Schicksal 2: Jede Saison erhält einen Battle Pass

Schicksal 2: Jede Saison erhält einen Battle Pass Bild: Bungie

Bungie erklärt klar, wie Destiny 2 in Zukunft Geld verdienen soll: Jede Saison wird von einem Battle Pass begleitet. Außerdem erklärt das Studio, wie temporäre Ereignisse verwendet werden, um die Geschichte des Universums zu aktualisieren.

  

Mit dem neuen Modell wird die Jahreskarte parallel zur Forsaken-Erweiterung nicht mehr benötigt. Jede Saison von drei Monaten kann separat für etwa zehn Euro erworben werden. Alles beginnt mit Season of the Undying, die Käufer der Shadowkeep-Erweiterung kostenlos erhalten. Mit dem Battle Pass, den Bungie "Season Pass" nennt, kannst du Gegenstände freischalten, indem du 100 Ränge erreichst. Zusätzlich zum Premium-Pass wird es wie bei anderen Spielen eine kostenlose Version geben.

Die Level-Ups stehen zum Verkauf

Level-Ups für den Pass müssen innerhalb der letzten zwei oder vier Wochen der Saison erworben werden. Die Angst vor einer massiven Masse als Kaufanreiz, die Bungie zu widerlegen versucht. Wer mit der maximalen Anzahl an Boni und Bonuserfahrungspunkten von ruhenden Mechanikern zuschlägt, sollte in acht Stunden Spielzeit zehn Ränge freischalten können Die erste Woche wird in der Lage sein, den maximalen Rang zu erreichen, der normalerweise gespielt wird, erklärt der Entwickler implizit als Ziel des Gleichgewichts. Wie in anderen Titeln erfordert die kostenlose Vervollständigung eines Passes ein sehr regelmäßiges Spiel.

Das Artefakt für die ewige Jahreszeit Das Artefakt für die ewige Jahreszeit (Bild: Bungie)

Unabhängig vom Pass erhält jeder Spieler ein saisonales Artefakt, an dem jeder Bewahrer des Events beteiligt ist. Mit diesen Neuigkeiten können die Rüstungskosmetik-Mods freigeschaltet werden. Das Artefakt muss auch neue Arten von Vorteilen enthalten und die Spielstile aufklären, damit die deutlicheren Spaßunterschiede zwischen den Ereignissen sichtbar werden. Darüber hinaus erhöht das Artefakt die Anzahl der Spielfiguren in einem Konto für die Dauer einer Saison.

Jahreszeiten schreiben Geschichte

Jede Staffel muss ein eigenes Erzählblatt enthalten und gleichzeitig die nächste Staffel vorbereiten. In der Zeit der Unsterblichen wird im schwarzen Garten ein Portal geöffnet, auf dem sich Vex auf den Mond ergießen kann. Wenn die Vex nach drei Monaten des Kampfes besiegt werden, haben die Spieler das Portal geschlossen, es droht jedoch ein Erbe, das die Invasion bedroht – die nächste Saison beginnt.

Auf diese Weise möchte Bungie die Geschichte der Welt des Schicksals langsam mit Leben und Ereignissen füllen. Es ist auch wirtschaftlich klug, weil es die Fans mit dem Spiel verbindet und ihnen neue Erfahrungen und einzigartige Erinnerungen bringt. Die Waffen sind nicht vorübergehend: Sie können nicht sofort nach einer Saison, sondern auf jeden Fall zu einem späteren Zeitpunkt gewonnen werden, sodass Spieler im PvP-Modus keine Unannehmlichkeiten befürchten sollten.