Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Nutzen Sie soziale Medien, um Arbeitssuchenden die Kultur Ihres Unternehmens zu zeigen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Nutzen Sie soziale Medien, um Arbeitssuchenden die Kultur Ihres Unternehmens zu zeigen

Bei der Suche nach einem neuen Job fragen viele Menschen nach Gehalt, Urlaubstagen und Arbeitszeiten. Arbeitgeber neigen dazu, mit der Lage des Büros, Happy-Hour-Aktivitäten und Büronachwuchs zu prahlen.

So süß Hunde auch sind, die wichtigsten Arbeitsbedingungen werden online oft nicht gepriesen. Was bei der Unternehmenskultur oft nicht thematisiert wird, ist die Art und Weise, wie die Arbeit kommuniziert wird und wie sich die Mitarbeiter fühlen, die derzeit dort arbeiten.

Die Arbeitsplatzkultur sollte mit den Werten und der Ethik jedes Mitarbeiters übereinstimmen. Im Idealfall sollte die Arbeit, die jemand verrichtet, ihm das Gefühl geben, erfüllt zu sein und ein Gefühl der Sinnhaftigkeit zu entwickeln. Die Arbeitsplatzkultur ist ein wichtiger Faktor, um bei Ihren Mitarbeitern positive Gefühle zu fördern und damit die Effizienz zu steigern.

In diesem Artikel erfahren Sie das Wie wichtig es ist, Ihre Unternehmenskultur online zu präsentieren Und Techniken, um die Herzen potenzieller Mitarbeiter zu erobern die, wenn sie zufrieden sind, zu großartigen Markenbotschaftern werden.

Was ist Unternehmenskultur?

Unter Unternehmenskultur versteht man die eine Reihe von Verhaltensregeln am Arbeitsplatz. Es geht über die bloße Vereinbarung einer Kleiderordnung hinaus; Es besteht aus den Werten, Überzeugungen, zugrunde liegenden Annahmen, Einstellungen und Verhaltensweisen, die eine Gruppe von Menschen teilt.

Die Kultur eines Unternehmens kann bewusst gepflegt werden oder das Ergebnis einer Anhäufung von Entscheidungen sein, die im Laufe der Zeit getroffen wurden.

Einige Unternehmen bevorzugen a Teamkultur Unternehmen, die die Beteiligung der Mitarbeiter auf allen Ebenen betonen, während andere eine Kultur haben, in der formelles, traditionelles oder hierarchisches Management geschätzt wird.

Jeder hat unterschiedliche Vorlieben und gedeiht in unterschiedlichen Umgebungen. Daher ist es wichtig, dass der Einzelne mit der Unternehmenskultur zufrieden ist, um am Arbeitsplatz wachsen und sich weiterentwickeln zu können.

Was macht Unternehmenskultur aus?

Viele Menschen neigen dazu, Vergünstigungen und Zusatzleistungen wie Tischtennisplatten und Pizza am Dienstag mit Unternehmenskultur zu verwechseln. Auch wenn sie die Arbeit angenehmer machen, sind sie kein Ersatz für starke kulturelle Werte.

Quelle

Hier sind mehrere Faktoren, die die Unternehmenskultur wirklich ausmachen:

Integrität

  • Der Leitbildund was es für die Mitarbeiter und Kunden bedeutet.
  • Wie transparent der Stand der Dinge innerhalb der Organisation ist.
  • Welche Schritte das Unternehmen unternimmt Gleichheit, Vielfalt und Inklusion.
  • Wie das Unternehmen gibt der Gemeinschaft etwas zurück.

Menschen

  • Was zum Beziehung zwischen Teamkollegen, Führungskräften und Abteilungen ist wie.
  • Wie das Unternehmen engagiert, erkennt und unterstützt Mitarbeiter.
  • Wie Mitarbeiter, insbesondere das Management, Konflikte bewältigen.
  • Wie viel Platz für Wachstum gibt es in jeder Abteilung.
  • Ob Mitarbeiter dazu ermutigt werden oder nicht sich in ihrem Beruf verbessern Und setzen ihre Ausbildung fort.

Praktiken Methoden Ausübungen

  • Was zum alltägliche Arbeitsumgebung ist wie.
  • Wie flexibel ist das Unternehmen bzgl Fernarbeit oder Terminplanung.
  • Was gilt als arbeitsgerecht? Kleiderordnung.
  • Welche Werkzeug werden dem Team zur Verfügung gestellt.

Menschen verbringen etwa ein Drittel ihres Lebens bei der Arbeit, und die Definition von Homeoffice Heutzutage ist es etwas unklar, so dass es zeitweise mehr als ein Drittel sein kann. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Umfeld, in dem Sie so viel Zeit verbringen, ein qualitativ hochwertiges Berufsleben ermöglicht.

Die Arbeitsplatzkultur wirkt sich auf alles aus, von der Interaktion mit Kollegen und Kunden bis hin zur beruflichen Zufriedenheit und der psychischen Gesundheit.

Im Gegenzug steigert die berufliche Zufriedenheit die Produktivität, was auch dem Unternehmen zugute kommt. Es ist eine erwiesene Sozialwissenschaft, dass dies gut für das Geschäft ist — Dazu gehört eine hohe Talentbindung und eine Steigerung des Unternehmensgewinns. Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Andererseits kann eine unangemessene Arbeitskultur die Motivation dämpfen und sogar das Wohlbefinden einer Person negativ beeinflussen. Das Unternehmen selbst verzeichnet eine hohe Personalfluktuation und in der Regel ein stagnierendes Endergebnis.

So präsentieren Sie die Kultur Ihres Unternehmens in den sozialen Medien

Es gibt keine einzige Quelle, die außer den eigenen Erfahrungen die ganze Wahrheit über ein Unternehmen preisgeben kann. Es ist jedoch möglich prägen ein ziemlich gutes Bild der Arbeitsplatzkultur Nutzung von Online-Ressourcen – etwas, das Unternehmen kennen und zu ihrem Vorteil nutzen sollten.

Es gibt viele Möglichkeiten Zeigen Sie, wie Ihr Unternehmen mit Angelegenheiten umgeht, die Mitarbeiter betreffen um eine Belegschaft zu gewinnen, die zu Ihrer Kultur passt. Hier sind zwei, basierend darauf, wie Arbeitssuchende vor einem Vorstellungsgespräch mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten.

LinkedIn

LinkedIn ist sowohl für Arbeitssuchende als auch für Arbeitgeber ein großartiger Ort, um wichtige Informationen zu erhalten. Erstere könnten beispielsweise mit den Mitarbeitern in Kontakt treten, die bereits in einem Unternehmen arbeiten, ihnen über LinkedIn eine Direktnachricht senden und sie um klugen Rat bitten.

Aber schon vorher können sie sich das Profil eines Unternehmens ansehen und bestimmte Informationen über dessen Kultur einholen. Da LinkedIn die Social-Media-Plattform Nummer eins für B2B-Profis ist, ist die Optimierung des Profils Ihres Unternehmens eine gute Investition.

Hier sind ein paar Vorschläge für Sie, um dies zu einer einfachen Aufklärung statt zu einer Quest zu machen:

Abschnitt „Über“.

Es versteht sich von selbst, dass Arbeitssuchende wissen müssen, wer Sie sind und was Sie tun. Fügen Sie Ihr Leitbild und einige Informationen über die Größe Ihres Teams, den Gründungszeitpunkt und was Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet, hinzu.

Bilder

Ja, Sie verfügen möglicherweise über die üblichen Markenbilder zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung. Hinzufügen Bilder Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit (mit deren Zustimmung) kann Arbeitssuchenden dabei helfen, sich ein Bild von Ihrem Büro, Ihrer Kleiderordnung und einem Einblick in das Teamleben zu machen.

Beiträge

Es gibt viele Inhalte, die Sie teilen können, um den Beitragsbereich am Leben zu halten. Es hilft, zu zeigen, an welchen Projekten Ihr Unternehmen gerade arbeitet und wo Sie zu Themen innerhalb und außerhalb Ihrer Nische stehen. Nach dem Vorbild von NapoleonCat können Sie Ihre aktuellen Kooperationen und Veranstaltungen hervorheben.

Denken Sie daran, dasselbe mit Glassdoor oder Indeed zu tun. Dort schauen auch potenzielle Kandidaten vorbei.

Andere Social-Media-Kanäle

Viele Unternehmen verfügen heutzutage über Social-Media-Konten, die für den Aufbau eines Markenimages nützlich sind. Unternehmen mit einer starken Arbeitskultur haben geteilt Bilder ihrer Büros, Mitarbeiter, täglichen Aktivitätenund sogar wie sie während der Quarantäne/Sperrung funktionieren.

Dieser Inhalt kann potenziellen Mitarbeitern helfen Zeichnen Sie ein Bild eines Arbeitstages in diesem Unternehmen und helfen bei der Entscheidung, ob ihre zukünftige Karriere so aussehen soll.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Dinge in Ihren sozialen Medien teilen, um hochwertige Talente anzuziehen:

Leitbild

Unternehmen, die ihr Leitbild laut und stolz zur Schau stellen, lassen künftige Mitarbeiter wissen, woran die langfristigen Ziele geknüpft sind.

Das Ethos Ihrer Arbeit sollte die Kultur wirksam leiten, Wenn es also nicht klar ist, wird es keine Menschen anziehen, die dieselben Ziele verfolgen. Patagonia ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das für seine Qualität berüchtigt ist festes Leitbild und es spiegelt sich in der Arbeit, die sie leisten, und dem Team, das sie haben, wider.

Ansprechende Inhalte

Mitarbeiter, die die Inhalte ihrer Marke problemlos teilen können, können dies tun Helfen Sie dem Unternehmen, Bekanntheit zu erlangen auf überzeugende Weise. Arbeitssuchende werden eine Vielzahl davon sehen neueste Social-Media-Ansätze wenn Mitarbeiter Live-Streams nutzen, um über Ihr neues Produkt zu sprechen. Wenn Sie erfolgreich mit Influencern in Ihrer Branche zusammenarbeiten, sollten Sie dies auch weit und breit bekannt machen.

Teamaktivitäten

Teamgeist fördernde Aktivitäten sind immer eine tolle Idee und zudem eine einfache Möglichkeit für Ihre Mitarbeiter, Ihre Unternehmenskultur zu fördern. Es funktioniert, besonders wenn Sie ein Produkt mögen Spendesk: Virtuelle Debitkarten sind vielleicht nicht das, was Ihre Mitarbeiter gerne auf ihren sozialen Kanälen teilen würden, aber die Teambesprechungen – das ist eine andere Geschichte.

Arbeiten an coolen Orten sind auch eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter zu beeindrucken und gleichzeitig ihre Arbeit zu erledigen.

Erkennung

Unternehmen, die stolz die Leistungen ihres Teams und anderer in der Branche anerkennen, sind für potenzielle Mitarbeiter attraktiv. Zum Beispiel die Firma Mailbird, die eine hat E-Mail-App für Windows Benutzer dankten ihrem Team und ihren Kunden für die kürzliche Anerkennung durch G2.

Abschließende Gedanken

Menschen übersehen oft die Bedeutung der Unternehmenskultur und konzentrieren sich auf ein gutes Gehalt und flexible Arbeitszeiten als Vorteile. Arbeitgeber sollten sich jedoch auf das einzigartige Wertesystem des Unternehmens, seine Herangehensweise an Konflikte und interne Politik und darauf konzentrieren, was sein Arbeitsumfeld gut passt.

Social-Media-Inhalte können dazu beitragen, ein Unternehmen mit jemandem zu verbinden, der die gleichen Werte und Prioritäten hat wie es. Je stärker Ihre LinkedIn- und anderen Social-Media-Beiträge sind, desto stärkere Kandidaten werden Sie gewinnen.

Table of Contents