Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So erstellen Sie einen jährlichen Marketingplan [with Template]

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So erstellen Sie einen jährlichen Marketingplan [with Template]

Ein jährlicher Marketingplan ist ein umfassendes Dokument, das die Marketingziele, Strategien, Taktiken und das Budget eines Unternehmens für das kommende Jahr darlegt. Es dient dem Marketingteam als Fahrplan, dem es folgen muss, um die allgemeinen Geschäftsziele des Unternehmens zu erreichen.

Ein jährlicher Marketingplan umfasst typischerweise eine Situationsanalyse, die das aktuelle Marktumfeld, die Wettbewerber und die Kundenbedürfnisse bewertet. Basierend auf dieser Analyse identifiziert der Plan die Zielgruppe, die Marketingziele sowie die Strategien und Taktiken, die zur Erreichung dieser Ziele eingesetzt werden.

Die im Plan dargelegten Strategien und Taktiken können eine Mischung aus traditionellen und digitalen Marketingkanälen wie Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, soziale Medien, E-Mail-Marketing und Content-Marketing umfassen. Der Plan umfasst außerdem ein Budget für jede Aktivität und einen Zeitplan für die Umsetzung.

Ein jährlicher Marketingplan ist ein entscheidendes Instrument, um die Marketingabteilung an der gesamten Geschäftsstrategie auszurichten und den Erfolg der Marketingbemühungen im Laufe der Zeit zu messen. Es kann im Laufe des Jahres bei Bedarf aktualisiert und überarbeitet werden, um auf Markt- oder Geschäftsumfeldänderungen zu reagieren.

Erstellen eines jährlichen Marketingplans

  1. Es ist Zeit, mit Ihrem jährlichen Marketingplan zu beginnen.
  2. Der Entwicklungsprozess dauert je nach Komplexität 8-12 Wochen.
  3. Beginnen Sie mit der Planung für etwa sechs Monate, um Flexibilität und Anpassungsfähigkeit zu gewährleisten.
  4. Vermeiden Sie Marketingpläne während der arbeitsreichen Jahreszeit.
  5. Beginnen Sie mit einer Situationsanalyse, einschließlich SWOT (Stärken, Schwächen, Chancen, Bedrohungen).
  6. Identifizieren Sie Stärken, die Ihnen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verschaffen.
  7. Erkennen Sie Schwachstellen, die Ihrem Unternehmen schaden könnten.
  8. Suchen Sie nach externen Faktoren, die Chancen für Wettbewerbsvorteile bieten (Chancen).
  9. Seien Sie sich externer Faktoren bewusst, die Ihrer Organisation schaden könnten (Bedrohungen).
  10. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen, um Ihre Marke zu verstehen und gemeinsam die Ziele Ihrer Zielgruppe zu erreichen.

So erstellen Sie eine jährliche Marketingplanung

  1. Ashley Booth ist Direktorin im Beratungsteam.
  2. Bei der jährlichen Planung geht es darum, sich über Marketingtrends zu informieren und über Branchenveränderungen auf dem Laufenden zu bleiben.
  3. Es gibt keine magische Lösung zur Lösung aller Geschäftsprobleme.
  4. Es ist wichtig, bei der Jahresplanung einen Schritt zurückzutreten und über das Geschäft nachzudenken.
  5. Bestimmen Sie, wo Ihr Unternehmen in drei Jahren stehen wird, setzen Sie sich entsprechende Ziele und arbeiten Sie von dort aus rückwärts.
  6. Berücksichtigen Sie bei der Erstellung eines Jahresplans Kanäle, Taktiken, Strategien und Personal.
  7. Transparente Gespräche über Marketingbudgets sind für die Maximierung der verfügbaren Ressourcen unerlässlich.
  8. Eine Außenperspektive kann hilfreich sein, auch wenn Sie sich noch nicht am Wendepunkt Ihres Wachstums befinden oder nicht bereit für einen Partner sind.
  9. Sprechen Sie mit Menschen innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens, um weitere Perspektiven zu erhalten, worauf Sie sich bei der Jahresplanung konzentrieren sollten.
  10. Manchmal ist es notwendig, es in Kauf zu nehmen und in weniger aufregende Dinge wie Analysen oder den Neuaufbau von Websites zu investieren, um langfristige Ziele zu erreichen.

So erstellen Sie einen perfekten jährlichen Marketingplan für Ihre Datenbank

  1. Vermarkter müssen verstehen, wie wichtig es ist, bei ihrem Marketingansatz nicht kurzsichtig zu sein.
  2. Die Datenbank früherer Kunden und Kontakte aus dem Einflussbereich ist eine wertvolle Geschäftsquelle.
  3. Wiederholungs- oder Empfehlungsgeschäfte sind für Käufer und Verkäufer die wichtigste Möglichkeit, einen Makler zu finden.
  4. Es sollte ein Marketingplan erstellt werden, um sich als Top-Agent für frühere Kunden und Kontakte aus dem Einflussbereich zu positionieren.
  5. Soziale Medien sollten täglich genutzt werden, wobei Videoinhalten, Interaktion mit Followern und Retargeting durch Anzeigen Priorität eingeräumt werden sollte.
  6. E-Mail-Marketing sollte wöchentlich mit personalisierten Mehrwertinhalten und nicht mit vorgefertigtem Material genutzt werden.
  7. Auch gedruckte Postkarten können monatlich für Multi-Channel-Marketing-Maßnahmen effektiv sein.
  8. Zu den vierteljährlichen Aktivitäten könnten handschriftliche Notizen oder andere Musterunterbrecher gehören, um die Kommunikation frisch zu halten und mit Datenbankkontakten in Kontakt zu treten.
  9. Halbjährliche Check-ins tragen dazu bei, Beziehungen aufrechtzuerhalten und gleichzeitig über Markttrends oder lokale Ereignisse zu informieren, die für sie von Interesse sein könnten.
  10. Jährliche Veranstaltungen wie Kundenfeiern können die Beziehungen weiter festigen und den früheren Kunden Dankbarkeit zeigen.

So erstellen Sie einen jährlichen Immobilienmarketingplan

  1. Marketing ist für Agenten wichtig und muss wiederholbar, einfach und unterhaltsam sein.
  2. Ein System sollte festlegen, wann E-Mails, Videos, Kundenveranstaltungen, Pop-Buys und geografische Farm-Mailings erfolgen.
  3. Der Lautsprecher verfügt über ein bewährtes System, das jedes Jahr funktioniert.
  4. Das System besteht darin, Marketingaktivitäten auf Haftnotizen oder Notizblöcken aufzuschreiben.
  5. Ereignisse, Urlaube und andere Verpflichtungen werden in einem Kalender aufgeführt.
  6. Für unterschiedliche Aktivitäten (z. B. Urlaub oder Geschäftsreise) können unterschiedliche Farben verwendet werden.
  7. Sobald das gesamte Jahr geplant ist, kann es in zukünftigen Jahren dupliziert werden.
  8. Diese Methode macht mehr Spaß als die Verwendung von Trello oder einem herkömmlichen Kalender.
  9. Zuschauer werden ermutigt, den Kanal zu abonnieren, um weitere hilfreiche wöchentliche Inhalte zu erhalten.

So erstellen Sie in wenigen Minuten einen jährlichen Marketingplan

  1. Im Webinar geht es darum, in weniger als einer Stunde eine Marketingstrategie für 2021 zu entwickeln.
  2. Kevin und Shy moderieren das Webinar; beide arbeiten im Marketing für ECPs.
  3. Sie umfassen Dreijahrespläne, Einjahrespläne, Ziele, Budgets und die Ausführung des Jahresplans.
  4. Teilnehmer können während der Frage-und-Antwort-Runde am Ende des Webinars Fragen stellen.
  5. Die Strategie weist Zeit und Ressourcen Aktivitäten zu, die zu den gewünschten Ergebnissen führen, und weiß gleichzeitig, wozu man „Nein“ sagen sollte.
  6. Ein Marketingplan ist wichtig, weil er wichtige Geschäftsentscheidungen leitet und Unternehmen auf Kurs hält.
  7. Bei der Erstellung eines Marketingplans ist es wichtig, sich auf zukünftige Branchentrends, die aktuelle Demografie und die Gewohnheiten/Bedürfnisse/Wünsche/Präferenzen der Kunden zu konzentrieren.
  8. Vertrieb und Marketing sind zwei verschiedene Dinge, die jedoch Hand in Hand arbeiten. Starkes Marketing generiert Leads/Umsatz/Rentabilität und ermöglicht es Unternehmen, zu wachsen/zu überleben, ohne von einer Person oder einem Mitarbeiter abhängig zu sein.
  9. In drei Jahren sollten die Ziele durch die Beantwortung von vier Fragen formuliert werden: Wie hoch wird mein Umsatz sein? Wie hoch wird mein Gewinn sein? Wer werden meine Kunden sein? Wie erreiche ich unternehmerische Ambitionen?
  10. KPIs (Key Performance Indicators) können dabei helfen, diese Ziele mit spezifischen Zahlen/Vorgaben zu definieren, die im Laufe der Zeit erreicht werden müssen.

So erstellen Sie einen Marketingplan: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Marketing ist für jedes Unternehmen, das erfolgreich sein möchte, notwendig.
  2. Ein Marketingplan hilft dabei, das Unternehmen zu verstehen, Ziele zu klären und alle auf dem gleichen Stand zu halten.
  3. Ein Marketingplan sollte kurz- und langfristige Ziele, Zielgruppenbeschreibungen und übergeordnete Strategien/Taktiken umfassen.
  4. Vor der Erstellung eines Marketingplans ist es von entscheidender Bedeutung, den Markt und die Konkurrenz zu recherchieren.
  5. Die Identifizierung von Zielkunden ermöglicht fundiertere und maßgeschneiderte Marketingstrategien.
  6. Bei der Festlegung der Marketingziele sollten konkrete Zahlen angegeben werden, um den Fortschritt effektiv messen zu können.
  7. Die Festlegung einer klaren Strategie von Anfang bis Ende mit konkreten Terminen oder Fristen kann Teams dabei helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.
  8. Budgetüberlegungen müssen im Voraus detailliert dargelegt werden, da Marketing mit versteckten Kosten kostspielig sein kann.
  9. Visme bietet verschiedene Vorlagen für verschiedene Branchen wie Restaurants, Immobilien, Content-Unternehmen usw. und erleichtert so die Erstellung eines personalisierten Plans.
  10. Infografiken präsentieren Informationen effektiv in einem unterhaltsamen, animierten Design, das für Ihr Publikum leicht zu verstehen ist.

Beispiel für einen B2B-Marketingplan – Fortgeschrittene Top 1 %

  1. Das Video vermittelt fortgeschrittenes Business-to-Business-Marketing zur Erstellung eines umfassenden Plans.
  2. Der Redner, Dekker Fraser, verfügt über Erfahrung im Marketing für Google und Sony und einen MBA der Kellogg School of Management.
  3. Das Framework basiert auf einer Zeitreihe, wobei der primäre Fokus auf der Neukundenakquise liegt.
  4. Potenzielle Kunden können sich in unterschiedlichen Bekanntheitsstufen befinden, angefangen bei der Unkenntnis der Marke bis hin zu zahlenden Kunden.
  5. Spezifische Kanäle wie z Facebook und LinkedIn dominieren, können jedoch je nach Unternehmensgröße oder Produkttyp variieren.
  6. Das meiste Outbound-Marketing zur Nachfragegenerierung scheitert, weil es die Menschen nicht in ihrem Bewusstseinsstadium erreicht.
  7. Um Interessenten in zahlende Kunden umzuwandeln, werden verschiedene Arten von Angeboten (kostenlos oder kostenpflichtig) genutzt.
  8. Inhalte werden erstellt, um Menschen in unterschiedlichen Bewusstseinsstufen anzusprechen und über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Direktwerbung, Telefonanrufe usw. verbreitet zu werden.
  9. Videowerbung dominiert zunächst, während Text gegen Ende an Bedeutung gewinnt, wenn das Engagement durch E-Mail-Kampagnen entscheidend ist.
  10. Der Ansatz beim Verfassen von Texten unterscheidet sich zwischen Kampagnen zur emotionalen Markenbekanntheit und rationalen Botschaften, die darauf abzielen, analytische Entscheidungsträger anzusprechen.

Erfahren Sie, wie Sie einen erfolgreichen Marketingplan mit klaren Zielen, Identifizierung der Zielgruppe und Budgetüberlegungen erstellen. Recherchieren Sie den Markt und die Konkurrenz, bevor Sie übergeordnete Strategien/Taktiken skizzieren. Verwenden Sie die Vorlagen von Visme für personalisierte Pläne und Infografiken für unterhaltsame animierte Designs. Verstehen Sie die Bedeutung von Wiederholungs- oder Empfehlungsgeschäften, Social-Media-Engagement, E-Mail-Marketing und Multi-Channel-Bemühungen für echtes Marketing.

Entwickeln Sie eine umfassende B2B-Strategie basierend auf den Phasen der Kundenbekanntheit unter Verwendung spezifischer Kanäle wie z Facebook und LinkedIn. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen, um Ihre Marke zu verstehen, und konzentrieren Sie sich gleichzeitig auf zukünftige Branchentrends, wenn Sie einen Jahresplan erstellen, der wichtige Geschäftsentscheidungen zu den gewünschten Ergebnissen führt. Denken Sie daran, dass Planung nicht dasselbe ist wie Strategie; Entwickeln Sie eine Reihe integrativer Entscheidungen, die Ihr Unternehmen in die Lage versetzen, gegen Konkurrenten zu gewinnen, die sich nur auf die Teilnahme am Markt konzentrieren, anstatt ihn zu gewinnen.

Table of Contents