Razer patentiert ein mobiles Gamepad, das ähnlich aussieht Nintendo Switch



Razer patentiert ein mobiles Gamepad, das ähnlich aussieht Nintendo Switch 1
Razer patentiert ein mobiles Gamepad, das ähnlich aussieht Nintendo Switch 1

Zuvor berichtete LetsGoDigital über Nintendos Neuheiten Switch VR-Headset und Joy-Con-Controller. Jetzt bringt der amerikanische Hersteller Razer auch ein Gamepad mit bekannten Controllern auf den Markt Nintendo Switch. Man kann sagen, dass der massive Erfolg der Nintendo Switch bleibt von Mitbewerbern nicht unbemerkt. Wenn andere jedoch in der gleichen Branche sind, können sie sich eine ähnliche Idee für mobiles Spielen vorstellen.

Razer patentiert ein mobiles Gamepad, das ähnlich aussieht Nintendo Switch 3

Razer ist ein amerikanischer Hersteller, der Computerhardware und Zubehör speziell für Gamer entwickelt. Diese Produkte sind häufig mit der einzigartigen Chroma-Beleuchtung von Razer ausgestattet. Das Unternehmen stellt auch seine Spiele her smartphones.

Schon vor fast sieben Jahren hat der Hersteller einen besonders leistungsstarken konstruiert Windows Auf dem Tablet kann der Razer Edge Pro mit dem optionalen Edge Gamepad-Controller verwendet werden, sodass Sie das Tablet sofort in einen echten Gaming-Handheld verwandeln können. Dies gibt Spielern die Möglichkeit, PC-Spiele wie auf einer Konsole zu spielen.

Razer-Gamecontroller zum Anschließen an ein Tablet für Handheld-Spiele

Razer (Asien-Pazifik) aus Singapur meldete am 5. März 2019 ein Patent für einen "Gaming Controller für mobile Geräte und ein Verfahren zum Betreiben eines Gaming Controllers" an. Das Patent wurde in Amerika angemeldet und am 1. August 2019 im US-Bundesstaat Singapur veröffentlicht die WIPO-Datenbank (World Intellectual Property Office).



Das Spielgerät sieht auf den ersten Blick dem beliebten sehr ähnlich Nintendo Switch Handheld. In der Mitte ist ein Tablettbildschirm zu sehen, mit einem schmalen Controller auf beiden Seiten, der dieselbe Höhe wie der Tablettbildschirm hat. Die Patentbeschreibung lautet, dass die Steuerungen entfernbar sind.

Razer Handheld

Im Gegensatz zu dem Switchsind die Tasten des linken und rechten Controllers identisch. Mit einem Joystick oben und einem D-Pad direkt darunter. Wie in der Patentbeschreibung angegeben, haben beide Steuerungen auch einen Schulterknopf, der optional mit einem zweiten Schulterknopf erweitert werden kann.

Der linke Controller verfügt auch über eine LED-Anzeige und der rechte Controller verfügt über eine verlängerte Taste an derselben Stelle, die für verschiedene Spielfunktionen, einschließlich der Unterbrechung eines Spiels, dient.

Das Patent bezieht sich wörtlich auf den Razer Edge Gamepad Controller. Obwohl Gamer mit diesem Zubehör zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten haben, ist dieses Gamepad recht groß und schwer. Es wiegt 1,4 Kilo. Die neue Lösung muss diese Nachteile überwinden und gleichzeitig so intuitiv arbeiten wie ihr Vorgänger.



Die Regler werden magnetisch festgehalten. Dies funktioniert erheblich anders als bei der Switch weil Nintendo eine Art Schienensystem verwendet, in dem Sie den Controller schieben müssen. Razer setzt daher auf eine magnetische Lösung, bei der der Controller so konzipiert ist, dass er perfekt zum mobilen Gerät passt, sodass der Benutzer einen guten Halt behält.

Beide Razer-Gamecontroller verfügen über einen separaten Akku. Die Controller bieten Bluetooth-Unterstützung und können über USB HID mit dem mobilen Gerät, z. B. einem Tablet, verbunden werden. Hierfür wird das HID-Transportprotokoll verwendet.

Die meisten Spieleanwendungen basieren auf der Verwendung eines Controllers. Da sich Razer für zwei Controller entschieden hat, werden die daraus resultierenden Kompatibilitätsprobleme mithilfe des HID-Protokolls gelöst. Das Mobilgerät kann daher die Eingaben beider Steuerungen separat erkennen. Das Patent sagt dazu folgendes aus:

HID-Protokoll erklärt:



Das HID-Transportprotokoll wurde an andere Protokolle wie Bluetooth angepasst, um zu beschreiben, wann eine Taste gedrückt oder ein Joystick bewegt wurde. Das HID-Protokoll definiert die Funktionen des Gamecontrollers, der über einen HID-Deskriptor an den Computer angeschlossen wird, während Änderungen des Status von Schaltflächen und Joysticks durch HID-Berichte dargestellt werden. Das Betriebssystem eines Computers oder Mobilgeräts, z. B. Linux, Android und WindowsVerarbeiten Sie HID-Deskriptoren und -Berichte, um eine Eins-zu-Eins-Zuordnung von Geräten und Schnittstellen zu erstellen, sodass eine Spieleanwendung die Eingabe oder jedes angeschlossene Gerät erkennt, das diese verwendet.

Wann werden diese neuen Razer-Controller und -Tablets veröffentlicht?

Der Razer Edge Pro und der Edge-Gamecontroller wurden auf der CES 2013 vorgestellt. Es ist durchaus möglich, dass Razer während der CES 2020, die vom 7. bis 10. Januar in Las Vegas, USA, beginnt, einen Nachfolger vorstellt. Das Unternehmen ist jedes Jahr auf der Consumer Electronics Fair vertreten, um seine neuesten Innovationen vorzustellen.

Es ist jedoch nicht bekannt, ob die Gamecontroller und das Tablet separat erhältlich sind oder ob Razer sich für ein All-in-Paket entscheidet. In Bezug auf die Preisgestaltung ist Razer für die Vermarktung von High-End-Gaming-Produkten bekannt. Diese sind mit den schnellsten und leistungsstärksten Komponenten ausgestattet, die natürlich auch einen Preis haben.

2013 wurde der Edge Gamepad-Controller für 250 US-Dollar auf den Markt gebracht. Damals konnte man die Xbox 360 zu diesem Preis kaufen. Das zugehörige Tablet erhielt je nach Konfiguration einen Preis zwischen 1.000 und 1.450 US-Dollar. Es war jedoch das leistungsstärkste und beste Tablet, das es zu dieser Zeit gab.

Kaufen Sie Microsoft Xbox zu exklusiven Preisen



Wenn Razer jedoch beabsichtigt, dieses neue Spielzubehör mit einem neuen Tablet herauszubringen, ist der Preis zweifellos höher als der des Nintendo Switch.



Back to top button