Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Mit Videos Ihre SEO verbessern: RIESIGE Vorteile (und wie man es macht)

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Mit Videos Ihre SEO verbessern: RIESIGE Vorteile (und wie man es macht)

Wenn Sie einen Grund brauchen, warum die Erstellung von Videoinhalten eine so großartige Idee für Ihr Unternehmen ist, nennen Sie ihn Suchmaschinenoptimierung.

SEO ist nicht nur der Baustein Ihrer gesamten Marketingpräsenz, sondern hat auch direkte Auswirkungen auf Ihr Nutzerengagement, Ihre Konversionsraten und Ihren Umsatz. In der Tat, 55 % der Leute schauen zu Videos täglich und 85 % der Vermarkter nutzen YouTubeDamit ist es die am weitesten verbreitete Plattform für Videos.

Es ist kein Geheimnis, dass Videos ein schnell wachsender Trend im digitalen Marketing sind. Videoinhalte bieten gegenüber textbasierten Inhalten viele Vorteile, beispielsweise sind sie unterhaltsamer und einprägsamer. Tatsächlich beträgt die Share-Rate bei sozialen Videos 12x höher als Bilder und Text zusammen. Videoinhalte können auch einige der wichtigsten Google-Ranking-Faktoren direkt beeinflussen.

Beginnen wir damit, wie Sie Ihre SEO mit Videos verbessern können, indem Sie die folgenden drei wichtigen Ranking-Faktoren verstehen:

Verweilzeit

Studien deuten darauf hin dass die durchschnittliche Person etwa 2 Stunden und 20 Minuten pro Tag damit verbringt, Videoinhalte anzusehen. Allerdings ist die Verweildauer ein großer Faktor bei Videoinhalten. Von der Verweildauer spricht man, wenn ein Nutzer auf Ihrer Seite bleibt, bevor er zur Suchergebnisseite zurückkehrt.

Normalerweise können Sie Ihre Verweildauer verlängern, indem Sie längere Inhalte schreiben und diese für den Besucher ansprechender gestalten. Aber die Wahrheit ist: Nichts eignet sich besser für die Verweildauer als ein Video.

Ein Video weckt sofort die Aufmerksamkeit eines Benutzers und hält ihn im Idealfall für die Dauer des Videos in Atem. Ein attraktives Video-Thumbnail kann nur so weit kommen, dass Sie ansprechende Inhalte für Ihre Videos benötigen, die Ihr SEO-Ranking verbessern können.

Sie können Verbesserungen bei der Verweildauer feststellen, die über die reine Länge des Videos hinausgehen. A Studie von Wistia entdeckte, dass Benutzer mehr als doppelt so viel Zeit auf Seiten mit Videoinhalten verbrachten als auf Seiten ohne.

Google interpretiert die Verweildauer als den Mehrwert Ihrer Website für ihre Besucher. Die Keyword-Recherche ist eine großartige Möglichkeit, organischen Traffic zu generieren. Allerdings kann ein Video einen Benutzer länger auf Ihrer Seite halten, was zu besseren Conversion-Raten führt. Dadurch platziert Google Ihre Website weiter oben in den SERPs und generiert so mehr organischen Traffic für Ihre SEO-Bemühungen.

Seitenqualität

Wenn Sie möchten, dass Ihre Seiten bei Google ranken, müssen sie wertvolle, qualitativ hochwertige Inhalte bieten, indem sie eine Vielzahl von Medien wie nützliche Videos kombinieren, um ein besseres Benutzererlebnis für Ihre Zielgruppe zu schaffen.

Das wissen Sie vielleicht schon Seiten mit längerem Inhalt werden besser ranken als Seiten mit kurzen Inhalten, aber warum nicht Videos hinzufügen, um die Menge an Inhalten auf Ihrer Seite noch weiter zu erhöhen? Denken Sie daran, dass lange Inhalte für Ihren Leser ebenso wertvoll sind wie visuelle Elemente wie Infografiken und andere hilfreiche Illustrationen.

(Bildquelle)

Wenn Sie Ihre Webseiten auf ausschließlich textbasierte Inhalte beschränken, werden Sie ständig von Seiten mit stärkeren und vielfältigeren Inhalten wie YouTube-Videos überholt. Die Einbindung von Text, Bildern und natürlich Videos ist eine großartige Möglichkeit, die Qualität Ihrer Seite und Ihre Markenbekanntheit zu steigern.

Eine Seite, die durch die Einbindung von Videoinhalten informativer und einzigartiger ist, erhält in den Google-Suchergebnissen eine höhere Bewertung der Seitenqualität. Es versteht sich von selbst, dass eine höhere Seitenqualität auch höhere Rankings bedeutet! Hier erfahren Sie mehr über die Seitenqualität und die Suchqualitätsrichtlinien von Google.

Backlinks

Wie bereits erwähnt, erhöht das Einbetten von Videos in Ihre Webseiten die Gesamtqualität Ihrer Website und ist ein guter Start für jede Content-Marketing-Strategie.

Wenn Sie mit dieser Form von Inhalten einen höheren Mehrwert bieten, werden immer mehr Websites mit Ihren Inhalten verlinken, was die Conversions steigern kann.

Eine Studie ergab, dass sowohl Text als auch Video auf Ihrer Webseite hilfreich sein können fast das Dreifache die Anzahl der Backlinks, die es erhält.

Darüber hinaus, wenn Sie Ihre Videos auf hosten YouTubeVimeo oder andere Plattformen (wir empfehlen YouTube – dazu später mehr), können Sie in der Beschreibung Links zurück zu Ihrer Website platzieren.

Das bedeutet, dass Sie sich mit jedem von Ihnen erstellten Video einen neuen Backlink sichern.

Das ist das Schöne am Videomarketing!

So holen Sie das Beste aus Ihren Videos heraus

Die SEO-Vorteile von Videoinhalten sind offensichtlich. Nachdem Sie diese Vorteile kennen, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie mithilfe des Google-Algorithmus und der SEO-Grundlagen das Beste aus Ihren Videoinhalten herausholen können.

Und wie Sie wahrscheinlich wissen, analysiert Google viele Aspekte Ihrer Website, um festzustellen, wo sie bei einer bestimmten Google-Suche ranken wird, und Videoinhalte sind einer davon! Wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie anfangen sollen, versuchen Sie es mit einigen dieser Tipps, um die Reichweite Ihrer Inhalte zu maximieren.

Lassen Sie uns einige großartige Möglichkeiten erkunden, wie Sie Ihre SEO mit Videos verbessern können:

Planen Sie Ihre Videos mit relevanten, lehrreichen Inhalten

In erster Linie muss Ihr Video den Besuchern Ihrer Website einen Mehrwert bieten. Andernfalls wird der Nutzen sehr gering sein. Sie können ein großartiges Konzept haben, aber wenn Ihre Inhalte nicht hilfreich oder lehrreich sind und auch etwas Unterhaltung bieten, kommen Sie möglicherweise nicht weit.

Ein Grund dafür, dass es eine gute Idee ist, Bildungsinhalte über Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt zu erstellen, besteht darin, dass Produktvideos E-Commerce-Shops dabei helfen können, die Produktkäufe zu steigern um bis zu 144 %!

Sie müssen Ihre Videos mit einem bestimmten Zweck erstellen, sei es, Kunden über ein Produkt aufzuklären, ihnen bei der Lösung eines Problems zu helfen oder etwas Licht auf Ihre Marke zu werfen.

Das hat eine Studie herausgefunden 71 % der Menschen einen Kauf getätigt hat, nachdem er sich ein Online-Video dieser Marke angesehen hat. Wenn Sie Ihre Videos also mit der richtigen Art von Inhalten planen, können Sie mit Sicherheit sagen, dass Ihre Konversionsraten eine große Chance haben, zu steigen, was Ihr Geschäft ankurbelt.

Wahrscheinlich verfügen Sie bereits über Inhalte, die dies bewirken – und das ist gut so!

Versuchen Sie, Ihre Videos nach beliebten Inhalten aus Ihrem Blog oder anderen Seiten Ihrer Website zu gestalten.

Wenn Sie nicht wirklich sicher sind, mit welcher Art von Inhalten Sie beginnen sollen, Erklärungen und Demos sind die besten Videoformate zur Generierung von Conversions und Verkäufen.

Laden Sie Ihre Videos hoch YouTube

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt, mit über 2 Milliarden aktive monatliche Benutzer.

Dies ist ein riesiges Publikum, das Sie möglicherweise noch nicht nutzen können. Indem Sie Ihre Videos auf hochladen YouTube, erschließen Sie eine völlig neue Traffic-Quelle. Wenn Sie auf YouTube erfolgreich sein können, wird Ihre Marke mit Sicherheit folgen.

Wenn Sie bei jedem Upload einen Link zurück zu Ihrer Website erstellen, können Sie dadurch eine enorme Steigerung des Traffics erzielen YouTube allein.

Tatsächlich, Brian Dean von Backlinko hat eine Studie durchgeführt und 1,3 Millionen Youtube-Videos analysiert. Die Ergebnisse führten zu der Erkenntnis, dass die Anzahl der Kommentare, die Anzahl der Videos, die Anzahl der Shares und Likes alle mit höheren YouTube-Rankings zusammenhängen.

In derselben Studie stellte Brian Dean auch fest, dass Videos, die auf der obersten Seite der YouTube-Ergebnisse rangierten, eine durchschnittliche Videolänge von 14 Minuten und 50 Sekunden hatten. Dies unterstützt das Konzept, dass lange Inhalte sowohl für die Video-SEO als auch für die Artikellänge großartig sind.

Ich bin mir nicht sicher, wie ich anfangen soll YouTube? Mach dir keine Sorge. Wir haben eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie.

Fügen Sie einen überzeugenden Titel, eine Beschreibung und Tags hinzu

Während des Upload-Vorgangs sollten Sie jedes Detail Ihres Videos ausfüllen! Metadaten wie Rich Snippets sind für die Crawler von Google wichtig, um zu verstehen, worum es in Ihren Inhalten geht. Das Einfügen einer tollen Meta-Beschreibung und sogar der Einbindung von Untertiteln kann Ihre Zuschauerzahl steigern.

Dies bietet beides YouTube und Google mit zusätzlichen Informationen zu Ihren Inhalten. Es erhöht auch den Traffic auf Ihrem Youtube-Kanal und verbessert das Ranking Ihrer Website.

Sobald diese Suchmaschinen wissen, worum es in Ihrem Video geht, können sie es in den Suchergebnissen richtig einordnen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Titel, Ihre Beschreibung und Ihre Tags mit relevanten Schlüsselwörtern füllen, um ein möglichst hohes Ranking zu erzielen!

Betten Sie Videos in Ihre Website ein

Das Einbetten Ihrer Videos ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Verwendung von Videoinhalten!

Betten Sie jedes Video auf einer Webseite mit ähnlichen textbasierten Inhalten ein. Dies wird dazu beitragen, dass relevante Webseiten bei Google besser ranken und gleichzeitig den Traffic steigern.

Sie möchten Ihren Videoinhalt mit dem Einbettungscode von einbetten YouTube Anstatt es direkt hochzuladen, kann diese Methode Ihr Ranking auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen verbessern.

Das Vorhandensein von Verbindungen zwischen YouTube Und Ihre Website schafft all diese Vorteile!

Erstellen und laden Sie regelmäßig Videos hoch

Ohne konsequente Anstrengung ist jede SEO-Strategie unvollständig! Eigentlich, 90 % der Marken poste mindestens einen YouTube Video pro Woche als Teil ihrer Social-Media-Marketingstrategie. Daher ist die Konsistenz der Videoerstellung ein Faktor bei der Video-SEO. Wenn Ihre Konkurrenten es tun, sollten Sie es auch tun.

Sie müssen regelmäßig Videos erstellen und diese Ihrer Website hinzufügen, um alle Ergebnisse zu erzielen, die Videoinhalte bieten können. Sie müssen Ihre Videoinhalte auch auf allen Ihren Social-Media-Plattformen teilen.

Am besten laden Sie Ihre Inhalte hier hoch Top drei Videokanäle Dadurch erhalten Sie die meisten Aufrufe. Ihre Website (85 %), Ihre Social-Media-Plattformen (84 %) und YouTube (67 %).

Sobald Sie den Dreh raus haben, kann es hilfreich sein, einen Zeitplan für Ihre Videoproduktionen zu erstellen. Als Beispiel, Die Leute schauen sich mehr Geschäfte an Videos am Donnerstag (etwa 22 % mehr) als an jedem anderen Tag der Woche. Wenn Sie geschäftsbezogene Inhalte veröffentlichen, könnte Donnerstag ein guter Tag für die Planung Ihrer Videos sein.

Streben Sie nach regelmäßigen Uploads – zum Beispiel einmal pro Woche –, um sich selbst zur Rechenschaft zu ziehen.

Als zusätzlicher Tipp: Die Qualität Ihres Videos ist wirklich wichtig, HD-Videos sind fast ausschlaggebend 69 % der Videos auf der ersten Seite von Youtube. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung Ihrer Inhalte, die Länge Ihrer Inhalte und die Qualität Ihrer Videos sind also Faktoren für das Video-SEO-Ranking, die Sie im Auge behalten sollten.

Sie sind bereit, Ihre SEO mit Videos zu verbessern!

Wenn Sie sich an diese einfachen Regeln halten, sind Sie in kürzester Zeit auf dem Weg zu erfolgreichen Videoinhalten!

Natürlich hat nicht jeder die Zeit oder die Fähigkeit, Woche für Woche SEO-optimierte Videos zu produzieren.

Hilfe benötigen? Ruf uns an. Wir sind hier, um Ihnen bei all Ihren digitalen Marketinganforderungen zur Seite zu stehen.