So beheben Sie Wi-Fi-Verbindungsprobleme unter Android (6-Methode)

Niemand möchte ein Problem mit seiner Wi-Fi-Verbindung. Das Internet ist ein wunderschöner und magischer Ort, an dem Ihre Träume wahr werden und Sie in ein fernes Land reisen können, das Sie sich nur vorstellen können. Mit Ihrem Android-Gerät können Sie ganz einfach auf das Internet zugreifen. All das Wissen der Welt ist nie weit von Ihrer Tasche oder dem nächsten Geschäft entfernt. Solange Ihre Wi-Fi-Verbindung zusammenarbeitet.

  

Die Wi-Fi-Verbindung ist wichtiger denn je, um Ihre Surfgewohnheiten aufgrund der steigenden Kosten für mobile Datenpakete und der Verdunstung aller unbegrenzten Datenpläne mit Ausnahme der luxuriösesten erschwinglich zu halten. Was passiert jedoch, wenn Sie Ihr Gerät nicht dazu bringen können, ein magisches Signal von der kleinen Box in der Ecke zu empfangen?

Haben Sie keine Angst, hier werden 6 Möglichkeiten beschrieben, wie Sie sicherstellen können, dass Sie verbunden sind, Wi-Fi-Verbindungsprobleme lösen und die drahtlose Wiedergabetreue so real und loyal halten.

Zeit: 10 Minuten

Methode 1: So verbessern Sie die Wi-Fi-Konnektivität mit Ihrem Fahrradmodem / Router

Viele elektrische Dinge im Leben werden durch Aus- und Wiedereinschalten verbessert. Tatsächlich ist dies die erste Methode, die wir getestet haben, als fast alle elektronischen Geräte zu funktionieren begannen. Modems und Router waren einst separate Geräte, aber vielleicht haben Sie ein Gerät, das beide in einer einfachen und praktischen Box kombiniert.

Um einen vollständigen und reibungslosen Reset des Modems und des tatsächlichen Routers durchzuführen, müssen die Geräte möglicherweise neu konfiguriert werden, als wären sie neu. Um diesen Prozess (zumindest anfänglich) zu vermeiden, verwenden wir die Methode, Geräte von ihren Ressourcen zu trennen und ihnen zu erlauben, die Verbindung 30 Sekunden oder länger zu trennen, bevor sie wieder verbunden werden. Dies wird als "Aus- und Wiedereinschalten" Ihres Modems und Routers bezeichnet. Beachten Sie die Schritte, da diese Schritte ausgeführt werden müssen, um zu funktionieren.

  1. Wenn Sie ein separates Gerät haben:

    • Trennen Sie zuerst das Modem.
    • Trennen Sie dann den Router.
    • Warten Sie mindestens 30 Sekunden.
    • Schließen Sie das Modem wieder an, lassen Sie es eingeschaltet und stellen Sie eine Verbindung zum Internet her. Am Gerät sollten Lichter vorhanden sein, die anzeigen, wann eine Verbindung besteht.
    • Schließen Sie den Router wieder an und lassen Sie ihn Signale vom Modem empfangen und erneut senden.
    • Öffnen Sie Ihren Wi-Fi-Bildschirm auf Ihrem Android-Gerät und stellen Sie die Verbindung zum gewünschten Netzwerk wieder her.
  2. Wenn Sie ein kombiniertes Modem / Router-Gerät haben:

    • Trennen Sie das Modem / den Router vom Computer.
    • Warten Sie mindestens 30 Sekunden.
    • Schließen Sie das Gerät wieder an und warten Sie, bis die Verbindung wieder hergestellt ist. Das Gerät sendet das Signal erneut.
    • Öffnen Sie Ihren Wi-Fi-Bildschirm auf Ihrem Android-Gerät und stellen Sie die Verbindung zum gewünschten Netzwerk wieder her.

Bei einer dieser Methoden sollte beachtet werden, dass einige Router und Modems über einen speziellen Netzschalter verfügen. Wenn Sie dieses Gerät vom Stromnetz trennen und dann wieder einschalten, es sich jedoch nicht sofort einschalten lässt, suchen Sie den Netzschalter und stellen Sie sicher, dass Sie es wieder einschalten.

Es kann an der Zeit sein, andere Optionen auszuprobieren, wenn diese Methode für Sie nicht funktioniert. Wenn Sie bestätigen, dass das Problem beim Laptop / Computer / anderen Gerät nicht auftritt, liegt das Problem mit der Wi-Fi-Verbindung auf dem Android-Gerät vor. Es gibt viele Situationen und Einstellungen an Ihrem Modem und Router, die zu schlechten Verbindungen führen können.

Zeit: 2 Minuten

Methode 2: So verbessern Sie die Wi-Fi-Konnektivität, indem Sie Ihr Gerät ausschalten und wiederbeleben

Die gleiche Logik wie bei der ersten Methode gilt auch für diese Methode. Manchmal reicht es aus, nur die Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem Gerät auszuschalten und wieder einzuschalten, um die Verbindung wiederherzustellen und das Problem zu beheben. So geht's:

  1. Starten Sie die Verbindung im Konfigurationsfenster neu

    Wenn sich in Ihrem Einstellungsfeld eine Wi-Fi-Schaltfläche befindet, schalten Sie die Schaltfläche aus und wieder ein.

  2. Starten Sie Wi-Fi über die Option Einstellungen neu

    Wenn Sie über Ihr Einstellungsfeld keinen Zugriff auf diese Schaltfläche haben, können Sie auch manuell über den Hauptbildschirm "Einstellungen" auf Ihre Wi-Fi-Einstellungen zugreifen. Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie Rot und schalten Sie dann Wi-Fi wie oben beschrieben ein und aus.

Zeit: 2 Minuten

Methode 3: Beheben von Wi-Fi-Verbindungsproblemen, indem Sie Ihr Gerät benachrichtigen, ein programmiertes drahtloses Netzwerk zu "vergessen"

Note: Diese Methode hilft nur, wenn es sich um eine Verbindung handelt, die zuvor verwendet wurde. Ihr Android-Gerät speichert bestimmte Einstellungen im Netzwerk, die Sie verwendet haben. Diese Standardeinstellung kann Probleme verursachen, wenn ein Softwareupdate etwas Unerwartetes ändert oder die umgekehrte Einstellung geändert wird.

  1. Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie Netzwerk

    Rot

    Wählen Sie Netzwerk

  2. Wählen Sie "Wi-Fi"

    Dies zeigt eine Liste aller Netzwerke in Reichweite oder gespeicherter Netzwerke an.

    WiFi-Select

    Wählen Sie Wi-Fi

  3. Wählen Sie Ich habe das Netzwerk vergessen

    Halten Sie das Netzwerk gedrückt, auf das Sie zugreifen möchten. Daraufhin wird die Option "Netzwerk vergessen" angezeigt.

    ForgetNetwork

    Wählen Sie Ich habe das Netzwerk vergessen

  4. Stellen Sie die Verbindung zum Netzwerk wieder her

    Wählen Sie das gewünschte Netzwerk erneut aus, und Sie müssen das Kennwort erneut eingeben, falls vorhanden. (NoteViele Geräte bieten die Möglichkeit, bei der Eingabe ein Kennwort anzuzeigen. Wenn Sie Probleme beim Verbinden hatten, schadet es nicht, sicherzustellen, dass Sie das richtige Passwort eingegeben haben. Smartphone-Tastaturen sind nicht immer die genauesten oder zuverlässigsten.)

    Passwort

    Geben Sie das Passwort erneut ein

Zeit: 2 Minuten

Methode 4: Beheben von Wi-Fi-Problemen durch Deaktivieren der Android-Einstellung "Wi-Fi Sleep"

Viele Android-Geräte sind so programmiert, dass sie versuchen, wenn möglich Batterie zu sparen. Diese Einstellungen können für einige Personen sehr nützlich sein, für andere können sie jedoch zu Ablenkungen werden und die Leistung des Geräts beeinträchtigen. Viele Versionen des Android-Betriebssystems verfügen über Einstellungen, die dazu führen, dass die Wi-Fi-Verbindung beim Ausschalten des Bildschirms "auflegt". Durch Deaktivieren dieser Einstellung kann eine konsistentere Verbindung aufrechterhalten werden. So deaktivieren Sie Einstellungen:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" und wählen Sie Netzwerk

    Rot

    Wählen Sie Netzwerk

  2. Wählen Sie "Wi-Fi"

    WiFi-Select

    Wählen Sie Wi-Fi

  3. Öffnen Sie das Menü und wählen Sie erweitertes WLAN

    Wählen Sie die Menütaste (drei vertikale Punkte oder die Hot Dog-Menütaste, falls gewünscht). Wählen Sie "Erweitertes WLAN".

  4. Wählen Sie WLAN beibehalten

    Suchen Sie nach Einstellungen wie "WLAN eingeschaltet lassen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist" oder "WLAN im Ruhezustand eingeschaltet lassen". Berühren Sie und wählen Sie Ja.

    NoSleep

    Lassen Sie das WLAN eingeschaltet, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist

An dieser Stelle wird empfohlen, dass Sie Ihr WLAN ausschalten und neu starten (Methode zwei) oder das Netzwerk "vergessen" und erneut eingeben (Methode drei), um die Verbindung neu zu starten.

Zeit: 5 Minuten

Methode 5: So beheben Sie Wi-Fi-Probleme, indem Sie Ihr Android-Gerät ausschalten oder neu starten

Durch einen Neustart Ihres Geräts wird der Arbeitsspeicher gelöscht und alle Prozesse beendet, die möglicherweise im Hintergrund ausgeführt werden. Unabhängig davon, wie einfach es ist, viele dieser Prozesse manuell zu beenden, werden viele Benutzer verschiedene Anwendungen starten und sie ausführen lassen, ohne es zu merken.

Zu viele laufende Apps können dazu führen, dass der Akku austrocknet und sich das Gerät langsam bewegt und sich seltsam verhält. Jedes Mal, wenn Ihr Telefon funktioniert, sollten Sie das Gerät zunächst neu starten, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Dies ist eine einfache Methode, wird jedoch häufig ignoriert. Rufen Sie alle Kundendienstkanäle an. Als Erstes werden Sie entweder aufgefordert, das Telefon neu zu starten oder das Gerät aus- und wieder einzuschalten.

Hier ist der einfachste Weg, um das Telefon neu zu starten:

  1. Tippen Sie auf Neu starten

    Halten Sie den Netzschalter einige Sekunden lang gedrückt. Auf dem Bildschirm wird eine Meldung angezeigt, in der Sie das Gerät aus- oder wieder einschalten können. (Je nach Gerät gibt es möglicherweise auch andere Optionen.)

    PowerScreen

    Herunterfahren und neu starten

  2. Wählen Sie ob

    Bei vielen Geräten werden Sie aufgefordert, Ihre Entscheidung zum Neustart des Geräts zu bestätigen. Wählen Sie "Ja" oder "OK".

    ConfirmRestart

    Tippen Sie auf OK

  3. Stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her

    Schalten Sie nach dem Aufwachen des Geräts Ihre Wi-Fi-Verbindung ein und versuchen Sie erneut, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen.

Wenn ein einfacher Reset nicht funktioniert, wiederholen Sie die gleichen Schritte nur dieses Mal. Schalten Sie das Gerät vollständig aus und lassen Sie es 30 Sekunden bis eine Minute lang ausgeschaltet. Weitere Highlights smartphones Und Android-Tablets verfügen in der Regel über eingebaute Batterien, die nicht entfernt werden sollen. Wenn Sie einen austauschbaren Akku haben, schadet es nicht, den Akku kurz zu entfernen.

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Ihr Gerät dazu gebracht haben, eine stabile Wi-Fi-Verbindung herzustellen. Wenn Sie jedoch weiterhin auf Probleme mit der Wi-Fi-Konnektivität stoßen, ist dies der Fall Google Play Store Es ist der nächste Ort, an dem Sie spielen müssen.

Zeit: 5 Minuten

Methode 6: Beheben von Verbindungsproblemen mit Anwendungen von Drittanbietern

Wenn Sie jede der oben genannten Methoden ausprobiert haben und immer noch Probleme haben, ist es möglicherweise an der Zeit, den Roboter in Ihr Gerät sehen zu lassen. Nicht wirklich, aber es gibt mehrere Anwendungen im Internet. Google Play Store Dies könnte Sie vom Elend Ihrer Wi-Fi-Konnektivität heilen.

Was wir Ihnen zeigen werden, heißt "WiFi Fixer". Dies ist eine kostenlose Open-Source-App. Als zusätzlichen Bonus gibt es keine Anzeigen. Eine Sache, die in letzter Zeit in keiner kostenlosen App zu finden ist.

Anwendungslogo

Google Play

  1. Anfrage öffnen

    In der App gibt es drei Hauptbildschirme mit den Bezeichnungen "Status", "Bekannt" und "Lokal". "Status" zeigt an, wie gut Ihre aktuelle Verbindung funktioniert. "Unbekannt" ist einfach eine Liste der Netzwerke, die Sie gespeichert haben. "Lokal" ist eine Liste aller Verbindungen in Reichweite Ihres Geräts. Dies zeigt an, welche Netzwerke geöffnet sind und für welche Kennwörter erforderlich sind.

  2. Hier finden Sie Informationen zu Ihrem Netzwerk

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke, um weitere Informationen zur Verwendung der Wifi Fixer-App zu erhalten. Wählen Sie dann die Option "Hilfe" und dann "Zuerst lesen".

Diese Anwendung wird im Hintergrund ausgeführt und löst Ihre Verbindungsprobleme für Sie. Die meisten Benutzer benötigen wenig oder gar keine Arbeit, um eine funktionierende Verbindung herzustellen. Weitere Android-Apps zur Stärkung und Verbesserung Ihrer Wi-Fi-Verbindung finden Sie in diesem Artikel.

Reparieren Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung – Surfen Sie kostenlos

Hoffentlich hilft Ihnen eine der sechs oben beschriebenen Methoden bei der Lösung von Wi-Fi-Verbindungsproblemen auf Ihrem Android-Gerät. Wenn alles andere fehlschlägt, besteht immer die Möglichkeit, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dies ist nicht die sexieste Option, aber manchmal ist es der beste Weg, um Ihr Gerät wie neu funktionieren zu lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie alles sichern, bevor Sie dies tun!

Fragen, Kommentare, Tipps, Tricks und andere Dinge? Lass sie runter!

Ausgewähltes Bild