Motorola bringt im Juli ein 200-Megapixel-Kamerahandy auf den Markt

10


Motorola bestätigt die Markteinführung seines ersten 200-Megapixel-Kamerahandys im Juli. Es gab viele Gerüchte, dass das Unternehmen an einem Telefon mit einer 200-Megapixel-Rückfahrkamera arbeitet, und jetzt bestätigt der Teaser den Start.

Der Teaser ist daher nicht in anderen Sprachen verfügbar Motorola wird das Smartphone zuerst in China auf den Markt bringen, bevor es in anderen Regionen eingeführt wird.

Die Ankündigung erfolgt auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo. Es zeigt das kommende Gerät als „neuen Maßstab für das Bilderlebnis“.

Lange gemunkeltes Motorola Frontier 200MP CameraPhone bestätigt

Motorola bringt im Juli ein 200-Megapixel-Kamerahandy auf den Markt

Motorola hat den Namen des kommenden Smartphones jedoch nicht verraten. Den Berichten zufolge das Gerät könnte Motorola Frontier heißen, die möglicherweise mit dem HP1-Sensor von Samsung ausgestattet sind.



Das Frontier könnte das erste sein, das über das 200-Megapixel-Kameramodul von Samsung verfügt. In dieser Ankündigung von Samsung heißt es, dass jedes Pixel 0,64 µm misst. Andere Lecks deuten darauf hin, dass Motorola das erste Unternehmen ist, das diese Technologie vor Xiaomi und Samsung einsetzt.

Neben der 200-Megapixel-Hauptkamera soll das Gerät über eine 50-Megapixel-Ultrawide-Kamera und ein 12-Megapixel-Teleobjektiv verfügen. Die Selfie-Kamera wird ein 60-Megapixel-Sensor sein.

Ein General Manager der Abteilung, Chen Jin, veröffentlichte einen Teaser auf Weibo. Es gibt kein Startdatum bekannt, aber wir können es bald erwarten.

Zuvor hat Motorola Telefone auf dem chinesischen Markt eingeführt und später weltweit eingeführt. Motorola Edge 30 Pro mit Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1-Chip wurde ursprünglich in China veröffentlicht und kam später auf den US-Markt. Wir müssen also eine Weile warten, um dieses 200-Megapixel-Kamera-Smartphone zu kaufen.



Es gibt andere Gerüchte, dass dieses Gerät einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1+ Chipsatz haben könnte. Motorola neckt bereits seine zukünftigen Telefone.

Frontier wird voraussichtlich ein gekrümmtes 6,67-Zoll-pOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz haben. Das Smartphone wird mit 8 GB RAM, 12 GB Speicher und 128 GB RAM sowie 256 GB Speicher gekoppelt.

Berichte deuten auf einen 4.500-mAh-Akku mit 125 W kabelgebundenem und kabellosem Laden mit Geschwindigkeiten zwischen 30 W und 50 W hin.