Samsung Harman Kardon Q70: Eine Soundbar nur für den Fernseher?

Diese diskrete Soundbar verbirgt ein enormes Potential an Freude in Ihren Ohren. Natürlich ist es eine Sünde, nur den Fernseher zu begleiten. Eine Todsünde.

Samsung Harman Kardon Q70

  

Das Leben selbst: Sie kaufen einen großen Fernseher voller Technologien und tun so, als würde nur er Ihr Wohnzimmer in ein Kino verwandeln. In der Bildebene ist es möglich, aber in Bezug auf den Ton müssen Sie ihn mit einem Soundsystem begleiten, ja oder ja, damit das Erlebnis vollständig ist. Es ist eine Frage der Physik: Die Dicke eines gegenwärtigen Fernsehers ist umgekehrt proportional zu der Fähigkeit des Geräts, qualitativ hochwertiges Audio zu erzeugen; Mit anderen Worten, der feinere, "schlechtere" Klang, da die Lautsprecher nicht den Raum und die Tiefe haben, um unter bestimmten Bedingungen Audio zu bieten. Wir zitieren das "Schlimmste", weil wir erkennen müssen, dass in dieser Hinsicht große Fortschritte erzielt wurden. Tatsächlich können High-End-Fernseher mit Profilen, die so dünn sind wie ein Mobiltelefon, relevante Audiodaten liefern, jedoch keinesfalls auf der Höhe des von ihnen erzeugten Bildes. Es ist also ratsam, den Fernseher mit einem Soundsystem zu verknüpfen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: eine Kette mit Verstärker, ein Turm, eine Premium-Ausstattung und am beliebtesten eine Soundbar.

  Samsung Harman Kardon Q70_6.jpg

Samsung Harman Kardon Q70: in der Mitte

Während wir den Samsung Q900R getestet haben, haben uns die Herren der koreanischen Firma in unserem Land gerne die Samsung Harman Kardon Q70 Soundbar geschickt Begleiten Sie die vorherigen … Privilegien der journalistischen Arbeit in dieser Technologie. Was hat Samsung mit Harman Kardon zu tun? Nun, der erste besitzt den zweiten, der wiederum Embleme umfasst, die von denjenigen erkannt wurden, die diesen Sound wie AKG oder JBL kennen, sowie die Produkte selbst mit der Signatur Harman Kardon. Der Q70 ist das Zwischenmodell der neuesten Reihe von Samsung Harman Kardon-Soundbars, die neben dem Q90 und dem Q60 auf den Markt gebracht wurden. Alle drei Modelle sind mit der Dolby Atmos-Technologie (die ein immersives Empfinden fördert), der Samsung Acoustic Beam-Technologie, intelligenten Konnektivitätsfunktionen und dem Harman Kardon-Qualitätszertifikat ausgestattet. Dazu gehört auch Adaptive Sound, der den auf dem Fernseher abgespielten Inhalt analysiert und die Toneinstellungen an die jeweilige Art von Szene anpasst. Samsung QLED-Fernseher aktivieren diese Technologie dank ihrer intelligenten Fähigkeiten automatisch. Speziell die Modelle Q90 und Q70 enthalten True Dolby Atmos, einen Schritt höher als der Dolby Atmos zum Trocknen.

Adaptive Sound ist eine Technologie, mit der der auf dem Fernsehgerät wiedergegebene Inhalt analysiert und die Klangeinstellungen je nach Szenentyp angepasst werden

Samsung Harman Kardon Q70

Unboxing und Installation

Die Verkaufsverpackung besteht aus einer doppelten Schachtel: zum einen der Riegel als solcher; im anderen das Subwoofer-Modul. Die physische Installation der Geräte kann nicht einfacher sein: Bei der Theke reicht es aus, ein Kabel an den Fernseher (HDMI, analog oder digital) und ein anderes an die Stromrosette anzuschließen. Für den Subwoofer ist es lediglich erforderlich, ihn an das Licht anzuschließen und darauf zu warten, dass er sich wie von Geisterhand mit der Leiste paart. Was für ein Vergnügen, wenn diese Art von drahtloser Konnektivität zum ersten Mal ihre Arbeit erledigt.

Samsung Harman Kardon Q70

Samsung Harman Kardon Q70

Konnektivität

Die globale Konnektivität ist genau eine der Tugenden der Samsung Harman Kardon Q70-Soundbar. Wir haben kommentiert, wie dieses Gerät physisch mit dem Fernseher verbunden werden kann, aber es kann auch über WLAN oder Bluetooth erfolgen. Wenn es sich um ein Samsung QLED-Fernsehgerät handelt, können Sie außerdem auf die mit der Leiste gelieferte Fernbedienung verzichten und das Fernsehgerät für die Verwaltung verwenden.

Was die Ports betrifft, sehen wir uns Folgendes an: 1x HDMI-Eingang (dies ist das aber), 1x HDMI ARC-Ausgang, 1x optischer Digitaleingang und 1x USB (diesmal nur für Firmware-Updates). Es sollte erwähnt werden, dass HDMI mit 4K 60p, eARC (verlustfreiem Audio über HDMI; diese Daten sind sehr wichtig), HDCP 2.2, Rec.2020, Dolby Vision und der High Dynamic Range-Familie, HDR10, HLG und HDR10 + kompatibel ist.

Aber das Ding ist nicht dabei, denn der Q70 (auch der Q90) ist kompatibel mit den virtuellen Assistenten Bixby, Alexa und Google Home. Das heißt, Sie können mit der Bar sprechen, nach Musik, Informationen fragen und intelligente Geräte steuern, die Sie zu Hause haben, und zwar wie ein intelligenter Lautsprecher. Das ist es.

Was macht diese Bar für Sie?

Was macht er Überfluten Sie Ihren Raum mit sehr hochwertigem Klang, was nicht wenig ist, denn viele Soundbars versprechen es und natürlich auch, wenn Sie zu Hause sind. Zu diesem Zweck sollten Sie die Größe des Subwoofers im Vergleich zu früheren Modellen erhöhen und nach Technologien und Ressourcen suchen, um das eingehende Audiosignal zu optimieren, z. B. Dolby Atmos und DTS: X. Im Gegenzug werden firmeneigene Innovationen wie Samsung Acoustic Beam hinzugefügt. Dies bedeutet, dass eine Reihe von Lautsprechern mit einer bestimmten Neigung von 18o integriert wird, was jedoch keine Laune ist, da die verschiedenen Tests bewiesen haben, dass eine solche Anordnung für die Aufgabe geeignet ist, einen dynamischen Klang zu erzeugen, der ein gewisses Gefühl von Hüllkurve erzeugt. .

Innen

Hinter dem vorderen und oberen Gitter der Bar befinden sich drei Lautsprecher, die nach vorne und zwei nach oben zeigen. Die Geräte vorne links und rechts bestehen aus einem Mitteltöner und einem Hochtöner. die zentrale und die, die zur Decke zeigen, nur ein Midrange-Controller. Der aktive und kabellose Subwoofer verfügt über ein Bassreflex-Design und einen 8-Zoll-Controller. Auge mit seiner Verstärkung verstärkt. Die technische Konfiguration ist 3.1.2 Kanäle. Ein wichtiges Detail ist, dass der Q70 optional mit kabellosen Rücklautsprechern ausgestattet werden kann, die auch bei seiner Schwester Q90 Standard sind.

Die Decke Ihres Wohnzimmers (oder der Raum, in dem Sie den Q70 installieren) spielt eine wichtige Rolle bei der Bedienung dieser Soundbar. Es ist eine Frage der Akustik. Wenn die von ihr ausgesendeten Wellen effizient an der Decke abprallen, ist das Gefühl, Lautsprecher zu haben, effektiver. Je niedriger, reflektierender und flacher der Raumtext ist, desto besser. Achten Sie daher auf Dachböden und Dachböden.

Kompatibilität und Klangmodi

Die oben erwähnte Aktualisierung von Technologien befasst sich auch mit dem Zulassen der Formate, die heute funktionieren. Somit ist der Q70 mit vielen Audioformaten kompatibel, sowohl mit Verlust als auch mit Verlust: AAC, AIFF, ALAC, FLAC, OGG und WAV. Sie sind nicht alles, was existiert, aber sie scheinen ausreichend zu sein. Es versteht sich auch mit hochauflösendem Audio bis zu 32 Bit und 32 Bit UHQ-Skalierung.

Die Q70-Soundbar bietet vier grundlegende Möglichkeiten für die Audiowiedergabe: Standard, mit dem der Sound verstärkt und verbessert wird, theoretisch jedoch keine relevante Verarbeitung ausgeführt wird. Surround, bei dem alle Lautsprecher sowie der Subwoofer verwendet werden. Game Pro, speziell für Videospiele; und Adaptiver Ton, der die intelligente Seite ist, durch die analysiert wird, was zu ihm kommt, was es ist (Dialoge, Musik, Aktionsvideos usw.) und entsprechend reagiert.

Gadget sagt

Der Q70R ist eine fantastische Soundbar, um ein Mini-Heimkino einzurichten, mit Videospielen zu vibrieren und für alles andere. Und unter dem Begriff „alles andere“ verstehen wir, dass wir mit großem Vergnügen den Ton der Live-Fernsehgeräte, der Streaming-Plattformen und aller Inhalte hören können, die den Fernseher als Vermittler haben. warum nicht auch die tiefen und / oder suggestiven Stimmen von Jorge Javier Vázquez und Belén Esteban. Ausserhalb von Witzen drückt diese Soundbar das Beste aus dem Signal heraus, das zu ihr kommt. Das Klangerlebnis ist sehr hoch und angenehm und erzeugt die Illusion, dass die Klänge / Geräusche der Kufen, die Schüsse, die Schreie des Publikums oder die Geigen des Orchesters dort ankommen, wo sie produziert werden. Ja, ein Gefühl der optimalen Verteilung des Audios, vorausgesetzt, die Bedingungen sind gegeben, ein richtig behandelter audiovisueller Inhalt und ein Raum, in dem man ihn sehen / hören kann, ohne architektonische Launen oder Gräueltaten. Ohne die Rolle der in der Bar integrierten Lautsprecher in irgendeiner Weise zu diskreditieren, scheint es uns, dass der eigentliche Protagonist dieses Geräts der Subwoofer ist. Es wird Leute geben, die es zu groß finden für das, was Sie auf dem Markt sehen, aber natürlich ist der Teil der Beschäftigung, den Sie auf dem Boden des Raums benötigen, es wert. Denn dieser Subwoofer behandelt den Bass mit einer beleidigenden Löslichkeit.

Zurück zum Team in seiner Gesamtleistung (Bar plus Subwoofer), wir mochten wirklich die Klarheit, mit der es mit den Dialogen umgeht (es scheint, dass die jungen spanischen Schauspieler endlich einen Sprachkurs besucht haben), die Wiedergabetreue die Spezialeffekte, die Verarbeitung von Umgebungsgeräuschen (die ein Sportstadion spektakulär widerspiegeln) und die Majestät, mit der die Musik spielt. Vor allem fanden wir ihre Fähigkeit vorbildlich, dass sie, wenn Wörter, Effekte, Geräusche und die Umgebung zusammenkommen, wie z. B. eine Actionszene, alle mit großer Präzision liefert und sich gegenseitig respektiert.

Samsung Harman Kardon Q70

Das heißt, es ist Pflicht, diese Soundbar nur als Begleiter für den Fernseher zu verwenden; Ja, eine echte Verschwendung. Wir verweisen darauf, dass das Samsung Harman Kardon Q70 für sich und eine externe Klangquelle ein ausgezeichnetes Stereo ist, das es mit beeindruckender Natürlichkeit und Kraft spielen kann, obwohl es ein 3.1.2-System ist. Die Twetter spielen mit großer Dynamik bei der Wiedergabe der hohen Frequenzen (die niemals quietschen) und die mittleren Töne werden mit großem Geschick trainiert. Der Subwoofer verblüfft uns erneut in dieser Rolle des Q70 als „Kette“ von Musik. Er beherrscht den Bass mit einer erstaunlichen Delikatesse, was sich in Tracks bemerkbar macht, die sowohl von Percussion als auch beispielsweise von Gitarrenbass oder Cello geprägt sind. Tatsache ist, dass all dies auch gilt, wenn der Q70 mit dem Fernsehgerät verbunden ist.

Samsung Harman Kardon Q70

Zusammenfassend ist das Samsung Harman Kardon Q70 eine Midrange-Soundbar mit High-Fidelity-Blinks. Sie werden auf keinen Fall enttäuscht sein. Für seinen Preis können Sie jetzt ähnliche Geräte mit hinteren Lautsprechern (drahtlos oder nicht) als Standard finden, was Zweifel aufkommen lassen kann. Wenn Sie nach kraftvollem, gut behandeltem und immersivem Sound suchen, erzeugt der Q70 ihn natürlich auf vorbildliche Weise.

Wir mögen auch
  • Extreme Töne (hoch und niedrig) erzeugen niemals ein Gefühl der Überwältigung.
  • Mini-Frontbildschirm unter dem Raster, der informiert, wenn Änderungen an der Konfiguration vorgenommen werden: Lautstärke, gewählter Eingang oder Klangmodus.
  • Standardmäßig mit Halterung und Schrauben zur Befestigung der Stange an der Wand.
  • Es erkennt PS4 oder Xbox One, die an das Fernsehgerät angeschlossen sind, und ist selbst im Spielemodus mit geringer Eingangsverzögerung konfiguriert. In der Soundleiste wird der Game Pro-Modus ausgewählt.
  • Der Standardmodus ist schockierend gut beim Abspielen von Musik.
  • Sehr einfache Konfiguration und Handhabung.
Wir mögen es auch nicht
  • Nur ein HDMI-Anschluss … im Ernst, Jorge Gentlemen von Samsung Harman Kardon?
  • Nur vier Audiomodi.
Es ist für jeden Geschmack etwas dabei
  • Physisches Design
  • Nur in schwarz

Samsung Harman Kardon Q70: technische Merkmale

  • 330 W Leistung.
  • Sieben Sprecher
  • Struktur 3.1.2.
  • Kabelloser Subwoofer
  • Bluetooth und WiFi
  • Echte Dolby Atmos, DTS: X.
  • Kompatibel mit Bixby, Alexa und Google Home.

Samsung Harman Kardon Q70: 699 Euro (Preis ab dem 13. August 2019)

www.samsung.es

Samsung Harman Kardon Q70