iOS 15: WLAN funktioniert nicht, langsam oder fällt aus? So beheben Sie diese Probleme

iOS 15: WLAN funktioniert nicht, langsam oder fällt aus? So beheben Sie diese Probleme 1

Sie haben iOS 15 auf Ihrem iPhone installiert und haben jetzt Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung? Dies kann aufgrund einer Reihe wichtiger zugrunde liegender Änderungen oder eines Konfigurationsfehlers auf der Routerseite passieren. Wenn Ihr iPhone unter iOS 15 keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen kann, die Verbindung zu einem ständig abbricht oder die Wi-Fi-Geschwindigkeiten extrem langsam sind, lesen Sie einige Tipps zur Lösung des Problems.

  

Die folgenden Tipps sollten helfen, alle Wi-Fi-Konnektivitätsprobleme zu beheben, mit denen Sie auf Ihrem iPhone nach dem iOS 15-Update konfrontiert sind. Diese Wi-Fi-bezogenen Probleme treten auch häufig auf neuen iPhones auf oder wenn Sie gerade einen neuen Wi-Fi-Router in Ihrem Zuhause installiert haben.

Hier sind einige bewährte Lösungen, um die Wi-Fi-Probleme auf Ihrem iPhone unter iOS 15 zu beheben.

1. Starten Sie Ihren WLAN-Router neu

Bevor Sie Ihr iPhone oder iOS 15 für Wi-Fi-Probleme verantwortlich machen, sollten Sie Ihren Wi-Fi-Router überprüfen. Starten Sie zuerst Ihren Wi-Fi-Router neu und verbinden Sie Ihr iPhone erneut mit dem Netzwerk, um zu sehen, ob das Problem hilft. Der Router ist wie ein Mini-Computer mit CPU, Arbeitsspeicher und lokalem Speicher in der Plastikbox, der in einem Betriebssystem läuft. Wie bei einem Computer kann ein Neustart Ihres Routers das Problem beheben.

Es wird auch empfohlen, nach dem Ausschalten des Routers 10 Sekunden zu warten, bevor Sie ihn neu starten, um sicherzustellen, dass jeder Kondensator vollständig entladen ist und somit jedes Bit des Speichers gelöscht wird. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Einstellungen am Router, die das Problem möglicherweise verursachen, zurückgesetzt werden.

Wenn Ihr ISP auch ein Modem mit dem Wi-Fi-Router geliefert hat, stellen Sie sicher, dass es auch neu gestartet wird.

2. Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Routers

Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Routers, um sicherzustellen, dass die bekannten Fehler behoben wurden. In einigen Fällen kann dies der Grund dafür sein, dass Ihr iPhone mit iOS 15 keine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herstellen kann.

Sie sollten die Firmware Ihres WLAN-Routers idealerweise regelmäßig aktualisieren, da dies die Leistung verbessern oder Fehler und Sicherheitsprobleme beheben kann.

3. Switch auf 5GHz-Kanal

Wenn Sie einen Dualband-WLAN-Router haben, sollten Sie auf die 5-GHz-Frequenz umschalten und prüfen, ob dies zur Lösung der Verbindungsprobleme beiträgt. Beachten Sie, dass das 5-GHz-Band Wände nicht so leicht durchdringen kann wie 2,4 GHz, sodass seine Reichweite deutlich geringer ist. Wenn Sie bereits versucht haben, Ihr iPhone mit iOS 15 mit einem 5-GHz-Netzwerk zu verbinden, gehen Sie umgekehrt vor und verbinden Sie es mit dem 2,4-GHz-Kanal.

4. Problem mit der automatischen Verbindung

Wenn Sie Ihr iPhone mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden haben, sollte es sich idealerweise automatisch mit diesem Netzwerk verbinden, wenn Sie sich in seiner Reichweite befinden.

Angenommen, Ihr iPhone verbindet sich nicht automatisch mit dem WLAN-Netzwerk und Sie müssen sich manuell damit verbinden. In diesem Fall sollten Sie überprüfen, ob die Auto-Join-Einstellung aktiviert ist, indem Sie die App Einstellungen starten und zu . navigieren WLAN > und prüfe ob Automatisch beitreten Umschalter ist aktiviert. Wenn es bereits aktiviert ist, versuchen Sie die unten genannten Lösungen.

5. Hard Reset oder Neustart Ihres iPhones erzwingen

Wie bei allen technischen Problemen schadet es nicht, mit einem erzwungenen Neustart oder einem harten Zurücksetzen Ihres iPhones oder iPads zu beginnen, um zu sehen, wie es hilft.

  • Drücken Sie bei der iPhone 12/11-Serie, iPhone XS, iPhone XR, iPhone X, iPhone 8/Plus kurz die Lautstärke erhöhen Taste. Drücken Sie kurz die Lautstärke runter Taste. Halten Sie dann die Seite Taste, bis Sie das sehen Apple Logo.
  • Halten Sie auf dem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus beide Seite und Lautstärke runter Tasten mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis die Apple Logo.
  • Halten Sie auf einem iPhone 6s und älter, iPad oder iPod touch beide Heim und das oben (oder seitlichen) Tasten mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis Sie die Apple Logo.
  • Drücken Sie auf dem iPad Pro 11 Zoll oder iPad Pro 12,9 Zoll die Taste . und lassen Sie sie schnell wieder los Lautstärke erhöhen Taste. Drücken Sie kurz die Lautstärke runter Taste. Halten Sie dann die Leistung bis das Gerät neu startet.

6. VPN deaktivieren

Einer der häufigsten Gründe, die WLAN-Probleme zu verursachen scheinen, ist VPN. Wenn Sie es in den Einstellungen oder über eine VPN-App aktiviert haben, versuchen Sie, es zu deaktivieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Sie können VPN über die Einstellungen-App deaktivieren und zu den VPN-Einstellungen navigieren, um den Statusschalter von Verbunden zu Nicht verbunden zu deaktivieren. Wenn Sie es nicht deaktivieren können, starten Sie die VPN-App, um VPN vorübergehend zu deaktivieren, um herauszufinden, ob das WLAN-Problem auf Ihrem iPhone oder iPad behoben wird.

7. Wi-Fi-Netzwerk vergessen und wieder beitreten

Wenn Sie keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können und trotz Eingabe des richtigen Passworts aufgefordert werden, dass das eingegebene Passwort falsch ist, versuchen Sie, das Wi-Fi-Netzwerk zu vergessen und ihm erneut beizutreten.

Um das Wi-Fi-Netzwerk zu vergessen, tippen Sie auf das Wi-Fi-Netzwerk in der Liste unter Einstellungen > WLAN. Tippen Sie dann auf Vergiss dieses Netzwerk. Sie werden mit einer Popup-Nachricht gefragt, ob Sie das Wi-Fi-Netzwerk vergessen möchten. Klopfen Vergessen um das Netzwerk zu vergessen.

Gehe jetzt zurück zu Einstellungen > WLAN, wählen Sie das Netzwerk erneut aus, geben Sie das Passwort ein und treten Sie dem Netzwerk erneut bei, um zu sehen, ob es hilft.

8. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Die meisten netzwerkbezogenen Probleme, die ich erlebt habe, wurden nach dem Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen behoben. Das Zurücksetzen dieser Einstellungen leert den Cache und löscht die DHCP-Einstellungen und andere netzwerkbezogene Informationen.

Um die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone mit iOS 15 zurückzusetzen, öffnen Sie die App Einstellungen, navigieren Sie Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen, und tippe auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

9. Deaktivieren Sie die Wi-Fi-Netzwerkdienste

Viele Benutzer neigen im Allgemeinen dazu, die Wi-Fi-Probleme auf ihren iPhones zu lösen, indem sie Wi-Fi-Netzwerke unter . deaktivieren Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste. Dies bezieht sich nur darauf, dass Ihr Standort für Wi-Fi-Netzwerke verwendet wird, sodass Wi-Fi nicht vollständig deaktiviert wird.

10. Benutzerdefiniertes DNS festlegen

Wenn Ihre WLAN-Verbindung auf Ihrem iPhone langsam ist, haben die DNS-Server Ihres ISPs möglicherweise Probleme. Sie können zu Google DNS, Cloudflare oder OpenDNS wechseln, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Sie können den Anweisungen in unserem unten verlinkten Beitrag folgen, um Ihre DNS-Einstellungen in Google- oder Cloudflare-DNS zu ändern.

11. Bitten Sie darum, dem Netzwerk beizutreten

Dies ist keine ideale Lösung, aber wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert, können Sie versuchen, “Ask to Join Networks” zu aktivieren, indem Sie auf . gehen Einstellungen > WLAN. Wenn es funktioniert, können Sie versuchen, es nach einigen Tagen oder Wochen erneut zu deaktivieren, um zu sehen, ob das Problem erneut auftritt oder nicht.

12. iCloud Private Relay deaktivieren

Es gibt eine Funktion für private Adressen in iOS, die die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Ihr iPhone über verschiedene Wi-Fi-Netzwerke hinweg verfolgt wird, indem jedes Mal eine zufällige MAC-Adresse verwendet wird. Dies kann jedoch möglicherweise zu Verbindungsproblemen mit einigen öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken führen. Obwohl dies nicht empfohlen wird, können Sie die private Adresse deaktivieren von Einstellungen > WLAN > [Wi-Fi name].

Wenn Ihr iPhone eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellt, das Internet jedoch zu langsam funktioniert, deaktivieren Sie die neue iCloud-Relay-Funktion in iOS 15, um zu sehen, ob die Verbindungsprobleme dadurch behoben werden.

13. WLAN-Assistent

iOS enthält eine Funktion namens Wi-Fi Assist, die zuverlässigere Internetverbindungen bietet, wenn Ihr WLAN-Netzwerk fleckig wird. Dies kann jedoch zu Problemen führen, insbesondere wenn Ihr ISP eine lückenhafte Konnektivität hat.

Sie sollten den Wi-Fi-Assistenten daher deaktivieren, indem Sie zum Einstellungen App und navigieren zu Mobilfunk (Mobil in einigen Regionen). Scrollen Sie von dort nach unten, wo Sie Wi-Fi Assist sehen. Tippen Sie auf den Schalter, um ihn auszuschalten.

14. Warten Sie auf ein iOS 15-Update

Wenn Ihr iPhone nach dem iOS 15-Update Wi-Fi-Probleme aufwies, könnte dies ein Zeichen für einen zugrunde liegenden iOS-Fehler sein. In solchen Fällen können Sie einige Tage oder Wochen warten, bis Apple veröffentlicht ein neues iOS 15-Update, das das Problem hoffentlich endgültig behebt.

15. Wiederherstellen und als neues iPhone einrichten

Wenn keiner dieser Tipps Ihre Probleme behebt, besteht der letzte Ausweg darin, Ihr iPhone über iTunes wiederherzustellen und als neues Gerät einzurichten. Auf diese Weise fangen Sie neu an und beseitigen möglicherweise problematische Anpassungen und Einstellungen auf Ihrem Gerät. Du kannst Folgen Apple’s Anleitung zum Wiederherstellen Ihres iPhones.


Wenn die obigen Schritte nicht dazu beigetragen haben, die Wi-Fi-Probleme Ihres iPhones unter iOS 15 zu beheben, sollten Sie es zu Ihrem nächstgelegenen bringen Apple Shop oder Apple Autorisierter Shop. Möglicherweise liegt ein zugrunde liegendes Hardwareproblem mit Ihrem iPhone vor, das die Wi-Fi-Probleme verursacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Sie uns mit, ob die obigen Tipps bei der Behebung der Wi-Fi-Probleme auf Ihrem iPhone mit iOS 15 helfen oder nicht.