Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Kann jemand mein Telefon verfolgen, wenn mein Standort deaktiviert ist?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Kann jemand mein Telefon verfolgen, wenn mein Standort deaktiviert ist?

Die Standortverfolgung ist ein häufiges Problem bei Eingriffen in die Privatsphäre. Allerdings weiß ich nicht, ob ich es einen Eingriff in die Privatsphäre nennen soll, da Apps es nun Freunden in einem Kreis ermöglichen, mithilfe der Standortfreigabe zu sehen, wo sich ein Gerätebenutzer befindet.

Aber was ist, wenn der Standort Ihres Telefons nicht stimmt? Sie fragen sich: Kann jemand mein Telefon orten, wenn mein Standort nicht stimmt? Oder haben Sie Ihr Telefon verlegt und möchten wissen, ob Sie „Mein Telefon finden“ oder eine andere App auch dann noch orten können, wenn der Standort ausgeschaltet ist? In diesem Artikel beantworte ich alle Fragen zum Standort des Telefons und was getan werden kann und was nicht.

Kann jemand mein Telefon verfolgen, wenn mein Standort deaktiviert ist?

Nun, die gute Nachricht (für diejenigen, die ihre Telefone orten möchten) und die schlechte Nachricht (für diejenigen, die ihren Standort nicht ermitteln lassen möchten) ist, dass Ihr Telefon immer noch geortet werden kann, wenn Ihr Standort nicht stimmt!

Zunächst möchte ich sagen, dass der Standort Ihres Telefons nicht die einzige Funktion ist, die bei der Geolokalisierung eines Telefons hilft. Zu den Standortdiensten auf einem Smartphone gehören GPS, Netzwerkdienste, WLAN und Bluetooth-Funktionen. Sie können ein Telefon auch anhand seiner eindeutigen Identifikationsnummer namens International Mobile Equipment Identity (IMEI) verfolgen.

Wenn Sie es beispielsweise als verloren melden, kann die Polizei Ihr Telefon mithilfe des integrierten GPS oder der IMEI-Nummer orten. Sie können den Standort Ihres Telefons auch mithilfe eines IMEI-Trackers online verfolgen und ermitteln.

Ihr Netzanbieter kann Ihnen auch bei der Geolokalisierung Ihres Telefons behilflich sein. Wenn beispielsweise noch eine SIM-Karte eingelegt ist, trianguliert das Telefon weiterhin mit den nächstgelegenen Netzmasten und Ihr Netzanbieter kann die Standortdaten bereitstellen.

Außerdem können Apps zur Telefonsuche dabei helfen, ein Telefon zu lokalisieren, unabhängig davon, ob die Ortung aktiviert oder deaktiviert ist.

Lesen Sie auch: Entladen Ortungsdienste den Akku auf iPhones und Android-Geräten?

Wie kann jemand meinen Standort auf dem iPhone verfolgen?

Mit einer Spionage-App wie mSpy können Sie den Standort einer Person in Echtzeit ermitteln. Glücklicherweise ist die Sicherheitsarchitektur von Apple recht streng und im Gegensatz zu Android ist es etwas kompliziert, den Standort einer Person zu ermitteln. Aber es ist nicht unmöglich!

Bei einer App wie mSpy muss der Standort des Telefons nicht aktiviert sein. Um mSpy zur Ortung eines Mobiltelefons nutzen zu können, muss die Person es zunächst auf dem zu ortenden Smartphone installieren. Sobald dies erledigt ist, sammelt diese Software alle Standortdaten. Danach müssen sie sich nur noch am Control Panel anmelden und Ihre Aktivitäten verfolgen.

Die Installation der Anwendung dauert in der Regel nur wenige Minuten und von da an wird der Fernüberwachungsprozess ausgelöst.

Was mir an dieser Software gefällt, ist, dass sie nicht in der Liste der Apps auf dem Telefon angezeigt wird, was beim Besitzer Verdacht erregen könnte. Es funktioniert heimlich!

Nachfolgend sind einige der Lokalisierungsfunktionen dieser Software aufgeführt:

Die Kartenansicht

Wenn Sie mit Ihrem persönlichen mSpy-Bereich verbunden sind, können Sie auf den Bewegungsverlauf des Ziels zugreifen, indem Sie auf klicken Standorte Registerkarte im Dashboard.

Diese Software erstellt eine Karte, auf der Sie die verschiedenen Positionen des Ziels sehen können. Note dass auch die Uhrzeit und das Datum jedes Zuges angezeigt werden.

Listenansicht

Diese Liste identifiziert alle Positionen, die das Zieltelefon in einem bestimmten Zeitraum besetzt hat. Selbst wenn ihr Standort deaktiviert ist, wird der Standortverlauf im Dashboard aufgeführt.

Wenn Sie die Liste der Stellen einsehen möchten, haben Sie auch Zugriff auf Daten wie:

    Der Breiten- und Längengrad; Die genaue Adresse des GPS-Punkts; Das genaue Datum und die genaue Uhrzeit der Messung; Und ein Link zur Weiterleitung zur Karte.

Festlegen des Standortintervalls

Die Bereichseinstellung ist keine Möglichkeit, ein Telefon zu lokalisieren, sondern eine Option zum Festlegen des Standorts in mSpy. Diese Funktion definiert einen Zeitraum, in dem mSpy die Position senden muss. Standardmäßig beträgt diese 25 Minuten, Sie können diese Zeit jedoch nach Ihren Wünschen ändern.

Note: Verkürzen Sie diesen Zeitraum nur bei Bedarf. Je niedriger er ist, desto größer sind die Serverressourcen von mSpy.

Um alle Funktionen von mSpy kennenzulernen, können Sie sich eine Demo der Funktionsweise der Software oder das folgende Video ansehen:

Lesen Sie auch: So pingen Sie ein Telefon an, um seinen Standort zu ermitteln

So sehen Sie den Standort einer Person auf dem iPhone

Wenn Sie die Telefondaten Ihrer Liebsten haben und deren Standort sehen möchten, melden Sie sich an Apple iCloud mit ihrem Apple AUSWEIS. Wählen Sie dann in der Symbolleiste das Gerät aus, das Sie lokalisieren möchten. Jetzt können Sie den Standort des Telefons auf der Karte sehen.

Das iPhone wird in der Kartendarstellung als grüner Punkt markiert. Sie sollten nun sehen, ob sich die gesuchte Person im Büro, zu Hause oder woanders befindet.

Mit diesem Verfahren können Sie auch feststellen, wann das iPhone zuletzt geortet wurde. Wenn Sie beispielsweise nur das iPhone in der Wohnung haben, können Sie eine Melodie abspielen und diese so finden.

Gehen Sie dazu in der Kartendarstellung auf den grünen Punkt und klicken Sie auf „i“. Nun erscheint ein kleines Popup, auf das Sie klicken können Ton abspielen.

WichtigHinweis: Das Auffinden eines iOS-Geräts funktioniert nur, wenn Sie es in den iCloud-Einstellungen auf dem Gerät explizit zulassen. Den genauen Pfad zur Funktion können Sie unten sehen:

So aktivieren Sie den iPhone-Standort auf dem iPhone

    Gehe zu EinstellungenKlicken Sie auf Ihr Apple AUSWEIS (erste Registerkarte unter Einstellungen). Ganz unten auf der Liste steht ein Finde mein iPhone Abschnitt. Einschalten Finde mein iPhone

Wie sehen Sie, wenn jemand seinen Standort teilt?

Unabhängig von der Art der Freigabe ist die Maps-Anwendung (ob Google Maps oder Apple Maps) generiert eine Internetadresse, auf die Benutzer klicken und den Live-Standort der Person sehen können. Anschließend müssen Sie auf den erhaltenen Link tippen, um Maps zu starten und sie automatisch auf der Karte zu finden.

Drücken Sie auf der angezeigten Karte kurz auf den blauen Kreis, der ihre Position symbolisiert. Anschließend können Sie die Karte vergrößern, um den Standort Ihres Ziels anzuzeigen. Dies ist eine gute Funktion, um nach Ihren Lieben zu sehen und sicherzustellen, dass sie nicht auf dem falschen Weg sind.

Lesen Sie auch: Warum ist mein Standort auf meinem Android-Telefon falsch?

So sehen Sie, ob jemand Ihren Standort auf dem iPhone überprüft hat

Wenn Sie eine der neuesten Versionen von iOS verwenden, wird neben dem WLAN-Symbol ein kleines Standortsymbol angezeigt, wenn jemand Ihren Standort überprüft.

Sie können auch in Ihren iOS-Einstellungen sehen, welche App kürzlich einen Ihrer Standortdienste verwendet hat. Gehe zu Einstellungen > Privatsphäre > Standort Dienstleistungen um Apps anzuzeigen, die Ihren Standort in den letzten 24 Stunden überprüft haben.

So verhindern Sie unerwünschte Standortverfolgung

Deaktivieren Sie zunächst die Standortverlaufsfunktion. Leider kann die Standortverfolgung von Google nur pausiert und nicht gestoppt werden. Sie können dies tun, indem Sie auf Ihr Telefon tippen Einstellungen. Gehe zu Standort >> Fortschrittlich >> Google-Standortverlauf.

Standardmäßig ist es auf „Ein“ eingestellt. Wenn Sie auf den Schalter tippen, um die Funktion zu deaktivieren, verbindet Android Sie mit Ihrem Google-Konto. Dort finden Sie einen weiteren Schalter für Standort Geschichte.

Sobald Sie ihn in die Aus-Position schieben, erscheint eine Infoseite, auf der Sie nach unten scrollen müssen, um die Funktion „anhalten“ zu können. Anschließend erscheint ein Fenster, in dem Sie dies tun können Alle Aktivitäten löschen.

Die Erfassung Ihres Aufenthaltsorts über das Mobiltelefon und WLAN läuft jedoch weiter.

Das Ausschalten des Standortverlaufs reicht nicht aus

Zunächst müssen Sie wissen, dass das Ausschalten der Telefonortung nicht ausreicht. Die amerikanische Nachrichtenagentur AP veröffentlichte 2018 einen Bericht, der darauf hinwies, dass Android Standortdaten auch dann sammelt, wenn der Standortverlauf ausgeschaltet ist.

Bereits im August 2018 stellte die amerikanische Nachrichtenagentur AP fest, dass Google trotz der Umstellung des Standortverlaufs Bewegungsdaten des Nutzers erhebt.

Sobald Sie sich per Handy oder WLAN mit dem Internet verbinden, wird beispielsweise der lokale Wetterbericht automatisch aktualisiert. Die zuständige App nutzt die Kennung der angeschlossenen Mobilfunkstation sowie die Bezeichnungen der umliegenden WLAN- und Bluetooth-Netzwerke.

Android fragt auch beim Öffnen von Google Maps oder beim Starten einer Suchanfrage nach dem Standort. Selbst Apple Auch Gerätenutzer bleiben von Googles Leidenschaft für das Sammeln von Daten nicht verschont.

Sobald Sie eine App wie Google Maps öffnen, zeichnet diese automatisch Ihren aktuellen Standort auf. Verfügt der iPhone-Besitzer über ein Google-Konto, trägt das Programm die Daten in seine Timeline ein und speichert sie.

So können Sie Standortdaten anzeigen und löschen

Google Maps ist die einfachste Möglichkeit, die gespeicherten Standortdaten abzurufen. Öffnen Sie den Kartendienst nicht in Ihrem Browser, sondern in Ihrer Smartphone-App.

Tippen Sie nach dem Öffnen der App oben rechts auf Ihr Profilbild und weiter Deine Zeitlinie im folgenden Fenster. Zum Beispiel durch Antippen Heutekönnen Sie einen Kalender öffnen, um zu sehen, wo Sie jeden Tag waren.

Um die Daten zu löschen, tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und gehen Sie zu Einstellungen & Datenschutz im Menü und tippen Sie im nächsten Bildschirm auf Gesamten Standortverlauf löschen.

Lesen Sie auch: So ändern Sie die Stimme Apple Karten

So verhindern Sie die Standorterkennung und -verfolgung

Du solltest ausschalten Standort verwenden auch wenn dies nur einen begrenzten Schutz bietet. Sie können von Ihrem Telefon aus hierher gelangen Einstellungen > Standort.

Wenn Sie Apps verwenden, die auf Standortinformationen angewiesen sind, können Sie dies über „Standortzugriff durch Apps“ als Ausnahme zulassen. Zudem sollte „WiFi- und Bluetooth-Scanning“ ausgeschaltet bleiben, damit keine Suche nach WLAN-Netzwerken im Hintergrund stattfindet.

Nachdem Sie auf „Erweitert“ getippt haben, sollten Sie „Standortfreigabe“, „Standortgenauigkeit“, „Standortverlauf“ und „Notfallstandortdienst“ auf „Aus“ stellen.

Dies reicht jedoch nicht aus, um die Speicherung des Standortverlaufs zu verhindern. Um dies ordnungsgemäß zu stoppen, tippen Sie oben rechts auf Ihr Profilsymbol. Tippen Sie dann auf „Ihre Timeline“ und die drei Punkte oben rechts.

Gehe zu Einstellungen & Datenschutz, scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie den Standortverlauf. Sie können die bereits gespeicherten Daten entfernen, indem Sie auf „Gesamten Standortverlauf löschen“ klicken. Indem Sie „Standortverlauf automatisch löschen“ auswählen, weisen Sie Google an, Ihre Standortdaten automatisch zu löschen.

Warnung: