Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

One-Page-Website-SEO: Ein ausführlicher Leitfaden

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: One-Page-Website-SEO: Ein ausführlicher Leitfaden

Highrise IQ war dazu in der Lage Produktanmeldungen um 37,5 % steigern durch den Wechsel von einer herkömmlichen Website zu einer langen, einseitigen Website. Ihre Ergebnisse belegen, dass ein Single-Page-Site-Design sinnvoll ist, wenn Sie nur für ein einzelnes Produkt werben oder eine ganz bestimmte Zielgruppe haben.

Was ist das?

Eine Single-Page-Site (oder One-Page-Site) ist eine Website, die ihren gesamten Inhalt auf einer einzigen Seite enthält.

Anstatt zu verschiedenen Seiten zu navigieren, können Benutzer auf Navigationslinks klicken, die sie weiter nach unten auf der Seite führen.

Dieser Trend erfreut sich in letzter Zeit zunehmender Beliebtheit, vor allem um das Benutzererlebnis einfacherer Websites zu verbessern. Sie sehen, große mehrseitige Websites können schwierig zu navigieren sein und die Benutzer sogar überfordern.

Dennoch hat das Single-Page-Design im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung viele Mängel aufgedeckt. Der Konsens scheint zu sein, dass sie schwieriger zu optimieren sind als mehrseitige Websites.

Aber ist es wahr? Ist es unmöglich, mit einem auf Seite eins von Google zu ranken? Einseitige Website?

Das sind die Fragen, die wir heute beantworten werden. Lesen Sie weiter, um einige ehrliche SEO-Strategien für Ihre One-Page-Website zu entdecken.

Das One-Page-Website-SEO-Stigma

Wie bereits erwähnt, haben One-Page-Websites in der SEO-Welt ein gewisses negatives Stigma. Viele behaupten sogar, dass die Erstellung einer Single-Page-Website das Todesurteil für Ihr Ranking in Suchmaschinen bedeutet.

Sie haben zwar nicht unrecht, dass SEO für One-Pager eine Herausforderung darstellt, aber es ist so keineswegs unmöglich.

Tatsächlich gibt es viele Beispiele dafür, dass One-Page-Websites bei Google und anderen Suchmaschinen für ihre Ziel-Keywords auf Platz 1 landen. Der Momentum-App ist ein Beispiel für ein einseitiges Design, das ein Ranking erzielt.

Es ist nur so, dass die Suchmaschinenoptimierung einer Website auf einer Seite einen anderen Ansatz und eine andere Denkweise verfolgt. Wenn Sie SEO für einen One-Pager wie eine mehrseitige Website betreiben, gehen Sie es falsch an.

Zum einen müssen Sie sich mehr auf den Linkaufbau und die Erstellung hochwertiger Inhalte konzentrieren. Eine Keyword-Recherche ist ebenfalls unerlässlich, da Sie nur für ein Ziel-Keyword ranken können. Das bedeutet, dass Sie bei Ihrer Recherche noch gründlicher vorgehen müssen als sonst.

Außerdem ist die Keyword-Optimierung doppelt wichtig – Sie sollten also sicherstellen, dass Sie das Keyword mindestens drei- bis siebenmal in Ihrem Titel-Tag, Ihrer Meta-Beschreibung und dem Hauptinhalt platzieren.

Wenn Sie Inspiration für die Erstellung einer einseitigen Website benötigen, können Sie hier vorbeischauen diese gelungenen Beispiele.

One-Page-Website-SEO: Vor- und Nachteile

Bevor Sie eine einseitige Website entwerfen, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen, insbesondere im Hinblick auf Ihre SEO.

Während der Single-Page-Stil für Ihre Nische funktionieren mag, möchten Sie in den Suchrankings nicht völlig unsichtbar sein. Deshalb ist es wichtig zu überlegen, ob dieser Webdesign-Stil langfristig für Sie funktioniert.

Die Profis

  • Google verwendet die Mobile-First-Indexierung – daher ist eine Website, die auf einem mobilen Gerät geladen werden kann, ein Muss. Aufgrund ihres einfachen Designs schneiden One-Page-Sites auf Mobilgeräten besonders gut ab. Darüber hinaus gibt es auch einen Vorteil hinsichtlich der Seitengeschwindigkeit. Das liegt daran, dass die meisten Single-Page-Websites ein geringes Seitengewicht haben (d. h. eine geringe Dateigröße), sodass sie geladen werden können 486 % schneller als schwere Seiten. Als Beispiel wird ein Seitengewicht von 1 MB empfohlen. Für eine einseitige Website wie Schwung – seine Gesamtgröße beträgt a magere 30 KB.
  • Was das digitale Marketing angeht, zeichnet sich das Single-Page-Design dadurch aus, dass es eine bestimmte Nische anspricht und deren Aufmerksamkeit fesselt. Sie können den gesamten Inhalt der Seite nutzen, um Benutzer zu einem bestimmten Call-to-Action zu bewegen, was sich positiv auf Ihre Konversionsraten auswirken kann. Außerdem ist es einfacher, Kunden auf einer einzigen Seite durch den Verkaufstrichter zu führen.
  • Bei einer mehrseitigen Website besteht die Gefahr, dass Benutzer Ihre Zielseiten in der falschen Reihenfolge besuchen. Möglicherweise haben Sie auch wichtige Produktinformationen auf einer Seite, auf die kein interner Link verweist – was zu mangelnder Sichtbarkeit führen kann.
  • Schließlich gibt es noch einen Vorteil, wenn es um den Pagerank geht. Alle Backlinks, die Sie erwerben, verweisen alle auf eine Seite – was Ihnen ein begehrenswertes Ergebnis verschafft Verhältnis 1:1 von Links zu Seiten.

Die Nachteile

  • Ein wesentlicher Nachteil besteht darin, dass Sie kein Ranking für eine breite Palette relevanter Schlüsselwörter erstellen können. Stattdessen müssen Sie sich auf eine Handvoll oder in vielen Fällen nur auf eine konzentrieren. Das ist einer der Hauptgründe, warum One-Page-Websites ein so negatives Stigma entwickelt haben.
  • Wenn Sie sich auf die Google-Suche verlassen, um neue Kunden für Ihr Unternehmen zu finden, sollten Sie stattdessen die Erstellung einer mehrseitigen Website in Betracht ziehen. Auf diese Weise können Sie versuchen, für eine breite Palette von Keywords zu ranken und andere fortgeschrittene SEO-Taktiken anzuwenden. Wenn Sie jedoch den Großteil Ihres Neugeschäfts über andere Orte erzielen, beispielsweise über eine E-Commerce-Plattform, ist die Keyword-Beschränkung kein so großes Problem.
  • Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass Sie den Inhalt Ihrer Seite nicht so detailliert darstellen können. Anstatt für jedes Thema eine neue Seite erstellen zu können, müssen Sie alles an einer Stelle zusammenfassen. Daher müssen Sie prägnanter sein als bei einer mehrseitigen Website. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Texter ihr Bestes geben, wenn sie Texte für Ihre einseitige Website schreiben.

So optimieren Sie Ihre Single-Page-Website für SEO

Linkbuilding ist Ihr Brot und Butter

Mit einem One-Pager stehen Ihnen fortgeschrittene SEO-Taktiken kaum zur Verfügung. Aus diesem Grund ist der Linkaufbau eine so wichtige Praxis für die Suchmaschinenoptimierung einer einseitigen Website. Sie werden sich noch stärker auf Linkbuilding-Techniken verlassen, um Traffic zu generieren und Rankings zu steigern.

Sie sollten auf jeden Fall alle nicht verlinkten Markenerwähnungen nutzen, die Sie finden können. Dies sind Fälle, in denen eine andere Website Ihre Marke erwähnt, aber keinen Link zurück zu Ihrer Homepage enthält.

Um sie zu finden, haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, Google zu verwenden Erweiterte Suchoperatoren um Markenerwähnungen zu lokalisieren, die keinen Link haben. Allerdings ist diese Technik etwas kompliziert – und es kann ziemlich lange dauern, alle Erwähnungen zu entdecken, die keine Links haben.

Die andere Möglichkeit besteht darin, ein Tool zu verwenden, das speziell zum Auffinden nicht verlinkter Markenerwähnungen entwickelt wurde. Es gibt mehrere dieser Tools, und sie erleichtern das Auffinden von Markenerwähnungen erheblich.

Wenn Sie eine Seite gefunden haben, auf der Ihre Marke erwähnt wird, wenden Sie sich an den Websitebesitzer und bitten Sie ihn höflich um einen Backlink.

Eine andere Möglichkeit, Geld zu verdienen Backlinks mit hoher Domänenautorität besteht darin, den Weg der höheren Bildung zu gehen.

Hier wählen Sie ein relevantes Stipendium für Ihren Inhalt/Ihr Geschäft aus. Als Nächstes beschließen Sie, das Stipendium auf Ihrer Website zu sponsern, um einen Backlink auf die Website der Hochschule zu erhalten. Das kann Ihnen dabei helfen, Backlinks von .edu-Websites zu erzielen, was Google liebt.

Sind Sie neugierig auf Ihre Domain-Autorität oder den DA eines möglichen Backlinks? Wenn ja, zögern Sie nicht, unser kostenloses Tool zur Überprüfung der Domain-Autorität zu nutzen.

Teilen Sie Ihre Inhalte mit Ankerlinks in Abschnitte auf

Auch wenn sich Ihre Inhalte alle auf derselben Seite befinden, müssen Sie Wege finden, sie aufzuteilen und ihnen eine Struktur zu geben.

Durch die Verwendung von DIV-IDs und Ankerlinks können Sie das traditionelle Layout für Startseite, Produkte und Dienstleistungen einer mehrseitigen Website nachbilden.

Mit einer DIV-ID können Sie einen Link erstellen, der zu einem anderen Abschnitt auf der Seite „springt“.

Um es in die Praxis umzusetzen, legen Sie einen DIV (einen unterteilten Inhaltsabschnitt in Ihrem HTML-Code) fest und geben ihm eine ID.

Das Wesentliche an der Unterteilung Ihrer Website in Abschnitte besteht darin, dass Sie für jeden Abschnitt unterschiedliche Keywords verwenden können. Auf diese Weise können Sie versuchen, für relevantere Keywords zu ranken, als Sie es normalerweise tun würden.

Es verbessert auch Ihr Benutzererlebnis, da Benutzer schnell zu dem Abschnitt springen können, den sie benötigen. Ein Beispiel wäre das Aufrufen einer DIV-ID namens „Preisgestaltung“, die Kunden zu ihren Preisoptionen weiterleitet.

Führen Sie eine gründliche Keyword-Recherche durch

Die Auswahl an Schlüsselwörtern ist begrenzt, daher sollten diejenigen, die Sie auswählen, herausragend sein. Das bedeutet, einige schwierige Entscheidungen darüber zu treffen, welche Schlüsselwörter verwendet und welche ignoriert werden sollen.

Um Ihnen zu helfen, können Sie das Keyword-Recherche-Tool von The HOTH verwenden.

Außerdem verstößt die Suchmaschinenoptimierung einer einseitigen Website gegen die goldene Regel, nur ein H1 pro Webseite zu verwenden. Es ist tatsächlich eine gute Idee, mehr als ein H1 zu verwenden, um Ihren Inhalt aufzulockern und ihm mehr Struktur zu verleihen. Darüber hinaus sollten Sie bei jeder Einführung eines neuen Schlüsselworts eine neue H1-Überschrift verwenden.

Nutzen Sie Google Analytics, um Ihren Erfolg zu verfolgen

Schließlich möchten Sie eine Möglichkeit haben, die Wirksamkeit Ihrer SEO-Bemühungen zu messen. Hier gefallen kostenlose Tools Google Analytics komm in das Spiel.

Mithilfe der Berichtsfunktionen können Sie sehen, ob Sie mehr Traffic generieren und sehen, woher Ihre Benutzer geografisch kommen.

Um zu sehen, wie Google Ihre Website sieht, können Sie die Google Search Console verwenden. Außerdem werden Ihre Impressionen, die Klickrate und die durchschnittliche Position angezeigt.

Abschließende Gedanken: One-Page-Website-SEO

Inzwischen sollten Sie besser verstehen, wie Sie eine Single-Page-Website für Suchmaschinen wie Google optimieren.

Eine einseitige Website kann genau das sein, was der Arzt für E-Commerce, mobile Apps und den Verkauf eines Produkts bestellt hat.

Sie können dazu beitragen, dass Ihre One-Page-Website auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen erscheint, indem Sie Ihre SEO-Strategie anpassen. Denken Sie daran, sich auf den Linkaufbau zu konzentrieren, eine intensive Keyword-Recherche durchzuführen und Ihren Erfolg dabei zu messen.

Haben Sie keine Zeit dazu? optimieren dein Single-Page-Websites für Suchmaschinen?

Wenn ja, zögern Sie nicht, unsere verwalteten SEO-Dienste bei HOTH X auszuprobieren. Wir kümmern uns um alles, was mit SEO zu tun hat, damit Sie sich auf die Führung Ihres Unternehmens konzentrieren können. Vereinbaren Sie auch gerne einen Anruf, um mit unseren Fachberatern zu sprechen.