die meisten Vermarkter wahrscheinlich wissen, mangelt es nicht an Sumpf, der dadurch verursacht wird, dass Google auf mysteriöse Weise Algorithmen ändert und sofortige Schockwellen in ganzen Branchen auslöst.

Aufgrund plötzlicher Veränderungen in der Arbeitsweise sind Unternehmen über Nacht zusammengebrochen.

Wenn sie also etwas wirklich Gutes tun, neigen wir dazu, viele fröhliche und aufgeregte Geräusche von uns zu geben, in der Hoffnung, dass sie weiterhin dasselbe tun. Die lokale Suche ist eine fantastische Idee.

Zeigen Sie mir, was es in der unmittelbaren Umgebung gibt, und helfen Sie dabei, kleine Unternehmen zu unterstützen, die in den allgemeinen Suchrankings nicht dominieren.

Warum um alles in der Welt wurden uns zuvor meilenweit entfernt erfolgreichere Unternehmen gezeigt, wenn es in der Nähe immer Optionen gab?

Fünf Jahre, in denen GMB absolut null Dollar kostete, haben eine große Anzahl von Unternehmen dazu gebracht, ihre Seiten zu erstellen, und es bleibt zu hoffen, dass sich das Preismodell – oder dessen Fehlen – in naher Zukunft nicht ändert.

Es mag ein Dienst sein, der sich lohnt zu aktualisieren, aber Unternehmen profitieren bereits jetzt von der Optimierung ihrer Profile für lokale Suchergebnisse.

Unterstützen Sie Ihre Marketingstrategie mit Google My Business

Hier ein paar Ratschläge: Ihre Google My Business-Seite ist fast so eine eigenständige Marketingstrategie. Ernsthaft. Wenn Sie es richtig verwalten, werden Sie die Früchte ernten. Es ist ein Fehler, Ihren GMB-Eintrag genau so zu sehen. Google nicht.

Durch raffinierte Algorithmen, die online verfügbare Informationen über Ihr Unternehmen sammeln und verarbeiten, erstellt Google ein Bild Ihres Unternehmens als Ganzes. Nicht nur eine Auflistung.

Ein effektives Google My Business-Profil steigert SEO-Rankings und hilft dabei, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und befolgen Sie diesen Leitfaden, um Sie weiterzubringen Online-Präsenz des Unternehmens.

Wesentliche Unternehmensprofile, die Sie in Ihr GMB aufnehmen sollten

  • Telefonnummer: Potenzielle Kunden brauchen einen Ort, an dem sie mit Ihnen in Kontakt treten können. Wirklich, warum solltest du es nicht tun?
  • Geschäftsadresse: Der Standort Ihres Unternehmens ist für effektives SEO von entscheidender Bedeutung. Wie sonst werden Sie in den lokalen Suchergebnissen angezeigt?
  • Geschäftskategorie: So kann Google entscheiden, ob Sie sich mit Website-Design oder einer Naturfotografie-Marke befassen, die sich auf beeindruckende Spinnennetze spezialisiert hat.
  • Öffnungszeiten: Selbsterklärend, Sie möchten, dass die Leute wissen, wann Sie für Geschäfte geöffnet sind.
  • Produkte/Menüs/Dienstleistungen: Lassen Sie die Leute genau wissen, was sie von Ihnen erwarten können und, wenn möglich, wie viel es sie kosten wird. Für einige Unternehmen kann es sinnvoll sein, die Leute über die Reichweite Ihres Dienstleistungsbereichs zu informieren.
  • Geschäftsattribute: Kann alles sein, von der Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer bis hin zur Frage, ob es kostenlose Parkplätze gibt.

Diejenigen, die es gut machen

Erlauben Sie mir, ein Bild davon zu zeichnen, wie ein Verbraucher von Ihrem Unternehmen angezogen werden könnte. Angenommen, ich gehe zu einer langweiligen Marketingkonferenz ins Kensington Olympia, wo ich gleichgesinnte Geschäftsleute in eleganter Freizeitkleidung und Anbieter treffe, die mir erzählen, wie großartig ihre Software ist.

Schön, die klügsten Leute der Branche kennenzulernen … aber wirklich, die Klügsten von uns trinken Bier. Platon soll einmal gesagt haben: „Er war ein weiser Mann, der das Bier erfunden hat.“ Wahrscheinlich kein echtes Zitat, aber an diesem Tag gehe ich direkt in die nächstgelegene Kneipe, wo das Networking stattfindet. Es ist also gerechtfertigt. In Ordnung.

Drei Optionen und alle sind ganz in der Nähe. Seien wir ehrlich: Ich bin vielleicht kein Held der Arbeiterklasse, aber die Worte „gehoben“ und „vornehm“ machen mir Angst. Geben Sie mir bitte stattdessen ein Pint Bier ohne Schnickschnack.

Sachlicher viktorianischer Säufer? Wunderbar. Pub-Essen? Melden Sie mich für die käsigsten Chips an, die es gibt.

Das Beaconsfield lockt. Aber zuerst wollen wir sehen, wie viel los ist und ob tatsächlich Leute in der Kneipe sind. Eine kleine Menge Spucke und Sägemehl ist in Ordnung, ich möchte nur nicht gleich nach dem Verlassen der Tür nach dem antibakteriellen Handwaschmittel greifen.

Vielleicht hätte ich aus Vornehmheit eine der Hotelbars wählen sollen …

Okay, nicht schlecht. Fast vier Sterne, was für ein gutes, altmodisches Lokal durchaus solide ist. Ein großes Problem für mich.

Ihr GMB-Eintrag enthält außerdem eine Kontaktnummer, einen Link zu ihrem Menü und ihren Standort. Es ist unverzeihlich, diese wegzulassen – Ihr Unternehmen benötigt diese Informationen dort, und wenn Sie dies nicht tun, wird dies der Fall sein beeinträchtigen einen lokalen SEO-Score und schaden Ihrem Endergebnis.

Die Leute scheinen zwischen einer und zwei Stunden hier zu verbringen, was bedeutet, dass, wenn ich kurz vor 16 Uhr ankomme, das Abendessen vor dem abendlichen Ansturm noch eine Option sein könnte. Bleibt also nur noch die Frage: Möchte ich heute Abend hier essen?

Zumindest sollte Ihre Google My Business-Seite über ein Titelbild verfügen, das jedoch am besten durch eine Fülle von Bildern unterstützt wird, die alle Ihre besten Aspekte abdecken.

Glücklicherweise gibt es im Beaconsfield fast 100 Fotos, von denen viele vom Geschäftsinhaber hochgeladen wurden, aber auch Kunden haben hier Fotos eingestellt. Auf diese Weise kann ich sehen, wie das Essen ist … und ja, es sieht tatsächlich sehr schmuddelig aus. Lass uns woanders essen.

Wenn ich beim Thema No-Nonsense bleibe, denke ich an Fast Food. Ich sehne mich nach etwas Brathähnchen, bin mir aber darüber im Klaren, dass dies ein absolutes Minenfeld ist. Eigentlich muss ich mich aber nicht fürchten; Ein großer Vorteil von Google My Business besteht darin, dass es den Top-Ergebnissen echte Glaubwürdigkeit verleiht.

Heben Sie sich mit Ihrer GMB-Seite von der Masse ab und die Leute glauben eher, dass Sie ihr Geld verdienen. Es ist auch sicherer, als in den nächsten Hühnerladen zu gehen und später festzustellen, dass er eine Zwei-Sterne-Hygienebewertung hat.

Wenn ich die Straße entlang gehe, habe ich das Gefühl, nach dem Kneipenabend mit leerem Magen zu sein. Ich könnte meiner ursprünglichen Idee eines klassischen Hühnerladens folgen … aber was ist das? Bosporus-Kebabs erfreuen sich bei der Öffentlichkeit großer Beliebtheit und offenbar ergeben sie sehr leckere Chicken Wings. Es sieht gut aus, also gehe ich stattdessen dorthin.

Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, wie effektives lokales SEO die Entscheidungsfindung der Kunden beeinflussen und gleichzeitig Unternehmen für die Bereitstellung eines großartigen Service belohnen kann.

Wie können Sie Google My Business sonst noch nutzen?

Reagieren Sie auf Kundenbewertungen

Dies hilft dabei, zu verwalten, was die Leute über Ihre Marke sagen. Durch die Interaktion mit Kunden können Sie verhindern, dass eine einzige schlechte Erfahrung Ihrem Ruf schadet, und zeigen auch, dass Sie den Kunden zuhören. Aus dem gleichen Grund sollten Sie den Personen auf der Frage-und-Antwort-Seite antworten. Betrachten Sie die Beantwortung von Bewertungen als Teil Ihrer Kundenservice-Strategie.

Nutzen Sie Google Posts

Sie können nicht nur Inhalte, sondern auch bevorstehende Veranstaltungen mit Personen teilen, die nach Ihrem Unternehmen suchen. Das Veröffentlichen von Beiträgen regt Verbraucher zum Handeln an (hier stehen sechs Call-to-Action-Buttons zur Verfügung) und kann eine großartige Möglichkeit sein, neue Kunden zu gewinnen.

Erstellen Sie einen Google-Kurznamen

Dann teilen Sie es mit der Welt. Wenn Sie Mitbewerber mit ähnlichen Namen oder mehreren Standorten haben, erleichtert die Erstellung eines Kurznamens die Online-Suche nach Ihnen. Halten Sie es im Einklang mit Ihrer Gesamtmarke. Eine bewährte Vorgehensweise besteht darin, einfach den Namen Ihres Unternehmens gefolgt von seinem Standort anzugeben, also zum Beispiel: g.page/NapoleonCatWarsaw.

Verbessern Sie Ihre Google My Business-Seite mit NapoleonCat

Google My Business ist eine Grundlage für Ihre Marketingaktivitäten und ein Segen für SEO-Rankings. Sie möchten eine positive Sichtbarkeit Ihrer Marke online und die Feinabstimmung eines Unternehmensprofils ist ein todsicherer Weg, dies zu erreichen.

Sobald Sie Ihr GMB-Konto eingerichtet und sich mit den Grundlagen vertraut gemacht haben, sollten Sie die Verwendung eines Drittanbieter-Tools wie NapoleonCat in Betracht ziehen, um die Kommunikation mit Ihren Kunden über Google Reviews zu verbessern.

Unser sozialer Posteingang sammelt verschiedene soziale Interaktionen, die auf allen Ihren sozialen Kanälen, einschließlich Google My Business, stattfinden – nämlich Bewertungen und Fragen und Antworten.

Mit dem Tool können Sie Google-Bewertungen in Echtzeit beantworten, ihnen Stimmungen zuordnen und Informationsnotizen hinterlassen oder Teammitgliedern Aufgaben zuweisen, wenn weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Darüber hinaus können Sie mit NapoleonCat auch verschiedene Arten von Google My Business-Beiträgen planen und automatisch veröffentlichen:

Sie können Ihre Kunden ganz einfach über alle Neuigkeiten, Produktangebote, Veranstaltungen usw. auf dem Laufenden halten.

Sie können auch im Team an Ihrem GMB-Inhaltskalender arbeiten und die Verwaltung von Google My Business auf ein neues Maß an Komfort bringen.

Sehen Sie sich im folgenden Video an, wie sowohl der Posteingang als auch der Publisher mit GMB funktionieren:

Einfach richtig? Und es lohnt sich auch absolut. Folgen dieser Link um Ihren Google My Business-Eintrag noch heute hinzuzufügen oder zu beanspruchen.

  1. Die Wahrheit über Online-Konsumenten
  2. Lokales SEO: Ein einfacher (aber vollständiger) Leitfaden
  3. Wie die mobile Suche Verbraucher mit Geschäften verbindet
  4. Britische Online-Shopping- und E-Commerce-Statistiken für 2017

Table of Contents