Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Nein, wir können Ihnen morgen keine Leads verschaffen, aber wenn Sie jetzt beginnen, können wir Ihnen möglicherweise in 30 Tagen Leads verschaffen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Nein, wir können Ihnen morgen keine Leads verschaffen, aber wenn Sie jetzt beginnen, können wir Ihnen möglicherweise in 30 Tagen Leads verschaffen

Warten Sie nicht, bis es zu spät ist; Wenn Sie Leads benötigen, geben Sie Ihrem digitalen Marketing genügend Zeit, um an Fahrt zu gewinnen

Der Druck ist groß! Wir brauchen sofort Leads! Wir können es kaum erwarten, zwei Monate mit der Generierung von Leads zu beginnen! Klingt bekannt? Das sollte es auch, denn es ist das Motto für CMOs, CEOs, Vertriebsleiter und andere Führungskräfte in Unternehmen jeder Art und Größe.

Aber was Sie nicht hören, ist, was vor diesen Kommentaren passiert ist. Was Sie nicht wissen, ist, dass dieselben Führungskräfte, die jetzt Leads benötigen, Monate damit verbracht haben, zu entscheiden, welche Agentur sie beauftragen und in welche Richtung sie mit ihrem Marketing gehen sollen.

Niemand wacht auf und entscheidet, dass er Hinweise braucht. Niemand wacht auf und merkt, dass er seine Umsatzziele verfehlen wird. Diese Situation beginnt Monate oder sogar Jahre vorher. Der Verkauf beginnt sich zu verlangsamen. Vertriebsmitarbeiter beginnen, weniger produktiv zu werden. Wenn Sie ein Umsatzziel in einem Monat verfehlen, wird es im nächsten Monat zum Trend. Du fängst an, dich nach jemandem umzusehen, dem du die Schuld geben kannst. Sie könnten einen oder zwei Vertriebsmitarbeiter entlassen und dann Ihren Vertriebsleiter. Sie wechseln die Agentur (falls Sie eine nutzen) und probieren einige neue Marketingtaktiken aus, von denen Sie gehört haben. Das geht über Monate (und vielleicht auch länger) so.

Irgendwann kommt es zu einem Notfall und Sie sind gezwungen, etwas dagegen zu unternehmen. Sie beginnen mit der Suche nach einer neuen Agentur mit neuen Ideen und innovativem Denken. Sie recherchieren über Best Practices und darüber, was andere Unternehmen tun. Unterdessen kämpfen die Verkäufe weiterhin. Sie machen Ihre Hausaufgaben, indem Sie sechs Agenturen bewerten, die Liste auf drei reduzieren und dann eine weitere Due-Diligence-Prüfung durchführen. Das dauert noch einen Monat. Jetzt haben Sie drei Angebotsunterlagen vor sich und versuchen sich zu merken, welche Agentur was gesagt hat.

Es vergehen weitere Wochen, in denen Sie intern sprechen, vertrauenswürdige Berater fragen, deren Dokumente noch einmal prüfen und deren Referenzen überprüfen. Unterdessen bleiben Ihre Einnahmen zurück. Schließlich treffen Sie eine Entscheidung (Monate, nachdem Sie sie hätten treffen sollen) und rufen Ihre Agentur in den Raum, um sie bekannt zu geben …

WIR BRAUCHEN SOFORT Leads!

Es ist ein kaputter Prozess. Es funktioniert nicht. Der Druck, den Sie auf Ihre neue Agentur ausüben, wird sie dazu veranlassen, kurzfristige Entscheidungen für Ihr langfristiges Problem zu treffen. Es hat Jahre gedauert, bis Sie in diese Situation geraten sind, und es wird noch Jahre dauern, bis Sie sie vollständig in Ordnung gebracht haben. Es kann sein, dass Sie in einigen Monaten erste Anzeichen positiver Ergebnisse sehen, aber es wird viel länger dauern, bis Sie langfristige, größere Verbesserungen sehen. Aus diesem Grund ist ein schneller Einstieg so wichtig, wird aber oft übersehen, wenn Unternehmen Hilfe bei Vertrieb und Marketing suchen.

Überprüfen Sie Ihre Agenturkandidaten

Wenn Sie intern Marketing betrieben haben und nun feststellen, dass Sie nicht genügend Leads generieren können, sollten Sie sich nach anderen Optionen umsehen. Für diese spezielle Situation haben Sie zwei legitime Möglichkeiten: Entweder stellen Sie ein neues internes Team ein oder beauftragen eine Agentur, die mit Ihnen zusammenarbeitet.

Wenn Sie in Panik geraten, erhalten Sie durch die Beauftragung einer Agentur alles, was Sie brauchen, auf einen Schlag. Die Einstellung eines internen Teams wird viel mehr Zeit in Anspruch nehmen und viel mehr Energie von Ihnen erfordern. Sie können schnell eine Agentur beauftragen; Sehen Sie sich den Start-Heute-Tipp am Ende dieses Beitrags an. Die Einstellung eines internen Teams kann Monate dauern.

Wenn Sie die Agentur gefunden haben, die Ihnen gefällt, stellen Sie sicher, dass sie alle Ihre Kästchen ankreuzt. Wenn Sie Inhalte erstellen müssen, stellen Sie sicher, dass es ein internes Autorenteam gibt. Stellen Sie sicher, dass Sie den Prozess verstehen, den diese Autoren durchlaufen, um Ihr Unternehmen genau kennenzulernen. Sie benötigen dieses Wissen, um für Sie schreiben zu können. Wenn Sie Website-Entwicklungsarbeiten erledigen müssen, stellen Sie sicher, dass diese Leute auch intern sind. Sie möchten sich nicht mit Kommunikationsproblemen, Zeitzonenunterschieden und der Fernverwaltung ausgelagerter Ressourcen auseinandersetzen.

Sicherstellen, dass der Fokus auf Ergebnissen liegt

Sie brauchen Ergebnisse. Sie brauchen Leads, Sie brauchen neue Kunden und Sie brauchen Umsatz. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Team auswählen, das Ergebnisse liefern kann und nicht „Sachen“. Viele Marketingleute betrachten Marketing immer noch als Broschüren, E-Mails, Blogartikel, Whitepapers und Messeunterstützung. So dachten Vermarkter früher.

Progressive Vermarkter (und noch progressivere Umsatzspezialisten) betrachten die gesamte Käuferreise. Sie stellen sicher, dass das Käufererlebnis proaktiv so gestaltet ist, dass möglichst viele Menschen am oberen Ende des Trichters ihre Hand heben und noch mehr Menschen am unteren Ende des Trichters ihre Hand heben. Sie konzentrieren sich darauf, Besucher in Leads, Leads in Verkaufschancen und Verkaufschancen in neue Kunden und Umsätze umzuwandeln.

Den Erwartungen zustimmen In Der Verkaufsprozess

Da nichts über Nacht passieren wird, müssen Sie sich mit Ihrem Marketingteam darüber abstimmen, was Sie erwarten und wozu es sich verpflichtet. Fragen Sie sie, was Sie nach 30 Tagen, 60 Tagen und 90 Tagen erwarten können. Fragen Sie Monat für Monat, was Sie erwarten sollten. Sie sollten vorsichtig sein, wenn eine dieser Antworten zu gut erscheint, um wahr zu sein. Wenn Sie jetzt fünf Leads pro Monat über Ihre Website erhalten, können Sie nicht damit rechnen, nach 30 Tagen 500 Leads zu erhalten. Nochmals: Wenn es das ist, was die Leute dir sagen, dann lauf weg.

Stattdessen sollten Sie damit rechnen, dass Sie im ersten Monat 10 Leads und im zweiten Monat 20 Leads erhalten, vorausgesetzt, Sie verfügen über die Marketing- und Vertriebsressourcen, die Marketingstrategie, das Messaging, die Geschichten und die Inhalte, um diese Ziele zu unterstützen. Wenn Sie dies nicht tun, wird es einige Zeit dauern, diese Vermögenswerte aufzubauen. Es gibt keine andere Möglichkeit. Bauen Sie es jetzt auf oder warten Sie und erleiden Sie die mittelmäßigen Ergebnisse, die durch falsch ausgerichtetes, isoliertes und altmodisches Marketing entstehen.

Durchführung eines strengen und beschleunigten Auswahlprozesses

Ganz gleich, ob Sie intern Personal einstellen oder eine Agentur beauftragen: Sorgen Sie für einen beschleunigten Prozess. Es sollte nicht 60 bis 90 Tage dauern, bis Sie Ihre Agentur ausgewählt haben, und es sollte nicht sechs Monate dauern, bis Sie ein internes Team eingestellt haben. Erstellen Sie eine Reihe von Anforderungen und arbeiten Sie dann daran, Personen (intern oder extern) zu finden, die alle Ihre Anforderungen erfüllen. Machen Sie sich vorab klar, was Sie von der Agentur oder von internen Kandidaten erwarten. Sie haben so lange darauf gewartet, etwas zu ändern, und jetzt müssen Sie schnell handeln und entschlossen sein, wie Sie vorankommen wollen.

Denken Sie daran: Je früher dieses Team startet, desto eher erhalten Ihre Herausforderungen Aufmerksamkeit und Lösung. Wenn Sie schnell Leads benötigen, müssen Sie in dieser Phase schnell handeln. Zwei Monate zu warten und dann Ihr Team oder Ihre Agentur unter Druck zu setzen, ist ein Rezept für Zeit- und Geldverschwendung.

Angst beiseite schieben

Sie können die Umsatzgenerierung in Ihrem Unternehmen steuern. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt mittlerweile alle Tools, Prozesse und Methoden, um eine skalierbare, wiederholbare und vorhersehbare Umsatzmaschine zu schaffen. Aber es wird Veränderungen erfordern, die für Sie möglicherweise unangenehm sind. Es könnte eine Reihe von Taktiken erfordern, die Sie noch nie zuvor angewendet haben. Möglicherweise müssen Sie mit Leuten zusammenarbeiten, mit denen Sie noch nie zuvor zusammengearbeitet haben. Möglicherweise müssen Sie Geld ausgeben, das Sie noch nie zuvor ausgegeben haben, oder es für Software ausgeben, die Sie noch nie zuvor gekauft haben.

Jedes Mal, wenn Sie etwas Neues tun, fühlt es sich normalerweise seltsam oder unangenehm an. Etwas Neues zu tun erfordert oft harte Arbeit, und es bleibt über Monate hinweg harte Arbeit, während Sie Ihre neuen Fähigkeiten üben und verfeinern. Das wird ähnlich sein. Im Wesentlichen bringen Sie Ihrem gesamten Unternehmen eine neue Art bei, Ihr Unternehmen zu vermarkten und zu verkaufen.

Beginnen Sie noch heute. Tipp: Setzen Sie sich Ziele, aber konzentrieren Sie sich statt auf große und hochtrabende Umsatz- oder Lead-Ziele auf projekt- oder veränderungsorientierte Ziele. Zum Beispiel: In 30 Tagen werden wir hier eine neue Agentur haben. Wer muss in die Entscheidung einbezogen werden? Was sind unsere Kriterien? Mit wie vielen Agenturen wollen wir sprechen? Welche Fragen müssen wir ihnen stellen? Wie lange dauert ihr Entdeckungsprozess? Hier ist der Zeitplan. Woche eins: Identifizieren Sie das interne Team und die Anforderungen. Woche zwei: Identifizieren Sie die Agenturen, die wir in Betracht ziehen möchten. Woche drei: Bewerten und diskutieren Sie mit den Agenturen. Woche vier: Auswahl und Papierkram. Erledigt! Niemand sollte länger als 30 Tage über Änderungen in seiner Marketing- und Vertriebsausführung nachdenken.

Square 2 Marketing – Einnahmen werden durch Fachwissen, Methodik und Erkenntnisse erzielt!

Table of Contents