Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So erstellen Sie eine YouTube Markenkonto, um mehr Kunden zu gewinnen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So erstellen Sie eine YouTube Markenkonto, um mehr Kunden zu gewinnen

TikTok hat vielleicht die Welt der Videoinhalte im Sturm erobert, aber YouTube ist nach wie vor stark, insbesondere wenn es um Chancen für Marken geht. Werfen wir einen Blick darauf, warum Sie eine erstellen sollten YouTube Markenkonto und wie es geht. Beginnen wir zunächst mit dem „Warum“.

Warum ein Brand-Konto erstellen? YouTube

Mit Instagram und TikTok bietet viele Möglichkeiten für mundgerechte Videoinhalte, wer macht lange YouTube Videos mehr, oder? Also, YouTube Schöpfer tun es auf jeden Fall. Und YouTube ist für viele immer noch die erste Anlaufstelle, wenn es um alle Arten von Inhalten geht – Unterhaltung, Bildung, Nachrichten, Werbung, was auch immer.

Schauen wir uns doch mal ein paar Zahlen an, ja?

  • Entsprechend Statistamehr als 2,6 Milliarden auf der ganzen Welt nutzen YouTube einmal pro Monat. (Das ist keine geringe Zahl, wenn Sie mich fragen.)
  • In den USA, 81 Prozent der Internetnutzer nutzen YouTubeDamit ist es die beliebteste Social-Media-Plattform in den USA.
  • Es ist auch die zweite Nachrichtenquelle für Amerikaner (neben nur Facebook).
  • Vielleicht nicht überraschend, YouTube Videos sind eine großartige Recherchequelle B2B Marketing (und ein häufig genutzter Content-Marketing-Kanal für B2B-Marken.)
  • Entsprechend Ahrefsklickt ein durchschnittlicher US-Bürger auf a YouTube Ergebnis bei Google 2,83 Mal pro Monat. Weil ja, YouTube kann ein großartiges Tool sein, wenn es darum geht, Menschen zu den gesuchten Inhalten zu führen, was es für Marketing und Vertrieb wirklich effektiv macht.

(Sie können noch mehr finden YouTube Statistiken Hier.)

Natürlich konsumieren die Leute YouTube Videos anders als TikToks oder Instagram Rollen. Bei 15-Sekunden-Videos, die auf Ihrer „Für Sie“-Seite angezeigt werden, ist kein kontinuierliches Scrollen erforderlich.

Schauen Sie sich stattdessen Videos an YouTube ist oft eher beabsichtigt. Die Leute folgen ihren Lieblings-YouTubern und -Kanälen und schauen sich ihre neuesten Videos an (oft werden sie auf anderen Social-Media-Kanälen dazu aufgefordert). Sie stolpern auch darüber YouTube Videos bei der Suche nach einem bestimmten Thema wie Produktrezensionen oder Anleitungen auf Google oder direkt auf YouTube.

Und die Tatsache, dass YouTube gehört zu Google und macht diesen Suchteil für Marken äußerst relevant. Deshalb sollten Sie unbedingt darüber nachdenken, es zu einem Teil Ihrer Social-Media-Marketingstrategie zu machen.

Schauen wir uns nun das „Wie“ an.

Wie man einbezieht YouTube in Ihrer Marketingstrategie

Sofern Sie heutzutage kein eingefleischter YouTuber sind, YouTube ist normalerweise Teil einer größeren Social-Media-Marketingstrategie. YouTube Creator und Marken sind auch auf anderen Kanälen präsent wie Instagram oder TikTok. Sie veröffentlichen oft Fragmente ihrer längeren Beiträge YouTube Videos dort veröffentlichen, Leute zum Besuch ihres Kanals ermutigen oder sie über die neuesten Videos informieren, die sie gepostet haben.

Lange Rede, kurzer Sinn, Ihr YouTube Die Präsenz muss zu anderen Elementen Ihres Marketings passen. Und der Schlüssel zuerst ist zu finden YouTube an der richtigen Stelle in Ihrer Content-Strategie und Ihrem gesamten Marketing-Trichter.

Sie können zum Beispiel verwenden YouTube Videos zu:

  • Informieren Sie die Menschen in den frühen Phasen des Trichters. Angenommen, sie googeln nach Lösungen für ein bestimmtes Problem. Sie können mit relevanten Videoinhalten vorbereitet sein, die ihnen auch zeigen, dass Ihr Produkt eine der verfügbaren Lösungen ist.
  • Veröffentlichen Sie Produkt-Tutorials für diejenigen, die speziell wissen möchten, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung funktioniert (weil sie sich möglicherweise bereits weiter unten im Trichter befinden und jetzt nach Anbietern/Modellen usw. recherchieren).
  • Veröffentlichen Sie Video-Fallstudien mit Ihren aktuellen Kunden oder Klienten. Fallstudien sind eine überzeugende Möglichkeit, Menschen von den tatsächlichen Vorteilen Ihres Produkts und den Unterschieden zu Ihren Mitbewerbern zu überzeugen.
  • Arbeiten mit YouTube Influencer, die Ihnen helfen können, Ihre Reichweite zu vergrößern und Ihnen neue, relevante Zielgruppen vorzustellen.

Apropos Publikum: YouTube eignet sich auch hervorragend zum Aufbau von Gemeinschaften. Falls Sie irgendwelchen folgen YouTube Ganz gleich, ob es sich um einen YouTuber oder eine Marke handelt, vielleicht haben Sie in den Kommentaren Leute gesehen, die sich an Diskussionen beteiligt haben. Ja, YouTube Es geht nicht nur um die Anzahl der Aufrufe, sondern es finden dort auch viele relevante Gespräche statt – und Ihre Aufgabe als Marke ist es, sie zu fördern (wenn Sie eine Social-Media-Community rund um Ihre Marke aufbauen möchten).

So erstellen Sie eine YouTube Markenkonto

Wenn Sie mit Ihrem beginnen möchten YouTube Werfen wir einen Blick auf einige konkrete Schritte, die Sie zu Beginn Ihres Abenteuers unternehmen sollten.

1. Haben Sie zuerst eine Idee

Entscheiden Sie, welcher Art von Inhalten Sie Ihren Kanal widmen möchten. Was wirst du posten? Wie oft? Und welche Ressourcen stehen Ihnen dafür zur Verfügung? (Sie wissen schon, alles vom Drehbuchschreiben bis zur eigentlichen Aufnahme und anschließenden Bearbeitung.) Wer kümmert sich um alles? Und wie kannst du deine binden YouTube Inhalte zu Ihren Inhalten auf anderen Plattformen und zu Ihrer Customer Journey?

Ich weiß, so viele Fragen! Aber Sie müssen Ihre Antworten auf diese Fragen kennen, wenn Sie Ihre wollen YouTube Kanal soll eine nachhaltige Quelle für neue Leads und Kunden sein und nicht einfach sterben, nachdem man ein paar Videos hochgeladen und dann den Mut verloren hat.

Am meisten gewinnbringend YouTube Nischen

Und wenn Sie danach suchen YouTube Beachten Sie beim Umsatz, dass verschiedene Videonischen unterschiedliche CPMs haben (d. h. wie viel Geld Sie pro 1000 Aufrufe erhalten).

Hier ist eine Liste der profitabelsten YouTube Nischen und ihr durchschnittlicher CPM:

  • Online Geld verdienen – 13,52 $
  • Social-Media-Marketing – 12,41 $
  • Finanzen und Investieren – 12,25 $
  • Lehrvideos – 9,89 $
  • Fotografie und Filmemachen – 7,31 $
  • Autos – 4,23 $
  • Lebensstil – 3,47 $
  • Mode & Kleidung – 3,13 $
  • Unterhaltung – 2,74 $
  • Kochen – 2,50 $
  • Technik und Gadgets – 2,39 $
  • Bewertungen und Reaktionen – 2,03 $
  • Bodybuilding und Fitness – 1,60 $
  • Musik – 1,46 $
  • Videospiele – 1,40 $
  • ASMR – 0,29 $
  • Tanzcover – 0,035 $

(Quelle)

2. Erstellen Sie Ihr YouTube Konto und Kanal(e)

Stellen Sie sicher, dass es sich um ein Brand-Konto handelt, damit Sie als Marke Zugriff auf mehr Optionen haben.

Was ist ein YouTube Markenkonto? Es unterscheidet sich (offensichtlich?) von Ihrem persönlichen Konto (erstellen Sie Ihre Kanäle besser nicht mit Ihrem persönlichen Google-Konto, um künftige Eigentumsprobleme zu vermeiden). Nutzen Sie es, um Ihren Markenkanal (oder Ihre Markenkanäle) mit Funktionen wie den folgenden zu verbinden:

  • Unterschiedliche Benutzerrollen, sodass verschiedene Personen in Ihrem Team es mithilfe ihrer Google-Konten verwenden und verwalten können, einschließlich des Hinzufügens von Videos, der Anzeige von Statistiken, der Verwaltung von Einstellungen und mehr (ohne Zugriff auf Ihr persönliches Google-Konto zu haben).
  • Ja, die Statistiken. A YouTube Mit dem Brand Account können Sie im Detail sehen, wie Ihre Videos abschneiden, sodass Sie Ihre Video-Content-Strategie weiter verbessern können.
  • Community-Management, einschließlich Kommentieren auf anderen Kanälen als Ihre Marke.
  • Weitere Optionen, um Ihren Kanal mit gebrandeter Kanalkunst zu personalisieren und Ihren Zuschauern ein gebrandetes Erlebnis zu bieten.
  • Und mehr (Sie können sie alle sehen Hier.)

Um es genau herauszufinden wie man ein erstellt Markenkonto aktiviert YouTube oder verbinden Sie Ihre YouTube Kanal zu einem bestehenden Brand-Konto, Lesen Sie hier die Erklärung von Google.

Und hier ist ein ausführlicher Artikel zum Erstellen eines YouTube Kanal auf diesem Blog mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung und der gesamten Terminologie hinter Ihrem neuen YouTube Kanal erklärt.

3. Planen Sie Ihre Videos

Erstellen Sie zunächst einen Inhaltskalender für YouTube (oder nehmen Sie es in Ihren gesamten Social-Media-Kalender auf). Wie ich bereits erwähnt habe, ist es eine gute Idee, den Videoinhalt in Ihre anderen Marketingaktivitäten einzubinden, damit er Teil eines größeren Ganzen ist (und auch die Chance hat, mehr Traffic und Aufrufe anzuziehen).

Sie können mit der Erstellung verschiedener Inhaltskategorien (oder „Buckets“) beginnen – stellen Sie sich diese als Playlists vor, die Sie auf Ihrem Kanal erstellen. Dies könnten sein:

  • Produkt-Tutorials und Komplettlösungen – unterschiedlich für Ihre verschiedenen Produkte oder Dienstleistungen
  • Anleitungen zu Ihrem Fachgebiet und Antworten auf die am häufigsten gesuchten Google-Anfragen
  • Ihre Kundengeschichten zeigen, wie sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen und davon profitieren
  • Und mehr, abhängig von Ihrem Produkt und Ihrer Nische.

Schauen Sie sich für einige Beispiele an, wie andere Marken es machen, wie zum Beispiel:

  • GoPro mit mehreren Kanälen, die verschiedenen Sportarten gewidmet sind
  • Blauer Flaschenkaffee und ihre Rezensionen und Tutorials zum Thema Kaffee
  • oder Sephora mit ihren Make-up-Tutorials, Beauty-Tipps, Meisterkursen und Kundengeschichten.

4. Nehmen Sie Ihre Videos auf und bearbeiten Sie sie

Nun, das ist ein kniffliger Teil – denn dieser wird wahrscheinlich den größten Teil Ihrer Zeit in Anspruch nehmen YouTube Aufwand (und Zeit). Bereiten Sie sich also auf die entsprechende Aufnahmeausrüstung und ein Studio (falls Sie sich für die Aufnahme in einem entscheiden) und Tools vor, um Ihr Video zu einem endgültig hochgeladenen Stück zu bearbeiten.

Es gibt mehrere YouTube Es gibt Tools zur Inhaltserstellung, die Ihnen helfen können. Und ja, Sie können auch nach relevanten Tutorials suchen YouTube um zu lernen, wie man etwas erschafft YouTube Inhalt. 🙂

Ein Schöpfer, den ich empfehlen kann, ist Nick Nimmin, der ausführliche Beiträge liefert Tipps zur Videobearbeitung (Schauen Sie sich das verlinkte Video an) und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Ihnen bei neuen Schritten helfen YouTube Content-Ersteller erstellen bessere Videos und erweitern ihre Videos YouTube Kanäle.

Klicken Sie dann auf „Hochladen“ – und sehen Sie, was passiert. (Nur ein Scherz. Lesen Sie den nächsten Punkt.)

5. Planen Sie, was als nächstes passiert

Es ist wie bei jedem anderen Inhalt, den Sie veröffentlichen. Sie können die besten Videos aller Zeiten erstellen, aber es ist nur eine Verschwendung Ihrer Zeit und Ihres Marketingbudgets, wenn sie niemand sieht. Anstatt also nur darauf zu hoffen, dass sie „viral verbreitet“ werden, stellen Sie sicher, dass Sie einen Plan haben, wie Sie sie bewerben können.

Dazu könnte Folgendes gehören:

  • Informieren Sie Ihr Publikum wo immer möglich über Ihr neuestes Video – einschließlich Ihres Newsletters, anderer Social-Media-Kanäle usw. – und fördern Sie Ansichten und Diskussionen im Kommentarbereich.
  • Behalten Sie die Kommentare im Auge und moderieren Sie die Gespräche, die (hoffentlich) unter Ihren Videos stattfinden. Ich zeige Ihnen, wie Sie damit umgehen YouTube Kommentare mit Tools wie NapoleonCat in einer Sekunde.
  • Gegebenenfalls das Einbetten von Videos auf Ihrer Website (z. B. im Hilfebereich oder zusammen mit Ihren Produktbeschreibungen. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, die Aufrufe zu erhöhen.)
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Videos den tatsächlichen Kundenbedürfnissen entsprechen (darüber sollten Sie natürlich nachdenken, bevor Sie Ihre Inhalte aufnehmen).
  • Sie können sich auch bezahlte Anzeigen ansehen, um Ihre Videoinhalte zu bewerben.

So verwalten Sie Ihr YouTube Markenkonto einfacher

Da sind viele YouTube Es gibt viele Verwaltungstools für Unternehmen, aber wir sind auf dem Blog von NapoleonCat, also möchte ich Ihnen ein wenig darüber erzählen, wie Sie die Plattform nutzen können, um die Verwaltung Ihres Unternehmens zu vereinfachen YouTube Kanal einfacher.

Mit NapoleonCat können Sie verschiedene Dinge tun YouTube Verwaltungsfunktionen, einschließlich:

Mäßig YouTube Kommentare von mehreren Kanälen an einem Ort.

Das weißt du bereits YouTube Gespräche sind wichtig und wertvoll für Ihre Marke. Da Ihre Videos jedoch immer beliebter werden (was ich aufrichtig hoffe), wird es auch immer schwieriger, sich in den Kommentaren zurechtzufinden. Vor allem, wenn Sie mehrere Social-Media-Kanäle oder sogar mehrere Kanäle haben YouTubeund nicht genug Zeit.

Tools wie NapoleonCat machen es viel einfacher, alle Kommentare zu verwalten, indem sie sie in einem einzigen Dashboard zusammenfassen, damit Sie und Ihr Team sie sehen können. Dadurch ist es viel weniger wahrscheinlich, dass Sie einen Kommentar verpassen, und es ist viel einfacher, rechtzeitig zu antworten (was Sie auch über das Dashboard tun können).

Verwaltung YouTube Kommentare in NapoleonCat.

Sie können die Interaktionen auch filtern, z. B. nach Zeitrahmen oder Benutzer-Tag Kommentare und Ihre Antworten darauf werden sogar automatisch übersetzt, wenn Sie ein internationales Publikum bedienen.

Übersetzen von a YouTube Kommentar

Organisieren Sie Ihre YouTube Kundendienst.

Mit dem Tool können Sie anderen Teammitgliedern unterschiedliche Kommentarthreads zuweisen, damit diese diese in NapoleonCat bearbeiten können. Es ist, als ob jeder Kommentar zu einem Kundenservice-Ticket wird und Sie entscheiden können, wer was bearbeitet. Es macht es auch viel einfacher, die Arbeit Ihres Teams zu verfolgen und sicherzustellen, dass ihre Arbeit effizient und ihre Arbeit einfach einfacher ist.

Sie können auch innerhalb des Teams Notizen und Feedback austauschen, damit jeder weiß, was vor sich geht, welche Prioritäten zu setzen sind und wie mit Problemen umzugehen ist.

Hinterlassen Sie eine interne Notiz für andere Teammitglieder.

Analysieren Sie Ihre YouTube Ergebnisse.

Dies macht es viel einfacher, Ihre zu gründen YouTube Strategie auf der Grundlage harter Daten entwickeln und in Zukunft verbessern, indem man sieht, was funktioniert, und eliminiert, was nicht funktioniert. Es wird Ihnen auch dabei helfen, festzustellen, wie (und ob überhaupt) Ihre YouTube Inhalte wirken sich auf Ihren gesamten Vertrieb und Ihr Marketing aus und – kurz gesagt – darauf, ob sie tatsächlich ihre Aufgabe erfüllen (und nicht nur eine Zeit- und Ressourcenverschwendung Ihres Teams darstellen).

YouTube Analytik in NapoleonCat.

Sie können auch andere verfolgen YouTube Sehen Sie sich die Statistiken Ihrer Kanäle an und führen Sie Wettbewerbsanalysen durch, um Möglichkeiten zu finden, sich mit Ihren Inhalten von der Masse abzuheben. Und erstellen Sie dann weitere Videos, die Ihrem Publikum gefallen und auf die es reagieren wird.

Bereit, mit Ihrem zu beginnen YouTube Markenkonto?

Ich hoffe, Sie haben alles, was Sie brauchen, um diesen Ball ins Rollen zu bringen. (Nun, Sie müssen noch ein paar Dinge selbst herausfinden, wie zum Beispiel den Inhalt, den Sie erstellen möchten.) Ja, es wird definitiv etwas Arbeit erfordern. Aber wenn man es richtig macht, a YouTube Der Kanal könnte Ihrem Unternehmen engagierte Follower bescheren, die Sie viel einfacher in treue Kunden verwandeln können.