Mikrotransaktionen: Fallout 76 untersucht weiterhin das Auszahlungslimit, um zu gewinnen

Bild: Bethesda

Bethesda versprach, dass "Pay to Win" nicht in Fallout 76 enthalten sein wird, und behauptete, dass sie nur kosmetische Gegenstände im Spiel kaufen würden. Diese Aussage hindert oder hindert den Publisher jedoch nicht daran, den Spielern so viele Grenzen wie möglich aufzuzeigen, um die Vorteile des Spiels zu nutzen, das gekauft werden kann.

  

Der Verkauf von Reparaturkits im April hat die Befürchtung geweckt, dass Bethesda spielerische Gewinne erzielen will, und der Effekt ist sehr gering, da er verkauft und einen Präzedenzfall schafft. Dies ist jetzt bewiesen: Bethesda scheint die negativen Nebenwirkungen des Kits zu bewerten und präsentiert daher andere Artikel mit einem schönen Mehrwert im Fallout Shop.

Nach dem Kauf der letzten Patches in Echtgeldgeschäften, Kühlern für 700 Atome, entspricht dies etwa 7 Euro. Dies erhöht die Haltbarkeit von Lebensmitteln um bis zu 50 Prozent. Zusätzlich wird eine Roboterbasis für 500 Atome, ca. 5 Euro, angeboten, Memos und "andere einfache GegenständeVersammeln Sie sich automatisch um das Basislager, wodurch in beiden Fällen die Überlebensaspekte des Online-Rollenspiels vereinfacht werden. Gegenwärtig können weder der Kühlschrank noch die Sammelstation direkt im Spiel erhalten werden, aber die Atome können durch Aktivität erhalten werden, wenn auch in signifikanten Mengen. kleiner werden

Bethesda macht was der Spieler will

Die Einführung von Reparatursets hat Bethesda verteidigt. Unternehmen sehen sie nicht als Gewinn, weil sie keinen Wettbewerbsvorteil versprechen. Bethesdas indirekte Vorteile scheinen nicht als Gewinngebühr zu gelten. Außerdem nehme man nur die Wünsche der Volksgemeinschaft auf, sagte das Unternehmen; Diese Rechtfertigung wird erneut angesprochen. Ein brauchbarer Kühler steht ebenfalls auf der Wunschliste der Fans, jedoch als allgemeines Merkmal des Spiels und nicht unbedingt als zusätzlicher Kauf. Wenn Bethesda sich auf die Klage bezieht, bedeutet dies möglicherweise nur den Verkauf von Reparatursets.

Bereits im April haben die Spieler vorgeschlagen, dass solche Einführungen bald stattfinden werden, da Bethesda gleichzeitig die Haltbarkeit von Lebensmitteln verkürzt hat. Dies wurde als Mittel interpretiert, um ein künstliches Bedürfnis nach einem solchen Kühlschrank zu schaffen, eine Vision, die in letzter Zeit Sinn gemacht hat. Gleichzeitig wurde immer deutlicher, dass die alte Garantie wertlos war, was von Spielern unter anderem auf Reddit kritisiert wurde. Kritiker provozieren auch eine Preisstruktur: 7 Euro für einen Kühlschrank sollten im Vergleich zum 10-Euro-DLC für Fallout 4 absurd erscheinen.