Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So buchen Sie Bub-Anzeigen: Tipps, die Sie wissen sollten

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So buchen Sie Bub-Anzeigen: Tipps, die Sie wissen sollten

Als unabhängiger Selbstverleger müssen Sie Ihr Buch mit aller Kraft vermarkten. Ich bin mir sicher, dass Sie auf BookBub-Anzeigen gestoßen sind, eine beliebte Wahl für Autoren, um Millionen von Lesern Werbung anzusprechen. Hier finden Sie Ihren Leitfaden für den Einstieg in die BookBub-Werbung sowie die wichtigsten Tipps.

Was ist BookBub-Werbung?

BookBub ist ein kostenpflichtiger Buchwerbedienst, der täglich E-Mails an Millionen von Buchliebhabern versendet. Wenn Sie mit BookBub werben, erhalten Sie einen Werbeplatz in diesen E-Mails. BookBub-Anzeigen sind eine großartige und bewährte Möglichkeit, Bekanntheit zu erlangen und Ihre Buchverkäufe anzukurbeln. Die Gebühr für die Werbung mit BookBub liegt je nach Buchgenre und Preisangebot zwischen Hunderten und Tausenden von Dollar. Überprüfen Preise von BookBub für mehr Details.

Sie können für eine Vielzahl von BookBub-Angeboten werben: Vollpreis-Angebote, ermäßigte Angebote, Audio-Angebote, Novellen, Multi-Autoren-Boxsets, kostenlose BookBub-Bücher, kostenlose BookBub-E-Books und mehr.

Und es gibt vier Hauptmöglichkeiten, wie Sie Ihre Leser gezielt ansprechen oder erreichen können:

  1. Interesse des Autors: Leser erreichen, die mit bestimmten Autoren vertraut sind (z. B. wem sie folgen)
  2. Händlerpräferenz: Erreichen Sie Leser, die bestimmte Einzelhandelsgeschäfte bevorzugen (wie Kobo)
  3. Kategorieinteresse: Erreichen Sie Leser, die sich für bestimmte Buchkategorien interessieren
  4. Regionen: Erreichen Sie Leser, die in bestimmten Regionen leben

So beginnen Sie mit BookBub-Anzeigen

Um Ihr Autorenkonto einzurichten, sind fünf einfache Schritte erforderlich:

Schritt 1) ​​Richten Sie Ihr kostenloses Autorenkonto ein An Partnerseite von BookBub. Klicken Sie nach dem Einrichten Ihres Profils auf „Anzeige erstellen“.

Schritt 2) Wählen Sie Ihr Buch und Ihren Shop aus. Wählen Sie in der Anzeigenoberfläche Ihr Buch aus einem Dropdown-Menü aus. Dadurch werden automatisch Händlerlinks ausgefüllt, die Sie auch manuell eingeben können. Sie können auch Links außerhalb von Stores eingeben, beispielsweise zur Website Ihres Autors. Geben Sie für jeden Link das Land und den Shop an, auf den Sie abzielen. Beispielsweise können Sie Ihre Anzeigen auf Barnes & Noble-Leser in den USA ausrichten

Schritt 3) Wählen Sie Ihr Genre und Ihren Vergleichsautor aus. Um das Targeting (die Ausrichtung Ihrer Anzeige auf das Erreichen einer bestimmten Zielgruppe) zu erleichtern, werden Sie aufgefordert, Genres und Vergleichsautoren einzugeben. Wenn Sie einen Liebesroman für Jugendliche bewerben, fügen Sie die Genres „junger Erwachsener“ und „Liebesroman“ hinzu. Vergleichende Autoren sind Autoren, die Ihnen ähnlich sind.

Schritt 4) Wählen Sie Ihr Anzeigenbild aus. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihr Anzeigenbild zu erstellen. Sie können das Design einem Profi überlassen oder es selbst mit kostenlosen Tools wie Canva erledigen.

Ihr Bild sollte Folgendes enthalten:

  • Das Cover Ihres Buches
  • Kurzer Hook-Text wie ein Slogan oder ein Rezensionsauszug
  • Ob Ihr Buch kostenlos oder ermäßigt ist, zusammen mit dem Preis
  • Call-to-Action-Button wie „JETZT KAUFEN“

Schauen Sie sich die angezeigten Anzeigen an BookBubs Website:

Schritt 5) Legen Sie Ihr Budget fest, bis zu dem Betrag, den Sie für Ihre Anzeige ausgeben möchten. Sie können ein Budget für die gesamte Laufzeit Ihrer Kampagne oder ein Tagesbudget festlegen, das kontinuierlich läuft.

Ziemlich einfach, oder? Lassen Sie uns mit fünf zusätzlichen Tipps und Best Practices tiefer eintauchen.

5 zusätzliche Tipps für erfolgreiche BookBub-Anzeigen

1. Beginnen Sie mit einem niedrigen Budget

Das Coole an BookBub ist, dass Sie mit einem geringen Budget starten können. Besonders für Neulinge hilft ein Startbudget von nur zehn bis fünfzehn Dollar beim Testen, Experimentieren und Kennenlernen. Wenn Sie Ihr Budget festlegen, müssen Sie ein Gebot festlegen. Dies ist der Höchstbetrag, den Sie zu zahlen bereit sind. Je höher Ihr Gebot, desto wahrscheinlicher ist es, dass es Ihrem Publikum angezeigt wird.

2. Verwenden Sie Autoren-Targeting

Von den vier verfügbaren Targeting-Optionen entscheiden Sie sich für das Autoren-Targeting. BookBub teilte mit, wie das Autoren-Targeting 61 % höhere Klickraten erzielt als das Kategorie-Interessen-Targeting. So sieht die Schnittstelle aus:

ALLi Anteile: „Die gezielte Ausrichtung auf Fans eines Autors umfasst nicht nur die BookBub-Follower dieses Autors, sondern auch alle anderen Leser, die auf die Bücher dieses Autors geklickt haben … Autoren-Targeting eignet sich normalerweise am besten für ein hohes Engagement und ROI, und Kategorie-Targeting eignet sich am besten für eine große Reichweite und Bekanntheit.“ Sie können auch Autoren- und Kategorie-Targeting kombinieren, um Leser zu erreichen, die Fans eines bestimmten Autors sind und auch eine bestimmte Kategorie abonniert haben – das ist eine hervorragende Option, wenn Sie Autoren ansprechen, die in mehreren Genres schreiben.“

3. Verwenden Sie CPM-Gebote

Bei der Gebotseinstellung können Sie zwischen CPC (Kosten pro Klick) und CPM (Kosten pro tausend Impressionen) wählen. Entscheiden Sie sich zunächst für CPM, da so sichergestellt wird, dass Ihre BookBub-Anzeige mehr Lesern angezeigt wird. Der CPC eignet sich gut, um Ihre Ausgaben pro Anzeigenklick genau zu ermitteln. Ihre Anzeige wird jedoch möglicherweise nicht geschaltet, wenn der CPC zu niedrig eingestellt ist. Sie können von CPM zu CPC wechseln, sobald Sie Ihr Targeting und Ihr Motiv besser verstanden haben.

4. Perfektionieren Sie Ihr Anzeigenmotiv

Über die Ausrichtung und Budgeteinstellung hinaus entscheidet Ihr Anzeigenmotiv über den Erfolg Ihrer Kampagne. Ihr Anzeigenmotiv besteht aus zwei Hauptkomponenten: Text und Design. Stellen Sie, wie oben erwähnt, sicher, dass Folgendes enthalten ist:

  • Das Cover Ihres Buches
  • Kurzer Hook-Text wie ein Slogan oder ein Rezensionsauszug
  • Ob Ihr Buch kostenlos oder ermäßigt ist, zusammen mit dem Preis
  • Call-to-Action-Button wie „JETZT KAUFEN“

Weitere Best Practices:

  • Benutzen Sie Ihre stärksten Haken. Erwähnen Sie Auszeichnungen oder Erwähnungen von seriösen Organisationen.
  • Wählen Sie eine lesbare Schriftart, damit die Leser Ihre Anzeige schnell lesen und verstehen können.
  • Versuchen Sie es mit einer Schriftart, die der Schriftart Ihres Buchcovers entspricht.
  • Präsentieren Sie Ihr Buch auf einem E-Reader oder einem 3D-Bild. Book Brush ist ein cooles Tool mit verschiedenen Vorlagen für Bücher oder Lesegeräte, auf die Sie Ihr Cover kleben können.

Schauen Sie sich BookBubs an Anzeigen mit der höchsten Leistung für Inspiration:

Sehen Sie, wie groß und gut lesbar die obige Kopie ist? „GET IT FREE“ ist eine wirkungsvolle Kopie zur Verwendung auf einer Call-to-Action-Schaltfläche.

Hier wird ein Zitat aus einer seriösen Quelle verwendet. Darüber hinaus ist „Get Inspired“ ein einzigartiger Call-to-Action, der sich an die Zielgruppe richtet.

„Für eine begrenzte Zeit“ erzeugt ein Gefühl der Dringlichkeit. Die Erwähnung von Erfolgen wie „Bestseller“ ist ein Muss. Auch der Rabattpreis von „nur 1,99 $“ ist dabei.

5. Testen Sie Ihr Anzeigendesign und Ihre Ausrichtung

Vergessen Sie nicht, jeden Schritt zu testen. Wenn Sie anfangen, möchten Sie verschiedene Bilder und Ziele testen, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Vielleicht möchten Sie beispielsweise verschiedene Targeting-Ziele testen Amazon und Kobo. Oder vielleicht möchten Sie zwischen zwei BookBub-Anzeigenbildern testen. Aus diesem Grund ist es wichtig, mit einem niedrigen Budget zu beginnen, damit Sie im Verlauf Ihrer Kampagne Anpassungen und Optimierungen vornehmen können. Weitere Informationen finden Sie unter BookBub’s Testanleitung.

Jetzt wissen Sie, wie man Bookbub für Autoren erstellt. Was als nächstes?

Verwalten Sie Ihren gesamten Self-Publishing-Auftritt mit PublishDrive: