Intel kündigt Core-i-Prozessoren der 10. Generation an, die sich auf 2-in-1-PCs und -Notebooks konzentrieren

Ice Lake-Prozessoren markieren die Ankunft der Intel-Prozessoren der 10. Generation, die sich auf hochleistungsfähige künstliche Intelligenz konzentrieren

A Intel kündigte bei einer Online – Veranstaltung für Journalisten am vergangenen Montag (29) an, dass 10. Generation von Prozessoren Intel Coregenannt Eisseekonzentrierte sich auf 2-in-1-Computer und ultradünne Laptops. Prozessoren verlassen sich auf Künstliche Intelligenz Hohe Leistung, neue Grafik Intel Iris Plus und Konnektivität durch die Anwesenheit von Intel Wi-Fi 6 (Gig +) und die Türen Blitz 3.

Intelligente Leistung durch KI

Zum ersten Mal Prozessoren Eissee wird darauf zählen IA in großem Maßstab. Sie bieten die intelligente Leistung, die für den Einsatz in modernen Büroanwendungen erforderlich ist. IA und eine Vielzahl neuer Funktionen wie Intel Deep Learning Boost und die Intel Gaussian & Neural Accelerator.

Intel Core-Prozessoren der 10. Generation bieten beispiellose Leistung, Arbeitslastoptimierung und Leistungsführerschaft in allen Computing-Vektoren

Die Intel Deep Learning Boost ist eine Reihe von speziellen Anweisungen, die neuronale Netze beschleunigen CPU für maximale Reaktionsfähigkeit bei automatischen Bildverbesserungen, Fotoindexierung und fotorealistischen Effekten. Wird verfügbar sein von 1 Teraflop Rechenmechanismus GPU für Inferenzanwendungen wie Video-Styling, Videoanalyse, Hochskalieren Echtzeit-Videoauflösung.

Schon die Intel Gaussian & Neural Accelerator Bietet einen speziellen Mechanismus für Hintergrundarbeiten wie die Unterdrückung von extrem geräuscharmen Geräuschen für maximale Energieeinsparungen.

Doppelte Grafikleistung und Verbindung

Die Prozessoren Eissee von 10. Generation kommen mit Grafiken ausgestattet Intel Iris Plus, die Spiele in ermöglichen 1080p und übergeordnete Inhaltserstellung wie Videobearbeitung in 4KSchnelle Anwendung von Videofiltern und Fotoverarbeitung in sehr hoher Auflösung.

Nahe an Intel Chips der 10. GenerationDer Intel Core der 10. Generation markiert auch die Einführung eines neuen Namensgerüsts für Intel-Prozessoren.

Dies sind die ersten GPUs, die das neue Bildschirmmuster unterstützen. Adaptive Syncund bietet ein überlegenes Spielerlebnis wie Fortniteist diese Genauigkeit von wesentlicher Bedeutung. Sie sind auch zum Anzeigen von Videos auf gemacht 4K HDR Mit Millionen von Farben und variabler Schattierungsrate zur Verbesserung der Renderleistung.

Durch die verbesserte Kartenintegration können PC – Hersteller schnellere Verbindungsformen implementieren, z Intel Wi-Fi 6 (Gig +)Dies ermöglicht schnellere und konstantere Verbindungen und der schnellste USB-C-Anschluss auf dem Markt, der Blitz 3Es unterstützt bis zu 4 Ports mit Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit / s (Gigabit pro Sekunde).

Erste Modelle der 10. Generation des Intel Ice Lake

U-Serie

Prozessornummer Grafik
Core i7-1068G7 Intel Iris Plus
Core i7-1065G7 Intel Iris Plus
Core i5-1035G7 Intel Iris Plus
Core i5-1035G4 Intel Iris Plus
Core i5-1035G1 Intel UHD-Grafik
Core i3-1005G1 Intel UHD-Grafik

Y-Serie

Prozessornummer Grafik
Core i7-1060G7 Intel Iris Plus
Core i5-1030G7 Intel Iris Plus
Core i5-1030G4 Intel Iris Plus
Core i3-1000G4 Intel UHD-Grafik
Core i3-1000G1 Intel UHD-Grafik

Verfügbarkeit und Zukunft der 10. Generation

Die Prozessoren Eissee Markieren Sie die Ankunft der 10. Generation von Prozessoren und wird den PC – Herstellern bis Ende 2008 zur Verfügung gestellt 2019. Einige der ersten Systeme, die im Rahmen des Innovationsprogramms des Projekts Athena entwickelt werden, sind die Acer Swift 5, Dell XPS 13 "2 in 1, HP Envy 13 " und Lenovo S940.

Das Unternehmen kündigt außerdem an, dass in Kürze weitere Produkte aus der 10. Prozessorfamilie erhältlich sein werden. Intel Core. Die nächste Produktwelle bietet eine höhere Produktivität und Leistungsskalierung für anspruchsvolle Workloads. MultithreadedDies beinhaltet die Plattform Intel vPro für das Firmenpublikum.

Intel 10. Generation Allgemeine Spezifikationen: Ice Lake

Prozessoren Core i3, i5, i7
Projekt Wärmeenergie 9 W, 15 W, 28 W
Farben / Fäden Bis zu 4C / 8T
LL-Cache-Größe Bis zu 8 MB
Maximale Turbofrequenz Bis zu 4,1 GHz
Grafikkonfiguration Intel Iris Plus bis zu 64EU
Intel UHD-Grafik
Grafikfrequenz Bis zu 1,1 GHz
Eingebautes Wi-Fi Intel Wi-Fi 6 (Gig +)
Integrierter USB-C Bis zu 4 Thunderbolt 3 Ports
Gedächtnis LP4 / x-3733, DDR4-3200

Verwandt

Back to top button