Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So erstellen Sie einen Inhaltskalender in Trello (Leitfaden 2023)

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So erstellen Sie einen Inhaltskalender in Trello (Leitfaden 2023)

Die Erstellung von Inhalten ist für die Marketingstrategie jedes Unternehmens von wesentlicher Bedeutung, und ein Inhaltskalender ist ein hervorragendes Verwaltungsinstrument. Der Inhaltskalender bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte effektiv zu planen, zu organisieren und zu planen. Trello hingegen ist ein beliebtes Projektmanagement-Tool, mit dem sich ein Inhaltskalender erstellen lässt. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie einen Inhaltskalender in Trello erstellen.

Vorteile der Verwendung des Trello-Inhaltskalenders

Trello ist aufgrund seiner Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit eine ausgezeichnete Wahl für die Erstellung eines Inhaltskalenders. Hier sind einige Vorteile der Verwendung von Trello für Ihren Inhaltskalender:

  1. Anpassbare Boards: Mit Trello können Sie Boards erstellen und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können für jede Phase Ihres Inhaltserstellungsprozesses unterschiedliche Listen erstellen, z. B. Kreativität, Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung.
  2. Kollaborativ: Trello ist ein kollaboratives Tool, das es mehreren Teammitgliedern ermöglicht, gleichzeitig am selben Board zu arbeiten. Es erleichtert die Verwaltung der Inhaltserstellung über verschiedene Teams und Abteilungen hinweg.
  3. Integration mit anderen Tools: Trello lässt sich in andere Tools wie Google Drive, Dropbox und Slack integrieren und erleichtert so das Teilen von Dateien und die Zusammenarbeit mit Teammitgliedern.

Schritte zum Erstellen eines Social-Media-Inhaltskalenders mit Trello

Das Erstellen eines Social-Media-Inhaltskalenders mit Trello ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Beiträge organisiert und konsistent zu halten. Hier sind die Schritte zum Erstellen eines Social-Media-Inhaltskalenders mit Trello:

  1. Richten Sie ein neues Trello-Board ein: Erstellen Sie zunächst ein neues Trello-Board für Ihren Social-Media-Content-Kalender. Sie können dies tun, indem Sie auf der linken Seite der Trello-Homepage auf die Schaltfläche „+“ neben „Boards“ klicken.
  2. Erstellen Sie Listen für jede Social-Media-Plattform: Erstellen Sie eine Liste für jede Social-Media-Plattform, auf der Sie posten. Erstellen Sie beispielsweise eine Liste für Facebook, Instagram, Twitterund LinkedIn.
  3. Fügen Sie Karten für jeden Beitrag hinzu: Erstellen Sie in jeder Liste eine neue Karte für jeden Social-Media-Beitrag, den Sie veröffentlichen möchten. Fügen Sie der Karte einen Titel hinzu, der das Datum und die Uhrzeit enthält, zu der der Beitrag veröffentlicht wird.
  4. Fügen Sie jeder Karte Details hinzu: Klicken Sie auf jede Karte, um weitere Informationen hinzuzufügen, z. B. den Text des Beitrags, alle Bilder oder Videos, die Sie einfügen möchten, und den Call-to-Action, den Sie verwenden möchten.
  5. Fälligkeitstermine hinzufügen: Legen Sie Fälligkeitstermine für jede Karte fest, basierend auf dem Datum und der Uhrzeit, zu der Sie den Beitrag veröffentlichen möchten. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Social-Media-Plan einhalten.
  6. Verwenden Sie Labels: Verwenden Sie Labels, um Ihre Beiträge nach Thema oder Thema zu kategorisieren. Dadurch können Sie leichter erkennen, welche Arten von Inhalten Sie geplant haben.
  7. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen: Wenn ein Team an Ihren Social-Media-Inhalten arbeitet, können Sie es zur Zusammenarbeit in das Forum einladen. Sie können Teammitgliedern Karten zuweisen und die Kommentarfunktion von Trello verwenden, um jeden Beitrag zu diskutieren.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie in Trello einen Social-Media-Inhaltskalender erstellen, der Ihnen hilft, organisiert und konsistent mit Ihren Social-Media-Beiträgen zu bleiben.

Inhaltskalendervorlage in Trello

Das Erstellen eines Inhaltskalenders in Trello ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Inhaltserstellungsprozess zu organisieren und zu verwalten. Eines der besten Dinge an Trello ist seine Flexibilität, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Inhaltskalender an Ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Es gibt verschiedene Ansätze zum Erstellen eines Inhaltskalenders in Trello. Eine einfache und effektive Möglichkeit besteht jedoch darin, das Trello-Board als Kalender selbst zu verwenden. So richten Sie es ein:

  1. Erstellen Sie in Trello ein neues Board und geben Sie ihm einen Namen, z. B. „Inhaltskalender“.
  2. Fügen Sie die Listen für die Tage oder Wochen des Monats hinzu, für die Sie Ihre Inhalte planen möchten. Sie können die Anzahl der Listen entsprechend Ihren Anforderungen anpassen. Sie können beispielsweise eine Liste für jeden Tag des Monats oder eine Liste für jede Woche erstellen.
  3. Fügen Sie die Karten zu den Listen mit den Inhalten hinzu, die Sie jeden Tag oder jede Woche erstellen möchten. Sie können alle Details zum Inhalt hinzufügen, z. B. den Titel, die Art des Inhalts, das Format, die Zielgruppe, das Abgabedatum und andere relevante Informationen.
  4. Verwenden Sie Labels, um Ihre Inhalte zu kategorisieren, z. B. nach Inhaltstyp (Blogbeitrag, soziale Medien, Video), Thema, Phase im Erstellungsprozess (Planung, Schreiben, Bearbeiten, Veröffentlichen) oder anderen Kriterien, die Ihnen bei der Organisation und Nachverfolgung Ihrer Inhalte helfen Inhalt.
  5. Fügen Sie den Karten Anhänge, Kommentare und Checklisten hinzu, um zusätzliche Informationen, Feedback und Fortschrittsaktualisierungen bereitzustellen.
  6. Legen Sie Erinnerungen und Fälligkeitstermine fest, um den Überblick über die Fristen zu behalten und sicherzustellen, dass die Inhalte pünktlich fertiggestellt werden.

Sobald Sie Ihren Trello-Inhaltskalender eingerichtet haben, können Sie Ihren Inhaltserstellungsprozess planen, verfolgen und gemeinsam daran arbeiten. Sie können Teammitgliedern Karten zuweisen, Karten im Verlauf zwischen Listen verschieben und die Kalenderansicht verwenden, um den Inhaltsplan auf einen Blick zu sehen.

Trello bietet außerdem mehrere Vorlagen für Inhaltskalender an, die Sie als Ausgangspunkt verwenden können, beispielsweise den Social-Media-Inhaltskalender oder den Redaktionskalender. Diese Vorlagen umfassen vorgefertigte Listen, Karten und Etiketten, die Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Nachteile der Verwendung eines Trello-Inhaltskalenders

Obwohl Trello ein hervorragendes Tool zum Erstellen eines Inhaltskalenders ist, gibt es einige Nachteile, die Sie beachten sollten:

  1. Eingeschränkte Funktionen: Die Funktionen von Trello sind im Vergleich zu anderen Projektmanagement-Tools begrenzt. Möglicherweise müssen Sie ein anderes Gerät verwenden, wenn Sie erweiterte Funktionen wie Gantt-Diagramme oder Zeiterfassung benötigen.
  2. Lernkurve: Trello hat eine Lernkurve und es kann einige Zeit dauern, bis sich Ihr Team an das Gerät gewöhnt hat.

Erstellen Sie Ihren Inhaltskalender mit Trello

Nachdem Sie die im vorherigen Abschnitt beschriebenen Schritte ausgeführt und die Vorlagenoptionen überprüft haben, sollten Sie bereit sein, Ihren Inhaltskalender in Trello zu erstellen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Vorlage nur ein Ausgangspunkt ist und an Ihre spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben angepasst werden kann.

Hier sind einige zusätzliche Tipps zum Erstellen Ihres Inhaltskalenders in Trello:

  1. Definieren Sie Ihre Kategorien: Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über die verschiedenen Arten von Inhalten nachzudenken, die Sie erstellen werden, und darüber, wie Sie diese in Ihrem Trello-Board organisieren möchten. Erstellen Sie beispielsweise Kategorien für Blogbeiträge, Social-Media-Inhalte, E-Mail-Newsletter und mehr.
  2. Passen Sie Ihre Karten an: Innerhalb jeder Kategorie können Sie individuelle Karten für jeden vorgefertigten Inhalt erstellen, den Sie erstellen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie wichtige Details wie das Thema des Inhalts, das Fälligkeitsdatum und alle relevanten Hinweise oder Links angeben.
  3. Verwenden Sie Etiketten: Etiketten sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Trello-Board eine zusätzliche Organisationsebene hinzuzufügen. Sie können benutzerdefinierte Beschriftungen erstellen, um den Status jedes Inhaltselements anzuzeigen, z. B. „in Bearbeitung“, „Überprüfung ausstehend“ oder „veröffentlicht“.
  4. Anhänge hinzufügen: Mit Trello können Sie Dateien an jede Karte anhängen, sodass Sie alle Ihre Inhaltsressourcen ganz einfach an einem Ort aufbewahren können. Sie können Bilder, Dokumente und andere relevante Dateien anhängen, um sicherzustellen, dass jeder in Ihrem Team auf die benötigten Ressourcen zugreifen kann.
  5. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen: Trello ist ein hervorragendes Tool für die Teamzusammenarbeit. Laden Sie Teammitglieder in Ihr Trello-Board ein, um ihre Ideen, Kommentare und Feedback zum Prozess der Inhaltserstellung hinzuzufügen.

Indem Sie die Anpassungsoptionen in Trello nutzen und mit Ihrem Team zusammenarbeiten, können Sie einen Content-Kalender erstellen, der auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist und Ihnen dabei hilft, organisiert zu bleiben und Ihre Ziele bei der Content-Erstellung auf dem Laufenden zu halten.

FAQ

F: Kann man in Trello einen Kalender erstellen?

A: Mit dem Kalender-Power-Up können Sie in Trello einen Kalender erstellen. Beim Einschalten des Kalenders werden alle Ihre Karten mit Fälligkeitsdatum in einer Kalenderansicht angezeigt.

F: Wie verwende ich Trello als Inhaltskalender?

A: Verwenden Sie Trello als Inhaltskalender, erstellen Sie ein Board, erstellen Sie Listen für jede Phase Ihres Inhaltserstellungsprozesses, erstellen Sie Karten für jeden Inhalt und weisen Sie Fälligkeitstermine und Teams zu.