Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So bleiben Sie den Aktualisierungen des Google-Algorithmus immer einen Schritt voraus

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So bleiben Sie den Aktualisierungen des Google-Algorithmus immer einen Schritt voraus

Im vergangenen März hat Google ein weiteres herausgebracht Aktualisierung des Kernalgorithmus, was in der SEO-Community für Aufregung darüber gesorgt hat, welche Auswirkungen es auf das Website-Ranking haben wird. Obwohl die vollständigen Auswirkungen dieses Updates wahrscheinlich nicht beobachtet wurden, ist es wichtig zu verstehen, dass Maßnahmen ergriffen werden können, um die Auswirkungen der laufenden Algorithmus-Updates von Google zu minimieren.

Die Grundlagen des Suchalgorithmus von Google verstehen

Mit jedem Update verfeinert Google seine Algorithmen ständig, um sicherzustellen, dass die relevantesten und maßgeblichsten Inhalte in den Suchergebnissen prominent angezeigt werden.

Suchabsicht und Website-Relevanz bilden das Fundament, auf dem die Suchmaschine von Google basiert. Google ist zur größten Suchmaschine der Welt geworden, weil es den Nutzern stets relevante und qualitativ hochwertige Suchergebnisse liefert. Google verwendet diese Algorithmusaktualisierungen, um Website-Inhalte besser zu analysieren, zu verstehen und einzustufen, damit den Nutzern weiterhin relevante Inhalte bereitgestellt werden können.

Wenn Sie befürchten, dass Ihre Suchrankings durch dieses Algorithmus-Update und andere nachfolgende Updates sinken, ist das kein Grund zur Sorge. Es gibt viele Strategien für digitale Inhalte und nützliche Tools, die Ihnen dabei helfen, Ihr Ranking aufrechtzuerhalten und zu verbessern.

SEO-Best Practices zur Verbesserung Ihres Google-Rankings

Für jede Website oder jedes Unternehmen, das in der sich ständig verändernden digitalen Landschaft wettbewerbsfähig bleiben möchte, ist es von entscheidender Bedeutung, über die Aktualisierungen des Google-Algorithmus auf dem Laufenden zu bleiben. Das bedeutet, dass es für Websitebesitzer und Vermarkter wichtig ist, über diese Veränderungen auf dem Laufenden zu bleiben, damit sie ihre Strategien entsprechend anpassen können. Nachfolgend bieten wir SEO-Best Practices und Schritte an, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte sichtbar und relevant bleiben.

Priorisieren Sie qualitativ hochwertige Website-Inhalte

Entwickeln Sie ein umfassendes Verständnis dafür, was Ihre Zielgruppe erforscht, und erstellen Sie Inhalte, die darauf abzielen, ihre Fragen aufzuklären, zu fesseln und ihnen Lösungen zu bieten.

Es stehen zahlreiche Tools zur Verfügung (z SEMrush), das Ihnen dabei helfen kann, geeignete Schlüsselwörter zu finden, auf denen der Inhalt Ihrer Website basiert. Denken Sie daran, dass die Google-Suche Schlüsselwörter im Kern ihres Algorithmus verwendet. Daher wird es am erfolgreichsten sein, die spezifische Sprache zu verstehen, die Verbraucher verwenden, und sie auf Ihrer Website zu implementieren.

Optimieren Sie für die Benutzererfahrung

Relevante Inhalte reichen nicht aus, wenn das Laden Ihrer Website zu lange dauert. Google möchte, dass Nutzer schnell auf Informationen zugreifen können. Stellen Sie daher sicher, dass die Ladezeit der Seite schnell ist, Schaltflächen und Formulare auf Mobilgeräten zugänglich sind und das Layout der Website zu einem überzeugenden Kundenerlebnis beiträgt.

Richten Sie Google Alerts ein oder folgen Sie Google Search Relay Twitter

Eine ständige Überwachung der Hunderte von Aktualisierungen, die jedes Jahr stattfinden, ist nicht realistisch; Google Alerts kann Sie jedoch benachrichtigen, wenn eine Aktualisierung des Kernalgorithmus geplant ist, sodass Sie Zeit zur Vorbereitung und Anpassung haben. Gehen Sie einfach zu google.com/alerts und geben Sie Schlüsselwörter wie „Google-Algorithmus“ ein, um E-Mails darüber zu erhalten, wann diese Benachrichtigungen erfolgen. Eine andere Möglichkeit besteht darin Folgen Sie Google Search Central An Twitter. Dieses Konto berichtet regelmäßig über bemerkenswerte Veränderungen in der Google-Welt.

Verwendung der Search Console, Google Analytics und SEMrush zur regelmäßigen Überwachung von Rankings

Die Verwendung dieser Tools zur Überwachung des Website-Verkehrs und der Conversions sowie der Keyword-Rankings kann Ihnen dabei helfen, den Algorithmus-Updates von Google immer einen Schritt voraus zu sein. Mit diesen Tools können Sie feststellen, ob es Einbrüche oder Spitzen in der Website-Aktivität gibt, die auf ein Algorithmus-Update hinweisen können. Diese SEO-Überwachungstools können Ihnen ein besseres Verständnis darüber vermitteln, ob Ihre Inhalte überzeugend sind, und Einblicke in die Verbesserung Ihrer Inhalte für eine bessere Leistung bieten.

So erreichen Sie mit WIX Integrated Marketing ein höheres Ranking bei Google

Letztendlich ist eine starke SEO-Strategie die einzige Möglichkeit, gute Rankings bei Google zu halten. Daher ist die Entwicklung starker SEO-Praktiken von größter Bedeutung, um unabhängig von einem Algorithmus-Update in der Google-Suche angezeigt zu werden. Weitere Informationen zu SEO- und Marketing-Best Practices finden Sie im WIX-Blog.

Kontaktieren Sie WIX noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit SEO-Algorithmus-Updates Schritt halten können.

Schlagworte: Suchmaschinenoptimierung, SEO, Website-Performance